Siriusbotschaft: „Noch einmal durchwandern alle Zerstörungskräfte jetzt eine enge Schlucht“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.ne

Auszug aus der Sirius Botschaft: https://liebeslicht.net/die-pforten-zur-dunkelheit-schliessen-sich/

Die Sirianer: 

„Noch einmal durchwandern alle Zerstörungskräfte jetzt eine enge Schlucht. Dabei bläht sich ihr Energiefeld auf – bis es endgültig aus eurem Lebensbereich verschwindet.

Hierin liegt der Grund für die wachsenden Einschränkungen, die euch geboten werden. Das Energiefeld der Zerstörung überprüft noch einmal, inwieweit ihr seine Gesetze wirklich verabschieden wollt.

Euer Spiel ist ein gemeinsames, liebste Freunde, und durch den Wechsel von Lebens fördernden und Lebens störenden Impulsen über sehr lange Zeiträume findet ihr ins Licht.

Während ihr den Heimweg antretet, erschafft ihr eine neue Kultur der Liebe und Ausgewogenheit, die dem Schutz des Lebens oberste Priorität schenkt.

Eure Erfahrung mit den destruktiven Kräften macht euch stark. Nur wer sie kennt, ist wach genug, sie zu verabschieden. 

Viele von euch haben die atlantische Zerstörung miterlebt. Nun seid ihr erneut hier, und die Erinnerung an das damalige Drama beunruhigt euch. Seid ohne Sorge, ihr Lieben.

Diesmal endet das Spiel auf neue Art, und sein letzter Akt zeigt sich bereits auf der Bühne eurer Dreidimensionalität.

Haltet euer Denken im Licht der Liebe!

So entzieht ihr der Dunkelheit ihre Nahrung.

Entlasst alle Sorgen und Ängste aus eurem Bewusstsein, und erschafft dort – in eurem Denken und Fühlen, die neue Kultur, nach der ihr euch sehnt.

Erlebt dann ein erstaunliches kosmisches Gesetz: eure Visionen materialisieren sich, wie der Regen, der aus einer Wolke herab tropft. Erschafft euch visionäre Wolken, und seid voller Zuversicht, dass ihr Segen die Felder eures Bewusstseins erfrischen wird. Wir grüßen euch in tiefer Liebe und sind mit euch!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

hier nochmal das Angebot, an der täglichen Friedensmeditation teilzunehmen, und, wie die Sirianer oben sagen: „entlasst alle Sorgen und Ängste aus eurem Bewusstsein..“, denn „diesmal endet das Spiel auf neue Art“. Newsletter der Fahrnows nach dem Beitrag: christusbotschaft-

Und: Zitat aus einer kürzlichen Sirius Botschaft: „Was jetzt gebraucht wird, ist die großherzige, mitfühlende Haltung des Miteinander aller zum menschlichen Kollektiv gehörender Inkarnierter und Nicht-Inkarnierter“

Um die Zuversicht zu stärken hilft nach meiner Erfahrung auch, ins Lichtfeld unserer geistigen Helfer und des Christuslichtes einzutauchen. Nichts geschieht, was die Quelle nicht zulassen würde, heißt es immer wieder. Hinzu kommt, dass nun auch große Krankenkassen aufklären, wie folgendes Schreiben der BKK ProVital, was wiederum den Aufwachprozess unterstützt:

BKK-Brief-an-PEI-21022022.pdf

und auch der beachtliche folgender Offene Brief:

Bischöfe nehmen Geruch der Wölfe an“ – Offener Brief von Andreas Kirchmair

lieber-erzbischof-dr-franz-lackner-kehre-bitte-um-offener-brief

hier das Video:

https://www.kla.tv/index.php?a=showstart&lpage=false

Sirius-Grüße am 23.11.21: „Die Pforten zur Dunkelheit schließen sich!“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Quelle: https://liebeslicht.net/die-pforten-zur-dunkelheit-schliessen-sich/

Die Sirianer:

