Sirius- und Fahrnowgrüße zum Vollmondsegen im Juni 22

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Quelle:https://liebeslicht.net/christussegen-06-2022/

Vollmondsegen im Juni: Sirius- und Fahrnowgrüße

Liebste Freundinnen und Freunde!

Zunächst einmal einen sehr herzlichen Dank für die freundschaftliche, tragende und zuverlässige Gemeinschaft, die ihr mit uns erschafft. Wir Fahrnows danken euch allen täglich, und denken in tiefer Liebe an euch. Welch ein Geschenk, so verbunden zu sein – besonders in dieser Zeit der Wandlung. Immer deutlicher spüren wir nun neben allen erschütternden Momenten auch den stetigen Strom universeller Liebe, der uns einhüllt, trägt und fördert.

Die Liebe ist magnetisch, sagten unsere Sternenfreunde neulich. Nach und nach zieht sie alles zu sich. Niemand entkommt ihr auf Dauer. Nichts kann ihr ausweichen. Sie ist die stärkste Kraft im Universum. Stetig, zuverlässig und nachhaltig bewegt sie jede Form – bis ihr reines Licht alle Bewusstseinsräume erfüllt.

Eine berührende kleine Botschaft… wir laden euch ein, sie tief in euch aufzunehmen. Wer mag, kann sie auch im täglichen Leben und in sich selbst überprüfen. Indem wir uns mit diesen Gedanken befassen, entfalten sie Kraft in unserem SEIN.

Viele von euch kennen uns seit Jahrzehnten – andere kommen neu hinzu. Und doch entdecken wir einen ähnlichen Geist miteinander. Wir teilen ähnliche Interessen und leben in einer ähnlichen Ethik. Nachhaltigkeit und der Schutz des Lebens sind uns wichtig. Und wir sind Wachstums orientiert – weniger im materiellen als im geistigen Sinne. Vielleicht haben wir uns sogar vorgenommen, Erleuchtung zu erfahren. Und siehe da – diese Zeit ermöglicht uns alles. Die Schleier alter Illusionen fallen, und auch wenn manch eine Erkenntnis danach zunächst gewöhnungsbedürftig ist, spüren wir einen neuen Wind der Freiheit in uns. Vielleicht stöhnen wir unter der Achterbahn-Tour dieser Zeit, die uns jeden Moment neue Überraschungen serviert.

Doch wenn wir uns an das Licht in uns erinnern, entsteht Frieden. Dann entdecken wir den Magnetismus der Liebe, und genießen ihr warmes Leuchten. Könnte es sein, dass sich Er-Leucht-ung so anfühlt?

Unsere Sternengeschwister berichten, dass sich die Leuchtkraft vieler Menschen nun täglich steigert. Schaut hin, sagen sie. Spürt hin, und fokussiert euch. Erkennt ihr das große Liebeslicht, das ihr seid? Nehmt diese Wahrheit an, und füllt eure Gedanken damit – darin liegt Heilung, liebste Freunde!

Still und leise hat unser Projekt Heilungstempel nun seinen zweiten Geburtstag gefeiert. Durch die Herausforderungen der Zeit haben wir uns online gewagt, und dabei viel mehr Freude und Erfolg entdeckt, als wir je für möglich hielten. Unser tiefer Dank gilt allen, die dieses Projekt mit uns gestalten – und allen, die noch dazu kommen werden. Die online Seminare machen es einfach, miteinander einen stetigen, konsequenten Schulungsweg aufzubauen. Unsere TeilnehmerInnen leben in Regionen, die einige tausend Kilometer in der geographischen Horizontale und Vertikale voneinander entfernt sind. Nur selten könnten sie alle gleichzeitig ein ortsgebundenes Seminar besuchen.

Europa erscheint durch diese Arbeit in einem neuen Licht, sagen uns die Sternenfreunde. Hierin liegt eine einfache Tatsache – frei von Überheblichkeit und Urteil. Viele Gruppen sind nun ähnlich unterwegs, und wir schätzen sie alle. Im subjektiven Alltag erfahren wir vielleicht die Mühen einer sehr chaotischen Zeit. Doch aus Sicht unserer Sternenfreunde, sind wir außerordentlich gut und erfolgreich unterwegs.

