Euer Planet wird in Zukunft nur noch die Wesen beheimaten, die Mitgefühl entwickeln und das Leben beschützen

Ihr alle dürft entscheiden, ob ihr euch den lebensfördernden oder den lebensstörenden Kräften anvertrauen möchtet. Wer auch in Zukunft kriegerische, destruktive Muster erkunden will, erhält eine neue Heimat innerhalb des Universums.

In den letzten Bewegungen der Dualität kämpfen Licht und Schatten jetzt um die Vorherrschaft auf diesem Planeten. Die Entscheidung über den Sieg ist bereits gefallen. Aber – um ein euch vertrautes Bild zu nehmen – der Punktestand für diesen Sieg wurde noch nicht ermittelt…….

Euer Planet wird eines Tages die Transformation in Höhere Dimensionen vollziehen…… Ihr seid die Geburtshelfer und Mitschöpfer dieses Geschehens.

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Lichtspuren S 158 siehe auch

https:///ihr-seid-die-bruckenbauer-ihr-seid-die-vielleicht-grosten-dienerseelen-

und glaubt-ihr-wirklich-gott-das-gottliche-in-euch-

Segne, was du verlassen oder verändern willst. Dein Segen befreit dich!

Falls du dich abgetrennt fühlst, segne zuerst dich selbst. Segne dann deine Ahnen mit allen ihren Begrenzungen. Alle geben ihr Bestes, und das Beste ist gut genug. 

Segne den kollektiven Bewusstseinsstrom, egal, woran die Menschheit als Ganzes gerade glaubt. Betrachte sie als Reisende, die täglich Neues entdecken. Öffne ihnen in deinem Bewusstsein eine Tür für neue Erkenntnisse und gehe selbst hindurch.

Mit dieser Übung beschleunigst du die Transformation sanft und nachhaltig.

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Lichtfeldheilung S 55 siehe auch

https:///2019/08/03/wie-ware-es-wenn-ihr-damit-beginnt-euch-selbst-zu-segnen/ und

https:ihr-selbst-seid-der-segen-ihr-selbst-seid-der-kanal-und

https:entdeckt-die-heilenergie-die-bereits-in-euch-lebt-und-vertraut-eurem-herzen/

Unzählige Wesenheiten im Universum freuen sich jetzt auf die Ergebnisse eurer Transformation

Euer Planet sehnt sich danach. Alle Tiere und Pflanzen warten darauf. Erde, Wasser, Wind und Luft werden sich erneuern. So ergreift und prägt eure eigene Entwicklung alles, was ist!

Verantwortung tragt ihr in jedem Augenblick. Ob ihr euch dessen bewusst seid oder nicht: Euer Handeln hat immense Konsequenzen für alles, was ist. 

Euer Sein beeinflusst das Sein unendlich vieler anderer Schöpfungsformen.

https://www.ullstein-buchverlage.de/nc/buch/details/ Sirius II S 217 f siehe auch:

https://zivilisierte-kulturen-haben-die-dualitat-uberwunden/ und

https://setzt-freundliche-vibrationen-in-die-welt-und-verschonert-und-klart-euer-energiefeld/

und die-transformation-eures-planeten-geschieht-in-enger-wechselwirkung

/undeuer-aufstieg-ihr-entfaltet-euch-in-die-rascher-vibrierenden-energieraume-

Glaubt ihr wirklich, Gott – das Göttliche in euch – würde all eure Leiden und Entbehrungen zulassen, wenn euer Beitrag ohne Bedeutung wäre?

Lasst uns euch erzählen, was alles ihr braucht, um als freiwillig „verblindete“ Weise diesen Dienst tun zu können:

Ihr braucht Mut und Ausdauer, um die oft schwierigen Abschnitte des Weges zu meistern.

Ihr benötigt Vertrauen und Hingabe, um eure Ziele auch dann zu verfolgen, wenn der Weg sehr mühsam geworden ist.

Ihr braucht eine riesige Portion göttlicher Liebe, damit ihr trotz eurer „Verblindung“ noch genügend Kontakt zur Quelle spürt.

Ihr benötigt den Pioniergeist und die Entdeckerfreude großer Forscher.

Ihr braucht die Bereitschaft zu lernen, euch zu entwicklen und Entbehrungen hinzunehmen (wir wissen, welche immense Entbehrung ihr akzeptiert, wenn ihr euch von der Süße und Vollkommenheit eurer Heimat entfernt…)

Ihr Lieben, diese Liste könnten wir fortsetzen. Ihr seid göttliche Seelen mit göttlichem Schöpferpotential. Glaubt ihr denn wirklich, ihr würdet all dies auf euch nehmen, wenn nicht ein großartiger, wichtiger Sinn darin steckt?