Liebste Freundinnen und Freunde – wir grüßen euch mit einem zärtlichen Lächeln! Spürt die Liebeswelle, die wir euch senden, und erkennt euch darin als geistige Wesen der Liebe, die einen vorübergehenden Ausdruck in der Materie gewählt haben. Ihr seid frei, liebste Sternenfreunde – und ihr bleibt es! Eure Essenz besteht aus purer Freiheit, die niemand stören oder reduzieren kann. Nur der stoffliche Ausdruck, den ihr für eure Abenteuerreise auf diesem Planeten erschafft, kann Einschränkungen erfahren. Doch nichts geschieht ohne eure Zustimmung, liebste Freunde! Wählt klug, und lasst euch dabei von eurer innersten Essenz beraten…

Wir dürfen euch eine Information geben, die euch erfreuen kann: Die Pforten zur Dunkelheit schließen sich! In sehr großen rhythmischen Zyklen hattet ihr ihrer Öffnung einst zugestimmt. In eurer atlantischen Epoche wolltet ihr erkunden, wie tief ihr die Materie schöpferisch zu beeinflussen vermögt. Dabei agiertet ihr mutig und ungebremst, und so kam es zum “Fall” von Atlantis. Ohne zu ahnen, was es bwirken würde, öffnetet ihr den destruktiven Käften die Tore, und eure Kultur löste sich auf. Nun seid ihr im zweiten Teil des Geschehens angekommen. Wie immer gleicht das Universum aus, was in ein Extrem gerät. Mutig und oft noch wenig bewusst gabt ihr den Kräften der Zerstörung Raum – über lange Zeiträume eurer Evolution. Nun seid ihr müde geworden, und manche von euch spüren Ratlosigkeit. Lasst euch helfen, ihr Lieben, denn was ihr braucht, ist vorbereitet. Das Universum gleicht jetzt aus, was verschoben wurde. Die Pforten zur Dunkelheit schließen sich. 

Noch einmal durchwandern alle Zerstörungskräfte jetzt eine enge Schlucht. Dabei bläht sich ihr Energiefeld auf – bis es endgültig aus eurem Lebensbereich verschwindet. Hierin liegt der Grund für die wachsenden Einschränkungen, die euch geboten werden. Das Energiefeld der Zerstörung überprüft noch einmal, inwieweit ihr seine Gesetzte wirklich verabschieden wollt. Euer Spiel ist ein gemeinsames, liebste Freunde, und durch den Wechsel von Lebens fördernden und Lebens störenden Impulsen über sehr lange Zeiträume findet ihr ins Licht. Während ihr den Heimweg antretet, erschafft ihr eine neue Kultur der Liebe und Ausgewogenheit, die dem Schutz des Lebens oberste Priorität schenkt. Eure Erfahrung mit den destruktiven Kräften macht euch stark. Nur wer sie kennt, ist wach genug, sie zu verabschieden. 

Viele von euch haben die atlantische Zerstörung miterlebt. Nun seid ihr erneut hier, und die Erinnerung an das damalige Drama beunruhigt euch. Seid ohne Sorge, ihr Lieben. Diesmal endet das Spiel auf neue Art, und sein letzter Akt zeigt sich bereits auf der Bühne eurer Dreidimensionalität. Haltet euer Denken im Licht der Liebe! So entzieht ihr der Dunkelheit ihre Nahrung. Entlasst alle Sorgen und Ängste aus eurem Bewusstsein, und erschafft dort – in eurem Denken und Fühlen, die neue Kultur, nach der ihr euch sehnt. Erlebt dann ein erstaunliches kosmisches Gesetz: eure Visionen materialisieren sich, wie der Regen, der aus einer Wolke herab tropft. Erschafft euch visionäre Wolken, und seid voller Zuversicht, dass ihr Segen die Felder eures Bewusstseins erfrischen wird. Wir grüßen euch in tiefer Liebe und sind mit euch!

