Die Essenz der Liebe und die „Schwache Kraft“ eurer modernen Physik

Ihr seid die Göttlichen Kinder einer Göttlichen Quelle, die ihr Licht jenseits von Raum und Zeit ununterbrochen in die Wirklichkeit verströmt.

Der Göttliche Funke in euch formt eure Hüllen. Er versammelt Materie um sich und verdichtet diese so lange, bis die unterschiedlichen Körper eures Mensch Seins erschaffen sind.

Für den Verdichtungsprozess braucht eure Göttlichkeit die Essenz der Liebe. Ihr werdet diese Kraft in den kommenden Jahren kennen- und verstehen lernen. Es ist die „schwache Kraft“ eurer modernen Physik. (Lichtspuren S 106)

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ siehe auch

die-liebe-ist-der-reinigende-sturm-und-die-brucke-zu-eurem-neuen-mehrdimensionalen-leben/und

liebe-ist-die-gottliche-magnetische-kraft-die-alles-mit-allem-verbindet/ und

die-liebe-die-ihr-erschafft-steht-unzahligen-schopfungsformen-als-nahrung-zur-verfugung/

Anmerkung Albrecht: Die „schwache Kraft“ hat nichts mit „schwach“ im herkömmlichen Verständnis zu tun, sondern beschreibt die schwache Wechselwirkung im Gegensatz zur starken. Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Schwache_Wechselwirkung

Ulrich Warnke schreibt in seinem Buch „Quantenphilosophie und Interwelt“ – Auflage 3 von 2014″:

„Die von der Physik als Schwache Kraft bezeichnet Energie ist bei allen Schöpfungsprozessen von enormer Wichtigkeit. Sie kann als einzige Kraft mit allen Feldern und Kräften interagieren. Deshalb ist die Schwache Kraft das zentrale Relais zur Umschaltung von Information auf die Massen. …… Über die Effekte der Schwachen Kraft kann man nur staunen: Sie bauen die Atomkerne aller Körper auf und verursachen den Spin, also die Rotation der Elementarteilchen. Sie ändern das Energieniveau der Materie und sind somit interaktiv verantwortlich für alle Formen. Physikalisch gesehen gibt die Schwache Kraft Impulse zur Umwandlung von Neutronen und Protonen und von Elektronen in Elektro-Antineutrinos. Darüber hinaus…….“…Weiter im Warnke-Buch S 264……

„Guiliana Conforto bringt die herausragende Position auf den Punkt: „“Die Schwache Kraft ist purer Informationsempfänger für Emotionen und Vernunft““………Warnke, S. 265 im Buch….

Im energetischen Feld der Einheit ist alles geheilt

Heilung bedeutet Ganz-Sein. Krankheit und Missbehagen existieren nur im Zustand der Dualität.

Nach eurer Transformation werden eure Körper durchlässiger sein….Eure Verbindung zu göttlichen Quelle wird so innig sein, dass ihr mit dem Bekunden eurer Absicht erschafft, was ihr euch wünscht.

Kraft eurer geistigen Reife werdet ihr nur die Wünsche ausdrücken, die eurem eigenen Wohl und dem Wohl des Ganzen dient. Vermutlich möchtet ihr nun gerne wissen, wie ihr die Zeit des Übergangs zu eurer Transformation gut meistern könnt?….

https://gespraeche-mit-sirius-9783548743721.html Sirius III S 74 siehe auch

https://heilung-geschieht-aus-der-einheit-sie-fuhrt-zusammen-was-getrennt-erschien/und

https://dankt-eine-wichtige-aufgabe-die-jeden-heilungsweg-starkt-und-kront/

Geben und Nehmen müssen im Ausgleich sein. Darin liegt ein unerschütterliches Gesetz des Universums

Die gesamte sichtbare Schöpfung würde zusammenfallen, wenn dieses Gesetz nicht existierte. …

Überlegt einmal, welche Aspekte das notwendige Gleichgewicht von Geben und Nehmen in eurem eigenen Leben hat. Gibt es Bereiche, in denen du mehr nimmst als du gibst? Gibt es jene, in denen du dich verschwendest und mehr gibst?….

Erschafft in euch und in eurem Leben die ruhigen Kreisläufe des Gleichgewichts. Haltet euch in der Waage zwischen Expansion (Geben) und Zusammenziehung (Nehmen). Genießt  den Moment zwischen diesen widersprüchlichen Kräften, und erfahrt so die Erleuchtung eures Bewusstseins im Göttlichen Schöpfungskern.

