Sirius-Botschaft: „Wie sensible Instrumente geht ihr mit der Liebe in Resonanz. Das ist möglich, weil ihr aus demselben Stoff komponiert seid, wie sie“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft von 2020 – Auszug – aus „Informationsfelder“ 

Die Sirianer:

„………Das Informationsfeld Göttlicher Liebe drückt sich aus, in Allem, was ist. Wo spürt ihr diese Liebe, ihr feinen Sternenfreunde? Lauscht in euren Körper, um ihre An-Wesenheit zu entdecken – euer Körper ist das Resonanzfeld eures Seins während der Zeit eurer Inkarnation. 

Schon oft haben wir euch berichtet, dass sich die gesamte Schöpfung als großer, symphonischer Klangraum beschreiben lässt. Ihr strebt nach dem Licht, und möchtet nur den höheren Schwingungen folgen. Das ist möglich – sowie ihr alle Anteile der Schöpfung anerkennt.

Solange ihr noch bestimmte Aspekte des Seins ausblenden oder verurteilen möchtet, zieht ihr sie zu euch, um euren Erkenntnisprozess zu erfüllen. Die gesamte Schöpfung sehnt sich nach eurer Anerkennung – denn alles ist verbunden im Einen Bewusstsein.

Euer Körper zeigt euch mit der Aktivität seiner Chakren, in welchen Frequenzmustern ihr gerade verweilt. Nehmt ihr astrale Bewegungen wahr, die noch wenig lichtvoll erscheinen? Euer Körper trübt sich ein, und seine Energie geht runter. Ich fühle mich down, sagt ihr in einer passenden Metapher. Erlaubt ihr den Gedankenfeldern destruktiver Energie, euch zu erfassen? Das ermüdet euch, ihr Lieben.

Und immer wieder gibt es ein wertvolles Heilmittel, dass euch aus der Falle hilft:

Versammelt eure Aufmerksamkeit im Liebeslicht eures SELBST, und erfahrt, dass alles andere unbedeutend ist.

Quelle: 33-Tage-Botschaften-20-05-bis-21-06.pdf

Anmerkung von mir (Albrecht)

„Alle Anteile der Schöpfung“ anerkennen, sowohl individuell als auch kollektiv, wird hier wieder empfohlen. Die Turbulenzen im Rahmen der Corona Situation, die politischen Entscheidungen, als auch die persönlichen Ängste, die Wut, Frust, Zweifel, Aussichtslosigkeit usw………..erst mal durchatmen. So ist es derzeit. Ich anerkenne dies. Ich akzeptiere dies….

Wenn mir das gelingt, besteht keine Identifikation mehr mit den belastenden Umständen. Innere Ängste usw. betrachte ich dann mit Abstand. Sie sind teilweise noch da, klingen manchmal an, dürfen sein, und dann auch gehen………..Richte ich anschließend meine Aufmerksamkeit bewusst und absichtsvoll, mit einem kleinen inneren Wechsel der Betrachtungsebene auf die Liebe (oder die Christusenergie, den violetten Strahl des Wassermannzeitalters, das gemeinsame lichtvolle Energiefeld der Lichtarbeiter, die Urquelle usw……) zieht diese Energie in mich ein und alles fühlt sich harmonisch und kraftvoll an…..Auf dieser Basis ist es leichter , intuitiv zu erfassen, was nun zu tun ist…….

Sirius-Botschaft: „Bringt die Pole zueinander und beendet eure Zuschreibungen und Urteile. In Wahrheit existieren weder gut noch böse……“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Lichtspuren auf dem Weg“

Die Sirianer:

„Einst wart ihr selbst ein Teil des reinsten, Göttlichen Liebeslichtes. Noch immer seid ihr damit verbunden im Hyperraum der Schöpfung. Noch immer wartet dieser Anschluss auf eure Entdeckung im bewussten Sein. Zu Beginn wolltet ihr euer Licht sichtbar machen. Aus der reinen, bedingungslosen Liebe tauchtet ihr ein, in die Dualität eures Seins. Seitdem seid ihr dieser Dualität ausgeliefert, liebe Freunde. Ihr bewegt euch durch euer Leben in den widersprüchlichen Qualitäten des Seins….Innerlich seid ihr jederzeit frei, euch aus der Dualität zu lösen.