Der Arbeit aller Licht-Bewussten verdankt die Menschheit eine neue günstige Epoche. Eure Zusammenarbeit im Geist der Liebe erschafft die Heilung, die Planet Erde mit allen seinen Schöpfungen dringend braucht. Vor beinahe 20 Jahren stellten wir euch das Projekt Heilungstempel vor. Wir danken euch, dass ihr es annehmt und mit gestaltet. Wir danken jedem und jeder einzelnen von euch! Über viele Jahre pflegtet ihr den Heilungstempel in euch selbst. Mit dem vor zwei jahren begonnenen Schulungsprojekt entsteht eine nächste Stufe: nun erschafft ihr einen Heilungstempel des Bewusstseins.

Durch eure liebevolle Zuwendung zieht die kosmische Liebe alles dafür Nötige zu euch. In der fünften Dimension existiert euer Ort der Geborgenheit, Weisheit und Liebe bereits als Zentrum der Regeneration und Neu-Werdung. Unzählige Menschen suchen ihn unbewusst auf, und finden Hilfe und Heilung. Was in der fünften Dimension existiert, zeigt sich früher oder später auch in eurer stofflich dichten Welt.

Freut euch also auf die dritte Stufe des Projekts Heilungstempel, die bereits in sehr konkreter Planung und Vorbereitung ist. Freut euch auf immer tiefere, innigere Verbindungen mit uns und der ganzen geistigen Welt. Freut euch auf harmonische, kreative Begegnungen in der Menschheitsfamilie. Freut euch auf eine Zeit, in der die magnetische Liebesenergie euren Planeten so sehr flutet, dass alle Wunden heilen. Indem ihr euer Herz in Vor-Freude badet, zieht ihr zu euch, wonach ihr euch sehnt. Dann erkennt ihr eure wahre, großartige Schöpfungskraft. Ihr erkennt, dass ihr SELBST aus dem Magnetismus der Liebe besteht!

Liebste Freundinnen und Freunde – tief berührt und dankbar glücklich grüßen wir euch in großer Vor-Freude auf alle weiteren Begegnungen mit euch!

Ilse-Maria und Jürgen im Kreis der Lieben

Siriusgrüße und Vollmondsegen – „Die dritte Kraft der Liebe steigt auf, und berührt euer Herz jenseits aller Theorien.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Quelle: https://liebeslicht.net/christussegen-05-2022/ mit anschließendem Video und dem Christussegen

Die Sirianer:

Liebste Freundinnen und Freunde, wir grüßen euch in Liebe! Dies ist die Epoche der dritten Kraft, die euer ganzes Sonnensystem in neue, harmonische Ordnungen führt.

Schmerzhaft und verstörend erfahrt ihr derzeit die Wirkungen eines uralten Modells auf eurem Planeten. Immer aufs Neue versuchen Regierungen und Völker, sich ihrer Brüder und Schwestern sowie Teilen des Planeten zu bemächtigen, und ihre vermeintliche Dominanz zu vergrößern. Doch sie agieren aus der Schwäche des Herzens; in Ignoranz ihrer großen Geistigen Potenziale und in Abspaltung von der Einheit allen Seins.

So muss ihre Herrschaft schließlich scheitern, denn nur das Leben selbst setzt sich auf Dauer durch – erschaffen und geführt von der Kraft reiner Liebe. Denken trennt. Liebe verbindet! Alle Herrschenden trennen ihre Intelligenz von der Kraft der Liebe; in den Familien und Gemeinschaften ebenso, wie in Regierungen, Ländern und Kontinenten. Verbindet euch im Geist der Liebe, und werdet euch der unauflöslichen Einheit und Gemeinschaft allen Seins bewusst, liebste Freunde, und findet Erleichterung – HIER, JETZT!

Bisher habt ihr in eurem Bewusstseinsfeld zwei wesentliche Strömungen der Herrschaft entwickelt. Etwas weniger als die Hälfte eures Kollektivs glaubt daran, dass autokratische Strukturen das Glück aller bewirken. Eine straff regulierte Diktatur führt aus, was einige wenige als Denkmodell für wahr halten.

Der andere Teil eures Kollektivs favorisiert eine von Menschenrechten geleitete Herrschaft. In diesem Modell leben die Menschen in angeblicher Freiheit; doch sie bemerken nicht, dass sie auf weniger offensichtliche Art manipuliert und beherrscht werden. Beide Strömungen bekämpfen sich seit mehr als hundert Jahren, und beide sind der festen Überzeugung, eines Tages dauerhaft zu siegen.