Es liegt in der Natur eures selbst gewählten Auftrags, dass wir euch die Antwort zum Sinn eures Tuns nicht vollständig geben können. Zur Anregung eurer eigenen Betrachtungen sagen wir euch aber folgendes: Indem ihr all die genannten Qualitäten übt und entwickelt, erzeugt ihr eine große Energie. Ihr erschafft Transformation.

Beginnt ihr zu ahnen, welche besondere, hoch geehrte Rolle im Universum ihr einnehmt?

Millionen von Wesenheiten danken für euer Sein!

https://www.ullstein-buchverlage.de/nc/buch/ Sirius I S 98 f

Die Transformation eures Planeten geschieht in enger Wechselwirkung mit eurem eigenen Transformationsprozess

Dieser wiederum hängt von unzähligen einzelnen Faktoren ab. Wieviele Menschen entscheiden sich beispielsweise zu einem bestimmten Zeitpunkt für eine gemeinsame Friedensmeditation? Wie rasch erkennen eure Führungskräfte aus Politik und Wirtschaft die Notwendigkeit für einen Wandel? Wie kompromisslos setzen sie ihre Erkenntnisse in die Tat um? Wie lange halten sie sich noch mit Versteckspielen auf?

Millionen von Antworten auf Millionen ähnlicher Fragen entscheiden darüber, welche Schritte euer Planet auf dem Weg durch seine Transformation durchläuft. Ebenso wie euer Körper wird eure Erde viele kleinere Kraftorte besitzen. In eruptiven Momenten wird sie neues Land erschaffen. Anderes wird im Meer verschwinden.

Trotz aller Spekulationen können auch wir nicht sagen, welche Anteile schließlich dazugehören werden. Der Grund dafür liegt in der Schöpfungsenergie des Göttlichen. Sie ist unvorhersehbar und in jedem Augenblick neu.

https://www.ullstein-buchverlage.de/nc/buch/details/ Sirius III S 121

Euer Zellgedächtnis muss so lange von den Mustern alter Energien und Erinnerungen gereinigt werden, bis ihr die neue Energie der Liebe unbelastet in euch fließen lassen könnt

Anmerkung Albrecht: Hier die Fortsetzung zum Beitrag „Eure Zellen erinnern sich an die Zerstörung der alten Kulturen….“ vom 22.7.19. Hierzu heißt es in Sirius II auch: „Bitte entspannt euch ausgiebig. Eure Vergangenheit war hart genug. Viele von euch leiden noch immer unter großer Müdigkeit und Erschöpfung. Dies alles ist angemessen!“

Wir fassen zusammen, was alles eure persönlichen und kollektiven Gedächtnisspeicher seit Urzeiten belastet:

Die Angst vor der Zerstörung des eigenen Lebens, des Lebens anderer sowie ganzer Kontinente und Kulturen.

Die Angst, bewusst oder unbewusst schuldig zu werden.

Die Angst, schwerwiegende Irrtümer zu begehen.

Die Angst davor, Unglück nicht verhindern zu können.

Die Angst, durch unüberlegte Handlungen anderen schweren Schaden zuzufügen.

Selbstzweifel, Selbstanklagen und Selbstvorwürfe.

Das beschämende und bedrückende Gefühl, aus dem Paradies vertrieben worden zu sein und scheinbar zu Recht in Elend und Mangel zu leben.

Das Gelübde, die eigenen Potentiale göttlicher Schöpferkraft für immer ungenutzt zu lassen.

Das Gelübde, sein Wissen für sich zu behalten.

Der unendliche Kummer über die Zerstörung von Leben. Denn ihr alle (auch die Täter unter euch!) verehrt die Göttlichkeit zutiefst: Sie lebt in euren Zellen und ihr könnt gar nicht anders, als ihr aus tiefster Seele in Liebe zu begegnen.

Wenn ihr nun während eurer Transformationsprozesse mit den hochfrequenten neuen Energien in Berührung geratet, wird sogleich die gesamte Erinnerung an alle Punkte dieser Aufzählung in euch wachgerufen. Könnt ihr euch vorstellen, welche Verwirrung dann in euch entsteht?…..Auf der einen Seite spürt ihr die Verlockung, endlich, endlich einen Schritt in euer ursprüngliches Paradies tun zu können. Gleichzeitig erklingt dröhnender Alarm aus jeder eurer Zellen.

Jeder einzelne Punkt unserer Aufzählung muss in eurem Erinnerungsspeicher behutsam von den Gefühlen reinster Liebes- und Lebensenergie abgekoppelt werden. Wenn ihr diesen Moment erreicht habt, wird eine zur Zeit noch unvorstellbar große Befreiung und Erleichterung in euer Leben treten……

https://www.ullstein-buchverlage.de/nc/buch/details/gespraeche-mit-sirius-9783548743714.html Sirius II S 89 f