Der Vollmondsegen am 26.05.21 – Ein Pfingstfest der neuen Energie

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Quelle: https://liebeslicht.net/christussegen-05-2021/

Liebste Freundinnen und Freunde – wir grüßen euch herzlich! Während eure äußeren Strukturen mehr und mehr bröckeln, reist ihr durch die verschiedenen Dimensionsfelder eures Bewusstseins. Eine neue Zeit ist angebrochen, und oft fühlt ihr euch ermüdet oder desorientiert. Voller Liebe und Mitgefühl betrachten wir euch: Neugeborene auf ihrer Wanderung durch den Geburtskanal. Eng und dunkel mag es sich anfühlen, und doch seid ihr konzentriert und aufmerksam in der Vorfreude auf eine neue Welt. Kraftvolle Geburtswellen drängen euch, das Abenteuer zu wagen, und ihr selbst bewegt euch, um allen Hindernissen auszuweichen… 

Was ihr vielleicht nicht wisst: euer gesamtes Sonnensystem vollzieht aktuell diese Bewegung. Eure Astrophysiker beobachten die Sonne, und entdecken merkwürde Anomalien. Die gewohnten Interpretationsmuster ergeben keinen Sinn, und ein tieferes Verständnis fehlt den meisten Wissenschaftlern noch.

Tatsächlich übt eure Sonne die Beschleunigung ihres Energiefeldes, um sich eines nahen Tages in die weniger dichten Bewusstseinsfelder der 5. Dimension zu katapultieren. Auch euer Planet und die ihn erschaffende Wesenheit Gaia vollziehen dieselben Bewegungen. Und da ihr eng verbunden seid mit eurer Mutter Erde, erlebt ihr alles synchron in euch und in euren Strukturen. Ihr nennt es Aufstieg, und tatsächlich bewegt ihr euer subatomares Energiefeld jetzt in eine höhere Frequenzstufe.

Je höher eure Schwingung, umso mehr manifestiert ihr von der Göttlichen Liebesenergie, der ihr entstammt. So wird eure künftige Kultur voller Liebe und Anerkennung sein. Gegenseitiger Respekt und gemeinschaftliche Unterstützung werden euer Leben zeichnen. 

Fragt ihr euch, woher wir dies alles wissen, liebste Freunde? Einmal mehr erinnern wir euch an einen Grundsatz, den wir als wahrhaftig betrachten: Alles ist Eins, Hier, Jetzt! In der unendlichen Jetzt-Zeit höherer Dimensionen habt ihr bereits erschaffen, was ihr euch im Bewusstssein nun gerade erobert. Wir erkennen, was eure Gedanken und Visionen manifestieren, und heißen euch dort willkommen! Schon bald werdet ihr mehr und mehr in diese neue Realität hineinwachsen. Dann betrachtet ihr euer Werk voller Freude, und unzählige Sternenwesen feiern mit euch!

Momentan allerdings fühlt ihr euch herausgefordert, denn wie kleine Kinder, die zu laufen lernen, erhebt ihr euch in eine neue Wirklichkeit. Was ändert sich für ein Kleinkind, das seinen Kriechbereich am Boden verlässt, und auf seinen Beinen neue Räume erkundet? Was ändert sich für euch, wenn ihr aus der Dichte der Raum-Zeit in neue, aus bedingungsloser Liebe erschaffene Bewusstseinsräume schreitet? Noch zögert ihr, denn eure kollektiven Speicher sind von Angst erfüllt. Doch sowie ihr euch aus der Enge (= Angst) erhebt, und über euren bisherigen Horizont blickt, dehnt ihr euer Bewusstsein aus, in die Weite eures wahren SEINs. 

Während ihr jetzt immer rascher vibriert, braucht euer körperlicher Ausdruck Hilfe. Stellt euch vor, wie seine Milliarden Zellen zu tanzen beginnen. Ruht euch aus, und nehmt wertvolle Nahrung zu euch, damit euch dieser Tanz nicht zu sehr ermüdet. Akzeptiert die entstehenden Schwankungen als Folge eurer Geburt.

Indem ihr euch diesem aufregenden Dimensionswechsel überlasst, vollzieht ihr Pendelbewegungen zwischen den mehr und weniger dichten Dimensionsfeldern. Mit euren Aktionen erschafft ihr interdimensionale Tunnelsysteme, durch die ihr selbst und andere später gemütlich reisen können. Inzwischen habt ihr bereits so viel davon manifestiert, dass das euch vertraute 3-dimensionale Feld hin und wieder zusammenbricht. Dann erlebt eure Wahrnehmung merkwürdige Phänomene, und für kurze Momente fühlt ihr euch desorientiert. Akzeptiert auch das, liebste Freunde, denn es ist ein Zeichen eures Umbruchs. Ihr verliert die Orientierung, weil ihr euch in vollständig neuen Bedingungen jenseits der Raum-Zeit wiederfindet.