Siriusbotschaft: „Aus dem Zentrum der Galaxie strömt ein Heilungslicht, das euch alle erneuert.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Quelle: 30-Tage-Botschaften-20-04-bis-19-05.pdf

Die Sirianer:

„Liebste Freundinnen und Freunde, wir grüßen euch aus der Liebe unseres Herzensbewusstseins! 

Könnt ihr euch vorstellen, dass ihr aus einem einzigen großen Herzraum besteht? Mit einem Schmunzeln deuten wir an, dass dieser Gedanke unserer Existenz nahe kommt. Reines Sein im Bewusst-Sein der Liebe! Das ist die Essenz aller Erscheinungen. 

Über die Bewegungen der Zeit verdichtet sich diese Essenz zu den unzähligen sichtbaren Schöpfungen, die ihr kennt. Die Essenz „verkrustet“ sich. Sie lagert „den Staub der Geschichte an“. Staub wird zu Sand, und Sand wird zu Stein. So entstehen die dichtesten euch bekannten Elemente der Schöpfung. 

Und dann kommt von weit her, aus den hoch vibrierenden Räumen des Lichts, ein Impuls der Auflockerung. Diese Zeit hat jetzt begonnen, liebste Freunde. Aus dem Zentrum der Galaxie strömt ein Heilungslicht, das euch alle erneuert. Euer Kollektiv gab sein Einverständnis, und die Urquelle verströmt ihre Geschenke. 

Nun entsteht Bewegung in euren ruhigen, eingespurten Abläufen. Alles lockert sich. Stein wird zu Sand, und Sand zu Staub. Je kleiner die einzelnen Partikel, umso mehr Leuchtkraft können sie hindurchlassen. Seht ihr das helle Licht im Staub der Gezeiten? Überall bricht es jetzt hervor. In jedem auch noch so dunklen Teil der Schöpfung flackert eine Leuchtflamme. Wie ein Göttliches Feuer bewegt sie sich durch eure Strukturen. 

Erlaubt euch, locker zu sein, ihr Lieben! Locker und entspannt! In unserem Projekt Heilungstempel nutzen wir die Lichtgeschenke Gottes, um alle Lockerungs- und Erneuerungsprozesse zu fördern. Wir erfassen die hereinströmende Lichtwelle, und formen sie zu einem Bewusstseinsraum der Liebe. Erkennt ihr jetzt, wie wir euch seit Jahrzehnten auf diesen Punkt hin vorbereiten durften?

Jede unserer Begegnungen erschuf einen Boden, für das, was jetzt geschieht. Und das Beste daran: dieser Boden trägt alle und alles, was darauf wandeln möchte. Auch neu hinzu Kommende dürfen sich sicher gestützt fühlen. Wer bisher dabei war, diente pionierhaft am großen Plan. 

Nun sind die Pfade eingespurt, und Viele können hinzukommen. Voller Dankbarkeit und Rührung betrachten wir euch, ihr geliebten Geschwister. Fühlt euch willkommen geheißen im Herzensbewusstsein der Sternenwelt!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

In dieser Zeit ist es mir eine große Hilfe, mich bewusst mit dem Heilungslicht, das aus unserer Galaxie nun zu uns strömt, zu verbinden. Ich atme es ein, geleite es in alle meine Zellen und sehe, wie diese zu Leuchten beginnen. Ich werde entspannter, und dichte Strukturen in meinen feinstofflichen und dem materiellen Körper lockern sich. Trotzdem muss ich weiterhin aufpassen, nicht in dualistische und bewertende Gedanken zu fallen. Bei Gesprächen mit Ärzten, die es für selbstverständlich halten, nun impfen zu wollen/müssen, ist es eine besondere Gratwanderung, sie nicht mit bestehenden Fakten über die Gefährlichkeit der Spritze zu überfordern. Oder bei Anrufen von Bekannten, die sich nun doch „impfen“ ließen, und die vielfach in Tränen ausbrechen, angesichts von Nebenwirkungen die sie nun spüren….Hier ist es eine besondere Herausforderung in Achtsamkeit zu verweilen und die inneren polaren Energien in mir auszugleichen, um eine angemessene Antwort zu geben.

