Fahrnow- und Siriusgrüße: „Taucht durch die Schattennebel, und fliegt eine Weile über dem Radar aller Kontrollversuche“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Teil 3 der die letzten beiden Tage veröffentlichten Botschaft aus unserem Heilungstempel kommt dann morgen in den Siriusblog (Albrecht)

Ilse Maria und Jürgen Fahrnow:

Liebste Freundinnen und Freunde! Wir durchleben heftige Zeiten – das empfinden wir wohl alle so. Die Schattenenergien setzen gerade alles ein, um uns durch Angst, Unsicherheit und Chaos zu treiben. Doch in uns lebt ein Licht, dass viel mehr Kraft entfaltet, als jeder Schatten. Dies Licht wirft selbst keinen Schatten – es besteht aus reiner, heilsamer Liebe. Deshalb nennen wir Fahrnows unsere Website schon lange “Liebeslicht”

Taucht doch einfach durch die Schattennebel, und fliegt eine Weile über dem Radar aller Kontrollversuche, sagten uns die Sternenfreunde neulich. Wesen ohne Herzensanbindung wissen gar nicht, was sie da verpassen. Deshalb versuchen sie, euch zu kontrollieren und zu unterdrücken. Doch ihr kennt euer Herz, liebste Freunde! Ihr genießt die lächelnde, sanftmütige Kraft im großen WIR. Alle sichtbaren Schöpfungen besitzen ihr eigenes Frequenzband. Je höher das Bewusstsein, umso höher die Frequenz. Zwang, Drohung und Kontrolle haben eine sehr niedrige Frequenz. Sowie ihr euch über diese Radarzonen erhebt, schwebt ihr durch den Raum der reinen, bedingungslosen Liebe. Atmet aus, ihr Lieben – euer Herz ist längst dort angekommen, und heißt euch liebevoll willkommen. Sendet euren Segen in die niedrigen Frequenzen der Welt, und genießt euer SEIN im Bewusst-SEIN. 

Soweit unsere Sternenfreunde – mit einem Augenzwinkern der Liebe. Zum Vollmond am 05. Februar hört ihr mehr von ihnen.

Vorher gibt’s aber noch die Gelegenheit, euch mit unserem Heilungstempel vertraut zu machen. Seit gut zwei Jahren veranstalten und pflegen wir dieses Projekt nun, und seine Reichweite wächst. Gerade in diesen sehr chaotischen Zeiten profitieren unsere TN vom Getragen Sein in einer Gruppe ähnlich Gesinnter. Wir lernen und leben mit den Weisen höherer Bewusstseins Ebenen, trösten einander und schöpfen Kraft im Liebeslicht. Inzwischen erkennen Hellsichtige dieses Energiefeld als Heilungsraum im kollektiven Bewusstsein. Wer neu hinzu kommt, profitiert von den hohen Frequenzen, und entfaltet sich rasch auf dem spirituellen Pfad. Jetzt ist unsere Zeit! 

Mit dem wachsenden Chaos wachsen auch die interdimensionalen Schlupflöcher. Immer öfter erfahren wir unsere innere Schöpfungskraft – manchmal materialisiert sich ein Gedanke in Echtzeit, direkt vor unseren Augen. Im Heilungstempel lernen wir, unsere tiefe Spiritualität zu erkennen und zu nutzen. Und dabei machen wir es uns mit vielen liebevollen Freundinnen und Freunden so richtig gemütlich!

Eure mangelnde SELBST-Achtung ist eure größte Krankheit, sagten unsere Sternenfreunde vor einigen Monaten. Wir nahmen uns den Satz zu Herzen, und untersuchten ihn. Als wir diesen als wahr erkannten, entwickelten wir Heilungs-Methoden – für unsere TN im Heilungstempel und für alle Interessierten. Wer sich SELBST achtet, ist im Herzen verbunden – und umgekehrt. Daraus wächst alles, wonach wir uns sehnen – persönlich ebenso, wie für unsere Menschheitsfamilie. Am 09. Februar veranstaltet die Buchhandlung im Licht ein kleines online Seminar zum Thema SELBST-Achtung mit uns – möge die Menschheit ihre wahre innere Natur kennen und schätzen lernen, zum Wohle von Allem, was ist. Hier findet ihr mehr darüber: 

Nun grüßen wir euch alle in tiefer Liebe und Dankbarkeit für euer SEIN und unsere Verbundenheit. Lasst es euch wohl ergehen, lauscht eurem lächelnden Herzen und fliegt öfter über dem Radar dieser herausfordernden Zeit im Liebeslicht! Vielleicht seid ihr ja am Donnerstag beim kostenfreien Schnupperabend dabei? Unsere Mentor*innen freuen sich auf euch und wir überreichen euch ihre Einladung – mit liebsten Grüßen und vielen guten Wünschen von Ilse-Maria und Jürgen

Zitat der Siriusgeschwister:

Die Voraussetzung für eine Zusammenarbeit mit uns ist eure Selbsterkenntnis

23. Februar 2020albrechtsirius/https://albrechtsiriusblog.home.blog/

Die Sirianer: „Je mehr ihr die Vielschichtigkeit eures eigenen Seins verstehen lernt, umso näher bewegt ihr euch auf uns zu. Eure Selbsterkenntnis ist ein unverzichtbarer, wichtiger Bestandteil dieses Prozesses. In der neuen Energie eures Planeten existieren keine hierarchischen Beziehungen.
Ein Leben ohne Hierarchien aber ist erst dann möglich, wenn alle Wesenheiten einer Gemeinschaft ihr göttliches Potential kennen und leben. Je eher ihr euch also in eurer tatsächlichen Vollkommenheit entdeckt, desto eher können wir weitere Schritte der gemeinsamen Arbeit tun.

gespraeche-mit-sirius-9783548743714.html Sirius II S. 115

Liebe*r Interessierte*r am Heilungstempel

Wenn der oben gelesene Text dich in irgendeiner Form anspricht, berührt oder neugierig gemacht hat, dann bist du herzlich zu einem gemeinsamen Schnupperabend eingeladen:

Am Donnerstag 02. Februar 2023 19:30

werden diesmal die beiden Mentorinnen Milena Maria Hebeisen und Nadine Müller Hengartner euch einen Einblick in den Heilungstempel anbieten. Wir werden dir energetische und praktische Einblicke in den Heilungstempel geben, Fragen beantworten und die gemeinsame Zeit im grossen Miteinander erleben.

