Reinige dein Herz von den Ablenkungen der äußeren Welt

Lass alles Schwere aus dir herausfließen. Vereinige dich im Geist mit deinen göttlichen Wurzeln, indem du Trennung als Illusion erkennst. Schenke dir und aller Schöpfung deine Liebe und Anerkennung. Spürst du, wie bei diesen Worten die Leichtigkeit in dein Bewusstsein einzieht? Spürst du die Erleichterung in deinen Gefühlen und Gedanken? Dies ist der Moment, in dem du dich ausdehnen und schweben kannst. Wir empfehlen dir, die Vorstellung davon in deinem Herzen zu nähren.

Sirius II S 95 gespraeche-mit-sirius-9783548743714.html

Jetzt ist die Zeit der Synthese gekommen, in der ihr eure alten Irrtümer als solche erkennen könnt. Eure Befreiung ist das Produkt eurer eigenen Arbeit!

Wenn ihr für eure Befreiung arbeitet, unterstützt euch die neue Energie zusammen mit unzähligen Helfern der Geistigen Welt auf vorzügliche und überraschende Weise. Ihr alle seid göttliche Kinder der vollkommenen Würde mit allen daraus folgenden Rechten. Noch lebt ihr in einer verbogenen Wirklichkeit, die euch Trennung und Dualität suggeriert. Bitte bedenkt: eure Befreiung ist das Produkt eurer eigenen Arbeit. Ihr selbst wählt und handelt, liebste Geschwister. Wir wissen, dass ihr auf uns hofft. Wenn jedoch jetzt erneut ein „Befreier“ zu euch kommen würde, der die Dinge für euch regelt, würdet ihr nach wie vor im Irrtum der Trennung verharren. Wieder würdet ihr das falsche System der Hierarchien bestätigt finden. Bitte versteht, dass wir euch darin niemals unterstützen werden.

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/Lichtspuren S 41

Aktuelle Sirius-News zur Saturn-Pluto Konjunktion am 12.01.2020

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow Waldaweg 33 86919 Utting am Ammersee

Liebste Sternengeschwister!

In diesen Tagen erlebt ihr eine besondere Planetenstellung in eurem Sonnensystem. Aus eurer Sicht treffen sich der kleine, geistig hoch entwickelte Merkur mit eurem Lehrmeister Saturn und dem noch wenig entwickelten Kleinstplaneten Pluto. Dieses Zusammentreffen findet natürlich nur aus eurer Perspektive statt. In Wahrheit sind die drei Planeten über große Raumdistanzen voneinander entfernt. Aber in ihrer jeweiligen Laufbahn begegnen sie einander so, dass sie ihre Energien über das kosmische Ätherfeld gemeinsam zu euch bringenkönnen.

Das heutige Ereignis (12. Januar 2020) ist von großer Bedeutung, und ihr alle spürt es. Ein Entwicklungszyklus von beinahe 40 Jahren geht damit in seine letzte Runde. Merkur bringt euch die Inspiration des in eurem Sonnensystem am weitesten entwickelten Planeten Uranus. Zu diesem Zwecke transformiert er die uranischen Botschaften in für euch erträgliche Frequenzen. Eure alten Völker wussten das und bezeichneten ihn als Götterboten. Uranus regiert das neue Wassermannzeitalter, und große Wachstumsimpulse wird er in den kommenden Jahrhunderten zu euch bringen. Bisher galt er euren Astrologen als Unruhestifter, da seine hoch vibrierenden Energien oft plötzlich und ohne Vorbereitung hereinkamen. Dieses Blatt wendet sich nun, und wir erzählen gleich, warum dem so ist.

Saturn lehrt euch, die höchsten Schöpfungsimpulse irdisch zu verwirklichen. Er hilft euch, die nun anflutenden hohen Lichtwellen in euer tägliches Leben zu integrieren. Pluto schließlich spiegelt die noch wenig entwickelten Anteile eures Seins. Euren alten Kulturen galt er als der Höllenhund, der die dunklen, unbewussten Welten vor den bewusst entwickelten abschirmt. Hoch frequente geistige Energieformen (Uranus über Merkur) und dunkle, noch unbewusste Aspekte des Mensch-Seins (Pluto) werden nun durch euch irdisch manifest (Saturn). Dabei wird ans Licht kommen, was ihr noch zu heilen habt. Gleichzeitig aber erfahrt ihr zu jedem Zeitpunkt den Segen Geistiger Gemeinschaft. Jedes auftauchende Problem trägt seine Lösung bereits in sich!

Und jetzt berichten wir euch von einer großen Freude. Durch die weltweiten Meditationen dieser Tage übernahm das Menschheitskollektiv zum ersten Mal seit sehr langerZeit erneut Verantwortung für seinen ursprünglichen Auftrag. Geist im Fleisch – die Manifestation Göttlicher Liebe in der Materie – das ist eure in Freiheit gewählte Mission. Über Jahrzehntausende wandertet ihr dafür durch düstere, dualistisch verstrickte Ebenen. Krieg und Zerstörung folgten euch als karmisch geprägte Lernspur. Nun habt ihr den Pfad der Synthese betreten, und unsere Freude ist grenzenlos. Spürt ihr die Gemeinschaft der Sternenvölker, die euch liebvoll umarmt und feiert?