Nun ist die Zeit gekommen, in der sie ihren Irrtum erkennen müssen. Die dritte Kraft der Liebe steigt auf, und berührt euer Herz jenseits aller Theorien. 

Schaut hin, und beobachtet, liebste Sternenfreunde! Erkennt die wachsende Zahl jener, die sich dem Leben in allen seinen Formen aus Mitgefühl und Achtsamkeit widmen. Sie sind es, die den Planeten und eure Gattung in eine neue Zeit führen. Ihr seid es, geliebte Geschwister!

Euer Planet hat sich für seine Transformation in harmonisch friedliche Zeiten entschieden. Ihre Göttliche Wesenheit vollzieht ihre Einweihung ins Reich der Liebe. Als ihre Geschöpfe erhaltet ihr die Einladung, mitzugehen. Und dies ist einfacher, als ihr meint, ihr Lieben!

Löst euch von allen Diskussionen, Konzepten und Scheinwahrheiten, und folgt den Impulsen eures Herzens, das die Liebe kennt.

Übt euch im Nicht-Urteilen, in der Herzensgüte und im Mitgefühl. Lasst “fünf gerade sein”, wie es die Weisheit eures Denkens formuliert. Entlasst Traditionen, die das Leben beschädigen, und erschafft neue Gewohnheiten des respektvollen Miteinanders.

Entdeckt die wahre Kraft in euch, die im Bewusstseinsfeld des Geistes wohnt. Richtet euch auf zu eurer wahren Größe! Erkennt euch als Macht-voll – sowie ihr jeden Herrschaftsimpuls loslasst.

Jeder einzelne Mensch, der dem Ruf der Liebe nun folgt, erleuchtet das kollektive Bewusstseinsfeld eurer Gattung unendlich. Erlebt, wie die Herrschenden ihre wahre Schwäche wahrnehmen, und beobachtet, wie ihre Konzepte und Strukturen zu Staub zerbrechen. Nutzt den Fluss des Lebens, um mit diesem Staub neue, lebenswerte Formen zu erschaffen, und vertraut euch der Liebe an.

Sie ist machtvoller, als alles, was ihr bisher erschaffen konntet. Wir sind mit euch in Liebe und Verbundenheit, und helfen euch in jedem Augenblick! Wisst euch gesegnet im Christuslicht der Herzen, das die Samenkörner eures Ursprungs nun zum Leben erweckt! In Liebe und Dankbarkeit.“

Vollmondsegen zu Ostern – Fahrnowgrüße im April 2022

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

siehe auch: christussegen-04-2022/ (das Segensvideo wird hier auf der Seite „Liebeslicht“ im Laufe des Tages veröffentlicht)

Liebste Freundinnen und Freunde!

Wir grüßen euch zum April-Vollmond, und senden euch unsere Liebe und Dankbarkeit für euer Sein!

Viele Jahre übermitteln wir euch diesen Segen nun schon zu jedem Vollmond. Anfangs aus Natur und Stille; mit dem Lockdown dann aus unseren Räumen – und immer direkt aus unserem Herzen. Unzählige Freunde der Geistigen Welt unterstützen uns dabei – ebenso wie ihr, liebste Freundinnen und Freunde!

So entsteht ein wachsendes Energiefeld der Liebe – eine “Dritte Kraft” zwischen den seit Jahrhunderten praktizierten Alternativen der Gewalt und Gegengewalt. Die Liebe ist die größte Macht im Universum – davon sind wir überzeugt. Wir alle haben Teil an ihr, und sind selbst Teil davon. Sie lebt in uns, versorgt uns und erhält unser Sein. Wir könnten sie als die Mutter aller Erscheinungen verstehen, denn ohne sie erscheint nichts. Nun lernt die Menschheit, sich bewusst mit ihr zu verbinden, und sie zum höchsten Wohle aller Schöpfungen zu nutzen. Mehr davon morgen ( 16.04.22) in unserem Sirius-Seminar – und natürlich in den vielen Botschaften und Anregungen, die wir euch regelmäßig übermitteln dürfen (Hinweis von mir, Albrecht: Das Seminar „Sirius Aktuell“ findet monatlich statt; Anmeldung ist hier möglich https://liebeslicht.net/seminare-im-ueberblick/)

Wir durchleben aktuell eine Zeit der besonderen Gnade. Der Strahl 2 Planet Jupiter und der Strahl 6 Planet Neptun erschaffen ein kosmisches Fenster, durch das sie uns Liebe, Weisheit, Hingabe und Verbundenheit im gemeinsamen Geist vermitteln. Diese besondere Konstellation findet nur alle 166 Jahre einmal statt – wir sind gesegnet, sie gerade jetzt zu erfahren.