Über deine Anmeldung bis am 01. Februar 2023 freuen wir uns sehr:
nadine@hengart.ch oder milenamaria.ht@gmail.com

Einführungsvideo
MEIN-HEILUNGSTEMPEL-Ankommen bei dir SELBST
von Dr. Ilse-Maria Fahrnow:
https://vimeo.com/424287497

weitere Hinweise: https://liebeslicht.net/heilungstempel/

Siriusbotschaft: „Ihr seid es, die das Wassermann-Zeitalter im großen Wir nun zur Leuchtkraft bringen“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Im Folgenden die Live-Botschaft der Sirianer über Frau Ilse Maria Fahrnow bei unserem Treffen im Heilungstempel am 21.01.2023. Heute Teil 2 – Albrecht –

Teil 1 findet ihr hier: die-illusion-des-rettens/

Die Sirianer:

„…..Durch euch, die ihr hier in dieser entwickelten und im Bewusstsein gereiften Gruppe vorbereitet seid und euer Herz und eure Gedanken im Licht haltet – durch euch und viele andere weltweit, die einen ähnlichen Dienst für ihre Inkarnation gewählt haben und vollziehen – ist es möglich, ein Feld der Liebe zu schaffen, in dem die Trennung als Illusion erkannt wird, und aus der Güte eures Herzens auch jene willkommen geheißen werden, die im Irrtum lebten, Verstrickung, Schmerz und Gewalt erzeugten in der Vergangenheit.

Ihr seid es, die das Wassermann-Zeitalter im großen Wir nun zur Leuchtkraft bringen. Und dabei endet Krieg und Konkurrenz und stattdessen kommen Harmonie und Zusammenarbeit und Zueinanderhalten und hilfreiches Miteinander in euer Bewusstsein. Und so seht ihr, was ihr eben durch unsere, im Bewusstsein fein eingestimmte Freundin, erfahren konntet. (Hinweis von A.: eine Teilnehmerin unseres Heilungstempels):

Ein Mensch – ein Universum – schaut durch die Augen und hört durch die Ohren eurer Wahrnehmung, synchron und resonant durch die Augen und Ohren des Universums. Und entdeckt die Einheit allen Seins in jeder Körperzelle, die euch Gestalt gibt. Atmet den Atem des Universums und atmet aus und entspannt euch in der Zuversicht und Gewissheit, dass ihr aufgenommen seid und dazugehört. Und alles, was auftauchen mag an Erinnerungen, karmischen Mustern und noch nicht gelösten Verstrickungen, überreicht eurer göttlichen großen Seele mit der Erlaubnis, es zu eurem höchsten Wohle neu zu ordnen – im Geist der Liebe.

Der Planet Neptun eures Sonnensystems, mit seinen weit gereiften und im Bewusstsein entwickelten Wesenheiten, schafft euch jetzt einen stabilen, elektromagnetischen Lichtkanal mit der Quelle des Lebens selbst. Und dies, ihr Lieben, darf geschehen, weil ihr euren Beitrag und eure Entscheidung überreicht habt. So ist dies ein Zusammenspiel großer, unterschiedlicher Kraftwelten. Und die direkte Verbindung eures Menschheitskörpers, eurer Menschheitsfamilie zur Quelle, steht nun, und in den kommenden Jahren, ab jetzt, zu eurer Verfügung für alle, die um Hilfe rufen.

So ist dies der optimale, beste und geordnete Moment, in dem das Göttliche euch zurückholt in sein Reich – im Bewusstsein. Denn tatsächlich seid ihr immer verbunden. Nur in eurem Bewusstsein habt ihr euch über die Jahrtausende gelöst und die Illusion der Trennung erforscht.

Damit das, was die neptunischen Kräfte euch jetzt schenken, eine irdische Form annimmt und nutzbar wird, beschenken euch die Hochentwickelten – im Bewusstsein hochentwickelten Kulturen des Saturn Areals – mit seinen Monden und Ringen, mit der Formgebung des 3. Strahls, der aus Strahl 1+2 geboren wird; Liebe und Weisheit der Quelle erschaffen die Form und bringen sie in die Sichtbarkeit.

Und dies, liebste Freunde, ist wiederum ein Prozess, der in euch selbst stattfindet – in jedem Augenblick. Und wenn ihr möchtet, lauscht fein und nehmt ihn wahr. Und gleichzeitig ist es ein Prozess, der holografische Bedeutung hat, in allen Schöpfungsebenen.

Wenn ihr entschieden seid, überreicht eurer Seele im tiefen Vertrauen erneut die Führung über euer Sein. Und falls ihr noch nicht entschieden seid, bittet eure Seele um die Hilfe, diese Entscheidung zu finden. Dabei mag Unsicherheit auftreten und karmische Spuren können sich zeigen, aus all den Zeiten, wo ihr verfolgt wurdet in eurer Liebe zum Göttlichen. Und in allen Kulturen der Erde gab es diese schmerzvollen Phasen der Ausgrenzung und Teilung.

Und auch jetzt aktuell werden sie noch einmal aus der reptiloiden Agenda in die Wirksamkeit gebracht, um euch zu provozieren. Bleibt in der Liebe, bleibt in der Gelassenheit! Überreicht alle Sorgen der großen Lichtfamilie -Hier und Jetzt- und die in jedem Moment mit euch ist. Und bittet eure Seele um das Vertrauen, dies tun zu können.

Die Charakteristika des alten Zeitalters enden nun und wandeln sich. Der Irrtum, retten zu können und der Impuls retten zu wollen, endet. Denn es ist ein Spiel aus Macht und Ohnmacht, das diese Illusion ermöglicht. Seid einander zur Seite, achtsam und respektvoll und erlaubt, dass jedes einzelne Wesen seinen – wenn auch manchmal schmerzvollen – Weg der Erkenntnis geht, so wie es das göttliche Selbst gestattet…“ – soweit die Sirianer –

….Teil 3 dann morgen

Hier noch eine Einladung von Nadine und Milena:

„Die Sirianer in  „Gespräche mit Sirius, Teil II“, S. 115: „Je mehr ihr die Vielschichtigkeit eures eigenen Seins verstehen lernt, umso näher bewegt ihr euch auf uns zu. Eure Selbsterkenntnis ist ein unverzichtbarer, wichtiger Bestandteil dieses Prozesses. In der neuen Energie eures Planeten existieren keine hierarchischen Beziehungen. Ein Leben ohne Hierarchien aber ist erst dann möglich, wenn alle Wesenheiten einer Gemeinschaft ihr göttliches Potential kennen und leben. Je eher ihr euch also in eurer tatsächlichen Vollkommenheit entdeckt, desto eher können wir weitere Schritte der gemeinsamen Arbeit tun.“ – soweit die Sirianer –

Liebe*r  Interessierte*r am Heilungstempel: Wenn der oben stehende  Text dich in irgendeiner Form anspricht, berührt oder neugierig gemacht hat, dann bist du herzlich zu einem gemeinsamen Schnupperabend eingeladen: 

Am Donnerstag 02. Februar 2023 19:30

werden diesmal die beiden Mentorinnen Milena Maria und Nadine Müller Hengartner euch einen Einblick des Heilungstempels anbieten. Wir werden dir energetische und praktische Einblicke in den Heilungstempel geben, Fragen beantworten und die gemeinsame Zeit im grossen Miteinander gemeinsam erleben.

