Siriusbotschaft: „Nur weil ihr anderen überließet, was zu eurer Verantwortung gehört, entstand die Welt, die ihr jetzt erkennt.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Auszug aus der Sirius Botschaft: Die Menschheit wird erwachsen https://liebeslicht.net/sirius/

Die Sirianer:

„……Zum Erwachsen-Sein gehört eine neue Verantwortlichkeit, und viele von euch übernehmen und leben sie bereits. Ihr setzt euch mit der Verschmutzung eures Lebensraumes auseinander. Ihr meditiert für den Frieden, und entdeckt die Schöpfungsmacht in euch. Ihr erprobt neue Formen der respektvollen Kommunikation miteinander. Eure Medien berichten noch wenig darüber, aber auch das ändert sich jetzt gerade. Euer Kollektiv hat sich für eine friedliche, liebevolle Welt entschieden. Noch wirkt diese Absicht überwiegend unbewusst in euch. Nach und nach fließt sie nun ins Bewusstsein – und dieser Moment verändert alles. Ihr spürt eure wahre Kraft, und bewegt euch.

Doch bis es soweit ist, dürft ihr zunächst eure kindliche Naivität verabschieden. Kinder glauben fast alles, was man ihnen sagt. Ihr Bewusstsein ruht in der natürlichen Arglosigkeit höherer Dimensionen, in denen Zweifel und Betrug keinen Platz finden. Solange sie in Obhut der Erwachsenen leben, mag das sinnvoll sein. Sowie sie jedoch erwachsen werden, entdecken sie die Irrtümer und Illusionen, Lügen und Verdrehungen der erwachsenen Welt. Sie erkennen die menschlichen Grenzen ihrer einst verehrten Vorbilder. Anfangs mögen sie zornig sein, doch nach und nach akzeptieren sie die Tatsachen aus neuer Sicht. Ähnlich ergeht es euch, ihr Lieben. 

Eure Machthaber sind nicht immer verantwortlich und loyal. Oft folgen sie ihren eigenen Interessen, und verlieren ihren Auftrag für die Schöpfung aus dem Blick.

Euer Erwachen mag schmerzvoll sein. Ihr mögt zornig werden, wenn ihr den großen Betrug eurer Herrschaftssysteme nun nach und nach erkennt.

Aber nur durch eure kindliche Naivität konnte es soweit kommen. Nur weil ihr anderen überließet, was zu eurer Verantwortung gehört, entstand die Welt, die ihr jetzt erkennt.

Euer Lernprozess ist ein wertvoller Teil eurer Evolution – seid liebevoll und tröstend mit euch selbst, wenn ihr ihn durchlauft. Kinder sind verführbar. Sie leben aus gutartigem Herzen, und folgen den Aussagen anderer.

Womit seid ihr verführbar, ihr Lieben? Welche Belohnungen muss man euch bieten, um euch für einen schädlichen Weg zu gewinnen? Erwachsene legen die Verführbarkeit ab. Sie prüfen die Angebote und schaun genau hin. Sie handeln verantwortlich im Sinne aller. Sie wissen um die Verstrickungen des Mensch-Seins, und lauschen ihrer Göttlichen SEELE, wenn es um Entscheidungen geht. Euer SELBST geleitet euch in Liebe und Vollkommenheit, liebste Freunde! Mit dem reichlich einfließenden kosmischen Licht dieser Zeit, wird es täglich einfacher, ihm zu folgen.

Viele Staaten entwickeln sich nun zum friedlichen Miteinander. Sie erkennen, dass auf die Zerstörung anderer die eigene Zerstörung folgt. Dieser Zusammenhang gilt auch individuell, ihr Lieben, und ihr kennt ihn. Anerkennt eure destruktiven Impulse als Teil eures Mensch-Seins, und erlöst sie im selben Moment, so bitten wir euch. Eure Erkenntnisprozesse beschleunigen sich im Licht dieser kosmischen Zeit. Ihr lernt rascher, und findet die Kraft, das Gelernte umzusetzen.