Ist ein kleines Kind orientierungslos, wenn es auf seinen zwei Beinen zum ersten Mal neue Räume erkundet? Fühlt es sich verwirrt und müde? Das mag sein! Doch in jedem wachen Moment jubelt dieses Kind voller Freude über seinen aufregenden Wachstumsschritt. Es begreift sofort, welche kostbaren Chancen ihm damit geschenkt werden. Be-Geist-ert wirft es sich in die Arme seiner erwachsenen Beschützer, und gemeinsam feiern alle dieses große Ereignis.

Wir breiten unsere Arme aus, und heißen euch willkommen, liebste Geschwister! In den grenzenlosen Dimensionsfeldern der Liebe feiern wir mit euch das bisher größte Abenteuer eures Kollektivs! Vertraut euch – ihr seid nun weit genug gereift, um eure neuen Bewusstseins-Räume zu bewohnen! Genießt den Christussegen der Liebe, der euch in jedem Augenblick begleitet, und erfreut euch an den unzähligen Lichtwesen, die mit uns sind! In Liebe und Dankbarkeit

Das Segens-Video findet ihr im Anschluss an den Text auf der Seite der Fahrnows. (https://liebeslicht.net/christussegen-05-2021/)

Christus-Segen zum Super-Vollmond und WESAK-Fest

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Liebste Freundinnen und Freunde – wir grüßen euch herzlich! 

Die Zeit eurer Neugeburt setzt euch nun phasenweise unter großen Druck, und voller Mitgefühl entsenden wir euch die Lichtwellen großer kosmischer Liebe, deren Ausdrucksform ihr seid. Euer gesamtes Sein entstammt dieser bedingungslosen Liebe! Alles andere sind „Garnierungen“, die ihr euch im Laufe eures Lebens erschafft. Identifiziert euch mit dem Kern eurer wahren Natur, und erfahrt, dass sich alle Widernisse auflösen, im selben Moment.

Stellt euch vor, dass diese Liebesenergie euch wie Lichtblasen umhüllt. Seht, dass sie in jeder eurer Körperzellen wohnt, und eure gesunde Neugeburt von dort aus erschafft. Erkennt sie in den Räumen eurer Gedanken und Gefühle. Entdeckt sie in eurem alltäglichen Leben. Licht ist eure wahre Natur! Licht, Liebe und Energie erschaffen eure sichtbare Form – gemäß der Absicht eurer inneren Göttlichkeit.

Liebste Freunde, wir bitten euch: nehmt das Licht eures Ursprungs jetzt mehr denn je in den Fokus eurer Aufmerksamkeit! Führt euer Denken in die Liebe, und löst euch von allen Schreckensszenarien und Illusionen dieser Zeit. Das alte System und seine Vertreter*innen möchten euch in der Angst halten. Doch jede Angst wird überblendet im Licht der Liebe! Keine düstere Vision hält sich, sowie du, geliebter Mensch, in die stille Heiterkeit deines SEINs eintauchst. Identifiziert euch mit der Wahrheit eurer Existenz, und schenkt den „Garnierungen“ eures Alltags-Ichs weniger Bedeutung. Reine Freude erwartet euch im Moment des Ein-Klangs mit eurer Seele!

Immer noch gewinnt die Liebeslichtwelle, von der wir euch berichteten, an Intensität. Bis zu eurem Pfingstfest brandet sie auf, um euch mit dem Geist der Liebe zu durchtränken. Gerade jetzt – zum Vollmond des Wesak-Festes – vereinigen sich der Buddha und der Christus, um alles für euch Nötige aus dem Schöpfungskreis einzusammeln und zur Verfügung zu stellen. Wisst euch behütet und genährt mit Allem, was ihr braucht! Vertraut der Liebe, die euch erschafft, in jedem Augenblick! Vertraut dem Geist, der ihr seid, und füllt euer Bewusstsein mit der Erkenntnis von Lebendigkeit. Übt euch in SELBST-Achtung und SELBST-Erkenntnis, um eure SELBST-Verwirklichung jetzt zu meistern! Wir sind mit euch, und grüßen euch in Liebe!

