Siriusbotschaft: „Euer Planet beheimatet Wesen unterschiedlicher Kulturen, deren Bewusstsein ebenso unterschiedlich gereift erscheint..– ein optimales Lern- und Entwicklungsfeld der Vielfalt“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Auszug aus der Sirius Botschaft: „Trennung und Synthese“

Die Sirianer:

„….Im Bewusstsein der Trennung folgtet ihr dem Prinzip zweier gegenläufiger Strömungen zweitausend weitere Jahre lang. Nun spalteten sich eure Gemeinschaften. Jene, die scheinbar zu „den Guten“ gehörten, verfolgten jene, die sie als „Böse“ verstanden. Versteht ihr die Willkür, die in allen diesen Zuordnungen liegt? Wie auf einer großen karmischen Schaukel erschuft und durchlebtet ihr Zyklen des vermeintlich „Bösen“ und des „Guten“. Immer wieder brandete der Kampf auf – bis ihr zur Ruhe kamt, und einen neuen, übergeordneten Blickwinkel wagtet. Einzelne gingen euch voraus, und fanden den Weg innerer Einheit. Glückseligkeit war ihr Lohn, und ihr Licht beschenkte euer Bewusstsein mit neuen Möglichkeiten. Nun ist die Zeit angebrochen, in der ihr ihnen folgen werdet. Freut euch auf eure Heimreise, ihr Lieben, und wisst euch gesegnet!

In den 70er und 80er Jahren eures vergangenen Jahrhunderts loderte dann der Geist des Wassermann-Zeitalters auf. Diesmal strömte seine Essenz auch ins kollektive Bewusstseinsfeld. Was Einzelne vorbereitet hatten, kam allen zu Gute. Hierarchien brachen auf. Die Menschen öffneten ihr Herz der Liebe. Rufe nach Frieden wurden laut. Und überall fanden sich die Spuren eines großen Geistes:

der Avatar der Synthese führte zusammen, was eure Forschungsreisen getrennt hatten; gemeinsam mit dem Christuswesen, welches euer Sonnensystem fördert und liebt. Euer Trennungs-Experiment wurde beendet, und ihr vollzogt den Übergang von der Involution – dem Losgelöst-Sein von der Quelle – zur Evolution; der neuen Vereinigung mit Allem, was ist.

In den höheren Dimensionen fand eure Umkehr bereits statt. Aber ihr seid eine Gattung der Verschiedenartigkeit. Euer Planet beheimatet Wesen unterschiedlicher Kulturen, deren Bewusstsein ebenso unterschiedlich gereift erscheint. So findet ihr das, was ihr eine „bunte Mischung“ nennt – ein optimales Lern- und Entwicklungsfeld der Vielfalt. Und da euer Bewusstsein so viele verschiedene Blickwinkel enthält, braucht ihr Zeit, um euch im Gedanken der Synthese einzufinden.

Jedes Menschenwesen erhält seine Chance! Ihr alle entdeckt euch in der Quelle des SELBST! Die Göttlichkeit respektiert euch als Teil ihres Seins. So seid ihr frei, jeden einzelnen Impuls eurer Bewusstseinserweiterung zu wählen – wann, wie und und auf welchen Wegen ihr es bevorzugt. 

Wir sagen euch, dass eure Evolution zu den Regionen des Göttlichen bereits stattfand. Warum erfahrt ihr dann in dieser Zeit noch so viele Turbulenzen, Widersprüche und Dramen? Warum erlebt ihr Gewaltandrohung, Streit und Abhängigkeit? Euer Herz kennt die Antwort, liebste Sternengeschwister.

Eure neue Kultur der Liebe erwartet euch im Raum der Möglichkeiten. Eure Sehnsucht hat sie erschaffen, eure Göttlichkeit hat sie gesegnet, und nun lagert sie in einer feinstofflichen Dimension, um von euch abgeholt zu werden. Seid ihr bereit, ihr Lieben? Wieviele von euch möchten nun Realität werden lassen, was in ihren Träumen vorbereitet wurde?

Ihr wisst, was ihr dazu braucht, liebe Sternengeschwister. Öffnet euer Herz dem Mitgefühl für alles, was auf eurem Planeten derzeit geschieht. Geht nicht ins Mit-Leid, denn darin verliert ihr euch und eure Kraft. Vermeidet auch die Irrwege der Angst und Ver-Zwei-flung. Beendet die Illusion der Trennung, und vertraut euch dem EINEN an, das ihr seid.