So manifestiert ihr euer erwachsenes SEIN. Es verbindet euch mit eurer Schöpfungskraft, und macht euch zu bewussten Wesenheiten des Universums im Kreise aller Sternenkulturen. Willkommen im Liebeslicht der höheren Dimensionen, ihr geliebten Freunde! Spürt unsere Umarmung und genießt einen Moment inniger Verbundenheit mit Allem, was ist!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Bei den vielen Telefonaten heute mit Behörden und Sozialstationen, Ärzten und Apotheken machte ich mir bewusst: „Meine liebe Gesprächspartnerin, ich begrüße dich als Teil unseres Kollektivs, wir gehen einen gemeinsamen Weg und ich freue mich, in diesem Verbund mit dir eins zu sein…“ Wenn dann Aussagen kommen wie: „Ohne Impfung kann der Pflegebedürftige nicht in die Tagespflege kommen“, dann kann ich das akzeptieren, ohne dass, wie früher, hier mein Ego rebellierte….Ich akzeptiere und vertraue darauf, dass es dann andere Lösungen gibt, die sich in der Regel recht rasch einstellen. Das Leben im Bewusstsein des Miteinander und der Verbundenheit erzeugt eine wohlige Wärme des Verstehens und Mitgefühls…

So scheint sich nun ein Aufwachprozess zu vollziehen als Zeichen dafür, dass wir gemeinschaftlich in das Bewusstsein der Verantwortlichkeit uns selbst gegenüber sowie des Kollektivs hineinwachsen. Wie beispielsweise hier: 

https://corona-blog.net/2021/12/02/wo-finden-menschen-aus-sozialen-berufen-hilfe-und-koennen-sich-vernetzen/

Und

https://corona-blog.net/2021/12/02/neben-samii-aeussert-sich-nun-auch-die-krankenschwester-michaela/

uvm……….

Mache ich mir zusätzlich bewusst, dass die universellen Photonen-Energien nun verstärkt zu uns fließen und wir uns jederzeit an unsere geistigen Helfer wenden können, entspannt mich dies sehr. Ich öffne mich bewusst  diesen Energien und atme sie ein….Auch folgende Sätze sind mir Stütze: – aus einer der letzten Botschaften der Sirianer:

„….Erkundet und erkennt eure grenzenlose Verbundenheit mit allem was ist…..Indem ihr euch bewusst verbindet, findet euer Kollektiv neue Ausrichtung…..Während ihr annehmt und segnet, was ist, entsteht Heilung…..Findet euch ein in der Gemeinschaft eures Kollektivs…

Siriusbotschaft: „„Die Strategie eurer Betrüger: Löscht einen Teil der Menschheit aus, und sorgt dafür, dass die Überlebenden einem strengen Gehorsamskonzept folgen“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

wegen der Aktualität: Auszüge aus den letzten Siriusbotschaften

Die Sirianer:

„….Was ihr vielleicht nicht versteht, ist die Motivation eurer aktuellen Betrüger. Wir geben euch eine Information, die ihr mit Liebe oder Neutralität aufnehmen dürft; darum bitten wir. In eurem Kollektiv gibt es einige, die sich seit Jahrzehnten, teilweise seit Jahrhunderten mit der Frage beschäftigen, wie man den leidenden Planeten Erde mit seinen beschädigten Ressourcen retten könnte. Wer der Liebe folgt, hat darauf eine Liebe-volle Antwort, und wir wissen, dass ihr dazu gehört, ihr Lieben.

Wer allerdings in der Illusion der Trennung lebt, und nüchternen intellektuellen Konzepten folgt, entwickelt eine andere Strategie: Löscht einen Teil der Menschheit aus, und sorgt dafür, dass die Überlebenden einem strengen Gehorsamskonzept folgen. Liebste Freunde – wir wissen, dass euch dieser Satz schmerzt. Wie die kleinen Kinder möchtet ihr dem Nikolaus nur Gutes unterstellen. Wie reine, arglose Naturen könnt ihr kaum glauben, was die aktuellen Aufdeckungen euch berichten.

