Aller Kampf endet – still und mühelos

Im Zeitalter der Liebe sind Ursache und Wirkung aufs Neue miteinander verbunden. Die Liebe richtet nicht. Sie urteilt nicht und lässt gelten, was ist. 

Mit der Liebe eures Herzens werdet ihr verstehen, wohin euch eure Seele trägt. 

So wird euer Leid beendet sein, weil ihr euch entschieden habt, auf andere Art zu lernen. Ihr werdet einander achten, ebenso wie euch selbst. …Ihr werdet einander vertrauen, weil ihr das Göttliche Licht erkennt, in der gesamten Schöpfung. 

So endet aller Kampf still und mühelos.

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/Göttin III S 102 siehe auch

https://lasst-euer-mitgefuhl-zum-segen-werden-fur-diese-welt/ und

https://je-mehr-liebeskraft-ihr-in-eurem-bewusstsein-tragt-und

wachstum-und-erneuerung-sind-voller-schonheit-und-schopfungskraft/

Die Liebe ist die Liebe, und nichts anderes ist

Ihre Schöpfungen besitzen das Geschenk der Freiheit, um aus dieser Essenz zu erschaffen, was immer sie möchten.

Ihr könnt euch dem Göttlichen zuwenden und den heiteren Frieden genießen, der daraus erwächst. Ihr könnt euch abwenden und gegenläufige Kräfte erkunden. Niemand urteilt über eure Wahl.

Es ist euch möglich, Leid und Chaos zu erfahren. Gereift, gereinigt und bereichert wendet ihr euch schließlich wieder der Liebe zu – entschiedener und bewusster denn je.

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/Göttin III S 34

Deine Gedanken spiegeln deine Schöpfungsmacht. Gehe bitte sorgfältig mit ihnen um

Nimm Kontakt auf mit deinem Mentalkörper. Rufe ihn einfach – er wird dir antworten. Spüre tief hinein und entdecke die blockierten Gedanken, Glaubenssätze und Konzepte, die du hier unbewusst speicherst. Beobachte dich und erkenne diejenigen Gedanken, die du für unumstößlich hältst.

In den höheren Dimensionen fügen sich Wahrheit und Unwahrheit zu einem Ganzen. Unveränderlich wahr ist nur Eines: du bist ein Kind Gottes und der Göttin. Geboren aus reinem Licht, ausgestattet mit der Schöpfungskraft des ganzen Universums. Besonders deine Gedanken spiegeln diese Schöpfungsmacht. Daher bitten wir dich:

Gehe sorgfältig mit ihnen um. Löse Stagnationen auf. Halte alles für möglich. Denke mit Liebe an alle Formen der Schöpfung. Denke mit Liebe auch an dich selbst!

Je mehr Bewegung du dir im Raum deiner Gedanken gestattest, um so klarer, reiner und leuchtender zeigt sich dein Mentalkörper.

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Universelle Heilung S 124

siehe auchhttps:///spure-in-deinen-physischen-korper-hinein-wie-geht-es-ihm/

und https://ist-dein-gefuhlskorper-hell-und-durchlassig-oder-

und https://wenn-du-einen-bestimmten-bereich-deines-korpers-heilen-willst

und https://reinigt-eure-speicher-von-frustrierenden-erinnerungen-

Dies ist die Vorhersage der alten Kulturen: in den Jahren der Wandlung werdet ihr alle auf neue Art mit eurem Göttlichen Kern verbunden

Eine riesige Lichtquelle strömt aus dem Universum zu euch, um euch zu “erleuchten”. Die Liebesfrequenz dieses Lichtes geht in Resonanz mit dem euch inne wohnenden Liebeslicht. Sie erweckt dies Licht in euch zu neuem Leben. 

Stellt euch vor, wie in der Kammer eures Herzens eine Kerze entzündet wird. Stellt euch vor, dass dies nach und nach bei den inzwischen über 7 Milliarden Wesen eurer Gattung geschieht. Seht die Welle des Lichtes, die diesen Planeten entzündet, und in neuer Liebe erstrahlen lässt.

Es ist eure Liebe, ihr geliebten Geschwister, die dies möglich macht. Es ist der Göttliche Funke in euch, der nun auf neue Art sichtbar wird.

Auszug aus http://liebeslicht.net/mitschopfer/ihr-bringt-die-liebe/

siehe auch je-mehr-liebeskraft-ihr-in-eurem-bewusstsein-tragt-umso-glucklicher-und-freier-fuhlt-ihr-euch/

und liebe-ist-die-gottliche-magnetische-kraft-die-alles-mit-allem-verbindet/

unddas-gottliche-licht-in-dir/


Der Christussegen im September 2019 – von Dr. Ilse Maria Fahrnow

Was würde wohl die Liebe sagen

Liebe Freundinnen und Freunde!

Ja – was würde die Liebe wohl sagen, im Anblick all der Herausforderungen, die die Menschheit gerade durchlebt? Würde sie uns kritisieren, drängeln, bestrafen? Es ist, was es ist, sagt die Liebe. Eine weltberühmte Zeile aus dem Gedicht Was es ist von Erich FriedEs ist Unglück, sagt die Berechnung. Es ist nichts als Schmerz, sagt die Angst. Es ist aussichtslos, sagt die Einsicht. Es ist was es ist, sagt die Liebe. Die Liebe ist die Liebe. Sie kann nur eins: lieben! Und was tun wir da eigentlich, mit all unseren Benennungen und Bewertungen?

