Siriusbotschaft: „Eure Freiheit wird euch im nun anbrechenden neuen Zeitalter zunächst herausfordern“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Auszug aus der Sirius Botschaft „https://liebeslicht.net/christussegen

Die Sirianer:

„…..Stellt euch vor, dass ihr reines, unendliches Bewusstsein seid. Entspannt euch, und taucht ein, in diese Vision. Dann erfahrt, wie sich mit der Kraft eurer Entscheidung ein Lichtfeld formt. Photonen strömen zusammen. Licht verdichtet sich. Und plötzlich entsteht ein Menschenkörper – vor euren inneren Augen erschafft ihr eure Existenz. Dann schlüpft ihr bewusst hinein, in diesen Körper. Gleichzeitig bleibt ihr auch anwesend in der Unendlichkeit.

Wohin richtest du nun deine Aufmerksamkeit, du geliebter Mensch? Konzentrierst du sie auf diesen Körper und seine Phänomene? Oder wanderst du in die Räume deiner Gefühle und Gedanken? Nimmst du die gesamte Unendlichkeit in Anspruch, die dir gehört? Du allein hast die Wahl! Genau darin liegt deine Freiheit und Gotteskindschaft.

Viele Kulturen existieren ohne diese Wahl. Manche von ihnen haben die Phase menschlicher Freiheiten durchwandert, und sich neu entschieden. Andere entstehen durch den Schöpfungswillen der höchsten Quelle. Kulturen und Existenzen ohne eine freie Wahl – könnt ihr euch das vorstellen, liebste Freunde? Wesenheiten, die einer einmal getroffenen Entscheidung folgen – über sehr lange Zeiträume…

Ihr seid die Geschöpfe der Freiheit, ihr Lieben! An euch liegt es, wie ihr lebt, in jedem einzelnen Moment. Diese Freiheit wird euch im nun anbrechenden neuen Zeitalter zunächst herausfordern. Noch seid ihr wenig geübt, euch frei zu entscheiden. Noch existieren unzählige Programme und Gewohnheiten in euch, die ihr als einzig möglichen Weg missversteht. Noch gibt es auch die Kräfte des Unlichtes, die andere Ziele verfolgen, als es eurer Evolution entspricht.

Das alles werdet ihr nun erlösen, ihr Lieben. Ihr erkennt und transformiert eure Automatismen, und erinnert euch an euer Geschenk der Freiheit. Anfangs könntet ihr stolpern; wie Kinder, die das körperliche Gehen einüben. Aber wie diese werdet ihr aufstehen, und mehr lernen. Die Kulturen des Saturn leiten euch dabei an. Sie leben bereits in den transformierten Strukturen des dritten Strahls, und zeigen euch, wie es geht. Eure Erde nimmt sie sich zum Modell, und entwickelt ihr Eigenes daraus. Gemeinsam mit eurem Planeten erarbeitet ihr euch eure Meisterschaft im Wassermannzeitalter. Immer kraftvoller unterstützen euch dann auch die Energien des Uranus. Ihr werdet erwachsen, liebste Freunde! Aufs Neue entscheidet ihr euch für eure freie Schöpfungskraft in Liebe.

……..Diesmal handelt es sich um eine besondere Wende. Ein Quantensprung des Bewusstseins erwartet euch. Manchmal merkt ihr es bereits. Eure bisherigen Strategien arbeiten nicht mehr so zuverlässig wie bisher. Eure Pläne geraten durcheinander. Immer wieder fühlt ihr euch gestört und abgelenkt. Richtet den Leuchtstrahl eurer Aufmerksamkeit auf die Vision einer neuen Erde, und erlebt, dass eure Intuition alles Weitere organisiert. Entdeckt euch dabei als die, die ihr wahrhaftig seid: Göttliche Kinder auf dem Pfad der Reifung; Mitschöpfer*innen am großen Plan des Universums! …….“

<

Anmerkung von mir (Albrecht)