Erinnert euch täglich daran, dass die Pole der Dualität in euch leben. Erinnert euch daran, dass ihr Meister/innen eures Lebens seid. Erinnert euch auch, dass ihr selbst es seid, die die Widersprüche erschaffen. Bringt die Pole zueinander und beendet eure Zuschreibungen und Urteile. In Wahrheit existieren weder gut noch böse – ausschließlich das reine Göttliche Liebeslicht in seinen unterschiedlichen Erscheinungsmustern ist!

Als ihr die Pole erschuft, stürzte auch die Liebe in zwei unterschiedliche Zustandsformen. Seitdem gibt es die reine, göttliche Liebe, die eure Weisen als Agape bezeichnen. Und es gibt die sinnliche, begehrende Liebe, die ihr Eros nennt.

Agape meint die gemeinschaftliche Liebe. Eine Liebe, die aus sich heraus existiert. Sie fließt mit dem Strom des Lebens und erreicht alle und alles…..Eros dagegen ist der Schalk, den eure Biologie erfand. Mit einem köstlichen Cocktail aus Hormonen und Gefühlen sorgt er dafür, dass ihr eure Art erhaltet.

Oft könnt ihr gar nicht erkennen, wie und wann er sich einmischt. Er spiegelt euch vor, was seinen Interessen entspricht. Das hat euch vorsichtig gemacht. Das Verwirrspiel des Eros ließ euch der Liebe gegenüber misstrauisch werden…..

Möchtet ihr die scheinbare Trennung vor Eros und Agape erlösen, ihr lieben Freunde? Dann erinnert euch daran, dass diese beiden Qualitäten gleichzeitig in euch wohnen. Hebt die Trennung auf in eurem Bewusstsein…….(und weiter im Buch S 115)

Anmerkung von mir (Albrecht)

Die zwei Pole der Liebe machen sich besonders gut bemerkbar , auch als Training der Zusammenführung der Dualität im Herzen, wenn Gefühle der Erwartung, der Eifersucht, Wut, Enttäuschung u.ä. dabei sind. Ein guter Gradmesser finde ich, zwischen Verliebtsein und unpersönlicher Liebe. Die Erwartung ist ein Zeichen, dass mir selbst etwas fehlt, was ich vom Partner/in erhoffe. Da kommt mir gerade der Gedanke an einige Zeilen aus „Gespräche mit Sirius“ Teil I –

Warum fühle ich mich denn ohne Partner/in so unvollkommen?“..Hier ist eine vielleicht schockierende Information für euch: Jede und jeder ist perfekt passend, wenn ihr euch darauf einstellt. Ein bewusst erwachter Mensch harmoniert mit jedem seiner Brüder und Schwestern. Allerdings spürt ein bewusst erwachter Mensch auch keine spezielle Sehnsucht nach der Partnerschaft…..

Wenn ihr euch nach einer intimen Partnerschaft sehnt, sucht ihr fast immer die noch unerkannten Teile eures eigenen Seins im Anderen. Das heißt, ihr seid auf der Suche nach euch selbst, während ihr euren Partner/in sucht…….“

Nach meinem Gefühl wird uns diese innere Arbeit des Ausgleichs der Polaritäten auch im neuen Zeitalter noch einige Zeit beschäftigen. Auch hören wir immer wieder von der wahren inneren Selbstliebe, die dazu führt, dass ich aus mir selbst die Energien schöpfen kann, die ich für mein Leben benötige…Das Zusammenleben mit einem Partner/in kann jedoch sehr belebend sein, da beide Aspekte (Eros und Agape) immer wieder erfahren werden können….

Sirius-Grüsse am 02.12.2020 „Die Allmacht der Liebe“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Liebste Sternenfreunde, wir neigen unser Bewusstsein zu euch, und grüßen euch in LIEBE! Heute möchten wir unsere Kommunikation mit euch fortsetzen. Welches ist die größte Kraft im Universum? Überall auf eurem Planeten antworten Menschen mit demselben Wort: die LIEBE ist die stärkste KRAFT. Ihr verbindet romantische Gefühle mit ihr. Ihr fühlt euch von der LIEBE angezogen. Warum ist das so, liebste Freunde? Aus reiner LIEBE seid ihr erschaffen. Ein Funken aus LIEBESLICHT bringt euch in die sichtbare Existenz. LIEBE verbindet euch. LIEBE ist der stärkste magnetische Klebstoff des Universums, und das wisst ihr!