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Lichtspuren S 97 f

Aktuelle Botschaft vom Sirius: Wieder einmal seid ihr an einem eurer Wendepunkte angekommen

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   Waldaweg 33   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft am 21.09.2019 

ZUR HERBST-TAGUNDNACHTGLEICHE 2019

Liebste Freunde, wir grüßen euch herzlich! 

Wieder einmal seid ihr an einem eurer Wendepunkte angekommen, und wir nehmen dies zum Anlass, euch neue, tiefere Botschaften zu überreichen. Lasst uns zunächst zurückblicken, auf die Wandlungsjahre, die ihr bereits meistern konntet.

1987 gelang es euch zum ersten Mal in eurer Geschichte, euer Bewusstsein in die feinen Räume des Liebeslichts auszudehnen. Die inneren Planeten eures Sonnensystems hatten euch geholfen, und sich in einer Reihe der gleichsinnigen Energiestrahlung positioniert. Das diente euch und ihnen, denn eure bereits drohende Zerstörung hätte auch sie zerstört. Noch mehr davon durfte auf eurem Planeten nicht zugelassen werden. 

Zum ersten Mal konntet ihr euch nun mit dieser großen, kosmischen Energiehilfe so sehr erweitern, dass eure selbst gewählte Verblindung locker wurde. Seitdem stehen die Tore offen, für eure Entwicklung ins Licht. Gleichzeitig wurde den herrschenden Mächten eures Planeten deutlich, dass eine neue Zeit begonnen hatte. Immer mehr Menschen entschieden sich nach und nach für Frieden und Liebe – in ihren Herzen ebenso, wie in ihren alltäglichen Aktivitäten. 

Die große Schöpfung pendelt zwischen den Polen der Dualität, und wenn ein Impuls an Kraft gewinnt, gerät der Gegenteilige auch in Bewegung. So kam es immer wieder aufs Neue zu schweren Auseinandersetzungen zwischen den Mächten, die ihr mit Licht und Schatten assoziiert. Betrachtet die Geschichte eurer vergangenen 3 Jahrzehnte seit diesem großen Umbruch, und erkennt die wechselhaften Bewegungen in Wirtschaft und Politik. Zwei Schritte voran, und einen zurück – so würdet ihr es in euren linearen Denkmustern vielleicht ausdrücken…

Oft schon sagten wir euch, dass die Zeit, so wie ihr sie erlebt, einer Illusion entspricht. Euer Verstand erschafft lineare und kausale Verknüpfungen, damit ihr euch in eurer gegenwärtigen Dimension zurecht findet. In Wahrheit existieren alle Erscheinungen im Punkt eines Augenblicks. Aus den unendlichen Räumen der Möglichkeit entscheidet ihr gemäß eurer bewussten und unbewussten Absicht, welche Variante der Schöpfung Wirklichkeit wird. Allmählich erkennt ihr diese Zusammenhänge nun, denn die aktuelle Schöpfungssignatur bringt sehr viel reines Liebeslicht zu euch. Dieses Licht füllt euer Bewusstsein, und verbindet euch mit dem Liebeslicht, das ihr seid. So entsteht ein neues Verständnis eurer Identität – mitten in euren Herzen und Lebensräumen. Immer öfter scheint euer Weltbild sich jetzt zu verändern. In Wahrheit nehmt ihr Kontakt auf, mit einer Tatsache, von der alle Weisen eurer Geschichte zu berichten wussten: 

Licht vom Lichte seid ihr. Euer Körper, eure Gedanken, ja eure gesamte Welt entsteht als Projektion eures Wünschens und Wollens, wie der Film auf einer Leinwand. 

Warum gibt es dann noch soviel Leid auf dieser Welt, fragt ihr? 

Liebste Freunde – mit euren Gedanken erschafft ihr alles. Fühlt euch nicht kritisiert, denn was wir ansprechen, gehört zu den natürlichen Rhythmen Göttlicher Schöpfung. Das reine Liebeslicht wird zur Form, und in-Form-iert seine Schöpfungen. Diese kennen das Licht, und suchen es. Über lange Zeiträume folgen sie allerdings zunächst den abenteuerlichen Spuren ihrer Entdeckungslust, bis sich das Licht entscheidet, sie wieder nach Hause zu rufen. Es intensiviert seine Anziehungskraft, und ein neuer Zyklus beginnt.

Das geschieht gerade jetzt, ihr geliebten Menschenwesen. 

Wie die Schwerkraft euch auf eurem Planeten hält, zieht euch der Magnetismus Göttlicher Liebe zu sich. So seid ihr einerseits noch sicher geschützt in den Räumen der dritten Dimension. Andererseits dehnt ihr euch im Geiste in neue Welten aus. Euer Bewusstsein wächst. 