Wir achten und lieben euch, und anerkennen eure Reinheit. Wir versichern euch, dass die schädlichen, Lebens störenden Entscheidungen von Menschen getroffen werden, die euer Mitgefühl verdienen.

Schenkt ihnen eure Empathie, denn sie sind weit entfernt von der Freude geistiger Verbundenheit. Doch seht auch, welchen Schaden sie damit anrichten, und erlaubt es nicht mehr! Schaut unter den Bart des Nikolaus, und erkennt mutig, aus welcher Ethik er handelt. Überprüft alles, und wagt die ersten Schritte in euer Erwachsen-Sein. Lernt, zwischen Lüge und Wahrheit zu unterscheiden, liebste Freunde! Und entscheidet dann – als freie Geschöpfe der Quelle allen Seins, welchem Pfad ihr folgen wollt. Wir kennen euer Herz, und hören eure Antwort. Lasst die Lüge überblendet sein im Licht der Wahrheit! Wir begleiten euch in Liebe und Dankbarkeit!„

Hier noch ein weiterer Absatz aus der Botschaft „Die Pforten der Dunkelheit“:

„….Noch einmal durchwandern alle Zerstörungskräfte jetzt eine enge Schlucht. Dabei bläht sich ihr Energiefeld auf – bis es endgültig aus eurem Lebensbereich verschwindet. Hierin liegt der Grund für die wachsenden Einschränkungen, die euch geboten werden. Das Energiefeld der Zerstörung überprüft noch einmal, inwieweit ihr seine Gesetzte wirklich verabschieden wollt. Euer Spiel ist ein gemeinsames, liebste Freunde, und durch den Wechsel von Lebens fördernden und Lebens störenden Impulsen über sehr lange Zeiträume findet ihr ins Licht. Während ihr den Heimweg antretet, erschafft ihr eine neue Kultur der Liebe und Ausgewogenheit, die dem Schutz des Lebens oberste Priorität schenkt. 

Eure Erfahrung mit den destruktiven Kräften macht euch stark. Nur wer sie kennt, ist wach genug, sie zu verabschieden. 

Was uns empfohlen wird in vorstehender Botschaft:

Seid ohne Sorge, ihr Lieben. Diesmal endet das Spiel auf neue Art, und sein letzter Akt zeigt sich bereits auf der Bühne eurer Dreidimensionalität. Haltet euer Denken im Licht der Liebe! So entzieht ihr der Dunkelheit ihre Nahrung. Entlasst alle Sorgen und Ängste aus eurem Bewusstsein, und erschafft dort – in eurem Denken und Fühlen, die neue Kultur, nach der ihr euch sehnt.“

Und weiter aus einer Botschaft, gegeben im Seminar „Sirius Aktuell“ :

„Was jetzt gebraucht wird, ist die grossherzige, mitfühlende Haltung des Miteinander aller zum menschlichen Kollektiv gehörender Inkarnierter wie Nicht-Inkarnierter. …..“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Gehen wir also voller Vertrauen in die kommenden Turbulenzen. Ich verbinde mich täglich mit meiner göttlichen Seele, dem Christuslicht und unseren Helfern in der geistigen Welt. Ich dehne mein Bewusstsein aus und begrüße in diesem Lichtraum unser ganzes Kollektiv incl. der Nicht-Inkarnierten. Was soll uns schon geschehen? Wir sind unendliche kostbare unsterbliche Wesen, die den Wandel auf der Erde in eine lichtere Dimension begleiten, unterstützen, fördern; die die Waage halten und in sich ausbalancieren, was sich an energetischen Dissonanzen zeigt, die in sich ruhen und wissen, wie sie wieder in den Frieden des eigenen Herzens finden. Hier bauen wir einen lichtvollen Magnetismus auf, der uns wie automatisch immer stärker mit den Lichtkräften verbindet. Wir sind behütet, geschützt, geborgen und gehen freudvoll diesen Weg durch den Geburtskanal….Wenn erst mal das Köpfchen draußen ists, geht es sehr rasch, und wir umarmen uns in der neuen Zeit, die schon da ist und sich nun mehr und mehr auch in der Materie zeigt….Danke an all die tapferen Menschen, die „Hefe im Volk“, die dies alles ermöglichen…