Vor 166 Jahren endete unter der Konjunktion von Jupiter und Neptun der erste große Krim-Krieg (wenn man so will, auch eine Art Ukraine Krieg), den das russische Zarenreich unter Zarin Katharina gegen das osmanische Reich und seine Verbündeten Frankreich, Großbritannien und Sardinien-Piemont angezettelt hatte. Die Zarin und ihre Soldaten mussten nachgeben – die Kraft von Liebe und Freiheit setzten sich durch. Allerdings noch nicht auf Dauer, wie wir sehen.

Was noch nicht in allen Ebenen gelöst werden konnte, spülen die rhythmischen Bewegungen des Sonnensystems wieder in unser Bewusstsein; persönlich ebenso, wie kollektiv. So werden wir nach und nach wachsamer. Schrittweise erweitern wir unsere Innenräume, um in den (nur scheinbar!) äußeren Räumen unseres Alltags neue Entscheidungen zu treffen.

Jetzt geht es um die Realisation, Manifestation und Samenlegung für eine neue Welt! Eine Welt des Friedens und der Barmherzigkeit allem Leben gegenüber. Eine Welt der Weisheit und Liebe, in der sich Geist und Materie zu einer neuen Symphonie vereinigen.

Diesmal geht es gut aus!, sagen uns die Sternenfreunde vom Sirius seit einigen Jahren. Ihr habt die kritische Masse zur Erneuerung eures Denkens und Handelns erreicht, und erzeugt damit eine wachsende Energiewelle zur Erschaffung neuer, friedlicher Kulturen auf diesem Planeten.

Welch ein Trost, in diesen schmerzvollen Zeiten! Allerdings sind wir diesmal auch alle gefordert. Einfach zurücklehnen, und auf den Messias warten, funktioniert nicht mehr – und hat vielleicht auch noch nie funktioniert… Das Christuslicht möchte sich in unseren Herzen verankern und entfalten – als Voraussetzung für unsere Unabhängigkeit und SELBSTverwirklichung. Die LIEBE SELBST möchte sich in uns und durch uns verwirklichen. Ist das nicht eine kostbare Osterbotschaft? 

Alles hängt mit Allem zusammen. Lasst uns den eigenen Herzensfrieden im Licht der Liebe pflegen, und damit den Frieden in dieser Welt zum Wachstum bringen! Wir wünschen euch allen gesegnete Ostertage und einen Frieden, der die Weite des Universums und unseren Planeten erfüllt! Danke für die Verbundenheit und danke für euer SEIN sagen euch Ilse-Maria und Jürgen

Der Vollmondsegen am 26.05.21 – Ein Pfingstfest der neuen Energie

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Quelle: https://liebeslicht.net/christussegen-05-2021/

Liebste Freundinnen und Freunde – wir grüßen euch herzlich! Während eure äußeren Strukturen mehr und mehr bröckeln, reist ihr durch die verschiedenen Dimensionsfelder eures Bewusstseins. Eine neue Zeit ist angebrochen, und oft fühlt ihr euch ermüdet oder desorientiert. Voller Liebe und Mitgefühl betrachten wir euch: Neugeborene auf ihrer Wanderung durch den Geburtskanal. Eng und dunkel mag es sich anfühlen, und doch seid ihr konzentriert und aufmerksam in der Vorfreude auf eine neue Welt. Kraftvolle Geburtswellen drängen euch, das Abenteuer zu wagen, und ihr selbst bewegt euch, um allen Hindernissen auszuweichen… 

Was ihr vielleicht nicht wisst: euer gesamtes Sonnensystem vollzieht aktuell diese Bewegung. Eure Astrophysiker beobachten die Sonne, und entdecken merkwürde Anomalien. Die gewohnten Interpretationsmuster ergeben keinen Sinn, und ein tieferes Verständnis fehlt den meisten Wissenschaftlern noch.