Über deine Anmeldung bis am 01. Februar 2023 freuen wir uns sehr:
nadine@hengart.ch oder milenamaria.ht@gmail.com

Einführungsvideo
MEIN-HEILUNGSTEMPEL-Ankommen bei dir SELBST
von Dr. Ilse-Maria Fahrnow:
https://vimeo.com/424287497

weitere Hinweise: https://liebeslicht.net/heilungstempel/

Siriusbotschaft: „Die Illusion des Rettens“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Im Folgenden die Live-Botschaft der Sirianer über Frau Ilse Maria Fahrnow bei unserem Treffen im Heilungstempel am 21.01.2023. Heute Teil 1 – Albrecht –

Die Sirianer:

„Liebste Sternenfreunde, wir grüßen euch in tiefer, dankbarer und glückseliger Verbundenheit. Jetzt genau findet in Raum und Zeit die Wandlung und der Übergang statt, der euch aus der Not des Fische-Zeitalters und die Bedrängnis alter, gewaltbereiter Strukturen sanft herauslöst und euch im großen Wir bewusst ankommen lässt. Dieser Übergang, liebste Freunde, ist jetzt!

Dabei tauchen in euch und im menschlichen Kollektiv Aufgaben auf, die der Heilung und Liebe bedürfen. Aufgaben, die ins Bewusstsein und ins wahrhafte Wahrnehmen einbringen, was alles tatsächlich destruktiv verschoben war in der bisherigen Zeit. Auch im Zeitalter, das nun zu Ende geht, gab es jene, die so wie ihr, auf dem lichtvollen, evolutiven Pfad ihr eigenes Bewusstsein ausdehnen, erweitern und in Arbeit nehmen.

Und zu den Konstrukten dieser nun zu Ende gehenden Zeit, gehörte die Illusion des Rettens, die in der bisherigen Bewusstseinsphase eurer Gattung Menschheitsfamilie notwendig war. Denn die allermeisten von euch ruhten in so tiefem, verworrenen Schlaf – im Bewusstsein entfernt und getrennt von der eigenen geistigen Kapazität -, dass sie tatsächlich rettende und manchmal überraschend impulsive Momente brauchen konnten, um dieses irrtümliche Feld zu verlassen.

Nun, liebste Freunde, lösen sich die Schleier täglich mehr. Und all das, was der Auflösung und Korrektur bedarf, kommt in euer Bewusstsein!

Und damit ihr diesen Prozess wirklich entdeckt, anerkennt und zu eurem eigenen Wohle in Obhut nehmt, dürfen sich jetzt – auch mit göttlicher Erlaubnis – aus dem Schöpfungsfeld der Liebe, die destruktiven Kräfte in euch, in jedem einzelnen Menschen, und die destruktiven Kräfte eures Kollektivs, so wie jene, die euer Kollektiv steuern, von außerhalb des Sonnensystems, noch einmal melden, um euch deutlich zu machen, und unzweifelhaft erkenntlich zu machen, was der Pfad der Liebe an Möglichkeiten enthält in Absetzung und klarer Entscheidung und Wahl zum Pfad der Gewaltbereitschaft.

In jedem von euch, liebste Freunde, befinden sich die Energiewirbel, die sowohl euer reptiloides Erbe – die verschobene DNA Matrix – betreffen, als auch die wunderschöne Formwerdung reinster Liebe und Göttlichkeit.

Und nun, ihr Lieben, geht es erneut, zum 3. Mal, um die Entscheidung der menschlichen Familie, die Gewaltbereitschaft zur Ruhe kommen zu lassen und gleichzeitig als möglichen Trieb anzuerkennen – der von seiner Ausstattung her dem Überlebenswillen entspricht -, und der Liebe und Leuchtkraft göttlicher Vibration Vorrang zu schenken.

Die 1. Entscheidung dieser Art fiel während der harmonischen Konvergenz aller inneren Planeten eures Sonnensystems im letzten Jahrhundert – zu Ende der 80er Jahre eurer Zeitrechnung.

Die 2. von euch erfolgreich beantwortete Entscheidung fiel in eurer Zeitrechnung 2016. Und als diese Entscheidung für Licht und Liebe und eine Transformation aller destruktiven Prozesse im Herzen der Menschheit fiel – diese 2. Entscheidung – bäumten sich die Kräfte der reptiloiden Agenda erneut auf, um umzusetzen und zu manifestieren, was sie an Versklavung und Ausbeutung von euch nehmen möchten. Dies, ihr Lieben, zeigt für euch erschütternde und teilweise grausame Konsequenzen, die auch jene wecken, die noch immer in verschlafener Akzeptanz und Duldung ihr Leben fristen.

So ist gleichzeitig eine Entscheidung für das Licht gefallen und euch eine Zeit gegeben, diese Entscheidung erneut zu überprüfen und auch jene Brüder und Schwestern einzubeziehen, die sich bisher noch nicht absichtsvoll einfügen wollten und andere Interessen, Schwerpunkte und Fokussierungen zeigten.“..…….

….Teil 2 dann morgen

Hier noch eine Einladung von Nadine und Milena:

„Die Sirianer in  „Gespräche mit Sirius, Teil II“, S. 115: „Je mehr ihr die Vielschichtigkeit eures eigenen Seins verstehen lernt, umso näher bewegt ihr euch auf uns zu. Eure Selbsterkenntnis ist ein unverzichtbarer, wichtiger Bestandteil dieses Prozesses. In der neuen Energie eures Planeten existieren keine hierarchischen Beziehungen. Ein Leben ohne Hierarchien aber ist erst dann möglich, wenn alle Wesenheiten einer Gemeinschaft ihr göttliches Potential kennen und leben. Je eher ihr euch also in eurer tatsächlichen Vollkommenheit entdeckt, desto eher können wir weitere Schritte der gemeinsamen Arbeit tun.“ – soweit die Sirianer –

Liebe*r  Interessierte*r am Heilungstempel: Wenn der oben stehende  Text dich in irgendeiner Form anspricht, berührt oder neugierig gemacht hat, dann bist du herzlich zu einem gemeinsamen Schnupperabend eingeladen: 

Am Donnerstag 02. Februar 2023 19:30

werden diesmal die beiden Mentorinnen Milena Maria und Nadine Müller Hengartner euch einen Einblick des Heilungstempels anbieten. Wir werden dir energetische und praktische Einblicke in den Heilungstempel geben, Fragen beantworten und die gemeinsame Zeit im grossen Miteinander gemeinsam erleben.

