Sirius-Botschaft: „Was jetzt geschieht, breitet ein neues Land aus, zwischen Himmel und Erde. Spürt ihr das freudige Knistern, während sich eure Erde zur fünften Dimension ausstreckt?“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus „Eine 10 für den Neubeginn“ vom 21.03.2020 30-Tage-Botschaften-20-03-bis-19-04-20.pdf

Die Sirianer:

„……….Fühlt ihr, wie euer eigener Körper den Impuls der Materie annimmt?

Gebt euch diesem Geschehen hin, ihr Lieben. Erlaubt euch Gemütlichkeit und Zuversicht. Lasst alle anderen Gedanken und Gefühle einfach ausvibrieren.

Überreicht der Quelle, was euch bedrückt und schmerzt. Übergebt ihr auch eure Unruhe, eure Angst und eure Verunsicherung. Konzentriert euch ganz und ausschließlich auf die entspannte Fröhlichkeit der Liebe.

Schon immer war alles andere Fiktion, und schon sehr lange lebtet ihr in einer verschobenen Wahrnehmung eures Seins. Lauscht nach innen, und lasst euch beschenken, ihr Lieben!

Ruhe, Zuversicht und bedingungslose Liebe erwarten euch im Zentrum eures Bewusstseins.

Wollt ihr sie mit der Welt teilen? Darin liegt jetzt eine wichtige Aufgabe. Strahlt aus, und bringt in euer Kollektiv, was eure wahre Natur zeichnet. Mit der Kraft eures Geistes verändert ihr die Welt. Erschafft sie euch zur Freude, und lauscht dem Puls eures gemeinschaftlichen Herzens.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Konzentriert euch ganz und ausschließlich auf die entspannte Fröhlichkeit der Liebe.“ wird von den Sirianern empfohlen. Eine Herausforderung für mich in dieser Lockdownmaskenzeit mit Grundrechtseinschränkungen und angedrohter (Zwangs) Impfung. Die Energien schwanken, kollektive Felder der Angst und Anpassung ziehen umher. Entspannt fröhlichen Herzens sein und hieraus die Klarheit gewinnen, um mit dieser inneren Kraftbasis gegen die Zumutungen der Politiker aufzustehen – ich übe weiter, in diesem Feld der Ruhe zu sein. Rebellische Kräfte regen sich und ich bin ständig am Ausbalancieren, um im Mittelpunkt in mir zu verweilen. Wie ein ungezügeltes Pferdegespann fühlt es sich für mich an. Sie, die Energien, wollen „bezähmt“ werden, damit der Ritt wieder in einen ruhigen Fluss mündet..

Heißt euer Ego willkommen. Über Jahrhunderttausende half es euch, zu überleben

Was tut ein kleines Kind, welches sich der Komplexität eurer Lebensprogramme ausgesetzt sieht? Es phantasiert sich größer und mächtiger als es ist; und genau das tut euer Ego, liebste Freunde. So liebevoll und mitfühlend, wie ihr dem kleinen Kind begegnet, dürft ihr nun euer Ego mit neuen Wirklichkeiten vertraut machen. Dankt ihm für seinen langen Dienst und erklärt ihm, dass es weniger Kompetenz besitzt, als ihm lieb wäre. Sagt ihm, dass es die Wirklichkeit lieber erlauschen als verstehen sollte. Ermutigt es, loszulassen von allen Konzepten der Vergangenheit, und den freien Fall in neue Wahrheiten zu wagen.

Auszug aus der Sirius-Botschaft vom 13.2.20 http://liebeslicht.net/sirius/zum-buch-wenn-die-seele-erblueht/

weitere bewusstseinserweiternde Inhalte im Buch „Wenn die Seele erblüht…“ http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/

Fahrnows Betrachtungen 2/20: Infiziert? Aber hoffentlich nur mit dem Geist der Liebe…

Liebe Freundinnen und Freunde! 

Wieder einmal geht eine Epidemie um die Welt. Wieder einmal drohen Politiker und Medien mit erschreckenden Szenarien und Bildern. Schutzmaßnahmen zu ergreifen, ist vielleicht sinnvoll. Unsere Biologie verdient Achtung und Aufmerksamkeit. Aber Angst erzeugende Berichte schwächen uns! Angst stört unser Immunsystem, und genau dessen Mitarbeit brauchen wir jetzt doch gerade besonders dringend. 

Warum infizieren wir uns eigentlich nicht einfach mit Zuversicht und Liebe? Viele schreckliche Seuchen überlebte die Menschheit bereits. Zu jeder Zeit gab es Einzelne, die als Helfer mitten im Krisenraum arbeiteten. Und oh Wunder – die meisten von ihnen überlebten unversehrt. Wie kann das sein? Was wäre, wenn wir unsere Forschungsgelder in diese Frage investierten? Waren diese Menschen vielleicht so tief im Dienst der Liebe verankert, dass sie keine Zeit mehr hatten, für Angst und Verzweiflung? Unsere Gedanken beeinflussen den Körper. Für ein gesundes Leben brauchen wir heilsame, liebevolle Gedanken. Üben wir uns doch einfach darin, sie zu erzeugen…

Unser Körper besteht zu mehr als 50% aus Viren. ……..

und weiter: http://liebeslicht.net/christussegen-02-2020/

den Christussegen findet ihr im Anschluss an den Beitrag der Fahrnows auf deren Seite…

Vertraut euch der Göttlichen Liebe an, und lasst die aktuelle Wandlung aus dieser Bewusstseinsebene heraus geschehen

Die Liebe lässt euch wissen, was zu tun ist. Beendet eure Gedankenschleifen und Grübeleien, und übt euch im Erlauschen, wenn ihr möchtet. Während ihr das tut, verbindet ihr euch ganz von selbst mit der Quelle allen Seins. Mühelos schwimmt ihr dann im Ozean des Liebeslichtes. Entspannung, Erleichterung und Zuversicht gehören euch, ihr Lieben.

Auszug aus sirianer-erneuter-wendepunkt-21-09-2019/