Der 5-jährige Sohn von Freunden strich uns einmal schwarzen Straßenstaub ins Gesicht, und fragte ganz versonnen “fühlst du, wie weich das ist?”. Frei von Beurteilungen, schien ihm der Staub nicht schmutzig… Wir leben in dynamischen Zeiten. Vieles erscheint uns empörend, beängstigend, schmutzig. Und was würde die Liebe sagen? Es ist, was es ist! Aber wir brauchen doch dringend Veränderung, meldet sich jetzt die eine oder andere Stimme. 5G darf nicht installiert werden. Krieg, Hunger und Armut müssen ein Ende haben. Und überhaupt – diese ganze Manipulation und Versklavung… Es ist, was es ist, sagt die Liebe. Akzeptiert die Liebe Veränderung? Aber sicher! Sie bewertet nur einfach nichts…

Liebe Freunde, ihr wisst ja, dass wir Fahrnows immer nach einfachen, wirksamen Hilfen forschen. Und die werden jetzt wichtiger denn je. Viele berichten uns, dass sie sie nutzen. Danke ihr Lieben! Je mehr Licht zu uns kommt, umso mehr Experimentierfreude brauchen wir. Heute möchten wir euch eine Zeit der Liebe vorschlagen. Folgt ihr, und löst euch aus störender Beurteilung. Die be-schwer-t uns ja nur unnötig. Sehnen wir uns nicht alle nach mehr Leichtigkeit? Also los geht’s: erschaffen wir einen Monat der Liebe. Üben wir uns im Urteils-freien Sein!

  1. Unterbrich das Erklären und Benennen deiner Situation. Nimm sie einfach als aktuell gegeben (es ist, was es ist).
  2. Lass alles los (übergib alles einer größeren Macht), was dich belastet. Lieber Gott, liebes Universum, übernimm all mein Wünschen und Wollen. Nimm meine Widerstände und meinen Ehrgeiz. Die Frustration über meine Unvollkommenheit überlasse ich dir auch gleich… 
  3. Entdecke mit Staunen und Neugier, wieviel Freude auch in den von dir abgelehnten Zuständen liegen kann (Weichheit im Schmutz!). Das Leben ist immer wertvoll – egal, was es dir gerade anbietet! (…und falls sich jetzt ein Aber meldet, geh gleich wieder zu Punkt 2 :))
  4. Beobachte deine Gefühle. Erkenne sie als Energiefeld mit Ventilen – als Dampf-Drucktopf. Lass gestaute Gefühle hinausfließen ins Universum. Irgendwann ist der Topf leer, und der Druck lässt nach. Genieße die Leichtigkeit!
  5. Bleib dran! Wiederholung hilft…

und weiter:

http://liebeslicht.net/der-christussegen-im-august-2019/

bitte nutzt, wer möchte, das Video mit dem Christussegen

Lasst euer Mitgefühl zum Segen werden für diese Welt

Euer Mitgefühl zeichnet euch aus, ihr Lieben. Empathie bildet den direkten Pfad zum Verständnis eurer unauflöslichen Verbundenheit. Wollt ihr die Einheit eures Seins mit allen Aspekten der Schöpfung verstehen?

Dann fühlt euch ein in andere Wesen. Übt euch im Mitgefühl. ….Lasst euer Mitgefühl zum Segen werden für diese Welt. Bewegt den Licht-Ozean in die Richtung, aus der ihr ihn erfahren möchtet und bringt friedliche Bewegungsmuster in dieses große, webende Netzwerk und erlebt, wie es sich friedlich wandelt.

Und am wichtigsten: beendet alle Gedanken der Erniedrigung und Abwertung über irgendeinen Teil der Schöpfung – auch über euch selbst! Liebt sie alle, so wie die Quelle euch alle liebt!

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Lichtfeldheilung S 36

und htaus-der-gemeinschaft-seid-ihr-gekommen-und-geboren-verbundenheit-vereint

und /akzeptiert-die-turbulenzen-des-ubergangs-in-gelassenheit-

und https:/im lichtt-der-liebe-bin-ich-mochtet-ihr-diesen-satz-wie-ein-mantra-

Je mehr Liebeskraft ihr in eurem Bewusstsein tragt, umso glücklicher und freier fühlt ihr euch

Um sie zu gewinnen durchlauft ihr einen Prozess, den ein jedes von euch ganz selbständig und individuell vollzieht. Und genau an dieser Stelle entsteht eure verschobene Irrtumsmatrix. Ihr denkt, dass ihr eine andere Seele braucht, um diesen Prozess vollziehen zu können. und wir sagen euch: Ihr seid im Irrtum.

In Wahrheit seid ihr vollkommen frei und bestens ausgerüstet, um genau die Wege zu erkunden, die eure göttliche Seele mit euch erkunden will. Ihr braucht nichts und niemanden, um diesen Weg zu gehen. Ihr braucht nur das innige Bündnis mit eurer Göttlichen Seele, die das reinste Liebeslicht in euch verankert.

Alles weitere ist eine Zugabe. Natürlich gönnen wir euch die Freuden einer tiefen Liebesbindung. Sie bilden das Herzensglück eures irdischen Seins.

Aber haltet sie nicht für das Eigentliche. Das Eigentliche seid ihr selbst. Um euch geht es. Um jedes einzelne Menschenwesen!

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Lichtspuren S 107

und– gibt-es-den-perfekten-partner-in/

und die-meisten-menschen-sehnen-sich-nach-einer-einzigen-qualitat-nach-der-energie-der-bedingungslosen-liebe/