Eure Entscheidung ist von großer Tragweite. Eine neue Zeitspur beginnt, und ihr dürft eurer Entwicklung vertrauen. Uranus wendet seine Signatur. Weil ihr eure Entwicklung nun akzeptiert und Verantwortung übernehmt, muss er sich nicht mehr „plötzlich“ einbringen. Stattdessen versorgt er euch in einem stetigen Fluss mit hoch vibrierendem Liebeslicht. Schon bald werdet ihr bemerken, dass eure intuitive Wahrnehmung an Kraft gewinnt.

Heute öffnen sich die Schleier zwischen eurer innersten Wahrheit und der äußerlich verschobenen Matrix aus Scheinwahrheiten. Von nun an kommuniziert ihr einfacher als bisher mit eurer Göttlichen Seele. Ihr werdet die Matrix in ihr Original überführen, und erfahren, dass Heilung geschieht. Immer mehr Wahrhaftigkeit entwickelt sich daraus – in euch selbst, wie auch in eurem Kollektiv.

Willkommen in der Gemeinschaft der Sternenräte, ihr Lieben! Willkommen auf eurem Weg in die Göttlich lichtvolle Heimat!

Quelle: http://liebeslicht.net/saturn-pluto-konjunktion-am-12-01-2020/

Gemeinsam mit euch erleben wir diese besondere Zeit im Geburtszimmer der göttlichen Schöpfung

Die göttliche Quelle träumt sich in den Prozess der Schöpfung hinein und erschafft Universum auf Universum. In eurem Universum (nicht in allen!) erschuft ihr das „Experiment Dualität“. Widersprüchliche Kräfte rieben sich aneinander. Licht und Schatten erschufen Abstand zwischen sich. In diesem Abstand zwischen den Polen entstand Spannung. Diese baute riesige Energiemengen auf und erschuf damit neue Welten. Alles was ist wird genährt aus der hochfrequenten Liebeskraft einer „neuen Energie“. Als gereifte Seelen eines älteren Universums können wir diesen Prozess zu seiner endlichen Synthese hin unterstützen. …Wir sind dankbar dafür, unseren Teil beitragen zu dürfen. Unsere gemeinsamen Erfahrungen machen unser Leben lebenswert.

aus Sirius III S 88 f https://www.ullstein-buchverlage.de

Wo das Christuslicht einströmt, ist die Dunkelheit überblendet. Alles füllt sich mit Wärme, Zuversicht und Freude

Im Liebeslicht dieses Bewusstseins richtet sich alles aus auf die natürliche innere Göttlichkeit. Frieden entsteht im Herzen und in der Schöpfung. So wie der geliebte Meister Jesus in Gemeinschaft mit dem Christuslicht zu euch sagte: „Frieden hinterlasse ich euch; meinen Frieden gebe ich euch“. Wie fühlt es sich an, diese feine, intensive Energiewelle jetzt in euch aufzunehmen?……..

aus Göttin III S 81 http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/

Alles ist einfach, im Einen Sein. Alles wird viel-schicht-ig in den Betrachtungen der Dualität. Gott ist Eins und Vieles zugleich

Und diese Gleichzeitigkeit erarbeitet ihr euch jetzt gerade, ihr Lieben. Wir sehen, wie ihr die in eurem Bewusstsein zerrissene Fragmente der Schöpfung aufstöbert und zusammenfügt. Welch ein Abenteuer vollzieht ihr da, liebste Geschwister!……

und weiter: http://www.lichtwelle-zeitschrift.ch/archiv/archiv-dezember18.html

Trennung und Synthese – zwei Prinzipien der Schöpfung

Siriusbotschaft vom 10.08.19 durch Ilse Maria Fahrnow

Liebste Sternenfreunde, wir grüßen euch herzlich! Wir danken für die Zusammenarbeit und für euer Hier-Sein. Danke, dass ihr hier in einem gemeinsamen interdimensionalen Energiefeld mit uns und den Meistern der Weisheit verweilt. Wir danken euch allen – für das Geschenk aus Achtsamkeit und Hingabe, das ihr diesem Projekt widmet. All das ist Energie, ihr Lieben! Euer Schöpfungslicht, das in der Begegnung mit uns die Evolution fördert. Im Christuslicht der Liebe entfaltet sich eine inspirierende Kraft. Sie lindert euren Schmerz, und erinnert euch an ein unauflösliches Miteinander hinter den Schleiern der Trennungsillusion. …..

weiter: https://albrechtsiriusblog.home.blog/news-10-8-19-trennung-und-synthese-zwei-prinzipien-der-schoepfung/

Der Christussegen im Juli 2019 – von Dr. Ilse Maria Fahrnow

Welch eine Zeit…..

Liebe Freundinnen und Freunde!

Jemand (WIR?) hat das Licht eingeschaltet, und nun wird es immer heller. Offenbar reichte uns das Einschalten aber noch nicht. Jetzt dimmen wir das Ganze auch noch täglich höher… Bitte verzweifelt nicht, und lasst alle Sorgen los. Was jetzt geschieht, hat seine perfekte Ordnung!

Im hellen Liebeslicht unseres Geistes erkennen wir nun auch das Verdrängte, Schmerzvolle; in uns selbst, ebenso, wie auf der ganzen Welt……. 

Weiter: http://liebeslicht.net/christus-segen/

Nutzt bitte, wer möchte, insbesondere das Video mit dem Christus-Segen