Siriusbotschaft: „Etwas haben eure Herrscher  bisher noch nicht verstanden: keine äußere Trennung kann eure innere Verbundenheit unterbrechen“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Auszug aus der Sirius Botschaft: Die Soul Family 33-Tage-Botschaften-20-05-bis-21-06.pdf

Die Sirianer:

„….Während eurer Erdenzeit versteht ihr euch als Einzelwesen. In Wahrheit seid ihr immer mit einer Gruppe von ähnlich Gesinnten verbunden.

Stellt euch vielleicht folgendes Bild vor: um euch herum existiert ein riesiger Licht- und Bewusstseinsraum. Diesen Raum teilt ihr mit vielen anderen Seelen, die gleichzeitig mit euch an ähnlichen Themen und Projekten arbeiten. Manche mögen inkarniert sein, wie ihr. Andere befinden sich auf dem astralen Plan der Nicht-Inkarnierten. Manche mögt ihr kennen; andere leben weit entfernt auf einem anderen Kontinent, oder sogar auf einem anderen Planeten.

Die Idee von Trennung ist illusorisch, liebste Freunde; das sagten wir euch schon oft. Im Geist und im Bewusstsein bewohnt ihr den Energieraum eurer soul family. Diese Familie kennt weder Streit noch Missverständnisse. Ihre Mitglieder erfreuen sich am Gleichklang gemeinsamer Ziele und Ideale, während sie sich gleichzeitig im höchsten gegenseitigen Respekt fördern und beschützen.

Eure irdische Familie hat dagegen oft einen anderen Auftrag. In ihr findet ihr die Herausforderungen, die euer Wachstum ermöglichen. In den Spiegelungen von Raum und Zeit schenkt euch die irdische Familie ein Treibhaus für persönliche Entwicklungen. Manchmal sind einzelne Familienmitglieder auch in der soul family anwesend. Aber oft trefft ihr euch nur hier und da, um euren Erkenntnisprozess zu stimulieren.

Die soul family dagegen fühlt sich unkompliziert an. In ihr findet ihr Ähnlichkeit und Heimat. Hier arbeitet ihr gemeinsam an euren höheren Zielen; bis sich die scheinbaren Grenzen zwischen Ich und Du irgendwann soweit auflösen, dass ihr nur noch im WIR lebt. Schon immer bereiteten wir euch in unseren Begegnungen auf dieses größere WIR vor.

Nun hilft auch die aktuelle Zeitqualität dabei. Im Photonenstrom der Wandlungszeit, erkennt ihr größere Zusammenhänge. Und genau die braucht ihr auch, um diese kostbaren Energien für euch zu nutzen.

Eure Herrscher würden euch gerne noch klein und abhängig halten. Daher isolieren sie euch künstlich voneinander, um die verbindenden Strömungen dieser Epoche zu umgehen. Aber etwas haben sie bisher noch nicht verstanden: keine äußere Trennung kann eure innere Verbundenheit unterbrechen. Wo ihr euch in der soul family einfindet, miteinander in den Austausch geht, und euch als Teil einer viel größeren Sternengemeinde erkennt, vertrocknen die Versuche, euch in der Trennungsillusion zu fesseln.