Tatsächlich übt eure Sonne die Beschleunigung ihres Energiefeldes, um sich eines nahen Tages in die weniger dichten Bewusstseinsfelder der 5. Dimension zu katapultieren. Auch euer Planet und die ihn erschaffende Wesenheit Gaia vollziehen dieselben Bewegungen. Und da ihr eng verbunden seid mit eurer Mutter Erde, erlebt ihr alles synchron in euch und in euren Strukturen. Ihr nennt es Aufstieg, und tatsächlich bewegt ihr euer subatomares Energiefeld jetzt in eine höhere Frequenzstufe.

Je höher eure Schwingung, umso mehr manifestiert ihr von der Göttlichen Liebesenergie, der ihr entstammt. So wird eure künftige Kultur voller Liebe und Anerkennung sein. Gegenseitiger Respekt und gemeinschaftliche Unterstützung werden euer Leben zeichnen. 

Fragt ihr euch, woher wir dies alles wissen, liebste Freunde? Einmal mehr erinnern wir euch an einen Grundsatz, den wir als wahrhaftig betrachten: Alles ist Eins, Hier, Jetzt! In der unendlichen Jetzt-Zeit höherer Dimensionen habt ihr bereits erschaffen, was ihr euch im Bewusstssein nun gerade erobert. Wir erkennen, was eure Gedanken und Visionen manifestieren, und heißen euch dort willkommen! Schon bald werdet ihr mehr und mehr in diese neue Realität hineinwachsen. Dann betrachtet ihr euer Werk voller Freude, und unzählige Sternenwesen feiern mit euch!

Momentan allerdings fühlt ihr euch herausgefordert, denn wie kleine Kinder, die zu laufen lernen, erhebt ihr euch in eine neue Wirklichkeit. Was ändert sich für ein Kleinkind, das seinen Kriechbereich am Boden verlässt, und auf seinen Beinen neue Räume erkundet? Was ändert sich für euch, wenn ihr aus der Dichte der Raum-Zeit in neue, aus bedingungsloser Liebe erschaffene Bewusstseinsräume schreitet? Noch zögert ihr, denn eure kollektiven Speicher sind von Angst erfüllt. Doch sowie ihr euch aus der Enge (= Angst) erhebt, und über euren bisherigen Horizont blickt, dehnt ihr euer Bewusstsein aus, in die Weite eures wahren SEINs. 

Während ihr jetzt immer rascher vibriert, braucht euer körperlicher Ausdruck Hilfe. Stellt euch vor, wie seine Milliarden Zellen zu tanzen beginnen. Ruht euch aus, und nehmt wertvolle Nahrung zu euch, damit euch dieser Tanz nicht zu sehr ermüdet. Akzeptiert die entstehenden Schwankungen als Folge eurer Geburt.

Indem ihr euch diesem aufregenden Dimensionswechsel überlasst, vollzieht ihr Pendelbewegungen zwischen den mehr und weniger dichten Dimensionsfeldern. Mit euren Aktionen erschafft ihr interdimensionale Tunnelsysteme, durch die ihr selbst und andere später gemütlich reisen können. Inzwischen habt ihr bereits so viel davon manifestiert, dass das euch vertraute 3-dimensionale Feld hin und wieder zusammenbricht. Dann erlebt eure Wahrnehmung merkwürdige Phänomene, und für kurze Momente fühlt ihr euch desorientiert. Akzeptiert auch das, liebste Freunde, denn es ist ein Zeichen eures Umbruchs. Ihr verliert die Orientierung, weil ihr euch in vollständig neuen Bedingungen jenseits der Raum-Zeit wiederfindet.

Ist ein kleines Kind orientierungslos, wenn es auf seinen zwei Beinen zum ersten Mal neue Räume erkundet? Fühlt es sich verwirrt und müde? Das mag sein! Doch in jedem wachen Moment jubelt dieses Kind voller Freude über seinen aufregenden Wachstumsschritt. Es begreift sofort, welche kostbaren Chancen ihm damit geschenkt werden. Be-Geist-ert wirft es sich in die Arme seiner erwachsenen Beschützer, und gemeinsam feiern alle dieses große Ereignis.