Erinnert euch, dass die Liebe in euch wohnt, und schenkt ihr eure vollständige Aufmerksamkeit.  Erkennt einander als von derselben Art, und beendet das Urteilen. Vieles gibt es, was nach Veränderung und Erlösung ruft. Anerkennt es als Teil des Spiels, und akzeptiert, dass nach Jahrtausenden der Involution eine Zeit des Übergangs folgt. Akzeptiert die Turbulenzen des Übergangs in Gelassenheit. Versteht sie als die Geburtswehen eurer neuen Zeit, und freut euch auf alles Kommende. 

Trennung und Synthese wechseln sich ab in den kleinsten und größten Zyklen der Schöpfung. Alles entsteht, wächst, reift und vergeht. So erzählt es euch die Legende der dritten Dimension. Wollt ihr euren Blick erheben in die Ebene der Synthese? Seht ihr, dass euch dort eine neue, wundervolle Einheit erwartet? Mit einer winzigen Bewegung des Bewusstseins richtet ihr euch aus, im Einheitsbewusstsein der Liebe. Genau in diesem Moment seid ihr angekommen in eurer neuen Welt. Ihr wisst, wovon wir sprechen, liebe Freunde. Und doch kann euer Verstand nicht verstehen, was euer Herz erfasst. Gönnt euch Zeit, ihr Lieben, denn mit der Pendelbewegung zwischen Involution (nach innen gekehrter, scheinbarer Trennung) und Evolution (dem Bewusstsein unendlicher, unauflöslicher Verbundenheit) manifestiert ihr genau das, wonach ihr euch sehnt – hier, jetzt! In Liebe und Dankbarkeit!“

Sirius-Botschaft: „Der Zyklus des Werdens“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Aus dem Buch der Fahrnows „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„Im ersten Zyklus ihres Werdens nimmt die Seele Abstand von ihrer Schöpfungsquelle. Wir beschrieben euch das Geschehen als Involution. Nach langen Zeiträumen der Forschung und Erkundung wendet sie sich dann erneut an ihr Schöpfungslicht. Nun tritt sie den Heimweg an, und bewegt sich durch ihre Zyklen der Evolution.

Evolution ist das Werden im Sein! Sie führt euch aus der Trennungs-Illusion zur Erkenntnis der All-Verbundenheit. Sie schenkt euch Synthese statt Analyse. Im Zyklus der Involution zerfallen Strukturen. Evolution baut sie aus dem Schöpfungspotential erneut auf. Involution schenkt Loslassen. Evolution bindet und verbindet. Involution führt zu dem Zustand, den ihr als Tod beschreibt. Evolution schenkt Leben und Wachstum.

Liebste Freunde, wir beschreiben euch das Geschehen hier im linear kausalen Denkmuster eures bisherigen Verstehens. Lasst uns nun einen Quantensprung wagen, der eurem neuen Zeitalter entspricht.

Wie zeigen sich Evolution und Involution aus Quantensicht?

Alles ist Eins, Ihr Lieben! Könnt ihr euch vorstellen, dass euer physischer Körper ununterbrochen gleichzeitig Prozesse des Auf- und Abbaus vollzieht? Das ist die Wahrheit, ihr Lieben! Eure Biologen bestätigen es. Wieder einmal entstehen die scheinbaren Widersprüche nur in Abhängigkeit von eurer Perspektive. Eure Seele ist gleichzeitig Teil der Quelle, und unauflöslich mit ihr verbunden.

Währenddessen genießt sie ihre Abenteuerreise durch die Zeit, aus Entfernung (Involution) und Annäherung (Evolution). Euer denkender Verstand kann an dieser Stelle nicht mehr folgen. Aber euer Herz erschafft das Dritte:

Aus der Verschmelzung von Minus und Plus entsteht das Göttliche Kind der non-dualen, widerspruchsfreien Freude. Christus im Herzen – entzündet durch euer Licht, ihr Lieben!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Wir befinden uns also auf dem Weg der  Evolution. Oder wie es in der Bibel im Gleichnis vom verlorenen Sohn heißt: „Und er stand auf und ging zu seinem Vater.“ Viele sind der Erfahrungen in der 3. Dimension überdrüssig und wir dürfen nun entscheiden, den „Heimweg“ (in unser Herz) anzutreten….Alte Muster und Verletzungen können hierbei noch hemmend wirken. Hier jedoch  beginnt unsere innere Arbeit. Wir lösen uns von diesen Mustern und Blockaden, lernen wieder die Selbstliebe und hieraus die Nächstenliebe, verstehen, dass wir Urteilen und Bewertungen, Spaltungen und Opfer/Täterhaltungen überwinden müssen, um diesen Weg ins Licht zu gehen…Beginnen wir mal Abstand zu nehmen von der Unterteilung in Geimpfte und Ungeimpfte, die Geimpften lassen die Ungeimpften frei und umgekehrt,….das ist eine Frage des Bewusstseins und wir dürfen erkennen, wo wir stehen. Solange diese Trennung (und andere) im Herzen genährt und gepflegt wird, kommen wir nicht weiter, bis wir dies erkennen, aktiv unsere „Schattenseiten“ erlösen und uns erinnern, dass wir freie göttliche Wesen sind…..