Wir könnten diesen Gedanken physikalisch begründen. Jede Erscheinung, jede Energie, lässt sich in rechnerischen Begriffen und Formeln erfassen. Und doch braucht ihr diese intelligenten Ausführungen nicht. Ihr versteht aus euch SELBST heraus, worum es geht. LIEBE ist die URKRAFT jeder Schöpfung! 

ICH BIN Gottes LIEBE in den Formen dieser Welt! 

Nehmt diese Worte zu euch, und erlebt, wie sie euch bewegen. Göttliche LIEBE – bedingungslose Anerkennung und Hingabe an euch – das ist die Essenz allen Seins!

Wie wäre es, wenn ihr euch selbst und euer gesamtes Leben dieser LIEBE unterwerfen würdet? Wenn ihr nur noch IHR erlauben würdet, Entscheidungen für euch zu treffen? Wenn ihr der kosmisch Göttlichen LIEBE das Steuerruder eures SEINs überreicht? Was würde sich  in deinem Leben ändern, du geliebter Mensch? Was würde sich auf eurem Planeten ändern? Welche neuen Wellen würdet ihr ins Universum entsenden? Mit einer einzigen Entscheidung wäre alles neu, ihr LIEBEN. Unterwerft euch der größten Kraft des Universums, und erlebt die Wunder, nach denen ihr euch sehnt!

VerZWEIfelt ihr an eurer aktuellen Welt? Dann taucht ein in die EINE LIEBE, die IHR SEID! Überlasst IHR alles Weitere. Lasst sie heilen, wo Heilung nötig ist. Erlaubt ihr, auszubalancieren, was im Ungleichgewicht liegt. Erlaubt ihren sanften Flügeln, euch zu umhüllen und zu tragen. Es braucht nur euer ICH WILL! Die LIEBE erwartet euch, liebste Freunde! Begrüßt sie, und ruft sie zu euch. Erlaubt ihr, sich in euch zu verwirklichen – zu 100 Prozent! Lasst keinen Raum offen für Unruhe, Angst, Grübelei, Zorn oder Widerstand.

Liebt was ist – mit ganzem Herzen! Und erlebt das Wunder der Transformation, das dann geschieht. Wir grüßen und ermutigen euch aus der LIEBE unserer Herzen!

Quelle: http://liebeslicht.net/die-all-macht-der-liebe/

Sirius-Botschaft: „Alles ist, wie es ist. Erkennt das Unvollkommene als für den Augenblick vollkommen“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus „Herzensgüte, die größte Kraft“ 33-Tage-Botschaften-20-05-bis-21-06.pdf

Die Sirianer:

Ihr seid im Werden, liebste Geschwister! Genau das ist eure selbst gewählte Mission. Mit den Augen der Liebe erschafft ihr gütige Ruhe; in euch selbst, und in der ganzen Schöpfung. Warum betonen wir diesen Gedanken so sehr?

In den kommenden Monaten erwartet euch eine Zeit der Reinigung. Missstände werden aufgedeckt, und ihr erkennt die noch wenig liebevollen Anteile eurer Schöpfungen.

Um euch dabei nicht erneut in dualistischen Kriegen zu verschwenden, braucht ihr die Kraft eures Herzens. Gütig anerkennt es, was ist. Vermeidet das Urteilen und Rechtfertigen, ihr Lieben. Ihr habt Ungleichgewichte erschaffen, die nun ausblanciert werden; in der Signatur des Wassermann-Zeitalters. Freut euch daran, dass ihr zum ersten Mal seit Jahrtausenden neue Chancen erhaltet. Und betrachtet mit Güte all jene, die diesem Pfad noch nicht folgen möchten.

Wir überreichen euch ein Mantra, das die Freude in euch wecken mag.

Mit den Augen der Liebe sehe ich mich!

Mit den Augen der Liebe sehe ich die Menschheit!

Mit den Augen der Liebe sehe ich Mutter Erde!

