Deine Vollkommenheit ruht im Plan der Schöpfung seit Anbeginn. Die Originalmatrix deines Seins ist unversehrt.

……..Du brauchst dich nur noch tiefer und tiefer mit ihr zu verbinden.

Jeder Impuls deiner Gedanken, Gefühle und Taten hinterlässt einen Abdruck im Ätherkörper der Welt. Alle diese „Impressionen“ wirken wie Magnetfelder. Sie ziehen zu sich, was ihrer Form entspricht. Da du mit deinen eigenen Abdrücken verbunden bist, erscheinen die Spiegelungen deiner Gedanken, Gefühle und Taten in deinem Leben.

Wie kannst du deine Schöpfungen erlösen, wenn du sie nicht mehr in deinem Leben erfahren möchtest?

Vergebung und Dank zeigen den Weg auf.

Vergebung und Dank sind die Kräfte, die jede Erneuerung in die Wege leiten. „Vergib so wird dir vergeben“ heißt es in der Bibel. Du selbst erzeugst den Zustand der Vergebung in dir. Dadurch erschaffst du einen entsprechenden Abdruck im Ätherkörper. Dieser zieht mit dem ihm eigenen Magnetismus dieselbe Qualität in dein Leben. So lautet das Gesetz.

Daher bitten wir euch: Verankert das Gesetz der Vergebung als grundsätzliches Prinzip in eurem Leben. …..Verzeiht den Menschen, was sie euch antun, und verzeiht euch selbst eure Irrtümer und Verstrickungen. Übt euch einfach darin, klare, lebensfördernde Impulse in euren Gedanken und Gefühlen zu pflegen. Mehr gibt es gar nicht zu tun!

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Universelle Heilung S 85 f

siehe auch: https://albrechtsiriusblog.home.blog/2019/07/21/dankt-eine-wichtige-aufgabe-die-jeden-heilungsweg-starkt-und-kront/