Muster lösen und andere Heilungshindernisse, sowie das Eintauchen in die Verbundenheit allen Seins, ist übrigens  immer wieder ein Thema in unserem Heilungstempel. Dieser ist ein unbegrenzter Bewusstseinsraum von sehr hoher Lichtfrequenz,,,,,…wer sich hierfür interessiert, kann hier die Übungen erwerben oder/und  sich auch zu einem Basiskurs anmelden: 

https://liebeslicht.net/seminare-im-ueberblick/

Falls ihr weitere Informationen wünscht, könnt ihr auch gerne an mich schreiben: asirius at gmx.net

Zudem findet am 25.9.21 die erste Veranstaltung  „Sirius Aktuell“ statt. Unter vorgenannter Seite der Fahrnows gibts weitere Hinweise und die Möglichkeit zur Anmeldung.

Die Sirianer in einer Botschaft am 9.5.20: 

„Das Projekt Heilungstempel wird euch zu eurer reinen, gesunden Matrix führen. Es wird euch darin schulen, sie SELBSTständig in euch zu verankern und zu pflegen. Es wird euch zu eurer SELBSTermächtigung führen…

Sirius-Botschaft: „Es kommt sehr viel Licht zu euch, und indem ihr es fokussiert, bewegt ihr Millionen anderer Wesen“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

aus dem Buch „Frieden, Liebe, Wahrhaftigkeit“ http://www.imlicht.ch

Die Sirianer:

Der Zustand der Liebe erlöst und löscht alle anderen Zustände.

Licht wiegt mehr als Dunkelheit.

Licht bewirkt mehr als Dunkelheit.

Im Liebeslicht eingetaucht bist du wirksamer, als wenn du in derselben Menge Unlicht verweilst.

Daher verschieben sich die Verhältnisse auf dem Erden-Planeten jetzt.

Es kommt sehr viel Licht zu euch, und indem ihr es fokussiert, bewegt ihr Millionen anderer Wesen.

Licht schwingt sehr rasch. Es stupst die weniger Beweglichen.

Daraus kann zunächst ein Gefühl von Chaos entstehen. Aber dies ist nur ein Gefühl! In Wahrheit handelt es sich um eine neue Art von Ordnung!

Anmerkung von mir (Albrecht)

Es bietet sich angesichts vorstehender Worte an, sich mit der Energie des Universums zu verbinden, bewusst einzutauchen in den Raum hochschwingenden Lichts, mit dem Strahl von Liebe und Weisheit, oder dem violetten Strahl, des neuen Zeitalters oder anderen Energiequalitäten, je nach Bedarf….ich mache die Erfahrung, dass dies eine der einfachsten Möglichkeiten ist, aus düsteren Gedanken und Gefühlen auszusteigen und sich mit Licht zu füllen. Was ist nicht brauche, gebe ich ab ins Kollektiv, was durch die Quantenverschränkung ein natürlicher Vorgang ist…..

Sirius-Botschaft: „Eure Verwandlung kann jetzt sehr rasch geschehen. Es braucht nur euer „Ich will“.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Quelle: Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Lichtspuren auf dem Weg“

Die Sirianer

“ Eure Angst vor Veränderung entspricht dem Kulturerbe eurer Gewaltbereitschaft. Unzählige Episoden erschuft ihr über die Jahrtausende, in denen ihr die Auswirkung der Gewalt erkunden wolltet. Gewalt euch selbst gegenüber, indem ihr euch strengen, lebensfeindlichen Regeln unterwerft. Gewalt untereinander, indem ihr einander beherrscht, übervorteilt und entwürdigt. Gewalt zwischen euren Gemeinschaften, Stämmen und Völkern, die sich in Rachefeldzügen, Hierarchien, Rassismus und Verurteilung ausdrückt. Gewalt erschafft neue Gewalt – das wisst ihr längst.

