Siriusgrüße zum Weihnachtsfest 2021

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Quelle: https://liebeslicht.net/weihnachten-2021/

Die Sirianer:

Liebste Freundinnen und Freunde – wir grüßen euch im Herzen der Liebe! Taucht mit uns ein ins universelle Licht, dem ihr Ausdruck gebt. Die Zeit ist gekommen, in der eure SEELE sich ausbreiten will. Mehr und mehr wird sie sich nun in eurer Welt zeigen – in der Innenwelt des Bewusstseins, ebenso wie in den äußeren Welten, die ihr miteinander teilt. Reinstes Licht erschafft euch, liebste Sternenfreunde! Reinstes Liebeslicht bildet die Essenz eures SEINs. Denkt daran, wenn euch trübsinnige Gefühle anwehen. Erinnert euch daran, wenn euch die Verwirrung der Dualität begegnet. Reines Licht wohnt in euch allen – und ihr allein entscheidet darüber, welche Informationen ihr ihm einprägt.

Eure Wandlungszeit ist aufregend, und voller Mitgefühl stehen wir euch bei. Kommt zur Ruhe, ihr Lieben – ganz egal, wieviel Unruhe sich in eurem Bewusstsein ausbreiten möchte. Anerkennt euch als frei und mächtig; als die Göttlichen Kinder, die ihr seid. Nutzt eure Göttliche Schöpfungskraft weise, und haltet euer Denken im Licht. Große Umbrüche erwarten euch, und eure SEELE begrüßt sie mit Freude. Erkennt das goldene Licht in jedem Schritt, der euch zur Freiheit führt. Werft die Fesseln eingeübter Gedankenspuren von euch, und bittet die kosmischen Heiler, euch von ihren Spuren zu reinigen. Prüft alles, was euch gesagt wird, und übernehmt nur das, was dem höchsten Wohle allen Lebens dient. Achtet liebevoll auf die stofflichen Ausdrucksformen eures SEINs.

Mutig und beständig habt ihr die vergangenen Monate gemeistert. Hingebungsvoll habt ihr immer aufs Neue das Bewusstseinsfeld der Menschheit mit Licht versorgt. Nun beginnt die Zeit eurer Ernte, ihr Lieben. Immer SELBST-verständlicher werdet ihr im Herzensfrieden verweilen, denn das kosmische Licht hebt euch jetzt in ruhige Perspektiven des Überblicks. Nehmt Abstand von jeder Unruhe, und taucht ein in die Gemeinschaft der Liebenden. Sowie ihr diesen Gedanken zulasst, seid ihr schon angekommen – in der Verbundenheit allen SEINs, und in der warmen Stube unseres gemeinsamen Herzraumes.

Wir überreichen euch den Segen eurer Göttlichen Quelle. Ganz besonders grüßt euch die Göttliche Mutter, die den weiblichen Strömungen der Schöpfung nun immer mehr Raum verschafft. Indem ihr IHRE Qualitäten in die Welt bringt, heilt das Chaos dieser Zeit. Güte, Nachsicht, Verbundenheit, Für-Sorge und Großzügigkeit zeichnen die bedingungslose Liebe der Großen Mutter. Mater und Materie – über die Pfade der Verstofflichung bringt die Göttin das universelle Licht in die Sichtbarkeit. Durch die Verdichtung aller Bewegungen erschafft SIE die Welt durch euch. Entschleunigt euer SEIN, und verströmt eure Essenz in alle Schöpfungen – so werdet ihr zu dem Wandel, nach dem ihr euch sehnt! Erkennt das Licht, das eure Finsternis nun befruchtet. Seid das Licht in der nur scheinbaren Dunkelheit. Seid ihr SELBST, und genießt die Köstlichkeit eurer ursprünglichen Natur! Entspannt euch, und erinnert euch an die Wahrheit: REINES SEIN IST! Wir begleiten euch in Liebe und Dankbarkeit, und öffnen mit euch die Türen in eure neue Welt.