Wer mehr über das oben angesprochene Projekt Heilungstempel erfahren möchte, kann hier nachlesen: https://liebeslicht.net/heilungstempel/. Offene Fragen können auch direkt an die Sirianer gestellt werden bei unseren Seminaren Sirius Aktuell https://liebeslicht.net/seminare-im-ueberblick/…..

Wir sind geleitet und gut aufgehoben im Lichtfeld großer geistiger Wesen, die uns in dieser Zeit besonders nahe sind….Wir befinden uns weiterhin, wie gesagt wurde, im Geburtskanal zu einer neuen Zeitepoche des Friedens, und werden mehr und mehr „das Licht der Welt erblicken…“

Beendet die Zweifel! Erschafft in euch die Vision einer friedlichen, gut behüteten Welt und genießt den Beginn dieser neuen Zeit!

Die Sehnsucht nach Frieden, Liebe und Anerkennung motiviert fast euer gesamtes Handeln. Lauscht in euer Herz: Was wünscht ihr euch am dringlichsten? Wenn ihr euch ausschließlich auf die Verwirklichung eurer innersten Ziele konzentriert, werdet ihr sie nun bald erreichen…..Baut eine Brücke zwischen euren Herzen und eurem Verstand. Baut Brücken untereinander. Überbrückt die Gräben der scheinbaren Andersartigkeit und überwindet Trennungen. Besinnt euch stattdessen auf euere Gemeinsamkeiten und erschafft euer Leben in paradiesischer Erfüllung.

aus dem Buch Sirius II S 157 https://www.ullstein-buchverlage.de/start.html

Euer Körper, eure Gedanken, ja eure gesamte Welt entsteht als Projektion eures Wünschens und Wollens, wie der Film auf einer Leinwand

Mit euren Gedanken erschafft ihr alles. ..Das reine Liebeslicht wird zur Form und in-form-iert seine Schöpfungen. Diese kennen das Licht und suchen es. Über lange Zeiträume folgen sie allerdings zunächst den abenteuerlichen Spuren ihrer Entdeckungslust, bis sich das Licht entscheidet, sie wieder nach Hause zu rufen. Es intensiviert seine Anziehungskraft und ein neuer Zyklus beginnt.

Das geschieht gerade jetzt, ihr geliebten Menschenwesen…..

und weiter: http://liebeslicht.net/sirius-channeling-zur-herbst-tagundnachtgleiche-2019/

Ein Kompass für eure Reise in das neue Zeitalter

Liebe dich selbst so bedingungslos, wie die göttliche Quelle dich liebt! Deine Selbstachtung öffnet alle Schranken. Praktiziere auch eine praktische Liebe dir und anderen gegenüber. Denke, fühle und handle im Geist der Liebe! Verstehe dein wachsendes Bewusstsein als Geschenk. Milliarden von Jahren hast du dich auf diesen Moment zubewegt. Du verdienst deinen Platz! Vertraue dem Schöpfungsprozess, der dafür sorgt dass jetzt mehr und mehr Licht in eure Welt kommt. Löse dich von Angst, Zweifel und Scham. Du bist ein menschliches Wesen mit dem Recht auf Entfaltung. Was du als Fehler oder Irrtum definierst, könnte dein größtes Geschenk sein.

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/Lichtspuren S 146


Gemeinsam mit euch starten wir jetzt eine weitere Stufe der Neuwerdung

In vielen Orten wuchsen Lichtfelder aus unserer Zusammenarbeit. Nun fließen sie ineinander, um größere Kraft zu entfalten. Betrachtet euren Planeten für einen Moment von weit draußen im Universum. Erkennt ihr die Schönheit des Lichts, das ihr seid? Entzündet es nun bewusst und erlaubt ihm, heller aufzuleuchten als jemals zuvor. Macht es euch zu eurem Kompass und seht, wie daraus Liebe, Frieden und eine neue Ethik des Mensch-Seins erwachsen!

