Sirius Kongress Teil 1; Dr. Fahrnow: Während wir den Wandel unserer Kulturen erträumen, finden wir die Kraft, ihn schrittweise zu realisieren

Lasst uns nun tiefer gehen, und erlaubt uns, die nächsten Schritte eurer Selbstermächtigung zu unterstützen. Erprobt und erfahrt mit uns, wie es sich anfühlt, eine weltweite Kultur der Herzensliebe zu gründen.“ 

Auszug aus https://sirianer-18-10-19-die-kernzeit-eurer-wandlung/

Die Vorbereitungen zum Sirius Kongress sind weitestgehend abgeschlossen. Die Idee hierfür stammt von den Sirianischen Wesenheiten, um „die weltweite Kultur der Herzensliebe zu gründen“. Hieraus werden erwachsen Projekte und Visionen für eine lebenswerte Zukunft.

Im Folgenden bringe ich in unregelmäßigen Abständen Auszüge unserer Themen des Kongresses, mit denen wir ein kraftvolles Energiefeld – auch für das Kollektiv – aktivieren. Unsere Referenten kommen aus „der Praxis“ und berichten von ihren Erfahrungen. Daneben werden wir noch…….(berichte ich später…)

Wer möchte dabei sein? Hier gehts zur Anmeldung: https://albrechtsiriusblog.home.blog/wuerzburg-sirius-kongress-2020/

Ich freue mich auf euch. Es wird ein bemerkenswerter Tag. Alle Gäste werden die Aufbruchs- und Veränderungsenergien in sich spüren und zu einer tiefen Herzensverbindung finden. „Wir sind die, auf die wir gewartet haben“. Wir sind die „Hefe im Volk“ mit vielen anderen gleichsinnig ausgerichteten Menschen und Gruppen. Ein wunderschönes Projekt, das unsere Liebe und unser Herzensfeuer verdient. – Albrecht –

siehe auch https://albrechtsiriusblog.home.blog/sirius-kongress-2020-inhalte/

Erschafft mit uns und den anderen lichtvollen Helfern eine Vision der neuen Zeit…..

…..und gebt ihr Raum in eurem Bewusstsein.

Wie möchtet ihr leben, ihr Lieben? Welche Werte wollt ihr miteinander teilen? Auf welche Erkenntnisse und Wahrheiten wollt ihr euch berufen? Was soll der Kern eurer neuen Zivilisationen sein?

Wie wollt ihr lernen, euch entwicklen und miteinander vereint leben?

Wir sehen, wie das Licht in euch aufleuchtet und seine Bewegung erschafft. Während ihr unseren Worten lauscht, erneuert ihr euch. Im Zentrum der magnetischen, bedingungslosen Liebe unseres Austauschs vollzieht ihr euren Bewusstseinswandel; hier, jetzt.

Wir wünschen euch Glück, unsere verehrten Geschwister, und reichen unsere Hände einmal mehr in Dankbarkeit

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Lichtfeldheilung S 106

siehe auch https://albrechtsiriusblog.home.blog/visionen/

und vision-ihr-werdet-das-gesetz-der-liebe-zu-eurem-wegweiser-machen/

und ein-kompass-fur-eure-reise-in-das-neue-zeitalter/

Der Zustand der Liebe erlöst und löscht alle anderen Zustände

Licht wiegt mehr als Dunkelheit. Licht bewirkt mehr als Dunkelheit. Im Liebeslicht eingetaucht bist du wirksamer, als wenn du in derselben Menge Unlicht verweilst.

Daher verschieben sich die Verhältnisse auf dem Erden-Planeten jetzt. Es kommt sehr viel Licht zu euch, und indem ihr es fokussiert, bewegt ihr Millionen anderer Wesen.

Licht schwingt sehr rasch. Es stupst die weniger Beweglichen. Daraus kann zunächst ein Gefühl von Chaos entstehen. Aber dies ist nur ein Gefühl! In Wahrheit handelt es sich um eine neue Art von Ordnung!

die Sirianer in http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Buch Frieden, Liebe Wahrhaftigkeit S 85

Anmerkung Albrecht: Der obige Beitrag entstammt dem neu erschienenen Buch von Annette Kaiser, Ilse Maria und Jürgen Fahrnow mit dem Titel: „Frieden, Liebe und Wahrhaftigkeit. Perspektiven für eine neue Menschheitskultur“. Hierüber in Kürze weitere Informationen

Vision: Ihr werdet das Gesetz der Liebe zu eurem Wegweiser machen

Stellt euch eine Welt vor, in der sich alle einig sind über die folgenden Grundrechte:

Jedes Wesen und jede menschliche Gemeinschaft ist aus Göttlichem Licht erschaffen und verdient den daraus folgenden Respekt und die selbstverständliche Anerkennung. Alle teilen diese Grundrechte mit sich selbst und anderen.

Jedes erwachsene Wesen übernimmt Verantwortung für sich selbst und für die Gemeinschaft. Weil alle die tiefe Verbundenheit der unterschiedlichen Schöpfungen untereinander kennen und anerkennen, ist auch dies selbstverständlich. 

Alle erwachsenen Wesen übernehmen Verantwortung für die jeweils Schwächeren, Schutz Bedürftigen. Alle beteiligen sich an einem kontinuierlichen freien Austausch von Energie, Weisheit und Liebe.

Diese Rechte werden von allen Menschen freiwillig gewählt und mit Weisheit gestaltet. Für ihre Umsetzung braucht es weder Strafe noch Bedrohung. Im Einklang mit ihrer Göttlichen Seele folgen ihnen die Menschen aus sich heraus.

http://www.lichtwelle-verlag.ch/fs/fs_aktuell.html Fahrnow/Bond „Im Bewusstsein der Einheit“