Die neue Energie hilft euch jetzt dabei, eure manipulierten Gene zu erneuern, und eure Gewaltbereitschaft für immer aufzulösen. Doch wieder steht ihr zaudernd vor eurer Neuwerdung. Obwohl euch großartige Chancen erwarten, fürchtet ihr euch.

Liebe Freunde, mit Anteilnahme sehen wir, dass ihr euch einen engen Kreislauf des Irrtums erschaffen habt. Eure Erfahrung von Not und Schrecken lässt euch Schritte der Veränderung fürchten und vermeiden. Um euer Elend zu beenden, braucht ihr jedoch genau diese Schritte jetzt!

  • Beginnt zu handeln, und ergreift eure Chance, so bitten wir euch!
  • Vertraut euch dem Liebeslicht eurer Seele an, und spürt, wie es die Angst in Vertrauen verwandelt. Bittet einfach um Hilfe – sie ist euch längst gegeben. Eure Verwandlung kann jetzt sehr rasch geschehen. Es braucht nur euer „Ich will“.

Wenn ihr die Veränderungen weiterhin fürchtet und verweigert, ergießt sich die neue Energie in euren Planeten. Dort bringt sie in Bewegung, was ihr nicht bewegen wollt. Bitte versteht, dass es an dieser Stelle einen direkten Zusammenhang gibt, zwischen irdischen Naturkatastrophen und der Enge eures Bewusstseins. Die Worte „Enge“ und „Angst“ entstammen derselben Sprachwurzel.

  • Lasst euch weit werden, liebe Sternengeschwister! Überwindet und verwandelt Angst und Enge in die Liebesenergie, die euch erschuf. Ihr seid von edler Geburt. Eure Heimat liegt in der unendlichen Weite des Universums.
  • Werft eure künstlich erschaffenen Fesseln ab, und nehmt euer Erbe in Anspruch.
  • Akzeptiert den ewigen Fluss des Lebens, der euch jetzt erneuern will. Erlaubt ihm, seine Staustufen und Blockierungen sanft aufzulösen.
  • Erlaubt euch Freiheit und Lebensfreude, und beendet die Zeit des Schreckens jetzt für immer!

Liebe Sternengeschwister, lasst uns noch einmal den Titel dieser heutigen Botschaft betrachten. Veränderung oder Neuschöpfung – was wünscht ihr euch? Eins führt zum anderen, ihr Lieben.

  • Wenn ihr euch befreien möchtet, müsst ihr die Schritte zur Veränderung wagen. Lauscht in euer Bewusstsein, und erkennt den Unterschied zwischen diesen beiden Begriffen. „Veränderung“ erinnert euch an die Schrecken eurer Geschichte. „Erneuerung“ dagegen empfindet ihr als angenehm. Wir haben eine kleine Übung für euch: findet und sammelt die Momente eures Lebens, in denen euch eure Neuwerdung mit Glück beschenkte. Ihr alle kennt das Glück des Neuen. Eine neue Geburt. Eine neue Liebe. Ein neuer Lebensabschnitt. Eine neue Arbeit. Unzählige Male schon habt ihr eure Neuwerdung gefeiert.
  • Erlaubt euch jetzt, das größte Abenteuer zu feiern, das es seit 26.000 Jahren in eurem Sonnensystem gibt. Feiert eure Neuwerdung in einem durch und durch grundsätzlichen Sinn. Werft die Fesseln der Vergangenheit ab, und erschafft mit Hilfe der Geistigen Welt und eurer kostenbaren Seele eine neue Menschheitskultur!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Neben einem ernsthaften Thema – hier, dass wir die Veränderung vielfach noch fürchten – bieten die Sirianer im nächsten Satz an, wie wir uns aus der Angst lösen können. Für jeden ersichtlich ist, dass die Veränderungen kommen müssen. Hierauf weisen bereits äußere Gegebenheiten hin, wie es Ernst Wolff in folgendem Vortrag deutlich zeigt:

https://www.youtube.com/watch?v=u70FHw_3y1Q

Danke an dieser Stelle allen engagierten Aufklärern und auch den Menschen, die nach und nach das System hinterfragen. Die wichtigste Frage vielleicht: Habe ich genügend Vertrauen in mir aufgebaut, um bei diesen Veränderungen mitzugehen und diese willkommen zu heißen? Weiß ich mich vom Universum getragen und kann ich mich dem, was vor der Tür steht, hingeben? Und ist mein äußeres Handeln von Vertrauen und Zuversicht getragen? Ich bin selbst gespannt, welche neuen Erfahrungen dann auf mich warten und bin weiterhin dabei, eine solide Basis der Freude und Gelassenheit in mir zu schaffen. 