Grüße von Ilse-Maria und Jürgen: wir danken euch herzlich für die vielen gemeinsamen Begegnungen dieses Jahres – im Herzen, wie in der sichtbaren Welt. Danke für unser Miteinander! Danke für den gemeinsamen Weg im Licht! Wir wünschen euch allen eine gesegnete, stille Weihe-Nacht, in der ihr die Botschaft unserer Sternenfreunde vielfach fühlt! Wir wünschen euch sensible, reichhaltige Momente des EIN-Klangs im Friedensraum des Herzens und in gemütlicher menschlicher Gemeinschaft! Und wir freuen uns jetzt schon darauf, die aufblühenden Impulse einer heilenden Menschheit mit euch zu feiern!

Liebste Grüße und eine erfüllte Zeit von Ilse-Maria und Jürgen

…und wenn ihr ein wenig Seelennahrung braucht, schaut und lauscht hier hinein:

Die Kinder des Süd-Londoner Charity Chors Libera singen: Going home

Going home

und das Ave Maria:

Ave Maria

Siriusbotschaft: „„Die Strategie eurer Betrüger: Löscht einen Teil der Menschheit aus, und sorgt dafür, dass die Überlebenden einem strengen Gehorsamskonzept folgen“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

wegen der Aktualität: Auszüge aus den letzten Siriusbotschaften

Die Sirianer:

„….Was ihr vielleicht nicht versteht, ist die Motivation eurer aktuellen Betrüger. Wir geben euch eine Information, die ihr mit Liebe oder Neutralität aufnehmen dürft; darum bitten wir. In eurem Kollektiv gibt es einige, die sich seit Jahrzehnten, teilweise seit Jahrhunderten mit der Frage beschäftigen, wie man den leidenden Planeten Erde mit seinen beschädigten Ressourcen retten könnte. Wer der Liebe folgt, hat darauf eine Liebe-volle Antwort, und wir wissen, dass ihr dazu gehört, ihr Lieben.

Wer allerdings in der Illusion der Trennung lebt, und nüchternen intellektuellen Konzepten folgt, entwickelt eine andere Strategie: Löscht einen Teil der Menschheit aus, und sorgt dafür, dass die Überlebenden einem strengen Gehorsamskonzept folgen. Liebste Freunde – wir wissen, dass euch dieser Satz schmerzt. Wie die kleinen Kinder möchtet ihr dem Nikolaus nur Gutes unterstellen. Wie reine, arglose Naturen könnt ihr kaum glauben, was die aktuellen Aufdeckungen euch berichten.

Wir achten und lieben euch, und anerkennen eure Reinheit. Wir versichern euch, dass die schädlichen, Lebens störenden Entscheidungen von Menschen getroffen werden, die euer Mitgefühl verdienen.

Schenkt ihnen eure Empathie, denn sie sind weit entfernt von der Freude geistiger Verbundenheit. Doch seht auch, welchen Schaden sie damit anrichten, und erlaubt es nicht mehr! Schaut unter den Bart des Nikolaus, und erkennt mutig, aus welcher Ethik er handelt. Überprüft alles, und wagt die ersten Schritte in euer Erwachsen-Sein. Lernt, zwischen Lüge und Wahrheit zu unterscheiden, liebste Freunde! Und entscheidet dann – als freie Geschöpfe der Quelle allen Seins, welchem Pfad ihr folgen wollt. Wir kennen euer Herz, und hören eure Antwort. Lasst die Lüge überblendet sein im Licht der Wahrheit! Wir begleiten euch in Liebe und Dankbarkeit!„

Hier noch ein weiterer Absatz aus der Botschaft „Die Pforten der Dunkelheit“:

„….Noch einmal durchwandern alle Zerstörungskräfte jetzt eine enge Schlucht. Dabei bläht sich ihr Energiefeld auf – bis es endgültig aus eurem Lebensbereich verschwindet. Hierin liegt der Grund für die wachsenden Einschränkungen, die euch geboten werden. Das Energiefeld der Zerstörung überprüft noch einmal, inwieweit ihr seine Gesetzte wirklich verabschieden wollt. Euer Spiel ist ein gemeinsames, liebste Freunde, und durch den Wechsel von Lebens fördernden und Lebens störenden Impulsen über sehr lange Zeiträume findet ihr ins Licht. Während ihr den Heimweg antretet, erschafft ihr eine neue Kultur der Liebe und Ausgewogenheit, die dem Schutz des Lebens oberste Priorität schenkt. 