Versteht ihr jetzt, warum wir überglücklich sind, über jede unserer Begegnungen? Im Christusgeist der Liebe fanden wir uns zusammen, und die magnetische Kraft unserer gemeinsamen Energiefelder fließt ins kollektive Bewusstsein der Menschheit. Wir bereiten den Lichtraum für Weiteres, liebste Freunde. Wisst euch gesegnet, geliebt und verbunden für immer!“

Siriusbotschaft: „Euer Herzraum bildet eine Art Sternentor. Hier seid ihr verbunden mit Allem, was ist.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

aus dem Buch der Fahrnows „Gespräche mit Sirius, Teil III“

Die Sirianer:

„Euer Herzraum bildet eine Art Sternentor. Hier seid ihr verbunden mit Allem, was ist. Hier befindet sich euer direkter Anschluss an die schöpferische Quelle selbst.

Ihr erkennt ihre Qualitäten  der bedingungslosen Liebe, der Güte, der nicht urteilenden Hingabe. Ihr erkennt all dies, weil ihr selbst ein Teil der Quelle seid. In ihr fühlt ihr euch uneingeschränkt wohl und geborgen.

Folgt diesem Gefühl, und ihr erkennt eure Herzensstimme. Die Stimme des Herzens urteilt nicht. Sie stellt Dinge klar. Dabei ist sie unbestechlich. Ihre Antworten strömen aus der Ebene jenseits von Raum und Zeit zu euch. Ohne Zeitverzögerung erkennt  ihr ihre Botschaften augenblicklich.

Ganz gewiss erkennt ihr auch die besondere Energiequalität, die gleichzeitig zu euch fließt. Ihr erkennt die Stimmigkeit dieser Informationen. Auch wenn ihr ihren Inhalt manchmal lieber nicht anerkennen würdet…

Beobachte dich aus der Kraft deines Herzens. Erkenne deine Gewohnheiten mit Liebe und Güte. In dieser Haltung schaffst du beste Voraussetzungen für deine Entfaltung.

Die Stimme des Herzens ist eine Ausdrucksform der schöpferischen Quelle. Ihre Botschaften beschützen und achten das Lebendige. Auch daran erkennt ihr diese Stimme.

Entfaltung und Wachstum bilden Grundprinzipien des Lebens. Die Stimme des Herzens leitet euch darin an, euer Wachstum zu pflegen. Die schöpferische Quelle bedient sich unzähliger Kanäle und Möglichkeiten, um zu euch zu sprechen. Grenzenlos kreativ drückt sie sich in jeder Facette eures alltäglichen Lebens aus. Ihre Botschaften erreichen euch durch Gesten und Worte anderer Menschen, durch die berühmten Synchronizitäten, durch die Reaktionen eurer Umwelt auf euer Sein, durch eure Träume, Visionen, Inspirationen….“.

Anmerkung von mir (Albrecht)

Gerade lese ich noch im Buch der Fahrnows „Universelle Heilung“: – die Sirianer – „Übt euch darin, euch als gesunde, unsterbliche Kinder Gottes zu sehen. Haltet ausschließlich eure gesunde Existenz im Fokus eures Bewusstseins. Gestattet keinem anderen Gedanken, sich in euch auszubreiten. Dies ist die Essenz unseres Wissens..“

Ein weiterer Hinweis, der uns soeben im Seminar „Sirius Aktuell“ gegeben wurde ist: „Heilung liegt in der Verbundenheit“…Und zwar mit allem was ist…In diesem Bewusstsein gehe ich jetzt eine Runde mit meinem Hund spazieren, betrachte die Erde, Natur, den Wald, und mache mir die Verbundenheit bewusst. In diesem Feld der Verbundenheit darf alles sein…..Menschen, Tiere, Viren, Planeten, Politiker, usw….Gelingt mir das, und alles anzuerkennen, wie und was es ist, bin ich entspannt und Ruhe macht sich in mir breit…….Das Bewusstsein der Verbundenheit als Menschen, sowie unsere Großherzigkeit, werden wir immer mehr brauchen in dieser großartigen Zeit des Um- und Aufbruchs…..