Sirius-Botschaft: „Die Inkarnation in dieser Zeit ist ein großes Privileg“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Quelle: Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Liebeslichtfeldheilung“

Die Sirianer

“ ….Und was möchte eure Seele hier verwirklichen? Neben der großen Menschheits-Mission gibt es auch eine persönliche Mission in euch. Eure Seele kennt sie, und berichtet euch jederzeit gerne darüber. Ihr kommt mit einem persönlichen Auftrag zur Erde. Ihr alle inkarniert mit der Sehnsucht zu dienen und zu verdienen.

Wie eine Körperzelle möchtet ihr euren Beitrag leisten am Leben des großen Menschheitskörpers. Gleichzeitig achtet ihr auf euer eigenes Wohl. Ihr wollt euch entwickeln, und eure Heimreise ins Licht gestalten. Ihr wollt die Gesetze des Lebens studieren, und euer Mitschöpferrecht erproben. Das Göttliche Licht in euch verknüpft Dienst und Verdienen. Jede Erfahrung im Dienst schenkt euch neue Erkenntnisse auf dem persönlichen Weg. Und die ermöglichen euch den jeweils nächsten Schritt.

Natürlich beschleunigt sich auch dieser persönliche Prozess aus Erkenntnis und Dienst jetzt auf besondere Art. Das Liebes-Lichtfeld stöbert alles auf. Es rüttelt an eurem Bewusstsein, und beleuchtet die noch unerkannten Strukturen.

Aus unserer Sicht ist die Inkarnation in diese Zeit ein großes Privileg. Ihr habt es euch verdient, und entsprechend gewählt. Nie zuvor konntet ihr rascher und einfacher durch eure Lernschritte wandern, als jetzt. Wir gratulieren euch allen! Habt ihr schon verstanden, wie einzigartig diese Chance ist? Ihr kennt das Konzept der spirituellen Einweihung. Nach und nach musstet ihr euch in euren früheren Kulturen „empor arbeiten“. Oft vergingen Jahrhunderte aus irdischer Sicht, bis ihr den nächsten Schritt erfahren konntet.

Nun vernetzt das Lichtfeld dieser Zeit alle Ebenen miteinander. In der Folge davon arbeitet ihr an mehreren Themen gleichzeitig.

Eurer Erfolg wird euch glücklich machen, ihr Lieben! Ihr habt „zu viele Baustellen“, sagt ihr? Dann haben wir jetzt eine einfache kleine Anregung für euch. Geht in eine übergeordnete Betrachtungsebene, und erkennt die Muster eures Lebens. Wer an den Mustern arbeitet, bedient gleich mehrere „Baustellen“ auf einmal.“….

Siriusbotschaft: „Ihr habt es bis hierher geschafft; alles Weitere entfaltet sich als Ausdruck GOTTES in SEINER-IHRER Schöpfung“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Auszug aus der Sirius Botschaft „Was ist normal?“

https://liebeslicht.net/30-tage-botschaften/

Die Sirianer

„Schon eine geraume Zeit lebt ihr im Ausnahmezustand; in einer Situation, die ihr als nicht normal empfindet. Ihr hofft darauf, dass alles so rasch wie möglich wieder normal sein möge. Hierin liegt eine Täuschung, ihr Lieben, und sie könnte euch zur Ent-Täuschung führen.

Was ihr gerade erlebt, entspricht einem Quantensprung des Seins. Wer ihn wagt, kommt nie wieder zurück. Er oder sie bewohnt eine neue Form von Normalität. Wir sagten euch, dass das aktuelle Geschehen einer Neugeburt entspricht. Kann das Kind in den Mutterleib zurück schlüpfen? Kann der Schmetterling erneut zur Raupe werden? Verwandelt sich die erblühte Rose erneut in eine Knospe? Ihr wisst, dass das unmöglich ist. Aber ihr wisst auch, dass sich die Zyklen von Abschied und Neubeginn fortsetzen, in die Unendlichkeit. …….

Ihr werdet also eine neue Normalität erfahren. Liebste Freunde – dies ist die Wahrheit! Nichts und niemand bringt eure frühere Normalität zurück.