Über deine Anmeldung bis am 01. Februar 2023 freuen wir uns sehr:
nadine@hengart.ch oder milenamaria.ht@gmail.com

Einführungsvideo
MEIN-HEILUNGSTEMPEL-Ankommen bei dir SELBST
von Dr. Ilse-Maria Fahrnow:
https://vimeo.com/424287497

weitere Hinweise: https://liebeslicht.net/heilungstempel/

Siriusgrüße: „Unser Herzensimpuls sagt uns nun, dass wir euch  klarer als bisher um euren Einsatz bitten dürfen“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Quelle: https://liebeslicht.net/06-05-2022/

Siriusgrüße vom 06.05.2022

Liebste Freundinnen und Freunde – wir grüßen euch als Mitglieder unserer großen, interdimensionalen Familie!

Geistige Wesen seid ihr, und die Kraft des Geistes verbreitet sich nun täglich mehr in eurem Bewusstsein. Mit der hoch frequenten Gammastrahlung, die euch das Liebeslicht jetzt zur Verfügung stellt, brechen eure gewohnten Strukturen auf. Mit Staunen und oft auch mit Erschütterung erkennt ihr, was ihr bisher übersehen wolltet. Ihr seid eine große Gemeinschaft, ihr Lieben! Wenngleich der Teil derer, die sich um ihre innere geistige Substanz kümmern, nun täglich wächst, gibt es noch einige Milliarden Individuen unter euch, die gerade auf sehr irdische Art erwachen. Wendet euch ihnen in Liebe zu, ihr wundervollen Geschwister, und gebt ihnen Raum in eurem Herzen. 

Wie enttäuschte Kinder entdecken sie nun die Lügen und Verstrickungen eurer noch wenig gereiften Kultur; und dieser Prozess wird sich in den kommenden Jahren fortsetzen. Könnt ihr euren Politikern glauben? Könnt ihr den Führungskräften in Wirtschaft, Bildung und Gesundheit glauben? Alles ist erschüttert, im Licht der Wahrheit, das der Liebe dient. So seid ihr ratlos, und oft ver-ZWEI-felt, ihr Lieben. Und an dieser Stelle bitten wir euch: schlüpft aus dem Kokon eurer Gewohnheiten und Überzeugungen, und erinnert euch an den Geist des Friedens, dem ihr entstammt. Ihr seid reiner Frieden! Ihr seid das große ICH BIN! Eure äußeren Erscheinungen sind wie Spiegelungen im Wind. Sie verändern sich gemäß euren Gedanken und Überzeugungen, und hierin liegt eine große Chance. Mehr denn je zuvor seid ihr jetzt  eingeladen, eure Schöpfungskraft zu erkennen und zu nutzen – im Geist der Liebe und des Vertrauens in die Quelle allen Seins! 

Ihr erlebt gerade die große Zerbrechlichkeit aller Strukturen. Was geschaffen wurde, geht  irgendwann in Auflösung – so fordert es das universelle Gesetz. Bitte entdeckt die Kontinuität im Kern eures Seins, liebste Freunde! Während äußere Muster zusammen brechen, wird eure wahre Identität sichtbar. Verweilt im Frieden eures Herzens. Bleibt im Mitgefühl, und vermeidet das Mit-Leid. Nur so kann sich eure wahre Kraft entfalten! Jede einzelne Minute, die ihr dem Frieden in euch und euren Gemeinschaften widmet, zieht den großen Frieden, den ihr ersehnt, näher zu euch. Beginne bei dir selbst, geliebter Mensch, und erfahre deine Kraft mit Staunen!

Dies ist die Zeit eurer Neu-Werdung, liebste Freunde. Eure Reinigung von Altlasten findet jetzt statt, um Raum für eure friedlich gesegnete Kultur zu erschaffen. Wir sehen, dass euch die Mühe dieses Prozesses erschreckt. Wir verstehen, dass ihr euch ausruhen und hingeben möchtet. Und genau hierin liegt eure Chance, liebste Geschwister! Überlasst euch dem Geist, der in euch wohnt, und vertraut dem Fluss des Lebens mit seinen Bewegungen.

Vor vielen Jahren erschufen wir mit euch das Projekt Heilungstempel; zunächst als eine Gemeinschaft der Gereiften, die ihrem eigenen Wachstum Aufmerksamkeit und Zeit widmen. Wir danken allen, die darin gemeinsam mit uns und den Meistern eurer Kultur ein kraftvolles Lichtfeld des Bewusstseins erschaffen.

Wir wenden uns nun an jene, die bisher noch wenig teilhaben an diesem Projekt. Wir achten jeden einzelnen Menschen mit seinen Entscheidungen, und sind frei von Wünschen, Urteilen oder Positionalitäten. Doch unser Herzensimpuls sagt uns nun, dass wir euch  klarer als bisher um euren Einsatz bitten dürfen. Mehr denn jemals zuvor geht es jetzt um jeden einzelnen Menschen!

Wieviel Zeit und Achtsamkeit widmest du dir und deinem Wachstum, liebster Mensch? Wieviel Energie schenkst du dir und dem Leben täglich? Wie ernsthaft widmest du dich deiner Heilung, die zur Heilung für alle wird? Wenn wir von Heilung sprechen, meinen wir den tiefsten Kern dieses Wortes. Jede Heilung entsteht in der Verbindung mit dem Geist, der euch sichtbar macht. Dabei sind die äußeren Krisen und Themen, die euch erschüttern und verstören, ein Ausdruck innerer Verschiebungen. Entdeckt den Kern eures Leidens, und erfahrt, dass er sich nach Erlösung sehnt. Erkennt, dass hierin vor allem ein innerer, geistiger Prozess liegt, und diesem inneren Prozess widmen wir uns im Heilungstempel. 

Äußerlich mag es so aussehen, als würden wir euch Übungen, Botschaften und Heilungsenergien schenken. Dies ist richtig, liebste Freunde – doch es beinhaltet den geringsten Teil unserer gemeinsamen Arbeit. Zusammen mit eurem SELBST (eurer Göttlichen SEELE) erschaffen wir im Heilungstempel ein interdimensionales Energiefeld der Liebe. In diesem Feld heilen alle Verschiebungen aus sich heraus. Jeder Irrtum zerfällt im Licht der Wahrheit, und eine tiefe Erinnerung erfasst euch: ihr erfahrt eure großes ICH BIN!

So erfahren einige von euch während dieser Arbeit bereits Momente der Erleuchtung, und um diesen Schatz bitten wir euch jetzt. Jeder einzelne Mensch bringt seine persönliche Schwingung ins kollektive Bewusstseinsfeld eures Planeten und eurer großen Familie. Viele von euch sind aktuell mit ihrem nackten Überleben beschäftigt. Diejenigen, die in geborgenen Verhältnissen leben, könnten ihre Zeit dem Wachstum widmen. Hierin liegt Gemeinschaft und Herzlichkeit, ihr Lieben. Arbeitet für euer persönliches Wachstum, und erfahrt, dass ihr das Wachstum eures Kollektivs genau dadurch fördert!

