Sirius-Botschaft am 15.04.20 – Perspektivenwechsel

Dr. Ilse Maria und Jürgen Fahrnow, Utting

Sirius-Botschaft am 15.04.20 – Perspektivenwechsel 

Liebste Sternenfreunde, wir grüßen euch aus dem Herzensraum unseres gemeinsamen Bewusstseins! Nehmt euch einen Moment der  Stille, und genießt unser Beisammensein. Indem ihr eure Aufmerksamkeit nun auf diese Gemeinschaft richtet, fließt eure Energie zu uns. Wir antworten mit einer Energiewelle der Liebe, die wir euch schenken. Dieser Austausch entspricht einem natürlichen Prozess. Wann immer ihr euch müde fühlt, könnt ihr euch mit dem Universellen Liebeslicht verbinden. Wir alle leben darin, und existieren als Ausdruck einer selben Schöpfungskraft. Unsere Frequenzbänder mögen unterschiedlich sein; und doch sind wir EINS im Geiste. 

Mit diesen Worten bereiten wir unser heutiges Thema vor. Alles ist EINS – ihr kennt diesen Satz, liebste Sternengeschwister. Und doch stellen sich die Erscheinungen so unterschiedlich dar, meint ihr? Ja, ihr Lieben. Die verschiedenen Ausdrucksformen des einen Quellenlichts erscheinen unterschiedlich. Aber wer oder was erschafft diesen Unterschied, liebe Freunde? Zwei wesentliche Antworten gibt es zu dieser Frage. Jede Ausdrucksform der Schöpfungsquelle besitzt ihre eigene Signatur, ihre Frequenz, ihren Ton. Darin liegt Einzigartigkeit und Einklang zugleich. Und nun kommt der bedeutsame Teil: ihr allein bestimmt über die Perspektive, aus der ihr die unterschiedlichen Erscheinungen beobachtet. Lasst uns ein praktisches Beispiel betrachten.

Versteht ihr die gegenwärtige Zeitepoche auf eurem Planeten als Drama? Oder deutet ihr sie als wertvolle Chance? Richtet ihr eure Aufmerksamkeit auf mögliche Verursacher, oder nutzt ihr die frei gewordene Zeit für eine tiefere Betrachtung eurer Göttlichkeit? Wir könnten diese Aufzählung fortsetzen, und eine lange Liste der Blickwinkel und Perspektiven erstellen.  Für euch aber könnte es wichtig sein, euch jetzt im Perspektivenwechsel zu üben. Macht es wie die Kameraleute. Verändert das Objektiv, durch das ihr die Welt betrachet. Euch gefällt nicht, was ihr seht? Dann verschiebt euren Blickwinkel, und schaut aufs Neue. Ihr möchtet besser verstehen? Dann nutzt den Zoom, und schaut genau hin. Ihr fühlt euch ermüdet von all dem Geschehen? Reist weit ins Sonnensystem hinaus, und betrachtet alles aus erweiterter Perspektive… Wichtig könnte EINS sein: wie könnt ihr euer Gefühl in jedem einzelnen Moment ins Liebeslicht tauchen? Ihr wisst, wie es geht, liebste Freunde! Nun ist die Zeit gekommen, euer Wissen anzuwenden. Voller Liebe betrachten und grüßen wir euch!

siehe auch http://liebeslicht.net/15-04-20/

Sirius-Botschaft am 10.04.20 – Aufbruch!

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft am 10.04.20 – Aufbruch!

Liebste Sternengeschwister – wir grüßen euch! In zärtlicher Liebe betrachten wir euch bei euren ersten Schritten ins Unbekannte. Wie mutig ihr seid! Euer Aufbruch ins Lichtzeitalter ist eingeläutet, und nichts wird euch noch daran hindern, die Reise zu vollenden – außer ihr selbst würdet neu entscheiden. Aber eure Herzkraft leuchtet auf, während ihr dies hört, und sie überstrahlt alle Zweifel. Ihr wart eingeschlafen, und der von euch SELBST (von eurem SELBST) einprogrammierte Weckruf hat funktioniert. Die Illusion von Zeit ist ein Produkt eurer Wahrnehmung. Ihr seid gleichermaßen existent – hier, jetzt, in der Vergangenheit und in allen Zukünften. So habt ihr selbst (hat euer SELBST) arrangiert, was nun geschieht. Daher sind euch die aktuellen Bewegungen auch zutiefst vertraut. Im verschlafenen Bewusstsein eurer Ich-Identität mögt ihr überrascht sein. Im immer währenden Sein eures SELBST lächelt ihr voller Gewissheit darüber, dass dies Geschehen eure Evolution krönt.