Wollt ihr diese Zeit noch intensiver genießen und mitgestalten, liebe Freunde? Dann lasst los, was immer ihr zu den unverzichtbaren Notwendigkeiten eures Lebens zählt. Löst euch zunächst im Geiste davon, und öffnet euch für ganz andere neue Möglichkeiten, als sie euch euer „alter Film“ anbietet. Haltet das scheinbar Unmögliche für möglich! Erkennt die Grenzenlosigkeit des Universums. Anerkennt die grenzenlose, bedingungslose Liebe, die alles ins Leben ruft. Vertraut euch dieser Liebe an, und lasst sie ihr Werk tun. Beendet eure gut gemeinten Einmischungen, und löst euch von den Vorstellungen und Ideen, wie etwas zu sein hätte. Die Wahrheit ist soviel größer, ihr Lieben. Euer Herz kennt sie genau! 

Wenn ihr das wagt, enthalten eure weiteren Entwicklungsschritte einen Quantensprung: vom Tun ins Sein! Wir betonen, dass es dabei nicht um Inaktivität geht. Euer Tun ist hoch willkommen, und dringend gebraucht. Lasst ihr allerdings den Impuls zum Tun aus eurem Sein entstehen, arbeitet ihr mit der Göttlichen Herzkraft, die alles ermöglicht und erleichtert. Daher bitten wir euch: 

Vertraut euch der Göttlichen Liebe an, und lasst die aktuelle Wandlung aus dieser Bewusstseinsebene heraus geschehen. Die Liebe lässt euch wissen, was zu tun ist. Beendet eure Gedankenschleifen und Grübeleien, und übt euch im Erlauschen, wenn ihr möchtet. Während ihr das tut, verbindet ihr euch ganz von selbst mit der Quelle allen Seins. Mühelos schwimmt ihr dann im Ozean des Liebeslichtes. Entspannung, Erleichterung und Zuversicht gehören euch, ihr Lieben!

Eure Reise zur Liebesquelle hat begonnen, und nichts hält euch mehr auf. Allerdings seid ihr es, die über die einzelnen Reise-Abschnitte entscheidet. Wollt ihr rasch eintauchen, in die Belohnungen einer harmonischen Welt? Dann erlaubt der Göttlichkeit, euch Schritt für Schritt zu geleiten! Haltet einander im Geiste an den Händen. Geht gemeinsam, und lasst euch von der größten Hand des Universums tragen. Behaltet im Bewusstsein, dass die Ereignisse der sichtbaren, greifbaren Welt eure Gedanken und Wünsche spiegeln. Wünscht behutsam, ihr Lieben, und lasst euch auch dabei von der Quelle helfen. Unzählige Konzepte und Widerstände eurer Geschichte leben noch in euch. Überantwortet sie dem Liebeslicht, das alles reinigt und transformiert. 

Liebste Geschwister, unser Austausch hat sich ausgedehnt, und erfasst nun zahlreiche Menschen im erwachenden Bewusstsein. Einmal mehr danken wir den großen Dienerseelen, die all das ermöglichen. Die Liebesbotschaft unserer Kulturen verbreitet sich rasch. 

Damit lösen wir ein, was wir euch versprachen: wie ältere, im Leben erfahrene Geschwister unterstützen wir euch auf eurem Weg. Wir schaffen auch Ausgleich; karmischen Ausgleich für weit zurück liegende Zeiten, in denen zwischen eurer und unserer Kultur Ungleichgewicht herrschte. 

Während wir mit euch plaudern, sind wir euch nah. Wir verlassen die Regionen der ungeformten Materie, und vertrauen uns den formenden Worten und Energiemustern unserer irdisch inkarnierten Freundin an. 

In eurem Bewusstsein verbindet ihr uns mit menschenähnlichen Wesen einer Sternenregion. Das, ihr Lieben, ist die in eurem Verstand übersetzte Version unseres Seins. Aber es gibt auch noch eine andere, tiefere Wahrheit. Wir alle sind – ebenso, wie die ganze Schöpfung – Energieimpulse der einen Göttlichen Liebe. Wir existieren überall und nirgends. Wir floaten jenseits von Raum und Zeit, so wie ihr es in den noch wenig bewussten Anteilen eures Seins tut. Euer Bild von uns als Siriusgeschwister ist Teil einer großen, zu eurer Unterstützung erlaubten Illusion. Gemeinsam mit euch füllen wir die Leinwand mit Geschichten, während wir gleichzeitig betrachtend in uns und der Quelle allen Seins ruhen.