Mit den Augen der Liebe sehe ich das Sonnensystem!

Mit den Augen der Liebe sehe ich die Milchstraße!

Mit den Augen der Liebe sehe ich das Universum!

Mit den Augen der Liebe erahne ich die Quelle allen Seins!

Mit den Augen der Liebe betrachte ich alles Werden und Sein!

Wisst euch geborgen und bedingungslos geliebt für immer!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Wieder so eine schöne Herausforderung für mich. Angesichts bevorstehender Corona-Impfungen, zu deren Einverständnis ich für viele Menschen, deren Betreuer ich bin, aufgefordert werde, stehen für mich spannende Gespräche mit Heimen, Ärzten usw. an, die meist eine Impfung gutheißen. Und dabei geht es ja um einen genetisch basierten Impfstoff, der kaum getestet (dauert normalerweise 5 bis 10 Jahre) und noch nie genehmigt wurde. Das Einverständnis werde ich erst mal verweigern um dann zu sehen, wie sich das alles entwickelt. Nur aus einem höheren Blickwinkel, mit der Kraft eines gütigen Herzens, kann ich mich in dieses Abenteuer begeben…Das gelingt mir noch nicht so gut, da mein Inneres rebelliert und am liebsten mit der Faust auf den Tisch hauen möchte…..

Sirius-Botschaft: „Alles gehört zum Plan. Auch eure augenblicklichen Herausforderungen tragen ihre Schönheit. Entdeckt den Weckruf, der darin liegt….“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft – Auszug – „Der Göttliche Leitstrahl“ vom 20.05.2020 33-Tage-Botschaften-20-05-bis-21-06.pdf

Die Sirianer

„…….aus dem Zentrum eurer Galaxie entsendet die Urquelle ihre Wahrheit, um euch erneut darin auszurichten.  

Über viele Jahrtausende wähltet ihr mit ihrer Erlaubnis die Pfade der Abweichung. Ihr brachtet Licht in die Randzonen des Bewusstseins und der Galaxie. Ihr wandeltet im Trüben, um mehr von euch zu entdecken, und die Schöpfung mit eurer An-Wesenheit zu beschenken.

Nun kehrt ihr ins Licht der Liebe zurück, und korrigiert sanft eure Verschobenheit. Alles ist Teil eurer Evolution, liebste Freunde.

Alles gehört zum Plan. Auch eure augenblicklichen Herausforderungen tragen ihre Schönheit. Entdeckt den Weckruf, der darin liegt, und anerkennt die Liebe der Urquelle, die euch zu sich ruft. 

Achtet auf eure Gedanken, liebste Geschwister. Mehr denn je sind sie jetzt von Energie erfüllt. Immer rascher manifestiert sich in eurem Leben, was ihr mit eurer kostbaren Aufmerksamkeit füllt. …..“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Ich habe ein interessantes Zitat aus „Gespräche mit Gott“ von Neal Donald Walsch gefunden, an den die Frage gestellt wurde „Wie es mit Deutschland weitergeht“..Hier mal die Antwort:

Euer Schicksal ist speziell, denn es gibt kaum ein Land, dem jemals so übel mitgespielt wurde. Ihr habt alle Formen des Missbrauchs erlebt. Euch wurde die Würde und die Ehre genommen. Ihr wurdet belogen und betrogen.

Aus diesen Tiefen beginnt ihr euch zu erheben, jedoch ohne Hass, sondern aus der Mitte eures Herzens. Ihr wisst um die alchemistische Umwandlung von Schmerz in die Liebe. Genau das wird eure Triebfeder sein, die dann alle Menschen anstecken wird. Vertraut eurer Liebe und stimmt den großen Gesang der Freiheit an!“

….Aktueller denn je…..

Sirius-Botschaft: „Was jetzt geschieht, breitet ein neues Land aus, zwischen Himmel und Erde. Spürt ihr das freudige Knistern, während sich eure Erde zur fünften Dimension ausstreckt?“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus „Eine 10 für den Neubeginn“ vom 21.03.2020 30-Tage-Botschaften-20-03-bis-19-04-20.pdf

Die Sirianer:

„……….Fühlt ihr, wie euer eigener Körper den Impuls der Materie annimmt?