Könnt ihr diese Tatsache akzeptieren? Ihr SELBST habt sie erschaffen. Euer Selbst folgt nun den Entscheidungen des SELBST. Eure Geburt ist geschehen, und wertvolle Jahre des Wachstums liegen vor euch.

Was tun die entzückten Eltern und Großeltern mit ihren Neugeborenen? Sie lieben, behüten und fördern sie; und diese Aufgabe zeichnet alles Kommende. Spürt ihr, dass auch wir euch lieben, behüten und fördern? Wollt ihr jetzt einen Moment innehalten, um euch Gewissheit darüber zu verschaffen? Fühlt ihr die Zuwendung eurer Plejadischen Eltern und all der anderen Hüter und Kulturstifter, die euch seit Jahrmillionen dienen? Wollt ihr sie jetzt tief in euch spüren? Nehmt euch Zeit, ihr Lieben, und lasst sie dahin schmelzen, in eurem Bewusstsein. Entfaltet euch wie die Kinder. Atmet Ehrgeiz, Druck und Stress aus. Findet euch ein, im Reich der Liebe, welches grenzenlos ist. 

Wachst jetzt auf und entfaltet euch mit den Rechten eines Neugeborenen. Vertraut euch dem Schutz eures SELBST an, das in den gemeinsam bewohnten Bewusstseinsräumen mit uns ist. Entspannt euch, und entdeckt eure Welt aus täglich neuen Blickwinkeln.

Ihr habt es bis hierher geschafft; alles Weitere entfaltet sich als Ausdruck GOTTES in SEINER-IHRER Schöpfung. Nur noch eine Kleinigkeit könntet ihr bedenken: mit eurer Absicht bestimmt ihr darüber, welche neue Normalität ihr bewohnen wollt. Eure Intention ist der Bauplan für alles Kommende.

Träumt wie die Kinder von einem Leben, das ihr anziehend findet. Setzt euch spielerisch damit auseinander, und erprobt, wie es sich anfühlen wird. Alles könnt ihr von den Kindern lernen! Aus der Liebe ihrer Herzen und mit Be-Geist-erung für diese Welt erschaffen sie sich kreativ, was sie er-Leben wollen. Nehmt sie euch zum Vorbild, liebe Freunde. Beobachtet eure Kleinen, und lernt von ihnen. Und entdeckt dann, dass das Universum alles bereit stellt, damit euer Traum Wirklichkeit wird. Wisst euch geliebt, geborgen und behütet für immer!“

Siriusgrüsse: “ Der Impuls für eure Neuschöpfungen geht von euch aus. Die aktive Umsetzung eurer Gedanken in Realität ist eure Aufgabe. Ihr wachst daran, und auch eure Entdeckungsreise ist wertvoll“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Quelle: Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Liebeslichtfeldheilung“

Die Sirianer

„…..Könnten wir eure Zerrissenheit und Angst doch nur ein klein wenig lindern…. aber die Göttliche Quelle traut euch zu, ein freies, selbstbestimmtes Leben zu führen, und niemand hat das Recht, sich in eure Entdeckungen einzumischen. Euch selbst gebührt die Ehre!

Wie Kinder werdet ihr schon bald Stolz sein auf eure Erfolge. Der Ausgang eures Abenteuers ist gewiss. Wie ihr ihn erreicht und erschafft, erwarten wir alle mit neugieriger Freude. Euer aktueller Entwicklungsschritt ist etwas ganz besonderes im Universum. Noch nie zuvor erschuf ein Sternenvolk einen so grundsätzlichen Bewusstseins-Shift.

Schon bald werden eure Erfahrungen anderen Sternenvölkern als Lernmaterial dienen. Ihr seid berühmt, ihr Lieben! Wie die Pioniere, die neue Kontinente und Lebensräume entdeckten. Als Eintrittspreis zu diesem Abenteuer führt euch das Licht jetzt durch die oft so verwirrenden Erkenntnisprozesse der Zeit. Eure Reiseausrüstung ist von bester Qualität.

Ihr besitzt einen freien Willen, der euch stärkt, und ein mitfühlendes Herz, das euch als Kompass dient. Das Liebes-Lichtfeld versorgt euch mit Göttlicher Nahrung, wann immer es euch danach verlangt. Eure Reisebegleiter sind zahlreich. Könntet ihr sehen, wie wir selbst und unzählige andere in Liebe auf euch blicken, ihr wäret getröstet im selben Augenblick. Eure unsichtbaren Helfer sind hier mit euch, ihr Lieben!