Vielleicht besteht unsere Freiheit erst mal darin, zu erkennen, wo ich noch unfrei bin…..das setzt zunächst Selbsterkenntnis voraus…und das wiederum Achtsamkeit, Wachsamkeit, Ehrlichkeit. Und dann die Frage, wie kann ich das, was in mir noch unfrei ist, ins Fließen bringen und auflösen….Hier haben wir ja unzählige Übungen bereits erhalten…..Mir hilft es, die hohen Energien der Transformation einzuatmen (schließlich leben wir in einem Meer von Heilungs- und Erlösungsenergien. Wir brauchen uns nur zu entscheiden, diese in Anspruch zu nehmen und mit diesen zu arbeiten…Haftet die Unfreiheit noch sehr magnetisch in meinen feinstofflichen Körpern, in Mustern von Angst und Zerstörung, könnte Nachhaltigkeit und Dranbleiben, Kontinuität und Vertrauen, Hingabe und Geduld helfen……

Sirius-Botschaft:  „Wollt ihr die Geburtswehen eurer neuen Friedenskultur als Preis für alle zukünftigen Freuden verstehen?“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Quelle: Auszug aus der Sirius Botschaft „Wie lange geht das noch?“ https://liebeslicht.net/

Die Sirianer:

„…..Wir sehen euer leuchtendes Lichtfeld überschattet von den Gedanken und Gefühlen dieser Zeit. Nehmt unser Mitgefühl entgegen, ihr Lieben! Wir wissen, dass ihr es nicht leicht habt; und doch ist diese Wahrnehmung Folge eures Urteilens. Könnt ihr diese Welt in ihrer aktuellen Phase anerkennen, liebste Freunde? Wollt ihr die Geburtswehen eurer neuen Friedenskultur als Preis für alle zukünftigen Freuden verstehen? Wie lange geht das noch? fragt ihr uns. Unsere Antwort enthält drei Aspekte. Diese bedrängende, destruktive Zeit endet, wenn ihr

  • eure Regierungen zur Ordnung ruft, oder neue, Menschen freundlichere wählt
  • wenn die Mehrheit von euch dem Leben in Gedanken und Taten Priorität gibt
  • wenn die Mehrheit von euch jede Destruktivität im Denken und Handeln beendet

Erscheint euch diese Aufgabe zu schwierig, ihr Lieben? Dann bitten wir euch jetzt sofort um Eines:

Taucht tief in euren leuchtenden, warmen Herzraum ein, und findet dort das Versprechen und die Gewissheit über eure neue Zeit. Tut dies jedesmal, wenn sich Gedanken des Zweifels oder Gefühle der Ver-Zweifel-ung melden. Vielleicht empfindet ihr euch als Opfer des Geschehens. Doch ihr werdet euren Irrtum erkennen, und die Kraft eurer Gedanken und Visionen entdecken. Die Zeit ist reif, eure meisterlichen Talente zu erproben!

Seid nachhaltig, und lasst euch nicht mehr ablenken oder irritieren. Das Unlicht kennt eure Neugier, und fängt euch immer wieder aufs Neue mit der Spiegelung verschobener, nicht-wahrhaftiger Konzepte ein. Haltet euer Denken im Licht, liebste Freunde! Hebt eure Aufmerksamkeit ganz bewusst in die Regionen eurer Kopfmitte, und aktiviert so eure Intuition und Verbundenheit im Geiste.

Eine riesige, kraftvolle Heilungswelle erreicht jetzt euren Planeten! … Christus, die Meister der Weisheit, der Buddha und der Geist des Friedens und Gleichgewichts lassen ihre Energien zusammenfließen, und verteilen sie über eurem Planeten. Öffnet euer Herz, und nehmt eure Portion in Empfang, liebste Freunde! ….. Auch in euch tauchen sowohl lichtvolle wie dunkle Impulse auf….In der Verbundenheit mit allem, was ist, durchströmen euch die Wellen der Veränderung in den Aspekten eures SEINs. Dualistische Kräfte fühlen sich wie eine immer wieder unterbrochene Reise an.