Siriusbotschaft: „Schafft Raum in euren Herzen, und lasst euer gesamtes Kollektiv darin Platz nehmen.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Auszug aus der Sirius Botschaft: „Hunger nach Gemeinschaft“ 30-Tage-Botschaften-

Die Sirianer:

„Eure Regierenden haben noch nicht verstanden, wie groß die Geistige Verbundenheit allen Seins ist. Äußerlich mögen sie euch beschränken, solange ihr es akzeptiert.

Aber eure Herzkraft ist grenzenlos! Hungert ihr nach menschlicher Gemeinschaft, ihr Lieben? Dann schafft Raum in euren Herzen, und lasst euer gesamtes Kollektiv darin Platz nehmen. Schließt niemanden aus. Heißt auch die noch wenig Entwickelten willkommen. Begrüßt die, die euch Schmerz zufügen aus der Verstrickung mit ihren Irrtümern. Seid gütig und groß-Herz-ig, denn das kommt euch SELBST zugute.

Euer SELBST ist grenzenlos liebevoll und heiter entspannt. Erlaubt ihm, seine Qualitäten in eurem ganzen Sein zu verströmen. Seid das SELBST! Seid grenzenlose Liebe und heitere Entspannung!

Seid ihr entschieden, auf diese Weise gut leben zu wollen? Dann nehmt euch ein wenig Übungszeit, und erinnert euch immer wieder aufs Neue an diese Gedanken. Nichts Äußeres kann euch einschränken! Euer Geist bleibt frei….

Eure Herzensenergie überwindet Grenzen im JETZT. Geht es euch gut, im Einklang mit dem SELBST? Dann pflegt diese Gemeinschaft, und lasst sie erblühen. Erlaubt eurer Göttlichkeit, sich auszudehnen; bis schließlich nichts anderes mehr Platz findet, in euch. Ihr sehnt euch nach Erleuchtung? Das Licht wurde angeschaltet, ihr Lieben! Öffnet eure Augen, und blickt voll Freude in eure neue Welt!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Indem wir aus dem Bewusstsein von Bewertung und Verurteilung aussteigen und alle gegensätzlichen Kräften in uns selbst in den Ausgleich bringen, fühlen wir uns selbst wohl. Das eigene Wohlbefinden, die innere Leichtigkeit und Freude, ist sehr wesentlich in einer Zeit schwankender Energiefelder. Wie bringe ich diese widersprüchliche Energien von Bewertung und Akzeptanz dessen, was ist, in die innere Synthese? Mir hilft es, zunächst das eigene Mitgefühl für mich und alles was ist, zu aktivieren. Ich akzeptiere auch die sog. Dunkelkräfte als Teil dieses Evolutionsspiels, dienen sie uns doch als Weckimpuls. Licht und Schatten, die polaren Seiten des Lebens, gehören zusammen. Nun haben wir das destruktive Spiel von Krieg und Zerstörung lange genug praktiziert und viele sind sich dessen überdrüssig. So können wir neu wählen. Viele entscheiden sich nun für eine friedvolle Welt, in der auch gegensätzliche Meinungen möglich sind, ohne dass die eine oder andere Seite diesen Gegensatz bewertet und verurteilt. Alles darf sein. Solange die Grundausrichtung die Liebe ist, sowie der Aufbau friedlicher Gemeinschaften, bewegen wir uns auf der Welle der Evolution….Wie uns gesagt wurde, können durch diese Geisteshaltung nun viele Menschen berührt werden und in die Selbsterkenntnis kommen. Für die Wesenheiten, die sich anders entscheiden, wurden Räume im Universum geschaffen. Dort können sie ihr Spiel der Dualität weiter erforschen. Gehen wir also, wer will, in den Raum der Verbundenheit und der Herzensfreude, die wir miteinander teilen, und machen wir uns bewusst, dass wir jederzeit die Hilfe der geistigen Wesenheiten, des Christuslichtes, anrufen können, die stets an unserer Seite sind.