Eure Erfahrung mit den destruktiven Kräften macht euch stark. Nur wer sie kennt, ist wach genug, sie zu verabschieden. 

Was uns empfohlen wird in vorstehender Botschaft:

Seid ohne Sorge, ihr Lieben. Diesmal endet das Spiel auf neue Art, und sein letzter Akt zeigt sich bereits auf der Bühne eurer Dreidimensionalität. Haltet euer Denken im Licht der Liebe! So entzieht ihr der Dunkelheit ihre Nahrung. Entlasst alle Sorgen und Ängste aus eurem Bewusstsein, und erschafft dort – in eurem Denken und Fühlen, die neue Kultur, nach der ihr euch sehnt.“

Und weiter aus einer Botschaft, gegeben im Seminar „Sirius Aktuell“ :

„Was jetzt gebraucht wird, ist die grossherzige, mitfühlende Haltung des Miteinander aller zum menschlichen Kollektiv gehörender Inkarnierter wie Nicht-Inkarnierter. …..“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Gehen wir also voller Vertrauen in die kommenden Turbulenzen. Ich verbinde mich täglich mit meiner göttlichen Seele, dem Christuslicht und unseren Helfern in der geistigen Welt. Ich dehne mein Bewusstsein aus und begrüße in diesem Lichtraum unser ganzes Kollektiv incl. der Nicht-Inkarnierten. Was soll uns schon geschehen? Wir sind unendliche kostbare unsterbliche Wesen, die den Wandel auf der Erde in eine lichtere Dimension begleiten, unterstützen, fördern; die die Waage halten und in sich ausbalancieren, was sich an energetischen Dissonanzen zeigt, die in sich ruhen und wissen, wie sie wieder in den Frieden des eigenen Herzens finden. Hier bauen wir einen lichtvollen Magnetismus auf, der uns wie automatisch immer stärker mit den Lichtkräften verbindet. Wir sind behütet, geschützt, geborgen und gehen freudvoll diesen Weg durch den Geburtskanal….Wenn erst mal das Köpfchen draußen ists, geht es sehr rasch, und wir umarmen uns in der neuen Zeit, die schon da ist und sich nun mehr und mehr auch in der Materie zeigt….Danke an all die tapferen Menschen, die „Hefe im Volk“, die dies alles ermöglichen…

Sirius-Botschaft: „Geist steuert Materie“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft – Auszug – aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer

„Spürt ihr die Kraft dieses Satzes, liebste Sternengeschwister? Er enthält eine Wendung, ein neues Paradigma, das eure Welt verändern wird.

Je weniger bewusst ihr seid, umso intensiver identifiziert ihr euch mit der Materie. Das begrenzte Bewusstsein widmet sich den dichten Anteilen der Schöpfung. Es erschafft sie!

Das erweiterte, geöffnete Bewusstsein kennt die geistige Kraft aller Erscheinungen. Seine Trägerwelle ist Klang-voll. Über Gedanken und Worte äußert sich der Geist im Sichtbaren.

Die Vibration eure Worte, ihr Lieben, verdichtet sich als Materie.

Anmerkung von mir (Albrecht)

Ulrich Warncke beschreibt in einem seiner Quantenbücher den Vorgang, was so alles in uns an Gedanken und Überzeugungen abläuft, damit wir bsp. einen Baum als feste Materie erleben. Auch die Corona-Einschränkungen (Maske usw…) gibt es, da viele Menschen die Informationen über das Virus für wahr halten. Die Gedanken und Gefühle manifestieren diese in der sichtbaren Form. Gelingt es uns, die diesbezüglichen Ängste zu transformieren und die Vision einer Welt des Friedens und Wohlstandes in uns zu bewegen, muss sich auch dies im Äußeren zeigen. Das scheint derzeit eine vorrangige Bewusstseinsarbeit zu sein.

Sirius-Botschaft: „Mit dem Stand eures Bewusstseins steuert ihr alles, was ist. Dehnt euch aus, füllt euch mit Liebe und erkennt die Wahrheit dieser Worte“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft – Auszug – aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer

„Je rascher ihr euren ängstlichen Widerstand erlöst, umso sanfter bewegt sich eure Welt zu neuen Strukturen. Eure gesellschaftlichen Bedingungen spiegeln euer Bewusstsein.