Wir breiten unsere Arme aus, und heißen euch willkommen, liebste Geschwister! In den grenzenlosen Dimensionsfeldern der Liebe feiern wir mit euch das bisher größte Abenteuer eures Kollektivs! Vertraut euch – ihr seid nun weit genug gereift, um eure neuen Bewusstseins-Räume zu bewohnen! Genießt den Christussegen der Liebe, der euch in jedem Augenblick begleitet, und erfreut euch an den unzähligen Lichtwesen, die mit uns sind! In Liebe und Dankbarkeit

Das Segens-Video findet ihr im Anschluss an den Text auf der Seite der Fahrnows. (https://liebeslicht.net/christussegen-05-2021/)

Christus-Segen zum Super-Vollmond und WESAK-Fest

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Liebste Freundinnen und Freunde – wir grüßen euch herzlich! 

Die Zeit eurer Neugeburt setzt euch nun phasenweise unter großen Druck, und voller Mitgefühl entsenden wir euch die Lichtwellen großer kosmischer Liebe, deren Ausdrucksform ihr seid. Euer gesamtes Sein entstammt dieser bedingungslosen Liebe! Alles andere sind „Garnierungen“, die ihr euch im Laufe eures Lebens erschafft. Identifiziert euch mit dem Kern eurer wahren Natur, und erfahrt, dass sich alle Widernisse auflösen, im selben Moment.

Stellt euch vor, dass diese Liebesenergie euch wie Lichtblasen umhüllt. Seht, dass sie in jeder eurer Körperzellen wohnt, und eure gesunde Neugeburt von dort aus erschafft. Erkennt sie in den Räumen eurer Gedanken und Gefühle. Entdeckt sie in eurem alltäglichen Leben. Licht ist eure wahre Natur! Licht, Liebe und Energie erschaffen eure sichtbare Form – gemäß der Absicht eurer inneren Göttlichkeit.

Liebste Freunde, wir bitten euch: nehmt das Licht eures Ursprungs jetzt mehr denn je in den Fokus eurer Aufmerksamkeit! Führt euer Denken in die Liebe, und löst euch von allen Schreckensszenarien und Illusionen dieser Zeit. Das alte System und seine Vertreter*innen möchten euch in der Angst halten. Doch jede Angst wird überblendet im Licht der Liebe! Keine düstere Vision hält sich, sowie du, geliebter Mensch, in die stille Heiterkeit deines SEINs eintauchst. Identifiziert euch mit der Wahrheit eurer Existenz, und schenkt den „Garnierungen“ eures Alltags-Ichs weniger Bedeutung. Reine Freude erwartet euch im Moment des Ein-Klangs mit eurer Seele!

Immer noch gewinnt die Liebeslichtwelle, von der wir euch berichteten, an Intensität. Bis zu eurem Pfingstfest brandet sie auf, um euch mit dem Geist der Liebe zu durchtränken. Gerade jetzt – zum Vollmond des Wesak-Festes – vereinigen sich der Buddha und der Christus, um alles für euch Nötige aus dem Schöpfungskreis einzusammeln und zur Verfügung zu stellen. Wisst euch behütet und genährt mit Allem, was ihr braucht! Vertraut der Liebe, die euch erschafft, in jedem Augenblick! Vertraut dem Geist, der ihr seid, und füllt euer Bewusstsein mit der Erkenntnis von Lebendigkeit. Übt euch in SELBST-Achtung und SELBST-Erkenntnis, um eure SELBST-Verwirklichung jetzt zu meistern! Wir sind mit euch, und grüßen euch in Liebe!

Quelle: https://liebeslicht.net/christussegen-04-2021/

Das Segens-Video findet ihr im Anschluss an den Text auf der Seite der Fahrnows.

Vollmondsegen zum 28.03.21 – Ein neues Paradigma

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Vollmondsegen zum 28. März 2021 – Ein neues Paradigma

Liebste Freundinnen und Freunde!

Gestern überraschten uns die Sternenfreunde mit einer guten Nachricht: bereits 8% unserer Menschenfamilie richten sich aktuell in der neuen Energie von Liebe und Frieden aus – eine erstaunliche, erfreuliche Bewegung. Während der Harmonischen Konvergenz 1987 erreichten wir als Kollektiv erstmals die Hürde eines neuen Bewusstseins. In den Jahrtausenden bis zu diesem Moment hatten wir uns im Paradigma des Überlebens verstrickt. Unser Stammhirn sorgte mit seinen Reflexen für unsere Sicherheit. Kämpfen, siegen, übervorteilen, Gier und Angst gehörten zu seiner Signatur. Für die Höhlenbewohner*innen der Steinzeit erschien das als natürliche Notwendigkeit. Inzwischen jedoch haben wir den Pfad der Er-Inner-ung betreten. Wir gehen nach innen, und entdecken unsere lichtvollen Schöpfungspotenziale. Nun werden andere Hirnregionen wichtig. Die mittleren und höheren Anteile unserer Denk-Zentrale verbinden uns mit dem Universum und einem unermesslichen Schöpfungsradius. Ein Paradigma des friedlich liebevollen Lebens entsteht. Wir erfahren uns als verbunden und beschützt. Wir entdecken, wie wir uns unsere Welt SELBST-ständig erschaffen.