Quelle: https://liebeslicht.net/christussegen-04-2021/

Das Segens-Video findet ihr im Anschluss an den Text auf der Seite der Fahrnows.

Sirius-Botschaft: „Spüre in deinen physischen Körper hinein – wie geht es ihm? – Noch folgen eure Körper den Gesetzen der 3 – dimensionalen Matrix“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Universelle Heilung“

Die Sirianer:

„Sowie dein Körper merkt, dass du ihm deine liebevolle Aufmerksamkeit schenkst, arbeitet er bereitwillig mit dir zusammen.

Noch folgen eurer Körper den Gesetzen der dreidimensionalen Matrix….Wenn er Gefahr vermutet, reagiert er reflexartig und rascher, als du denken und entscheiden könntest, über sein Reptiliengehirn. Das Reptiliengehirn handelt sehr schnell. Ohne zu zögern bringt es deinen Körper und dich aus der Gefahrenzone.

………Ihr kennt die Menschen, die sich rasch angegriffen fühlen und immer sofort zurückschlagen. Ihr kennt auch die anderen, die sich für alles verteidigen – egal ob ihnen etwas vorgeworfen wurde. Und ihr kennt diejenigen, die sich ganz still und leise in eine Ecke verkriechen, wenn sie Gefahr wittern.

Das Reptiliengehirn hat die Regie übernommen…….Am besten wartet ihr ein bißchen ab – spürt in euren physischen Körper hinein, und sagt ihm, dass keine Gefahr droht. In 99 % der Fälle ist das so!

In 99 von hundert Malen durchlebt euer Körper unsinnigen, verschwenderischen Stress. Verschwendete Hormone, ein unnötiges Ansteigen des Blutdrucks, unsinniger Kraftverbrauch. Seine Programme stammen noch aus einer Jahrtausende alten Zeit. Aus Zeiten, in denen der Tiger vor der Tür lauerte, Kriege alltäglich, und das Essen knapp waren.

Entspannt euch. Und verankert euer multidimensionales Bewusstsein tief in dem noch dreidimensional trainierten Körper. Es stimmt – die neue Energie wird auch eure Körper in den kommenden Jahren „umrüsten“. Multidimensionalität ruht als Möglichkeit in jeder eurer Körperzellen….

Anmerkung von mir (Albrecht)

Gerade erhielt ich einen Anruf, dass ich womöglich etwas Wichtiges vergessen hätte, was in einem Antrag hätte formuliert werden müssen. Ich beobachtete, dass mein Herz etwas schneller schlug, und ich machte mir gleich bewusst – aha, mein Stammhirn ist aktiv. Ich beruhigte es darauf hin, atmete etwas durch, und werde mich nun in Ruhe der Sache widmen.

Im gestrige Vollmondsegen „Ein neues Paradigma“, wird auch unser Stammhirn und das Paradigma des Überlebens angesprochen. Wir erhalten hilfreiche Empfehlungen:

  • Entscheidung, unsere Schöpfungsmacht anzunehmen
  • täglich auf die Vision einer friedlichen Menschheit und eines gesegneten eigenen Lebens konzentrieren
  • Hingabe
  • Vertrauen

Nun werden andere Hirnregionen wichtig, heißt es in dem Beitrag von den Fahrnows.

Hier gibt es Informationen zu Hirnstamm und Stammhirn: https://lexikon.stangl.eu/5523/hirnstamm-stammhirn

Nachdem es nun um die mittleren und höheren Anteile unseres Gehirns geht (der Hirnstamm, wie ich gerade in netdoktor lese, befindet sich im unteren Schädelbereich….), könnte es besonders wichtig sein, sich mehr und mehr der Aktivierung unserer Zirbeldrüse zu widmen, mit deren Hilfe die interdimensionale Vernetzung möglich ist.

Erfreulicherweise wird auch von einer Welle des Neubeginns gesprochen, von den sanften Einladungen des Universums, vom Stress ins entspannte Sein…..Wir sind gut unterwegs…..

Vollmondsegen zum 28.03.21 – Ein neues Paradigma

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Vollmondsegen zum 28. März 2021 – Ein neues Paradigma

Liebste Freundinnen und Freunde!