Gebt euch diesem Geschehen hin, ihr Lieben. Erlaubt euch Gemütlichkeit und Zuversicht. Lasst alle anderen Gedanken und Gefühle einfach ausvibrieren.

Überreicht der Quelle, was euch bedrückt und schmerzt. Übergebt ihr auch eure Unruhe, eure Angst und eure Verunsicherung. Konzentriert euch ganz und ausschließlich auf die entspannte Fröhlichkeit der Liebe.

Schon immer war alles andere Fiktion, und schon sehr lange lebtet ihr in einer verschobenen Wahrnehmung eures Seins. Lauscht nach innen, und lasst euch beschenken, ihr Lieben!

Ruhe, Zuversicht und bedingungslose Liebe erwarten euch im Zentrum eures Bewusstseins.

Wollt ihr sie mit der Welt teilen? Darin liegt jetzt eine wichtige Aufgabe. Strahlt aus, und bringt in euer Kollektiv, was eure wahre Natur zeichnet. Mit der Kraft eures Geistes verändert ihr die Welt. Erschafft sie euch zur Freude, und lauscht dem Puls eures gemeinschaftlichen Herzens.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Konzentriert euch ganz und ausschließlich auf die entspannte Fröhlichkeit der Liebe.“ wird von den Sirianern empfohlen. Eine Herausforderung für mich in dieser Lockdownmaskenzeit mit Grundrechtseinschränkungen und angedrohter (Zwangs) Impfung. Die Energien schwanken, kollektive Felder der Angst und Anpassung ziehen umher. Entspannt fröhlichen Herzens sein und hieraus die Klarheit gewinnen, um mit dieser inneren Kraftbasis gegen die Zumutungen der Politiker aufzustehen – ich übe weiter, in diesem Feld der Ruhe zu sein. Rebellische Kräfte regen sich und ich bin ständig am Ausbalancieren, um im Mittelpunkt in mir zu verweilen. Wie ein ungezügeltes Pferdegespann fühlt es sich für mich an. Sie, die Energien, wollen „bezähmt“ werden, damit der Ritt wieder in einen ruhigen Fluss mündet..

Sirius-Botschaft: „Wie Teenager schwankt ihr zwischen egoistischen Impulsen und der Sehnsucht nach friedlichem Miteinander“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„….wie Vorschulkinder träumt ihr von einer neuen Welt, und wollt doch im alten Spiel verharren.

Aber die universelle Liebe ist stärker als euer Zögern. Wie ein riesiger Magnet zieht sie euch zu sich und schenkt euch die Kraft zur Neu-Werdung.

Sie erblüht in euch und folgt eurer stillen Erlaubnis, sich durchzusetzen.

Zunächst erneuert ihr euch selbst. Neue Menschen brauchen neue Strukturen, und ihr werdet sie euch erschaffen. Wir fassen noch einmal zusammen, worauf ihr euch fokussieren könntet….“

weiter: sirius-botschaft-das-wassermannzeitalter-schenkt-euch-den-geist-von-synthese-und-verbundenheit-und-das-hat-seine-konsequenzen/

Anmerkung von mir (Albrecht)

Die universelle Liebe zieht mich zu sich, wie es oben heißt. Die Erlaubnis, sich in mir „durchzusetzen“, muss ich ihr jedoch geben. Dies ist im Hinblick auf meinen freien Willen erforderlich. Das formuliere ich immer wieder mal: „ich erlaube dir, göttliche Liebe, sich in mir auszubreiten, und ich öffne mich dir. Ich atme dich ein und verteile deine Energie in meinen Körpern und Organen, danke..“ Bevor wir neue menschenwürdige Strukturen erschaffen ..“erneuert ihr euch selbst“…Dies ist wichtig, da wir mit 3 dimensionalen Mustern keine neuen lebensfördernden Strukturen erschaffen können. Wir sind auf gutem Weg. Das Licht setzt sich durch, nur die Turbulenzen, die wir ev. noch erleben, hängen von unserem Bewusstsein und er inneren Entscheidung ab. Wirklich, eine spannende Abenteuerreise und ich freue mich, dabei zu sein….