Sirius-Botschaft: „Bleibt in aufrechter Ruhe und Zuversicht – was auch immer im Äußeren geschieht“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus der Sirius Botschaft vom 29.11.20 Reise durch den Nullpunkt

Die Sirianer:

Mit euren gewohnten Strategien wolltet ihr die Lebendigkeit und Güte des Universums in vergangenen Jahrtausenden einschränken. Das war Teil eures Erfahrungsweges und im Einklang mit der Quelle.

Während ihr nun durch den Nullpunkt reist, manifestiert sich die Essenz eurer bereits getroffenen Entscheidung:

Ihr erlöst alle Grenzen des Bewusstseins, und erkennt eure Illusion. Ihr wachst hinein, in die Gewissheit von Verbunden-Sein. Spürt ihr das Aufatmen, das dann durch eure Zellen weht? Seht ihr das Leuchtfeuer, das euer kollektives Bewusstsein erhellt? 

Individuell könnt ihr diesen Prozess nun jederzeit vollziehen.

Durchwandert das Nullpunktfeld, reinigt euch von allen Altlasten, und transformiert euch spielerisch in die Leichtigkeit höherer Dimensionen.

Euer Ich will! reicht aus, um diese Bewegung zu starten. Auch die menschliche Gattung wird den Schritt früher oder später vollziehen – wo ein einzelner beginnt, folgt das Ganze in natürlicher Konsequenz.

Haltet eure Aufmerksamkeit im Licht der Liebe, so bitten wir euch. Lasst euch weder ablenken noch zerstreuen, und nehmt Abstand von den Verführungen einer alten Zeit. Sie sind ungültig geworden, und nähren euch nicht mehr.

Bleibt in aufrechter Ruhe und Zuversicht – was auch immer im Äußeren geschieht. Wisst euch verbunden, und verlasst die Illusion von Einsamkeit bewusst. Lauscht still nach innen, und erkennt den Reichtum eurer wahren Identität. Diese Wahrheit manifestiert sich JETZT! Erkundet euer wahres SEIN, und entfaltet euch in die Unendlichkeit eures Göttlichen Erbes! In Liebe und Dankbarkeit!

Quelle: http://liebeslicht.net/sirius/

Anmerkung von mir (Albrecht)

Angesichts der sich zuspitzenden Corona Situation, u.a. mit den Massentests für Kinder in der Schule und den daraus erwachsenden Konsequenzen, wäre es an der Zeit, dass Eltern, Schulleiter und Lehrer aufwachen und dieses Szenario, das sich anbahnt, beenden. Stattdessen hörte ich heute, wie man die „Verschwörungstheoretiker“ von ihrem „Wahn“ abbringen und „heilen“ könne. Andernteils gibt es bereits Lehrer/innen, die kündigen, da sie dies nicht mehr mittragen können. Mehr denn je ist es notwendig, durch ein klares Nein zu den geplanten Maßnahmen und einem Ja, „Ich will“, wie es oben empfohlen wird, sich der Bewegung der Transformation in höhere Schwingungsebenen hinzugeben. Mögen dies immer mehr Menschen in ihrem Herzen erfassen, gemäß ihres freien Willens und zum höchsten Wohl. Letztlich gibt es nur die Entscheidung: Für das Lebendige und Lebensdienliche oder dagegen….

hier ein Video von Gunnar Kaiser, zum Thema Tests:

https://www.youtube.com/watch?v=32GqSD2O5qI

hier eine noch laufende Petition in der Schweiz: STOPP MASSENTESTUNG UND MASKEN AN SCHWEIZER SCHULEN!

https://schuetzt-die-kinder.ch

Sirius-Botschaft: „Eure Herzen sind bereits untereinander in der Energie der Liebe verbunden…“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft – Auszug – aus dem Buch „Sirius Teil II“ https://www.ullstein-buchverlage.de// – derzeit vergriffen –

Die Sirianer:

„……..Es kommt nur noch darauf an, inwieweit ihr diese Energie zur Kenntnis nehmt und entsprechend handelt.