Gestern überraschten uns die Sternenfreunde mit einer guten Nachricht: bereits 8% unserer Menschenfamilie richten sich aktuell in der neuen Energie von Liebe und Frieden aus – eine erstaunliche, erfreuliche Bewegung. Während der Harmonischen Konvergenz 1987 erreichten wir als Kollektiv erstmals die Hürde eines neuen Bewusstseins. In den Jahrtausenden bis zu diesem Moment hatten wir uns im Paradigma des Überlebens verstrickt. Unser Stammhirn sorgte mit seinen Reflexen für unsere Sicherheit. Kämpfen, siegen, übervorteilen, Gier und Angst gehörten zu seiner Signatur. Für die Höhlenbewohner*innen der Steinzeit erschien das als natürliche Notwendigkeit. Inzwischen jedoch haben wir den Pfad der Er-Inner-ung betreten. Wir gehen nach innen, und entdecken unsere lichtvollen Schöpfungspotenziale. Nun werden andere Hirnregionen wichtig. Die mittleren und höheren Anteile unserer Denk-Zentrale verbinden uns mit dem Universum und einem unermesslichen Schöpfungsradius. Ein Paradigma des friedlich liebevollen Lebens entsteht. Wir erfahren uns als verbunden und beschützt. Wir entdecken, wie wir uns unsere Welt SELBST-ständig erschaffen.

Eine einzige Stunde konzentrierter Hinwendung an ein Thema erschafft neue Nervenaktivität in Gehirn und Körper. Lassen wir das Thema fallen, verschwindet sie ebenso rasch, wie sie entstand. Konzentrieren wir uns täglich einige Minuten auf unser glücklich erfülltes, gesundes Leben, löst sich unsere Körperlichkeit aus dem Kampfmodell der Vergangenheit und entspannt sich im Liebeslicht des neuen ZeitaltersWir selbst tun es – und unzählige weise Wesen des Universums unterstützen uns dabei. Es ist ganz einfach, ihr Lieben! Hier folgt ein kleiner Leitfaden für den Weg ins fröhlich entspannte Leben:

  • Wir entscheiden uns, unsere Schöpfungsmacht anzunehmen. Wir überlassen dem Stammhirn nur noch in echten Notfällen die Steuerung. Die meiste Zeit unseres Lebens handeln wir aus der Intuition und Weisheit unseres größeren Bewusst-SEINs.
  • Um dies erweiterte Bewusst-SEIN zu entfalten, konzentrieren wir uns täglich auf die Vision einer friedlich liebevollen Menschheit und eines gesegneten eigenen Lebens. Wenige Momente der klaren Absicht können ausreichen, um ins neue Paradigma hineinzuwachsen. Die Zeit ist reif, und die neue Energie hilft uns dabei. Das Stammhirn entspannt sich, entwickelt neue Pfade, und der uralte Stress endet.
  • Wir beobachten uns sanft und entspannt. Tauchen Gedanken und Gefühle des alten Paradigmas auf, ersetzen wir sie einfach durch eine anziehende neue Vision. Glückseligkeit breitet sich aus, und bereitet Körper und Gehirn auf ein tatsächlich neues SEIN vor – vom Bewusst-SEIN zum SEIN! Anfangs klappt das vielleicht nicht immer – aber wir bleiben dran, und freuen uns über jeden Schritt.

Der heutige Ostervollmond leitet eine Welle des Neubeginns ein. In den nächsten Wochen wird sie uns ermutigen, diesen aufregend neuen Weg tatsächlich zu gehen. Wir werden aufhören zu kämpfen und zu urteilen. Wir erkennen uns als wertvoll, und entwickeln eine sanfte Liebe uns selbst gegenüber. Wir müssen uns nicht mehr beweisen – einige Jahrzehntausende des alten Paradigmas haben unseren Erfahrungsschatz gefüllt. Nun folgen wir den sanften Einladungen des Universums, und öffnen uns einer Zeit des Lebens im Licht. Vom Stress belasteten Überleben ins entspannte SEIN – eine wahre Auferstehung!

Was wir brauchen, ist vorbereitet. In einem Akt der Hingabe können wir uns dieser Chance in Liebe überlassen. Dein Wille geschehe, sagte der Meister Jesus in seiner schwersten Stunde. Im Vertrauen, dass die Quelle allen SEINs alles zum Höchsten Wohle ihrer Schöpfungen gestaltet, tauchen wir ein in ein neues Paradigma und in eine neue Zeit! Genießt die Energien dieses Vollmondsegens, liebste Freunde, und entspannt euch! Die Zeit des Leidens geht zuende – auch wenn dabei noch der eine oder andere unbewusste Paukenschlag ertönen mag. Wir grüßen euch in Liebe und Dankbarkeit, und wünschen euch eine Wunder-volle Auferstehung aus den alten Mustern! Ilse-Maria und Jürgen

Quelle: https://liebeslicht.net/christussegen-03-2021/

Das Segens-Video findet ihr im Anschluss an den Text auf der Seite der Fahrnows.