Mit Respekt und Liebe lassen wir eure Entscheidung bei euch. Wir heißen euch willkommen im Geist der Verbundenheit, und übermitteln euch Trost und Zuversicht für diese Zeit der Herausforderungen. Und wir begrüßen all jene, die sich unserer gemeinsamen Arbeit anvertrauen, und bewusst mitarbeiten, am großen Plan. Wisst euch gesegnet und bedingungslos geliebt, und vertraut der Quelle allen Seins, die sich nun in euch und euren Kulturen entfaltet!

HINWEISE: 

am 11. Mai schenken euch unsere MentorInnen um 19.30 Uhr eine kostenfreie online Schnupperstunde zum Projekt Heilungstempelfühlt euch herzlich eingeladen! Hier könnt ihr euch anmelden: silvia.sedlacek@t-online.de 

Am 12. Mai veranstalten wir mit der Buchhandlung im Licht ein online Kurzseminar aus der Reihe Heilung aus dem Bewusstsein. Diesmal widmen wir uns den Heilungshindernissen – eine exzellente Chance, Altlasten und Verstrickungen nun für immer friedlich zu erlösen. Hier könnt ihr euch informieren und anmelden: 

https://www.imlicht.ch/ueber/veranstaltungen/detail/fahrnow-seminar2-2022-artcEvent

Und last but not least: am 14. Mai treffen wir uns wieder mit den Sternenfreunden und den Meistern der Weisheit zum 2-stündigen online Seminar Sirius aktuell – ganz bestimmt werden uns diese kraftvollen Energien auf unserem Weg fördern und ermutigen. Hier könnt ihr euch anmelden:  https://www.dw-formmailer.de/forms.php?f=4452_115956

Wir heißen euch sehr herzlich willkommen, und freuen uns sehr auf die Begegnungen mit euch! In Liebe und Dankbarkeit von Ilse-Maria und Jürgen

Sirius-Botschaft:  „Unsere gemeinsame Pendelbewegung zwischen Dichte und Weite wird euch tiefer in Kontakt bringen mit euch selbst“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Auszug aus der Botschaft der Sirianer „Eure Ausdehnung im Licht ruft auch die Schatten ins Bewusstsein“

Fortsetzung von sirius-botschaft- und euer-bewusstseinsgrad-

Die Sirianer:

„…..Wir sagten euch, dass ein neuer Abschnitt unserer Zusammenarbeit beginnt. Schon bald werdet ihr seinen Inhalt spüren und erfahren. Unsere gemeinsame Pendelbewegung zwischen Dichte und Weite wird euch tiefer in Kontakt bringen mit euch selbst. Mit euch werden wir in die Form gehen, um sie gleichzeitig aufzulösen. Ihr liebt die kleinen Strukturen und Aufzählungen, die euch als Orientierungshilfe dienen. Hier ist unser Plan für die kommenden Jahre:

  • Wir helfen euch dabei, euer Bewusstsein zu erweitern, und dabei neue Seinsräume zu erforschen.
  • Wir unterstützen euch dabei, eingespeicherte Gewohnheiten und Festlegungen immer wieder aufs Neue zu erlösen.
  • Wir stimulieren den Zusammenfluss zahlreicher bereits existierender Lichtfelder auf eurem Planeten, und zeigen euch, wie ihr eure noch wenig bewussten Anteile darin erleuchtet.
  • Wir unterstützen eure Verbindung zum eigenen Seelenpotenzial. Euer Mantra könnte sein: Gott der Liebe, ich folge Dir. Forme, fülle und führe mich!

Um euch bei der Auflösung von Festlegungen zu helfen, definieren wir hier noch einmal unser Selbstverständnis:

  • Wir sind ungeformte Wesenheiten, die erweiterte Geistes-Räume bewohnen.
  • Wir sind frei von dem Wunsch nach Bedeutsamkeit, und unterwerfen uns dem einen Göttlichen Liebeslicht, welches alles ins Leben ruft, was ist.
  • Wir lösen uns von einengenden Gewohnheitsmustern und Zuschreibungen (auch von dem Begriff Sirius mit allen seinen Kontexten), und entlassen auch euch daraus.

Evolution bedeutet die stetige Bewegung zwischen Enge und Freiheit. Schaut in euer Leben, und erkennt die Wahrheit dieses Gedankens. Aus der Enge des Mutterleibes tretet ihr in die Freiheit eures selbstständigen Lebens. Aus den Begrenzungen der Materie wandert ihr eines Tages zurück in die Freiheit des Geistes. Aus den Formen eures Denkens dehnt ihr euer Bewusstsein in die Formlosigkeit.

Dieses Werden und Sein unterstützen wir, ihr Lieben. So sind wir gleichermaßen Eins mit euch in den Räumen des Bewusstseins, wie wir auch als eure älteren Geschwister in der Anbindung an die Sternenkulturen des Sirius real existieren. Wisst euch gesegnet und geliebt, immer und überall!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

„…Wir sagten euch, dass ein neuer Abschnitt unserer Zusammenarbeit beginnt.“….. Wer Näheres erfahren möchte findet hier weitere Informationen: https://liebeslicht.net/seminare-im-ueberblick/

Erfreulicherweise gibt es viele Lichtarbeiter und Netzwerke, die auf die Besonderheit dieser Zeit hinweisen, sowie die Notwendigkeit, unsere eigene Körperschwingung zu erhöhen. Hierzu gehören auch die feinstofflichen Körper, geschaffen durch unsere Gefühle und Gedanken. In unseren Treffen im Heilungstempel (ein hochfrequenter Lichtraum) erhalten wir immer wieder wertvolle Hinweise, wie wir in die höheren Seinsebenen eintauchen können, wie wir umgehen können mit unseren Widerständen, Blockaden, Ängsten, um diese aufzulösen und die hierdurch entstehenden gereinigten Energiefelder wieder integrieren. Wir befinden uns in einer wachsenden Gemeinschaft, die bereits kraftvolle Lichtfelder erschuf für die eigene Heilung, und deren Ausstrahlung durch die Quantenverschränkung, also Verbundenheit, auch dem Kollektiv Menschheit zugute kommt . Wer die Energie dieser Gruppe erleben möchte, ist herzlich eingeladen, Teil dieser Runde zu sein.

Fahrnowgrüße am 08. September 2021: „Rückläufigkeit und Ambivalenz – Gedanken zur aktuellen Zeitqualität“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Quelle: https://liebeslicht.net/ambivalenz/

siehe auch: https://liebeslicht.net/seminare-im-ueberblick/

Liebe Freundinnen und Freunde!

Wie mache ich’s denn nun? Soll ich, oder soll ich nicht? Vielleicht doch besser etwas anderes…? Ach – ich bin soooooooooooo müde und erschöpft – ich weiß gar nicht mehr, was ich tun soll… Kennt ihr das aus den letzten Wochen? Während beinahe alle Planeten unseres Sonnensystems aus irdischer Perspektive rückläufig sind, befinden wir uns in einem dauernden Go-Stopp der Energien. Eine ermüdende Fahrt mit angezogener Handbremse… Wie kann das sein, und warum kommen wir nicht endlich mit raschen Schritten in lichtvollere Dimensionen?