Als Mitarbeiter des Lichts dürfen wir die Dinge jetzt für euch vorbereiten. Wir ordnen die Photonen, und bringen euch die benötigte Energie.

Der Impuls für eure Neuschöpfungen aber, geht von euch aus, ihr Lieben. Die aktive Umsetzung eurer Gedanken in Realität ist eure Aufgabe. Ihr wachst daran, und auch eure Entdeckungsreise ist wertvoll.

Damit ihr selbständig bleibt, braucht die geistige Welt eure Anweisungen. Nur mit einem klaren Auftrag können wir euer Lern- und Erkenntnisfeld ausrichten. Und nur im Notfall dürfen wir eure unspezifischen Hilferufe beantworten. So übt ihr euch in Klarheit und Präzision. „Und was ist ein Notfall“, fragt ihr? Eine interessante Frage, liebste Geschwister. Aus der materiellen Illusion heraus beantwortet ihr sie anders als wir.

Tod, Unfall oder Krankheit sind nur dann Notfälle aus unserer Sicht, wenn sie nicht in den Lernplan eurer Seele gehören. Eigentlich stößt unsere Definition an dieser Stelle an ihre Grenzen, denn alles, was euch begegnet gehört zu eurem Lernabenteuer. Eure Göttliche Seele kennt euch genau, und weiß, was ihr für euren Erkenntnisprozess braucht. Jedes kleinste Detail bereitet sie euch vor. Stehen die Raum-Zeit-Koordinaten günstig, fallen die Ereignisse in euer Leben. Manchmal aber habt ihr nicht genug Kraft, um euch eine lohnende Erkenntnis daraus zu erarbeiten. Dann dürfen wir helfen,und euch mit allem Notwendigen versorgen.

In Wahrheit aber ist euer Leben ohne Not. Das Konzept der Not entspricht eurer alten Illusionen, und zahlreich ähnliche Irrtümer habt ihr noch aufzulösen. Tatsächlich arbeiten wir ununterbrochen mit euch und allen anderen Schöpfungs-Identitäten zusammen. Aus dem einen Strom der Schöpfungskraft, aus dem universellen Lichtfeld, erschaffen wir mit euch, was ist. 

Erinnert euch an die Belohnung, die jetzt für euch und mit eurer Hilfe erschaffen werden. Schon bald werdet ihr wissen, dass diese Entwicklung ihren Preis verdient!“

Siriusgrüße „Das Zentrum der Galaxie verwandelt Materie in Strahlung. Ganze Sonnensysteme „verschlingt“ es, um sie in Form von bewegten Lichtfeldern wieder auszusenden.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Quelle: Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Liebeslichtfeldheilung“

Fortsetzung von Teil 1: „-die-wirbelsturme-dieser-zeit-werden-euch-mitreisen……

Die Sirianer

„…..Mit dieser Botschaft erzählen wir euch auch etwas über eure gemeinsame Mission.

Die Menschheit ist ein Ganzes. Als Gruppe und Gattung entwickelt und transformiert sie das Sonnensystem, in dem sie lebt. Gottesfunken seid ihr, die sich mit Hilfe der geistigen Hierarchie dieser Aufgabe widmen. Ihr habt euch entschieden, euer Lichtfeld so sehr zusammen zu ziehen, dass das Wesen eurer Vibration materiell erfahrbar wird. Am dichtesten Punkt eurer Geschichte würdet ihr euch dann erneut ausdehnen. Ausdehnung geschieht unter dem Gesetz de Liebe. Ihr benutzt eine lustige Redewendung, mit der ihr euch daran erinnert. Wenn ihr verliebt seid, fühlt ihr euch, „als könntet ihr die ganze Welt umarmen“. Unbewusst beschreibt ihr dabei das Gesetz der Ausdehnung. Wie könnte sonst eine ganze Welt in euren Armen Platz finden?

Die Zeit der Ausdehnung ist nun angebrochen. Ihr habt den Heimweg angetreten, und begonnen, eure festen, materiellen Strukturen aus der Starre zu erlösen. An dieser Stelle berichten wir euch von einem weiteren Geheimnis.

Eure Wissenschaftler vermuten, dass die violette Gammastrahlung im Zentrum eurer Galaxie durch die Auflösung materieller Strukturen entsteht, und sie liegen richtig. Hunab Ku, wie eure alten Kulturen dieses Zentrum einst nannten, ist ein Ort der Gravitationsanomalie. Wer dem Zentrum nahe kommt, vereinigt sich mit ihm. Versteht ihr, dass wir hier von einem Göttlichen Gesetz sprechen? 