Sirius-Botschaft: „Die neue Zeit hat begonnen. Wie immer werdet ihr Zeit brauchen, um sie vor euren Augen und mitten in eurem Leben zu manifestieren“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft – Auszug – vom 21.03.2020 30-Tage-Botschaften-20-03-bis-19-04-20.pdf

Die Sirianer:

„…..Wie aus einer Wolke am Himmel tropft das fruchtbare Nass nur nach und nach zu euch herab. Aber ihr habt es bestellt und vorbereitet, ihr Lieben! Fasst Mut, und fokussiert euch in diesem Bewusstsein. 

Eure Tag-und-Nachtgleiche am heutigen Datum (21.03.2020) startet eine Bewegung der Balance. Noch werdet ihr Geduld brauchen, um ihre Kraft zu spüren. Immer noch reagiert der größte Teil von euch unbewusst auf die aktuellen Herrschaftsstrukturen.

Aber bitte erinnert euch: die Liebe ist die größte Kraft im Universum. Durch sie ist alles erschaffen. Ihr unterwirft sich alles – früher oder später, gemäß dem evolutiven Plan. Vertraut darauf, ihr Lieben! Vertraut der Liebe in euch, und in Allem, was ist.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Oben heißt es „Immer noch reagiert der größte Teil von euch unbewusst auf die aktuellen Herrschaftsstrukturen“. Angesichts eines weiteren Lockdowns und die Einschränkungen die uns die Politiker vorsetzen, hoffe ich doch, dass nun immer mehr Menschen diese Machenschaften hinterfragen und erkennen, dass wir belogen werden. Wenn es uns gelingt, unser Bewusstsein von den Verurteilungen gegenüber den Gegensatzkräften zu befreien und stattdessen die Vision lebensfördernder, freier Strukturen, in Gemeinschaft und Liebe in uns zu nähren, wird sich dies manifestieren und dem Unlicht die Nahrung nehmen. Lebt dieses doch von unseren Gedanken und Gefühlen von Angst und Zweifel. Die neue Zeit müssen wir zunächst in uns erschaffen, damit sie sich im Außen spiegeln kann. Alles andere folgt dann hieraus.

Sirius-Botschaft: „Eure Wortführer möchten euch im dualistischen Denken fesseln. Sie berichten euch von angeblichen Gefahren; von Bedrohungen, die euer Leben einschränken“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft – Auszug – vom 30.03.2020 30-Tage-Botschaften-20-03-bis-19-04-20.pdf

Die Sirianer:

Löst euch von der kollektiven Hypnose, und erschafft euch neue Überzeugungen der Liebe, Dankbarkeit und Vergebung. Diese drei Urqualitäten heilen alles. Sie tauchen ins Lichtfeld, was verschoben war. Im Licht der Liebe erkennt ihr eure Verwerfungen. Dankbarkeit wärmt und tröstet euer Herz. Güte und  Vergebung stärken euch, so dass ihr eure Neugeburt wagt.

Meint ihr, euch gegen Viren und Bakterien schützen zu müssen? Erfahrt ihr eure aktuelle Situation als Kampf? Eure Wortführer möchten euch im dualistischen Denken fesseln. Sie berichten euch von angeblichen Gefahren; von Bedrohungen, die euer Leben einschränken. Wohl kennen sie die Unendlichkeit aller Schöpfungen; und doch verwirren sie euch mit der Erinnerung an euren Tod. Nichts besteht auf Dauer im Universum Göttlichen Ausdrucks. Alles ist vorläufig; alles verändert sich.

Unendlich und grenzenlos aber ist euer Sein, liebste Freunde! Eure Erscheinung mag wechseln, aber eure Essenz besteht in Ewigkeit. Schaut genau hin, welche Behauptungen ihr übernehmen möchtet, liebe Freunde. Wollt ihr das Geschehen vielleicht einmal aus dem Energiefeld der Synthese betrachten? 

Schon immer konnte euer Körper integrieren, was ihm geboten wurde. Die Fähigkeit dazu ist ihm angeboren, und ihr kennt die Intelligenz eures Immunsystems. Immun sein bedeutet unangreifbar sein. Könnt ihr euch eine mentale Immunität vorstellen? Könnte euer Denken Antikörper entwickeln, gegen Angst erzeugende Behauptungen?