Tja – die Antwort dürfte in den sehr unterschiedlichen Bewusstseinsebenen der Menschheit liegen… schaun wir mal für einen Moment über den Planeten… da gibt es Länder, in denen Mädchen keine Ausbildung haben dürfen, und der größte Teil von Männern und Frauen findet das richtig. Da existieren Länder, in denen man darüber diskutiert, ob ein 14-jähriges Mädchen gegen seinen Willen verheiratet werden darf – wo es doch schon seit Jahrhunderten so praktiziert wurde… da gibt es Regionen und Organisationen, in denen Gewalt gegenüber Kindern als etwas Hilfreiches, Notwendiges gilt… Da finden sich Millionen (wenn nicht sogar Milliarden), die Rachefeldzüge als sinnvolle Aktion verstehen. Da gibt es Unzählige, die dem kurzfristigen Gewinn Vorrang vor Nachhaltigkeit geben…

Gestern hielten wir ein Schwätzchen mit Supermarktangestellten. Wir wollten wissen, woher die Zitronen kommen. Südafrika – mitten in einer Jahreszeit, wo es genug Versorgung aus südeuropäischen Staaten gibt, bringen Flugzeuge diese Früchte über Langstrecken. Da machen wir nicht mit; so etwas kaufen wir nicht – da sind wir richtig bockig. Unser Gespräch traf auf offene Ohren und interessierte junge Leute. Auf die Veränderung warten wir; ebenso wie auf so Vieles… Es ist sehr ungemütlich und schmerzhaft, so genau hinzuschauen. Und doch liegt darin die Wurzel neuer Kulturepochen. Wollen wir gerne erleuchtet und selbstermächtigt leben? Aber sicher! Wollen wir den Preis dafür zahlen, und unsere alltäglichen Gewohnheiten danach ausrichten? Na ja – vielleicht ab der nächsten Woche… 

Wenn wir hier durch unser Dorf spazieren, sehen wir wachsenden Superkonsum. Kaum ein Haus, vor dem nicht mindestens zwei oder mehr Autos stehen. Auf dem Gepäckträger dann noch ein glänzendes Sportrad von einigen Tausendern an Konsumwert. Und an anderen Ecken des Planeten hungern und verhungern Menschen…

Und da wundern wir uns noch über dieses Go-Stopp der Energien? Über rückläufige Planeten, deren Energie uns dazu zwingt, genauer hinzuschauen? Über einstürzende Konzepte, die dringend der Erneuerung bedürfen? Ja – das alles ist mehr als ungemütlich und schmerzvoll! Und vielleicht strapazieren wir euch, ihr Lieben gerade auch zuviel damit? Wieviel schöner ist es, den süßen Texten der Sternenfreunde zu lauschen… doch bitte seid versichert: wenn wir Fahrnows mal zu so klaren Worten greifen, dann hat es einen Grund. Unsere Sternenfreunde sind hier mitten im Raum bei uns, und bestätigen das.

Was können wir tun, im Anblick von Ignoranz, geringem Bewusstsein und Trägheit der Materie (auch Gefühle und Gedanken sind Materie – wenngleich nicht so offen-sichtlich!)? Zunächst einmal dürfen wir anerkennen, dass es ist wie es ist! Hinter allen Erscheinungen und Schöpfungen waltet ein riesiger, für uns unergründbarer Geist, der es genauso gestattet. Dem dürfen wir uns überlassen – Dein Wille geschehe! Und dann sind wir selbst gefordert – in der Anerkennung unseres SELBST! Quelle der Liebe, führe mich – ich folge dir im Vertrauen. 

Wie sähe diese Welt aus, wenn sich die Menschheit wieder vom ihr inne wohnenden Geist geleiten ließe? Wenn sie sich in kindlichem Vertrauen dem eigenen Herzensimpuls überließe? Die meisten der oben zitierten Episoden würden verschwinden, und die heilsame Energie dieser Wandlungszeit könnte uns mühelos durchfluten und beschenken. Wir stünden im Licht, und wären erleuchtet! Und wer sofort damit beginnen möchte, ist herzlich eingeladen! Worauf warten wir eigentlich noch? Die ganze Menschheit könnte Zeit brauchen, bis sie sich neuen Gewohnheiten anschließt. Doch wer möchte, beginnt JETZT gleich damit! In unserem Projekt Heilungstempel vertiefen und verankern wir die bewusste Verbindung mit unserer Göttlichkeit. Wir schaffen Brücken und Pfade, über die uns die Energie dieser Zeit erneuern darf – immer unter der Regie unseres weisen SELBST. Das äußere Go-Stopp müssen wir vielleicht noch eine zeitlang im Kontakt mit der aktuellen Welt ertragen, und unser Mitgefühl für die noch weniger Gereiften hilft uns dabei. Gleichzeitig können wir SELBST die Bremsen des Unwillens und der Ambivalenz (soll ich – oder soll ich nicht?) sanft lösen, und die Gaszufuhr so dosieren, dass eine gemütliche, Wunder-volle Fahrt daraus entsteht. Wir wissen, dass ihr unsere Worte mit Ernsthaftigkeit betrachtet, und danken euch dafür! Genau so dienen wir der Evolution… und egal, ob wir zu der Zeit inkarniert sein werden oder nicht – wir werden zuschauen und genießen, wie sich die Menschheit aus ihrer destruktiven Zerrissenheit löst, und dem Leben auf neue, liebevolle Weise dient. Wir sind dabei. Wir sind Teil davon. Wir erschaffen dies alles gemeinsam! Vielleicht besucht ihr uns am Freitag um 14.00 Uhr im kostenlosen Einführungsseminar zum Heilungstempel, um einen neuen Schritt zu wagen? Bis Morgen abend könnt ihr euch noch anmelden:

dr.fahrnow@spirit-med.de

Liebste Grüße und eine sonnig gesegnete Zeit von Ilse-Maria und Jürgen

Fahrnowgrüße: „Projekt Heilungstempel – interessiert?“ – sowie: „Hyperraum und Burkhard Heim“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Quelle:https://liebeslicht.net/seminare-im-ueberblick/

Liebe Freundinnen und Freunde!

Ein kühler, stürmischer Herbst beginnt, und viele Veränderungen erwarten uns in den kommenden Monaten. Das kosmische Lichtfeld bringt gerade ununterbrochen unbewusstes Material an die Oberfläche – persönlich, so wie kollektiv. Wir erkennen unsere noch unerlösten destruktiven Muster, und sind eingeladen, Stellung zu nehmen. Schon oft brachten unsere Sirius-Freunde die Polarität menschlichen Seins in einem Satz zur Sprache: wollt ihr die Lebens fördernden Impulse pflegen, oder aktiviert ihr die Lebens störenden? Die Entscheidung liegt bei euch, ihr Lieben! 