und weiter: http://liebeslicht.net/10-04-20/

Sirius-Botschaft am 09.04.20 – Eine Welle der Liebe

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Liebste Sternenfreunde, wir grüßen euch! Spürt ihr die große Liebeswelle, die sich jetzt in euer Sonnensystem ergießt? Der gestrige Vollmond aktivierte eure Herzkraft, und euer Bewusstsein öffnet sich nun wie eine Schale, die das Christuslicht empfängt. Seit Beginn eurer Krise sagten wir euch, dass die Chancen dieser Zeit größer sind, als eure Mühsal. Mit Einverständnis der Schöpfungsquelle erzeugt das Unlicht seine Schattenfelder, damit ihr eure eigenen Schatten entdeckt, und euer Bewusstsein der Liebe zuwendet. Auch wenn ihr es jetzt noch nicht detailliert erkennt – in den vergangenen Wochen konntet ihr einige Klippen umschiffen und Herausforderungen meistern. Ihr habt es geschafft, nicht erneut in Dualität zu versinken! Dankt euch, so wie wir es tun, und feiert mit uns die Freude über eure Entfaltung. 

Viele von euch erinnerten sich an die Frequenzen von Liebe, Mitgefühl und Hilfsbereitschaft, und ließen sie neu aufleben. Mit Humor und Liebe konntet ihr manch eine Enge auflösen. Euer kollektives Bewusstsein speichert die Spuren dieser Erfahrung, und alle kommenden Generationen werden sie nutzen. Das ist euer gesegneter Dienst an dieser Welt, ihr geliebten Freunde! Beendet alle Selbstzweifel, und erkennt eure Schönheit! Bleibt auf der Spur der Liebe – diese große, kosmische Kraft hilft euch dabei, alle Turbulenzen und Veränderungen zu meistern. Lasst euch weder einschüchtern noch irritieren – ihr wisst, wer ihr seid! Die Kräfte des Schattens werden euch noch eine Weile begleiten und provozieren. Denkt daran, dass sie es zu eurem Wohle tun. Ihre eigenen Motive mögen von anderer Natur sein. Aber sowie ihr euch mit dem Liebeslicht der Neu-Werdung verbindet, verlieren ihre Impulse an Macht. Ihr seid das Göttliche Volk! Ein Kollektiv Göttlicher Kinder, die ihre Rechte nun in Anspruch nehmen. In Liebe und Dankbarkeit unterstützen wir euch, gemeinsam mit allen Lichtwesen der Schöpfung.

siehe auch http://liebeslicht.net/09-04-20/

Sirius-Botschaft am 07.04.20 – Ein Lichtraum voller Energie

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft am 07.04.20 – Ein Lichtraum voller Energie 

Liebste Sternenfreunde, wir grüßen euch! Gott ist niemals enttäuscht! Liebste Freunde, versteht ihr diesen Satz? Fühlt ihr die Bewegung, die er in euren Überzeugungen schafft? Das Göttliche täuscht sich nicht – daher kann es auch nicht ent-täuscht werden! Es drückt sich materiell aus; in euch, und in Allem, was ist.Es tut dies aus Liebe und Schöpfungskraft; aus den Energiemustern der ersten beiden Strahlen.Bitte nehmt diesen Gedanken zu euch, und erlaubt ihm, euch zu bewegen. Lasst allen Stress los! Löst euch von der Fixierung auf Leistung und Beurteilung. Erkennt und anerkennt, dass ihr bedingungslos geliebt seid – in jedem Augenblick! 

Wiederholt diese Übung täglich, liebe Freunde. ………

und weiter: http://liebeslicht.net/07-04-20/

Sirius- Botschaft am 05.04.20 – Die Macht der Liebe

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Botschaft am 05.04.20 – Die Macht der Liebe 

Liebste Freundinnen und Freunde, wir grüßen euch im gemeinsamen Bewusstseinsraum! Spürt ihr, wie erfolgreich ihr seid? Euer Entschluss zur gemeinsamen Meditation erzeugte Bewegung. Alles verändert sich nun rasch. Tatsächlich konntet ihr in den letzten Stunden eine Welle der Liebe erschaffen. Zum ersten Mal seit Jahrtausenden arbeitet ihr wieder zusammen im Kollektiv für die Evolution eures Planeten. Voller Rührung und Herzenswärme grüßen wir euch. Fühlt euch gestärkt und gehalten ihr Lieben – dies ist erst ein Beginn. 

und weiter: http://liebeslicht.net/05-04-20/

Jetzt geht es darum, euer kollektives Bewusstsein mit Licht zu füllen

Was ihr braucht, ist bei euch. Große Licht- und Energiemengen durchströmen euer Sonnensystem. Wollt ihr es aufnehmen? Nur mit eurem Einverständnis kann es eure Bewusstseinsräume füllen. Solange ihr euch ablenkt und zerstreut, überseht ihr, was euch gegeben ist. Wagt ihr etwas Neues? Übergebt alle Sorgen, Zweifel und Ängste dem Göttlichen Quell, und füllt euch mit der Gewissheit über euer unendliches Sein in Liebe.