Auszug aus der Sirius Botschaft http://liebeslicht.net/siriusbotschaft-zum-jahreswechsel-2019-2020/

Gemeinsam mit euch erleben wir diese besondere Zeit im Geburtszimmer der göttlichen Schöpfung

Die göttliche Quelle träumt sich in den Prozess der Schöpfung hinein und erschafft Universum auf Universum. In eurem Universum (nicht in allen!) erschuft ihr das „Experiment Dualität“. Widersprüchliche Kräfte rieben sich aneinander. Licht und Schatten erschufen Abstand zwischen sich. In diesem Abstand zwischen den Polen entstand Spannung. Diese baute riesige Energiemengen auf und erschuf damit neue Welten. Alles was ist wird genährt aus der hochfrequenten Liebeskraft einer „neuen Energie“. Als gereifte Seelen eines älteren Universums können wir diesen Prozess zu seiner endlichen Synthese hin unterstützen. …Wir sind dankbar dafür, unseren Teil beitragen zu dürfen. Unsere gemeinsamen Erfahrungen machen unser Leben lebenswert.

aus Sirius III S 88 f https://www.ullstein-buchverlage.de

Siriusbotschaft zum Jahreswechsel 2019-2020: Bereitet euch vor auf die erstaunlichste Zeit eurer bisherigen Geschichte!

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Liebste Freundinnen und Freunde!

Wieder grüßen wir euch in tiefer Liebe und Verbundenheit! Wieder erlebt ihr einen Jahreswechsel eurer Zeitrechnung. Aus unserer Sicht entspricht diese Phase einer besonderen Energiebewegung, und das spürt ihr bereits. Wiederholt wurden euch in den vergangenen Monaten große Licht-Portionen überreicht, und das ist erst der Beginn, ihr Lieben! Bereitet euch vor, auf die erstaunlichste Zeit eurer bisherigen Geschichte! Erfahrt die freudige Erwartung eurer Neugeburt. Versammelt euch im Liebeslicht des Geburtszimmers, und beobachtet voll dankbarer Freude, was geschieht. Alles – auch das scheinbar Unbequeme –  dient jetzt eurer Transformation ins Licht!

Nun beginnt ein neuer Abschnitt eures kollektiven Wachstumsprozesses. Schon bald erreichen euch sehr viel größere Lichtmengen, als jemals zuvor. Eure Geschwister-Planeten und die Erde selbst kanalisieren und portionieren sie. Und doch könnte es sein, dass ihr euch hier und da überrollt fühlt. Manchen von euch geht es bereits jetzt schon so. Erschreckt nicht, liebe Geschwister – dies ist die Zeit, für die ihr gearbeitet habt. Jetzt geschieht die Erfüllung eurer uralten Sehnsucht. Alles ist vorbereitet, und auch ihr seid es. Ihr habt die Brücken gebaut, über die ihr jetzt schreitet. Ihr habt euer Unbewusstes mit Licht gefüllt, und euch in Bewegung gesetzt. Ihr habt euch in der Hingabe geübt – an eure innerste Weisheit, und an die namenlose Schöpfungsquelle, die alles ins Leben ruft. 

…………..und weiter

https://albrechtsiriusblog.home.blog/sirianer-2020/

Akzeptiert die Turbulenzen des Übergangs in Gelassenheit. Freut euch auf alles Kommende

Öffnet euer Herz dem Mitgefühl für alles, was auf eurem Planeten derzeit geschieht. ……Erinnert euch, dass die Liebe in euch wohnt, und schenkt ihr eure vollständige Aufmerksamkeit…..Erkennt einander als von derselben Art und beendet das Urteilen. Vieles gibt es, was nach Veränderung und Erlösung ruft. Anerkennt es als Teil des Spiels und akzeptiert, dass nach Jahrtausenden der Involution eine Zeit des Übergangs folgt. 

Auszug aus der Sirius Botschaft vom 10.08.2019