Seit dem ersten lockdown entwickelt sich unser online-Projekt Heilungstempel stetig, und die Ergebnisse berühren uns sehr. Unsere TN berichten, dass diese Zusammenarbeit zwischen Sternenräten, Meistern und uns als Botschafter die Gesundheit fördert, den Menschen stabilisiert, und spirituelle Talente aktiviert. Unser Resümé: der Heilungstempel wirkt als Treibhaus spirituellen Wachstums, und da alle Form im Geist entsteht, finden wir mit seiner Hilfe auch mehr Harmonie und Gesundheit im täglichen Leben; eine sehr erfreuliche Bilanz. Mit regelmäßigen Übungen, Durchgaben und Begegnungen segeln wir durch diese schwierigen Zeiten; gut behütet, in tiefer Freundschaft mit ähnlich Gesinnten.

Möchten Sie die Energie und Athmosphäre dieses Projektes kennenlernen? Überlegen Sie sich, teilzunehmen? Dann laden wir Sie herzlich zu einem kostenlosen Info-Seminar für Neu-Einsteiger*innen ein:

für ein bis zwei spannende Stunden am 10.09.21 ab 14.00 Uhr

Wir versenden den Zoom Zugang am kommenden Donnerstag an alle, die sich bis dahin hier anmelden: dr.fahrnow@spirit-med.de

Weitere Infos finden Sie auf unserer Website https://liebeslicht.net/ unter „Seminare im Überblick“

Gerne möchten wir Sie noch auf zwei aktuell sehr wichtige Beiträge aufmerksam machen. Unser langjähriger Freund und Heilungstempel Mitarbeiter Albrecht Steets leistet wie viele von Ihnen wissen exzellente Arbeit in seinem Sirius-Blog. Nach einer gründlichen Recherche bietet er darin gerade alles Wissenswerte zum Thema Impfung an: 

neueste-informationen-uber-die-gen-basierte-impfung-zusammengestellt-von-a-steets/

Danke herzlich, lieber Albrecht, für dieses umfangreiche und sorgfältige Werk! Danke auch für Deinen Hinweis zum Interview mit Prof. E. Edinger: eines der aus unserer Sicht besten und differenziertesten zum Thema Impfung – mit Hilfestellungen für Geimpfte und Nicht-Geimpfte, um die Schäden dieser Zeit auszugleichen:

Jo-Conrad-im-Gespraech-mit-Prof.-Dr.-Dr.-Med.-Enrico-Edinger-am-01.09.2Q21—Spritzen,-Graphen-und-5G:7

Heilung und Evolution (der Aufbau von Form und Materie) entspringen dem Hyperraum, wie es Prof. Burkhard Heim schon vor Jahren beschrieb. Lange Zeit wurde seine Forschung nicht ernst genommen, doch die modernen Quantencomputer bestätigen sein 12-dimensionales kosmisches Modell nun. Im Heilungstempel besuchen wir diesen Hyperraum, um uns von dort mit der Originalmatrix gesunden Lebens zu versorgen. Im Liebeslicht weit entwickelter geistiger Helfer wird diese Reise zu einem Abenteuer der Freude und Gelassenheit. Wir heißen Sie herzlich willkommen, und sind jetzt schon gespannt auf die Begegnung mit Ihnen! Liebste Herzensgrüße und eine gesegnete Zeit von Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow – im Einklang mit den Sternenfreunden vom Sirius  

PS: liebe Teilnehmer*innen im Heilungstempel – bitte informiert Eure Freund*innen über dieses Angebot – danke!

Anmerkung von mir (Albrecht)

Was können wir tun, um bei den anstehenden und zu erwartenden weltweiten Turbulenzen in unserem Innern zu verweilen und hier die notwendige Stabilität zu finden? Wie lerne ich, Kritik loszulassen? Die Verbundenheit  mit unserem Heimatplaneten und der Menschheit? Welche Möglichkeiten habe ich, um das Energiefeld von Schuld und Scham in mir zu erlösen? Erspüre ich die Kraft von Verzeihen und Segnen, sowie im Ausgleich der männlichen und weiblichen Aspekte? Wie hole ich meine abgespaltenen Seelenanteile zurück? Und finde zur Güte? Welche Hilfen gibt es, um Organe und Emotionen zu heilen?….

Das sind einige Themen, für die die Neueinsteiger wertvolles Übungsmaterial erhalten. Auch dürfen wir uns jederzeit in den Lichtraum der Verbundenheit einfinden, mit der geistigen Welt und auch den HT Teilnehmern und dem Kollektiv Menschheit. Die klare Entscheidung und Ausrichtung auf das Lebensfördernde, Lebendige, Liebenswerte, das Leben Unterstützende wird jedermann/frau treffen müssen, um den Weg in die höhendimensionalen Schwingungsbereiche gehen zu können. Und, wir gehen diesen Weg gemeinsam….

Sirius-Botschaft: „Als Lichtarbeiter habt ihr euch verpflichtet, den großen Schöpfungsplan mitzugestalten“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus der Sirius Botschaft vom 9.5.20 Die Arbeit der Meister Teil II

Die Sirianer:

„..Im Dienst der namenlosen Quelle übernehmt ihr euren Teil, als Teil von ihr. So seid ihr vertraut mit der Arbeit der Meister. Es ist unwichtig, ob ihr euer Bündnis im wachen Tagesbewusstsein tragt. Für manche mag das gelten. Andere sind sich nicht über ihre Jüngerschaft bewusst, und unterliegen dem Irrtum des getrennten persönlichen Seins. Darin liegt kein Makel – es ist  einfach ein Teil eures Spiels. Manchmal erfahrt ihr die Zusammenarbeit mit den Meistern in Traumsequenzen. Unterrichtsräume, in denen ihr geschult werdet. Herz erwärmende Gespräche mit einem Ausdruck des Liebeslichts. Ihr wisst, wovon wir sprechen, und wir lächeln euch zu. Die Meister der Weisheit kommen aus eurem Sonnensystem. Sie kennen euch und eure Bedürfnisse, und durchlebten ähnliche Erfahrungsmuster.

Über lange Zeiträume verweilte das Projekt Heilungstempel in den höheren Dimensionen. Für seine irdische Manifestation mussten die entsprechenden Koordinaten erscheinen, in Raum und Zeit. Bereits bei ihrer Inkarnation bereiteten sich einige von euch darauf vor, diesem Projekt eines Tages zu begegnen. Dadurch entsteht die Vertrautheit, die ihr spürt, wenn wir miteinander sind. Nun wurden die nötigen Synchronizitäten ausgelöst. In  Vorbereitung auf den nächsten Schritt arbeiteten unsere irdischen Helfer über Jahre intensiv an der Bewussteinserweiterung Vieler. Seit Kurzem gilt ihre Aufmerksamkeit der Entdeckung des SELBST. Hierin liegt ihr Fokus, und hierin schulen sie alle Interessierten. Sie selbst handeln dabei in enger Anbindung an ihre Lehrer und Meister. Ein stabiles Netzwerk entstand in den vergangenen Jahren. Nun füllen wir es mit den leuchtenden Inhalten einer zukünftigen Menschheitskultur.