Dehnt euer Denken und Fühlen aus in die Ebenen der Liebe, und erkennt den harmonischen Wandel, der daraus entsteht. Das höhere Bewusstsein kennt die Macht der Gedanken und erschafft daraus neue Sozialstrukturen. Ohne Kampf ändert sich die Welt.

Mit dem Stand eures Bewusstseins steuert ihr alles, was ist. Dehnt euch aus, füllt euch mit Liebe und erkennt die Wahrheit dieser Worte.

Wer liebt beschützt das Geliebte. Liebende teilen miteinander und achten auf des Anderen Wohl. Sie verstehen und respektieren einander als von derselben Art. Sie konkurrieren nicht und streben nach dem höchsten Wohl aller. Sie empfinden Anteilnahme und Mitgefühl für die Schöpfung und erkennen das Leben als kostbar, aus sich heraus.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Unser bisheriges Wirtschaft- und Sozialsystem ist vielfach durch Wettbewerbe geprägt: schneller, schöner, mehr, weiter, höher, besser usw….das müssen wir uns wohl wieder abtrainieren und uns als Individuen und gleichzeitig als Teil einer liebevollen menschlichen Gemeinschaft wahrnehmen. Die Beschreibung der Sirianer finde ich sehr bemerkenswert: „Dehnt euer Denken und Fühlen aus in die Ebenen der Liebe…. das höhere Bewusstsein…… erschafft daraus neue Sozialstrukturen…..„Wir planen also nicht mehr in linearer Form, sondern lassen uns ein auf die innere Wahrnehmung, die Intuition, die Synchronizitäten, die uns das Universum bietet, und handeln dann aus Liebe, Weisheit und Mitgefühl entsprechend. Das könnte ein Abenteuer für mich werden, setzt es doch Loslassen, Vertrauen, Hingabe voraus….

Sirius-Botschaft: „Was bedeutet Wandel?…Eine Welle Göttlicher Liebe trägt euch in neue Wahrnehmungsmuster und Strukturen..“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft – Auszug – aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer

„Wir trainieren euer Bewusstsein in komplexen Ebenen. In drei Sätzen fassen wir die Gesetze des Seins hier zusammen:

  • Alle Lebewesen erzeugen miteinander das Energiefeld der Urkraft.
  • Dieses Feld hält Galaxien zusammen und ermöglicht Entstehung von Materie.
  • Menschliche Glaubenssysteme formen alle materiellen Erscheinungen wie Filter.

Bitte ermüdet euch nicht, ihr Lieben. Bald schon werdet ihr eure Welt aus neuen Perspektiven betrachten.

Ihr sprecht von Wandel und erhofft euch Glück. Gleichzeitig lebt das Glück bereits in euch. Eure erwachende Seele besteht aus nichts anderem! Was also bedeutet Wandel? Vielleicht mögt ihr diesen Begriff als Bewegung verstehen? Eine Welle Göttlicher Liebe trägt euch in neue Wahrnehmungsmuster und Strukturen.

Nichts müsst ihr erreichen, schaffen oder verändern. Überlasst euch eurer Seele und erlaubt ihr zu gestalten, was dem höchsten Ziel dient.

Räumt den Weg frei, der sich zwischen eurem kleinen alltäglichen Selbst und dem großen Göttlichen SELBST ausbreitet. Erlöst eure Zweifel, Widersprüche und Überzeugungen. Lasst eure Begehren ausvibrieren und erkennt, dass Alles zu eurer Verfügung ist, in jedem Augenblick.

Alles ist so austariert, dass möglichst viele von euch die nun einströmenden Energiefrequenzen halten können

Geht in die Stille, wenn euch die Dynamik zu groß erscheint. Ruht aus und versammelt euch im Herzen. Und bringt eure innere Starre dann in den lebendigen, veränderlichen Fluss. Euer Kollektiv wird euch wie ein Schwarm der ähnlich Gesinnten folgen. Gemeinsam bewegt ihr euch in eure Erfüllung……..

Auszug aus der Siriusbotschaft zum Jahreswechsel 2019/20; siehe auch http://liebeslicht.net/siriusbotschaft-zum-jahreswechsel-2019-2020/