Vollmondsegen zum 27.02.21 mit Sirius-Grüssen „Jetzt ist es an der Zeit, das Liebeslicht in euch selbst zu integrieren“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Vollmondsegen zum 27. Februar 2021: Sirius-Grüsse 

Liebste Freundinnen und Freunde – wir grüßen euch herzlich! Aus den Sirius-Kulturen des erweiterten Bewusstseins entsenden wir euch eine Liebeswelle tiefster Verbundenheit. Wisst ihr, dass eure Erde ein besonderer Ort ist? Euer Sonnensystem entfaltet sich in Obhut des Christuslichtes, das ihr als „Liebeslicht“ kennt. Seine Strahl 2 Energie betreut eure Evolution mit Liebe und Weisheit. Eure Sonne und ihr Planet Jupiter verströmen diese Energie wie eine immerwährende Nahrung. Euer frei gewählter Auftrag jedoch, geht darüber hinaus. Als Menschheit auf Planet Erde manifestiert ihr die Signaturen des dritten Strahls: Beweglichkeit, Formwerdung, Struktur und kreative Realisation. Gemeinsam mit eurem Planeten-Logos übernimmt eure Gattung den Auftrag, das Liebeslicht des zweiten Strahls in die sichtbare Form dichtester Materie zu bringen.

Nun tretet ihr den Heimweg an, und erfahrt die Zeit eures Erwachens. Das hebt eure Empfindungen und eure Wahrnehmung erneut ins Liebeslicht. Ihr seid herausgefordert, liebste Freunde. Jetzt ist es an der Zeit, das Liebeslicht in euch selbst zu integrieren – täglich ein wenig mehr. Euer höheres SELBST lächelt euch zu, denn es weiß genau, wovon wir sprechen. Euer alltägliches Selbst zaudert und staunt noch ein wenig – es spürt die Dynamik der Evolution, und untersucht seine  Aufgaben. Ihr entdeckt euch neu, liebste Freunde, und nichts ist mehr, wie es war. Ihr erkennt euch als reines Bewusstsein, das eine Erfahrung macht! Lenkt eure Energie-Körper, das Fühlen, Denken und Tätig Sein, aus dem Geist des ICH BIN. Als lichtvolles Bewusstsein manifestiert ihr euch auf dieser Erde. Übt Mitgefühl mit dem Unvollkommenen, und gebt der Liebe Priorität in allen Ebenen. Erkennt das Werden allen Seins, ohne seine noch sehr unvollkommenen Aspekte zu verurteilen. Handelt nach eurer Erkenntnis, und bringt das Göttliche Licht so in die Sichtbarkeit.

Das ist die Spur eurer Göttlichen SEELE, liebste Freunde. Sie geleitet euch liebevoll, und gibt euch alles, was ihr braucht. IHR SEID diese SEELE, ihr Lieben. Eine neue Definition eurer Identität beginnt. Wie fühlt es sich an, euren Namen, euer Geschlecht, euren Beruf, eure Hautfarbe und all die anderen äußerlichen Aspekte eures Lebens als Ausdruck dieses großen Lichtes zu verstehen? Euer gesamtes alltägliches Leben gestaltet sich als „Fußabdruck“ im Ätherfeld Göttlicher Liebesenergie. Euer wahres ICH BIN ist reinstes, Göttliches Liebeslicht – das wisst ihr. Euer alltägliches „ich bin“ tanzt wie Schaumkronen auf dem vom Sonnenlicht beschienenen Ozean. Wo wollt ihr euch aufhalten, ihr Lieben? Welche Bewegung vollzieht euer Bewusst-SEIN? Lasst euch tragen auf dem Ozean der Liebe, und genießt die sprühende Freude seiner Schaumkronen. Taucht tief in die Bereiche seiner Unendlichkeit, und entdeckt euch selbst als unendlich. So vollzieht ihr euren Auftrag auf Planet Erde. Genau so bringt ihr das Licht in jedes einzelne Atom seiner materiellen Substanz. Spürt ihr die Bewegung, die daraus erwächst? Lauscht fein, und erkennt, dass sich eure Transformation jetzt vollzieht. In den beschleunigten Atomen eures materiellen Ausdrucks geschieht euer Aufstieg ins Licht! Wisst euch gesegnet und behütet von der Liebe, die alles erschafft, was ist.

Quelle: http://liebeslicht.net/christussegen-02-2021/

Das Segens-Video findet ihr im Anschluss an den Text auf der Seite der Fahrnows.