Versammelt euch im Liebeslicht, und verbindet euch im Herzen. Seht ihr, wie sich das große Menschenherz eures kollektiven Körpers entspannt? Spürt ihr, wie es sich jedem einzelnen von euch in Liebe zuwendet? Dann nehmt dieses Bewusstsein zu euch. Atmet jeden Druck aus, und füllt euch mit der Liebe, die ihr seid.

Auszug aus der Sirius Botschaft vom 22.3.20 http://liebeslicht.net/sirius/sirius-durchgabe-am-22-03-2020-eine-numerologische-11-als-gruss-aus-der-geistigen-welt/

SIRIUS-DURCHGABE AM 20.03.2020: Eure Zeit ist JETZT!

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting

SIRIUS-DURCHGABE AM 20.03.2020 (eine numerologische 9 zum Neustart!)

Liebste Freundinnen und Freunde des Lichts – eure Zeit ist JETZT!

Nehmt unsere Liebe und unseren Segen entgegen – wir sind mit euch. Alle Meister der Weisheit widmen sich euch unter Leitung von Maitreya-Christus, dem Buddha des neuen Zeitalters. Alle Beteiligten der Galaktischen Föderation mit den Mitgliedern eures Sonnensystems wenden sich euch zu. Eure Zeit ist JETZT! Holt euer Licht unter dem Scheffel hervor, wie es der Meister Jesus vor 2000 Jahren empfahl, und enzündet eure Leuchtkraft. Nur sie ist jetzt von Bedeutung! Lasst alle verstörenden und zweifelnden Gedanken leise werden, und versammelt euch in der Mitte eures Herzens, in der ihr EINS seid, mit Allem, was ist.

weiter: http://liebeslicht.net/sirius/sirius-durchgabe-am-20-03-2020-eine-numerologische-9-zum-neustart/

Eure Wandlung ist gesegnet, ihr Lieben, und in jedem einzelnen Moment könnt ihr in diesen Segen eintauchen

Dazu braucht es nur eure bewusste Entscheidung; euer Ja – ich will! Nutzt und erfahrt den Segen, wenn die Dinge scheinbar kompliziert werden. Verbündet euch mit dem Göttlichen, wenn euch die astralen Wellen des Zweifels anfallen. Wisst euch Eins mit dem Licht in euch, wenn Gedankenschleifen alter Konzepte eure Energie trüben. Seid achtsam, und lasst keinen Raum zwischen eurem alltäglichen, und dem Göttlichen SELBST. Alles ist vorbereitet, ihr Lieben. Eure Zeit ist JETZT!

aus der Sirius-Botschaft vom 20.2.20 http://liebeslicht.net/sirius/friedensmeditation/

Wie die Sonne über einem Wolkenhimmel scheint, ist das Licht gegenwärtig. Jederzeit

Nichts gibt es, was ihr erarbeiten oder erreichen müsst. Erlaubt der Göttlichkeit, die Wolken aufzulösen, und genießt euer Sein. Ganz von SELBST (aus dem höheren SELBST heraus) werden sich die Durchbrüche ins Licht mehren. Immer freundlicher wird euch das Leben erscheinen – ganz egal, was sich gerade tatsächlich darin abspielt. Eure Erleuchtung enthält grenzenlosen Frieden und bedingungslose Liebe – für Alles, was ist. Jedes Urteil, jeder Standpunkt und jedes scheinbare Wissen schmilzt in der Wärme Gottes. Übrig bleibt ihr – selig lächelnd wie der Buddha, mitfühlend und der Schöpfung dienend.

Auszug aus der Sirius Botschaft vom 13.2.20 http://liebeslicht.net/sirius/zum-buch-wenn-die-seele-erblueht/

Schon immer reist ihr zwischen den Ebenen und Dimensionen des Universums…

…Das meiste von euch bewegt sich frei und ungehindert in allen Frequenzen der Schöpfung. Nur ein kleiner Teil befindet sich materiell verdichtet und „im Fleisch“, wie ihr zu sagen pflegt. Bisher hieltet ihr eure Aufmerksamkeit fast ausschließlich auf diesem Teil eurer Existenz….So konntet und wolltet ihr vergessen, wer ihr wirklich seid. Das war das Spiel, und ihr habt es ausgiebig und brilliant zu Ende geführt. Eine ganzes Universum gratuliert euch…Nun fallen die Schleier…..

aus der Sirius-Botschaft vom August 2018, in der Zeitschrift Lichtwelle http://www.lichtwelle-verlag.ch/fs/fs_zeitschrift.html

veröffentlicht auch in „Wenn die Seele erblüht“ http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/