Das Projekt Heilungstempel wird euch zu eurer reinen, gesunden Matrix führen. Es wird euch darin schulen, sie SELBSTständig in euch zu verankern und zu pflegen. Es wird euch zu eurer SELBSTermächtigung führen, und euch viel Freude bereiten. Die Schulen des Wassermannzeitalters sind frei von Hierarchie und Bewertung. Alle erfahren Wertschätzung, und alle lernen gemeinsam. Schaut über euren Planeten – einige kostbare Modelle dieser Art existieren bereits. Weitere werden folgen, und in weniger als hundert Jahren könnte diese befreiende Form des Lernens und Wachsens SELBSTverständlich sein. Mit dem Projekt Heilungstempel erbauen wir den Prototyp heilsamer Institutionen

Quelle: 30-Tage-Botschaften-20-04-bis-19-05.pdf

hier gibts weitere Informationen zu den Heilungstempeln:fragen-und-antworten-zum-heilungstempel/

Sirius-Grüsse am 10.02.21 „Haltet eure Aufmerksamkeit im Licht der Liebe. Lasst euch weder ablenken noch zerstreuen, und nehmt Abstand von den Verführungen einer alten Zeit.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus der Sirius Botschaft vom 29.11.20: „Reise durch den Nullpunkt“

Die Sirianer:

„…..Eben jetzt entsteht ein enges Miteinander aller Dimensionen, und ihr spürt das. Unsere Projekte Heilungstempel und Heilungsliste sind gesegnet in diesem gemeinschaftlichen Feld. Das Miteinander wurde und wird kreiert im Raum eures Bewusstseins. Immer mehr von euch erlösen den Irrtum der Trennung und betreten das kollektive und individuelle Einheitsbewusstsein. Und genau daraus entsteht ein Moment des Nullpunktfeldes:

  • Alle Gewohnheiten brechen ein. Sie erscheinen unsinnig, unnötig oder unbrauchbar. Im „freien Fall“ des Gewohnten fehlt der neue Boden zunächst. Eine Reise ohne Koordinaten beginnt.

  • Während die Illusionsgrenzen einbrechen, fluten alle Erinnerungen und Erfahrungen aus Äonen der RaumZeit ins Bewusstsein. Das kann ein Gefühl der mentalen und emotionalen Überschwemmung in euch erzeugen. Orientierung findet ihr zu jedem Zeitpunkt im Leuchtfeuer eures Göttlichen SELBST. Alle euch bisher bekannten Orientierungshilfen könnten versagen. Seid unerschrocken, und nutzt diese Zeit als Training für eure innere Anbindung – es lohnt sich!

  • Während ihr eure Illusionen erkennt, kann Verwirrung entstehen; besonders bei den vielen, denen die Arbeit am Bewusstsein noch unvertraut ist. Wer seine Innenwelt anerkennt, erhält jede Hilfe von dort. Eure innerste Wahrheit ist interdimensional. Von hieraus erreicht ihr Alle und Alles. Auch der umgekehrte Satz gilt: Alle und Alles erreichen dich hier. Wenn die Illusion von Zeit einbricht, werdet ihr euch des Zeit-losen, reinen SEINs gewahr. Während sich die scheinbaren Raumgrenzen auflösen, dehnt sich euer Bewusstsein in die Unendlichkeit……“

Quelle: http://liebeslicht.net/reise-durch-den-nullpunkt/

Anmerkung von mir (Albrecht)

Besonders jetzt empfinde ich die Empfehlung, „Haltet eure Aufmerksamkeit im Licht der Liebe“, für sehr wertvoll und unabdingbar. Die unruhigen Frequenzen in der Atmosphäre, oder von anderen Menschen ausgehend, können nach meiner Erfahrung schnell andocken, bin ich nicht in meiner Mitte. Missionieren oder Überzeugen-wollen geht nicht mehr. Vielmehr gilt es, einen Raum der Harmonie und Mitgefühls zu halten. Gleichzeitig dürfen wir in die Vision einer friedlichen, wahrhaftigen Welt eintauchen. Aus dem Lichtraum des Heilungstempels können wir „die Vision eines Ortes der Liebe, einen Platz des Friedens und der Heilung für die Welt“ (SiriusBotschaft 3.2.21) formen. Das funktioniert bei mir nur, wenn ich mich vorher in die Meditation begebe und innerlich zur Ruhe und Ausgewogenheit komme. Weiterhin eine ständige Übung….

Sirius-Botschaft: „In den Heilungstempeln werden die Lebewesen in ihre gesunde Originalmatrix geführt“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net/sirius/

Sirius-Botschaft von 2020 – Auszug – aus „Die Arbeit der Meister, Teil I“

Die Sirianer:

„……..Heute erzählen wir euch von den Aufgaben der Meister und von unserem gemeinsamen Projekt Heilungstempel. In euren alten Kulturen gab es diese Tempel, und auf vielen weiter entwickelten Planeten gehören sie zum normalen Leben.

In diesen Einrichtungen werden die Lebewesen in ihre gesunde Originalmatrix geführt. Ihr alle besitzt einen makellosen, perfekten Kern in euch; eine Art Urzelle, die alle Informationen des Liebeslichts enthält. Euer erweitertes Sein mag Verzerrungen und Irrtümern unterliegen. Doch tief in euch kennt ihr die Wahrheit über Alles, was ist……

In den zurückliegenden Zeiträumen eurer Evolution wolltet ihr viele Verzerrungen, Verwerfungen und Verkrustungen ansammeln. Sie alle schmelzen nun dahin; im Liebeslicht des angebrochenen Wassermann-Zeitalters. Ganz natürlich findet ihr in eure Originalmatrix zurück – früher oder später.

Um diesen Prozess zu beschleunigen, entwickelten wir zusammen mit den Meistern der Weisheit das Projekt Heilungstempel. Viele von euch spüren eine liebevolle, innere Resonanz mit diesem Wort. Euer kollektives Bewusstsein kennt die Möglichkeiten der Heilung und Neuwerdung, und sehnt sich danach. Erinnerungen an uralte Kulturen werden wach. Das Wissen um die Geschwister eures Sonnensystems meldet sich. So reagiert ihr mit Interesse (Dabei-Sein-Wollen) auf unser Projekt, und wir heißen euch willkommen…..“

…..und weiter: Botschaft vom 8.5.20 20-04-bis-19-05.pdf

Informationen zum Heilungstempel/

siehe auch Kommentar der Fahrnows nach dieser Botschaft