Bleibt unerschüttert, ihr Lieben, und haltet eure Visionen im Bewusstsein. Nichts gibt es, was dem Liebeslicht eures Ursprungs widerstehen könnte…“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Es ist nicht immer einfach, in der inneren Balance zu sein, wie soeben, als eine Bekannte mir schildert, sie habe sich spritzen lassen, um ihre kleine Tochter im Krankenhaus besuchen zu dürfen….Hinweise auf die Gefährlichkeit der „Impfung“ sind dann nicht immer angebracht, sondern nur Verständnis und eine Segnung, mit der inneren Bitte, ihre göttliche Seele möge ihren Menschen geleiten….

Immer mehr Menschen „rufen die Regierungen zur Ordnung“, in dem sie massenweise auf die Straße gehen…Wenn noch nicht geschehen, so werden sich durch die offenkundige dunkle Agenda der Regierungen, was bsp. die Androhung der Impfpflicht usw. betrifft, viele Menschen nun „dem Leben in Gedanken und Taten Priorität“ zuwenden, und mehr und mehr „jede Destruktivität im Denken und Handeln beenden“. Eine schwierige Geburt, wie ich manchmal denke. Trotzdem wird das , was derzeit geschieht von der Urquelle zugelassen, wie die Siris in einer Botschaft sagten… Und ich kann mir auch gut vorstellen, weshalb…

Habt ihr Fragen an die Sirianer zur aktuellen Zeitqualität oder von allgemeinem Interesse? Dann könnt ihr euch gerne zu unserem Seminar „Sirius Aktuell“ kommenden Samstag anmelden und eure Fragen einbringen….Hier gehts zur Anmeldung:

https://www.dw-formmailer.de/

Siriusbotschaft: „Erinnert euch an die Macht, die in euch wohnt, und verändert heilsam eure Welt. „

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Auszug aus der Sirius Botschaft:https://liebeslicht.net/

Die Sirianer:

„……….Was ihr als dualistische Pole erfahrt, versteht sich ohne Wertung. Da existieren die aufbauenden Zyklen der Evolution, und die abbauenden Phasen der Involution. In euren Gefühlen bevorzugt ihr das positive Element. Doch um euch zu entwickeln, braucht ihr beides: einen aufbauenden und einen abbauenden Strom. Was ihr als „böse“ empfindet, gehört zu den abbauenden Kräften. Doch ohne den Abbau von nicht mehr Gebrauchtem, hättet ihr weder Raum noch Energie für neue Entfaltung. Wo ihr den Abbau nicht freiwillig und aktiv gestaltet, erlaubt die universelle Ordnung eine Art Nachhilfe. Wesenheiten eines dafür nötigen Bewusstseinsfeldes führen dann aus, was ihr übersehen hattet. 

Ihr mögt sie Schattenkräfte nennen, und tatsächlich sind sie wenig bewusst im Liebeslicht. Gleichzeitig dienen sie dem großen kosmischen Spiel nur solange, wie es die Quelle allen Seins gestattet. Aktuell ist es ihnen in umschriebenen Grenzen erlaubt, euch zu irritieren.

Diese Entscheidung ist erfolgreich:

Inzwischen hat sie so viele von euch aufmerksam gemacht, dass ihr in Bewegung geratet. Im Gegenzug erhielten die Kräfte des Abbaus eine Auflage: sie müssen veröffentlichen und sichtbar machen, was sie tun. Sie müssen eure Mitverantwortung anerkennen, und euch über ihre Schritte informieren. So seid ihr aufs Neue gefordert, eure wahre Macht anzuerkennen. Versteht ihr den großen Plan, der alles Werden dirigiert?