In den vergangenen 25 Jahren eurer Zeitrechnung boten wir uns euch als gereifte Wesen höherer Dimensionen an. Während ihr diese im Zuge eurer Wandlung nun nach und nach selbst kennenlernt, lösen wir uns auf, in die Energieformen, die wir waren, sind, und immer sein werden. Jenseits der Zeit gilt, was wir euch schon oft überreichten: Reines Sein Ist! Mit dem Quantensprung des Bewusstseins, den ihr gerade zu vollziehen beginnt, lösen wir das Bild auf, das wir euch als notwendige Hilfe über viele Jahre gaben. Unsere Worte enthalten Anregungen. Versteht sie frei von allen Festlegungen, und überlasst euch dem Prozess, den euer Herz daraus entwickeln will. 

Als die jüngeren Geschwister unseres Herzens beobachten wir euch beim Betreten einer neuen Entwicklungsstufe. Voller Freude gratulieren wir euch. Mit Ernsthaftigkeit erforschen wir, wie wir euch auch weiterhin dienen können. Und genau an dieser Stelle lösen wir uns nun von allen Bildern und Vorstellungen der bisherigen Geschichte. Wir laden euch ein, frei zu fliegen, und die unterschiedlichen Frequenzen des Göttlichen Orchesters genießen zu lernen. Stellt euch vor, dass wir uns im Geiste sogar von der geliebten Heimatregion des Siriusarchipels lösen. Wie die Migranten eures Planeten, die nach einer Zeit des Ankommens eingebunden sind in bestehende Kulturen, wissen wir über unsere Geschichte. Und gemeinsam mit euch entwickeln wir eine Melange der neuen Pfade. 

Betrachtet die tiefe Wahrheit, die wir euch damit anbieten: wir sind die Lehre-losen Lehrer in einer schulfreien Schulung. Wir erzählen euch über unsere Entdeckungen auf dem Weg durch die Form. Wir trauen euch zu, das Eure daraus zu gestalten. Denn ihr seid Licht vom Lichte, so wie alles, was ist. Das Licht lichtet und gestaltet – in allem, was ist. Lasst euch durchlichten und erleuchten, ihr Lieben – jetzt und immer! 

In Liebe und Dankbarkeit.

Alle Erscheinungen im Universum unterscheiden sich ausschließlich durch die Art und Frequenz ihrer Wellenmuster

Dies gilt auch für den Weg eurer eigenen Entwicklung. Dein „jüngeres Selbst“ (diejenige, die du vor einigen Jahren warst) unterscheidet sich von deinem augenblicklichen Sein durch die Intensität der Farben und Leuchtkraft deines Energiefeldes.

Wenn ihr also einen Weg findet, euer Energiefeld kontinuierlich in Balance zu bringen, erfahrt ihr ein unendlich erweitertes (gemäß eurer persönlichen Entscheidung erweitertes!) Leben.

https /gespraeche-mit-sirius-9783548743714.html Sirius II S 99

siehe auch ihr-menschen-vereint-in-euch-ein-sehr-breites-spektrum-unterschiedlichster-energien

Alles ist einfach, im Einen Sein. Alles wird viel-schicht-ig in den Betrachtungen der Dualität. Gott ist Eins und Vieles zugleich

Und diese Gleichzeitigkeit erarbeitet ihr euch jetzt gerade, ihr Lieben. Wir sehen, wie ihr die in eurem Bewusstsein zerrissene Fragmente der Schöpfung aufstöbert und zusammenfügt. Welch ein Abenteuer vollzieht ihr da, liebste Geschwister!

Wie mutig wart ihr und wie kraftvoll seid ihr, um euch diesen Akt der Forschung zuzutrauen. Mit einem Liebeslächeln erkennen wir, dass ihr eure Kostbarkeit noch nicht einmal ansatzweise versteht.

In Vorfreude erwarten wir die Momente eures Erwachens, in denen ihr diese Erkenntnisse nach und nach zu euch nehmt. Eure Willkommensfeier ist ausgerichtet!

Schon jetzt spüren wir die riesigen Energieportionen, die ihr dem Universum als Essenz eures Abenteuers zum Geschenk machen werdet.

http://www.lichtwelle-zeitschrift.ch/archiv/archiv-dezember18.html

siehe auch /gemeinsam-mit-euch-erleben-wir-diese-besondere-zeit-im-geburtszimmer-der-gottlichen-schopfung/

und /jetzt-ist-die-zeit-der-synthese-gekommen-