Eine einzige Stunde konzentrierter Hinwendung an ein Thema erschafft neue Nervenaktivität in Gehirn und Körper. Lassen wir das Thema fallen, verschwindet sie ebenso rasch, wie sie entstand. Konzentrieren wir uns täglich einige Minuten auf unser glücklich erfülltes, gesundes Leben, löst sich unsere Körperlichkeit aus dem Kampfmodell der Vergangenheit und entspannt sich im Liebeslicht des neuen ZeitaltersWir selbst tun es – und unzählige weise Wesen des Universums unterstützen uns dabei. Es ist ganz einfach, ihr Lieben! Hier folgt ein kleiner Leitfaden für den Weg ins fröhlich entspannte Leben:

  • Wir entscheiden uns, unsere Schöpfungsmacht anzunehmen. Wir überlassen dem Stammhirn nur noch in echten Notfällen die Steuerung. Die meiste Zeit unseres Lebens handeln wir aus der Intuition und Weisheit unseres größeren Bewusst-SEINs.
  • Um dies erweiterte Bewusst-SEIN zu entfalten, konzentrieren wir uns täglich auf die Vision einer friedlich liebevollen Menschheit und eines gesegneten eigenen Lebens. Wenige Momente der klaren Absicht können ausreichen, um ins neue Paradigma hineinzuwachsen. Die Zeit ist reif, und die neue Energie hilft uns dabei. Das Stammhirn entspannt sich, entwickelt neue Pfade, und der uralte Stress endet.
  • Wir beobachten uns sanft und entspannt. Tauchen Gedanken und Gefühle des alten Paradigmas auf, ersetzen wir sie einfach durch eine anziehende neue Vision. Glückseligkeit breitet sich aus, und bereitet Körper und Gehirn auf ein tatsächlich neues SEIN vor – vom Bewusst-SEIN zum SEIN! Anfangs klappt das vielleicht nicht immer – aber wir bleiben dran, und freuen uns über jeden Schritt.

Der heutige Ostervollmond leitet eine Welle des Neubeginns ein. In den nächsten Wochen wird sie uns ermutigen, diesen aufregend neuen Weg tatsächlich zu gehen. Wir werden aufhören zu kämpfen und zu urteilen. Wir erkennen uns als wertvoll, und entwickeln eine sanfte Liebe uns selbst gegenüber. Wir müssen uns nicht mehr beweisen – einige Jahrzehntausende des alten Paradigmas haben unseren Erfahrungsschatz gefüllt. Nun folgen wir den sanften Einladungen des Universums, und öffnen uns einer Zeit des Lebens im Licht. Vom Stress belasteten Überleben ins entspannte SEIN – eine wahre Auferstehung!

Was wir brauchen, ist vorbereitet. In einem Akt der Hingabe können wir uns dieser Chance in Liebe überlassen. Dein Wille geschehe, sagte der Meister Jesus in seiner schwersten Stunde. Im Vertrauen, dass die Quelle allen SEINs alles zum Höchsten Wohle ihrer Schöpfungen gestaltet, tauchen wir ein in ein neues Paradigma und in eine neue Zeit! Genießt die Energien dieses Vollmondsegens, liebste Freunde, und entspannt euch! Die Zeit des Leidens geht zuende – auch wenn dabei noch der eine oder andere unbewusste Paukenschlag ertönen mag. Wir grüßen euch in Liebe und Dankbarkeit, und wünschen euch eine Wunder-volle Auferstehung aus den alten Mustern! Ilse-Maria und Jürgen

Quelle: https://liebeslicht.net/christussegen-03-2021/

Das Segens-Video findet ihr im Anschluss an den Text auf der Seite der Fahrnows.