Die große Liebesquelle erwartet euch, geschätzte Geschwister. Sie bittet euch jetzt, euch zu ermächtigen, und euer Geburtsrecht anzuerkennen. Eure größte Macht wohnt in den Gedanken. Beobachtet euch, ihr Lieben. Wie oft erlaubt ihr den Gedanken des Schattens, euren inneren Zustand zu beeinflussen? Wann macht ihr euch abhängig von den äußeren Aspekten eures Lebens? Wann gelingt es euch, eure inneren Reiche zu erkunden, und darin Ruhe und Frieden zu entdecken – was auch immer im Außen geschieht? 

Nehmt Abstand von den Gedanken von Unsicherheit und Zerstörung, liebste Freunde. Erinnert euch an den Ursprung aller Schöpfungen: Geist regiert und erschafft die Materie in jedem Augenblick! Was bist du, geliebter Mensch? Du bist reinstes Göttliches Licht, das sich in der Materie ausdrückt. Wer besitzt Macht über diesen deinen Ausdruck? Du allein – im Einklang mit deiner innersten Verbundenheit zum Schöpfungslicht. 

Löse dich aus dem Irrtum, dass irgendjemand oder irgendetwas dieses SEIN gefährden könnte. Die aktuelle Diskussion um eure angeblichen Viren und schädliche Reaktionen darauf ignoriert diesen Grundgedanken eurer Existenz. Erinnert euch an die Menschen, die aus scheinbar ausweglosen körperlichen Situationen genesen – täglich sind es Millionen! Erinnert euch an jene, die inmitten großer Seuchen schadenfrei ihren Dienst taten und tun – auch sie zählen Millionen. Erinnert euch an den Göttlichen Kern in jeder einzelnen Erscheinung – Menschen, Tiere, Pflanzen und ALLES, was ist. 

Denkt ihr ernsthaft, dass dieser Göttliche Kern die dauerhafte Vernichtung allen SEINS erschaffen könnte? Denkt ihr, das Göttliche würde sich SELBST auflösen? Denkt ihr, dass irgendjemand oder irgendetwas stärker wäre als diese geistige Macht?

Die aktuelle Situation beinhaltet ein wirksames Ablenkungsmanöver, das euch in den Illusionen der Materie fixieren will. Es liegt an euch, weiter zu denken, und genau darum geht es in diesem Wandel. 

Wir bestätigen, dass die aktuellen Machenschaften in Medizin, Wirtschaft und Politik zerstörerischen Impulsen entstammen. Wir bestätigen, dass darin ein Kern uralter Auseinandersetzungen zwischen Licht und Schatten wirksam wird. Wir bestätigen auch, dass diese destruktiven Impulse aus Sicht der Quelle zugelassen wurden, weil eure Gattung sich zu tief und zu unachtsam mit ihnen verband. Dieser Pfad des Irrtums betrifft euch alle, denn ihr alle habt zugelassen, was wurde und ist. 

Verlasst die Gedankenfalle der vermeintlichen Opfer, die von einer Gruppe böser Geister verführt wurden. Erinnert euch stattdessen an die Macht, die in euch wohnt, und verändert heilsam eure Welt. Verweigert die destruktiven Muster, und bleibt gleichzeitig in Gelassenheit. Verbindet euch mit der Göttlichkeit in euch, und verlasst das Illusionsfeld von Krieg und Zerstörung. Nur wer sich mit dem Gedanken einer einseitig materiellen Dominanz identifiziert, könnte Schaden erleiden.