Ihr alle seid Teil eines Kollektivs ähnlicher Wesenheiten. Die gesamte Menschheit besitzt ein großes bedingungslos liebendes Herz. Wie sollte es auch anders sein? Ihr seid Teil des Göttlichen! Das Göttliche ist erfahrbar als reinste Liebesenergie.

Dies ist die Kraft, die in euch allen wohnt. Fällt eure Entscheidung und setzt sie um:

Gebt der Kraft eures Herzens Raum in allen Dingen.“

Anmerkung von mir (Albrecht):

Beim Durchblättern des Buches Sirius Teil II fiel mir heute vorstehender Artikel ins Auge. „Eure Herzen sind bereits in der Energie der Liebe verbunden“….allein dieser Satz fühlt sich tragend und warm an. Teil dieses riesigen „Clans“ zu sein, ist etwas Besonderes, wenngleich manchmal auch Herausforderndes. Allerdings für unsere Selbsterkenntnis, also innere Entfaltung, wichtig, da wir uns nur in der gegenseitigen Kommunikation erkennen, auch wenn der Spiegel manchmal stark zurückblendet…..Der Hinweis, sich der Liebe und Verbundenheit untereinander bewusst zu sein, immer wieder unsere Aufmerksamkeit hierauf zu lenken, finde ich ausschlaggebend. Wissen wir doch, wo unsere Aufmerksamkeit ist, sind unsere Gedanken sowie unsere Energie, mit der wir das, was wir in den Fokus nehmen, füttern und nähren. Ihr kennt sicherlich die Geschichte mit den beiden Wölfen im Herzen……

Das größte Geschenk

Wir versichern euch, dass euer reines Sein, eure Präsenz, Anwesenheit und euer Bewusstsein und euer Ringen um Entfaltung und Wachstum, das größte Geschenk ist, das ihr dieser Erde, der Menschheit und auch euch selbst, machen könnt. Und da wir allverbunden leben mit euch, und im Energiefeld unserer unauflöslichen Gemeinschaft, ist es auch unser Geschenk, das wir in großer Dankbarkeit und Achtung von unendlicher Freude und bedingungsloser Liebe von euch empfangen.

aus der Siriusbotschaft durch Dr. Fahrnow beim Seminar im Utting im Sept. 19 siehe auch: http://liebeslicht.net/sirius/

Nie wieder allein! Erinnert euch so oft wie möglich daran, dass die Illusion der Trennung nun zu Ende geht

Je eher und je klarer sich eines von euch entscheidet, dies zur Überzeugung werden zu lassen, um so rascher klärt und lichtet sich das verzweifelte Informationsfeld der Menschheit. Eure eigene Überzeugung verbunden zu sein mit Alles Was Ist, zuverlässig, behütet, unterstützt und genährt, ist jetzt in diesen Monaten eurer Evolutionsgeschichte ein heilsames Geschenk an euch selbst und die Menschheit. Wurzelnd im Christusgeist der reinsten Liebe, die Obhut und Schutz vermittelt für euer ganzes Sonnensystem und Regionen die darüber hinaus gehen, dürft ihr euch eingebunden wissen: Nie wieder allein.

Auszug aus der Sirius Botschaft vom 14.9.19 durch Dr. Ilse Maria Fahrnow in Utting

In dieser Phase eurer Entwicklung gibt es ein übergeordnetes, wichtiges Ziel, dem wir uns alle fügen:

Jeder einzelne Mensch sollte seine Bedeutung als Teil des Ganzen in Freiheit entdecken. Jede und jeder von euch sollte aus eigenen Impulsen heraus Selbst-Bewusst-Sein entwickeln…….

weiter Sirius II S 121 https:/gespraeche-mit-sirius-9783548743714.html Sirius II S 121