Vollmondsegen zum 27.02.21 mit Sirius-Grüssen „Jetzt ist es an der Zeit, das Liebeslicht in euch selbst zu integrieren“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Vollmondsegen zum 27. Februar 2021: Sirius-Grüsse 

Liebste Freundinnen und Freunde – wir grüßen euch herzlich! Aus den Sirius-Kulturen des erweiterten Bewusstseins entsenden wir euch eine Liebeswelle tiefster Verbundenheit. Wisst ihr, dass eure Erde ein besonderer Ort ist? Euer Sonnensystem entfaltet sich in Obhut des Christuslichtes, das ihr als „Liebeslicht“ kennt. Seine Strahl 2 Energie betreut eure Evolution mit Liebe und Weisheit. Eure Sonne und ihr Planet Jupiter verströmen diese Energie wie eine immerwährende Nahrung. Euer frei gewählter Auftrag jedoch, geht darüber hinaus. Als Menschheit auf Planet Erde manifestiert ihr die Signaturen des dritten Strahls: Beweglichkeit, Formwerdung, Struktur und kreative Realisation. Gemeinsam mit eurem Planeten-Logos übernimmt eure Gattung den Auftrag, das Liebeslicht des zweiten Strahls in die sichtbare Form dichtester Materie zu bringen.

Nun tretet ihr den Heimweg an, und erfahrt die Zeit eures Erwachens. Das hebt eure Empfindungen und eure Wahrnehmung erneut ins Liebeslicht. Ihr seid herausgefordert, liebste Freunde. Jetzt ist es an der Zeit, das Liebeslicht in euch selbst zu integrieren – täglich ein wenig mehr. Euer höheres SELBST lächelt euch zu, denn es weiß genau, wovon wir sprechen. Euer alltägliches Selbst zaudert und staunt noch ein wenig – es spürt die Dynamik der Evolution, und untersucht seine  Aufgaben. Ihr entdeckt euch neu, liebste Freunde, und nichts ist mehr, wie es war. Ihr erkennt euch als reines Bewusstsein, das eine Erfahrung macht! Lenkt eure Energie-Körper, das Fühlen, Denken und Tätig Sein, aus dem Geist des ICH BIN. Als lichtvolles Bewusstsein manifestiert ihr euch auf dieser Erde. Übt Mitgefühl mit dem Unvollkommenen, und gebt der Liebe Priorität in allen Ebenen. Erkennt das Werden allen Seins, ohne seine noch sehr unvollkommenen Aspekte zu verurteilen. Handelt nach eurer Erkenntnis, und bringt das Göttliche Licht so in die Sichtbarkeit.

Das ist die Spur eurer Göttlichen SEELE, liebste Freunde. Sie geleitet euch liebevoll, und gibt euch alles, was ihr braucht. IHR SEID diese SEELE, ihr Lieben. Eine neue Definition eurer Identität beginnt. Wie fühlt es sich an, euren Namen, euer Geschlecht, euren Beruf, eure Hautfarbe und all die anderen äußerlichen Aspekte eures Lebens als Ausdruck dieses großen Lichtes zu verstehen? Euer gesamtes alltägliches Leben gestaltet sich als „Fußabdruck“ im Ätherfeld Göttlicher Liebesenergie. Euer wahres ICH BIN ist reinstes, Göttliches Liebeslicht – das wisst ihr. Euer alltägliches „ich bin“ tanzt wie Schaumkronen auf dem vom Sonnenlicht beschienenen Ozean. Wo wollt ihr euch aufhalten, ihr Lieben? Welche Bewegung vollzieht euer Bewusst-SEIN? Lasst euch tragen auf dem Ozean der Liebe, und genießt die sprühende Freude seiner Schaumkronen. Taucht tief in die Bereiche seiner Unendlichkeit, und entdeckt euch selbst als unendlich. So vollzieht ihr euren Auftrag auf Planet Erde. Genau so bringt ihr das Licht in jedes einzelne Atom seiner materiellen Substanz. Spürt ihr die Bewegung, die daraus erwächst? Lauscht fein, und erkennt, dass sich eure Transformation jetzt vollzieht. In den beschleunigten Atomen eures materiellen Ausdrucks geschieht euer Aufstieg ins Licht! Wisst euch gesegnet und behütet von der Liebe, die alles erschafft, was ist.

Quelle: http://liebeslicht.net/christussegen-02-2021/

Das Segens-Video findet ihr im Anschluss an den Text auf der Seite der Fahrnows.