Es gehört zu den Herausforderungen dieser Zeit, dass ihr euren eigenen Standpunkt entwickelt. Dass ihr die vielen verwirrenden und oft sehr widersprüchlichen Inhalte auslotet, und im Licht eurer Seele reinigt. Nur so können die meisten von euch einen neuen bewussten Anschluss an ihre innere Göttlichkeit finden. Euer SELBST erwartet euch in bedingungsloser Liebe – in jedem Augenblick und überall. Vertraut ihm, folgt ihm, und wisst euch gesegnet! In Liebe und Dankbarkeit“

Anmerkung von mir (Albrecht)

„…..Inzwischen hat sie so viele von euch aufmerksam gemacht, dass ihr in Bewegung geratet. Im Gegenzug erhielten die Kräfte des Abbaus eine Auflage: sie müssen veröffentlichen und sichtbar machen, was sie tun. Sie müssen eure Mitverantwortung anerkennen, und euch über ihre Schritte informieren. So seid ihr aufs Neue gefordert, eure wahre Macht anzuerkennen. Versteht ihr den großen Plan, der alles Werden dirigiert?

Ja, die Menschen kommen in Bewegung….schauen wir nach Österreich und auch Deutschland (sowie in die Welt). Die Menschen gehen auf die Straße und machen deutlich, was sie wollen – jedenfalls weder Impfpflicht noch Trennung/Spaltung. Vielmehr Freiheit, und Selbstbestimmung. An den Montagsdemos und auch anderen Tagen nehmen immer mehr Menschen teil: demonstrationen-gegen-corona-massnahmen/

Ärzte: aerzte-fordern-ende-aller-corona-massnahmen/

Pflegekräfte: https://pflegefueraufklaerung.de/pflege-zeigt-gesicht-ist-online/

Wissenschaftler: offener-brief-von-wissenschaftlern-gegen-corona-impfpflicht/

und viele andere Quellen….

Bei dem oben erwähnten „bewussten Anschluss an eure innere Göttlichkeit“ kann auch unterstützend unser Sirius Seminar kommenden Samstag, 18.12.21 von 10.00 bis 12.00 Uhr helfen; https://liebeslicht.net/seminare-im-ueberblick/

hier gehts zur Anmeldung: https://www.dw-formmailer.de/forms.php?f=4452_115956;

Sirius-Botschaft: „Die neue Zeit hat begonnen. Wie immer werdet ihr Zeit brauchen, um sie vor euren Augen und mitten in eurem Leben zu manifestieren“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft – Auszug – vom 21.03.2020 30-Tage-Botschaften-20-03-bis-19-04-20.pdf

Die Sirianer:

„…..Wie aus einer Wolke am Himmel tropft das fruchtbare Nass nur nach und nach zu euch herab. Aber ihr habt es bestellt und vorbereitet, ihr Lieben! Fasst Mut, und fokussiert euch in diesem Bewusstsein. 

Eure Tag-und-Nachtgleiche am heutigen Datum (21.03.2020) startet eine Bewegung der Balance. Noch werdet ihr Geduld brauchen, um ihre Kraft zu spüren. Immer noch reagiert der größte Teil von euch unbewusst auf die aktuellen Herrschaftsstrukturen.

Aber bitte erinnert euch: die Liebe ist die größte Kraft im Universum. Durch sie ist alles erschaffen. Ihr unterwirft sich alles – früher oder später, gemäß dem evolutiven Plan. Vertraut darauf, ihr Lieben! Vertraut der Liebe in euch, und in Allem, was ist.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Oben heißt es „Immer noch reagiert der größte Teil von euch unbewusst auf die aktuellen Herrschaftsstrukturen“. Angesichts eines weiteren Lockdowns und die Einschränkungen die uns die Politiker vorsetzen, hoffe ich doch, dass nun immer mehr Menschen diese Machenschaften hinterfragen und erkennen, dass wir belogen werden. Wenn es uns gelingt, unser Bewusstsein von den Verurteilungen gegenüber den Gegensatzkräften zu befreien und stattdessen die Vision lebensfördernder, freier Strukturen, in Gemeinschaft und Liebe in uns zu nähren, wird sich dies manifestieren und dem Unlicht die Nahrung nehmen. Lebt dieses doch von unseren Gedanken und Gefühlen von Angst und Zweifel. Die neue Zeit müssen wir zunächst in uns erschaffen, damit sie sich im Außen spiegeln kann. Alles andere folgt dann hieraus.