Alles ist möglich, ihr Lieben! Ihr allein entscheidet über die Inhalte eures Denkens! Füllt euch mit dem Licht eures SELBST, und lasst keinen Raum für Anderes. Im Energiefeld der Synthese hat alles seinen Platz. Göttliche Liebe anerkennt, was ist – ohne Unterschied. Göttliche Liebe fördert das Leben. Göttliches Schöpfungslicht beleuchtet alles, was ist.

Viren sind sehr wenig entwickelte Schöpfungsformen. Sie sind instabil, und verändern sich permanent. Nur über einen stabilen Wirt können sie existieren. Göttliches Liebeslicht beleuchtet sie, und gestattet ihnen ihr Sein. Dasselbe Licht beleuchtet auch euch, ihr Lieben. Füllt euer Bewusstsein damit, und entdeckt, dass die Lebens störenden Ausdrucksformen überblendet werden. Im Liebeslicht der Schöpfung löst sich auf, was der Liebe nicht dient.“ 

Anmerkung von mir (Albrecht)

Nachdem ich die neuesten Informationen über den Lockdown ab nächster Woche las, fiel mir vorstehende Botschaft in die Hände. Sie erwärmte mein Herz und rief mir wieder in Erinnerung, dass all dies wohl geschieht, damit die Menschen erkennen, auf was es nun ankommt. Die Sirianer sprechen von Selbsterkenntnis, Selbstermächtigung, von Liebe, Dankbarkeit und Vergebung. In den Geburtswehen der neuen Zeit eine Herausforderung für viele von uns. Liebe, Dankbarkeit und Vergebung angesichts nicht nachvollziehbarer Maßnahmen der Regierung, ev. sogar von Existenzängsten begleitet – was für eine großartige Leistung, hier die Kraft zu besitzen, diese Attribute im Herzen umzusetzen. Ich werde jetzt erst mal in die Meditation gehen und unser Kollektiv segnen…das ist mir gerade ein Bedürfnis…..Mögen viele Menschen nun mehr und mehr dieses Spiel durchschauen, aufwachen, und zunächst alles hinterfragen, was ihnen so als Wahrheit vorgesetzt wird, um dann die notwendigen Entscheidungen zu treffen.

Sirius-Botschaft: „Was könnt ihr lernen, in dieser aufregenden Zeit? Das Unlicht fördert euer Wachstum, ohne es zu bemerken“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft – Auszug – vom 20.03.2020 30-Tage-Botschaften-20-03-bis-19-04-20.pdf

Die Sirianer:

„……Noch hören die niedrig schwingenden Kräfte die hohen Töne eures Herzens nicht. Selbst sehr wenig bewusst, unterstellen sie auch euch ein geringes Bewusstsein. Aber genau an diesem Punkt irren sie sich. Ihr habt gute Arbeit geleistet, in den vergangenen 33 Jahren.

Erinnert euch diese Zahl an etwas? 1987 wendetet ihr euer Schicksal für immer. Euer kollektives Bewusstsein entschied sich für den Pfad der Liebe, und seitdem arbeiten täglich mehr von euch mit Geistigen Helfern und ihrer eigenen Göttlichkeit zusammen.

33 – die Christuszahl! Sie erfüllt den letzten Abschnitt eurer Reise. 33 Jahre nach eurem ersten Erwachen seid ihr bereit, eine letzte Hürde zu nehmen! Die niedrig schwingenden Ausdrucksformen Gottes werden staunen, wenn sie erkennen, was geschieht. Riesige Lichtwellen kommen genau jetzt in euer Sonnensystem. Sie stimulieren euer SELBST-Bewusstsein, und erinnern euch an die Liebe, die in euch wohnt.

Der Ausgang dieser Geschichte wurde bereits geschrieben! Liebe ist die stärkste Kraft im Universum, und je mehr ihr euch dieser Frequenz anvertraut, umso mehr verlieren die Kräfte des Unlichts an Energie. Kein Kampf ist mehr notwendig! Der ausgerufene „Krieg des Denkens“ wird überblendet im Liebeslicht. Euer Mitgefühl lässt die Energien von Angst und Verblendung vertrocknen. Widmet euch einfach der Liebe eures Herzens, und entdeckt den schon vorbereiteten Pfad eurer Evolution.“