Noch wissen eure Forscher nicht genau, was es mit der Gravitation auf sich hat. Aber bald werden sie entdecken, dass kraftvolle Photonenströme die Dinge in Richtung der dichtesten Materie „drücken“. Nicht euer Planet zieht an euch und euren Gebäuden; euer eigenes Göttliches Licht drückt euch in Richtung Erdoberfläche.

Lichtquanten dehnen sich interdimensional aus. Treffen sie auf ein Raumobjekt (z. B. Ein Sonnensystem), müssen sie sich „darum herum“ bewegen. Dabei entsteht Druck, den ihr als Anziehung interpretiert. Dies gilt zumindest für die materiellen Strukturen in den Spiralarmen eurer Galaxie.

Im Zentrum der Milchstraße dreht sich das Prinzip jedoch um. Von hier aus fließt der Photonenstrom in die Peripherie heraus. Das Zentrum der Galaxie verwandelt Materie in Strahlung. Ganze Sonnensysteme „verschlingt“ es, um sie in Form von bewegten Lichtfeldern wieder auszusenden. Erinnert ihr euch an die evolutionäre Bewegung, die wir als „eure Mission“ bezeichneten? Etwas Ähnliches geschieht auch in der Milchstraße. Im Kleinen, wie im Großen! Eure antiken Weisen wussten es………“

Siriusgrüße „Die Wirbelstürme dieser Zeit werden euch mitreißen, und eure Geschwindigkeit solange steigern, bis ihr mit einem Aufseufzen der Erleichterung im Auge des Sturms landet“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Quelle: Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Liebeslichtfeldheilung“

Die Sirianer

„…Ihr werdet euren Lebensrhythmus so sehr beschleunigen, dass alle Zeit aufgelöst erscheint.

Damit überwindet ihr die dritte und vierte Dimension, welche gemäß dem Gesetz der Raum Zeit wie eine agieren. Ihr vollzieht einen Quantensprung in höhere Dimensionen. Aus der Enge der Raum Zeit springt ihr in die Freiheit eurer wahren Schöpfernatur.

Um eurem Verständnis mit einem Bild zu helfen: die Wirbelstürme dieser Zeit werden euch mitreißen, und eure Geschwindigkeit solange steigern, bis ihr mit einem Aufseufzen der Erleichterung im Auge des Sturms landet. Dort angekommen erkennt ihr die Stille im Kern aller Bewegung. Ihr versteht das Wesen der Evolution: ewige Existenz in fortwährender Entfaltung. So könnte es sich lohnen, euren Transformationsprozess zu beschleunigen.

Je rascher ihr euch entwickelt, umso schneller findet ihr Erleichterung. Seid ohne Sorge, ihr Lieben. Unzählige Lichthelfer sind mit euch. Sie beschützen und nähren euch, damit ihr die Reise gefahrlos übersteht. Ihr fühlt euch angestrengt? Dann bitten wir euch:

Unterbrecht euren Tag regelmäßig durch Inseln der Ruhe. Entspannt euch öfter. Geht liebevoll mit euch um, und sorgt besonders gut für euren physischen Körper. Er ist euer Träger. Er leistet die schwierigste Arbeit, da seine Materie von größter Dichte ist.

Erinnert euch an die Belohnung, die jetzt für euch und mit eurer Hilfe erschaffen werden. Schon bald werdet ihr wissen, dass diese Entwicklung ihren Preis verdient!“..

Sirius-Botschaft: „Noch weigert sich das Alte zu gehen; in euch selbst, ebenso, wie in eurer äußeren Welt.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„Die Göttliche Quelle erlaubt ihm, zu verweilen, damit möglichst viele von euch im Bewusstsein wachsen, und die Kraft der Liebe in sich verankern. Widersetzlichkeit und Beharrungsvermögen wohnen in jedem von euch. Denkt daran, wenn sie euch im äußeren Leben begegnen, und urteilt nicht zu hart.

Eure Evolution vollzieht Pendelbewegungen zu eurem Wohl. Alles ist so austariert, dass möglichst viele von euch die nun einströmenden Energiefrequenzen halten können.

Geht in die Stille, wenn euch die Dynamik zu groß erscheint. Ruht aus, und versammelt euch im Herzen.

Und bringt eure innere Starre dann in den lebendigen, veränderlichen Fluss. Euer Kollektiv wird euch wie ein Schwarm gemeinsamen Bewusstseins folgen. Zusammen bewegt ihr euch in eure Erfüllung.“