Fahrnowgrüße: „In der kommenden Woche bauen sich sehr mächtige Energiewellen für unsere Erneuerung auf“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Newsletter vom 10.7.22

Liebste Freundinnen und Freunde!

„Die kommenden Wochen bringen Aufwind ins Erden- Leben – eine erfrischende Energiebrise, die den Prozess der Wandlung stärkt. Vielleicht fühlt ihr die starken Vollmondenergien schon jetzt? Wieder einmal erleben wir am Mittwoch (13.07.) einen “Supermond”, der der Erde besonders nah ist; dadurch erscheint er leuchtend groß. Das elektromagnetische Wechselspiel zwischen Mond und Erde kann uns jedoch auch ermüden. Daher bitten wir euch: seid lieb zu euch selbst, gönnt euch viele Ruhepausen und schlendert durch den Tag – alles folgt nun seiner kosmischen Ordnung, und nichts läuft weg…

“Sollen und Müssen” gehören der Vergangenheit an, und immer wieder schlüpfen wir durch die Lücke zwischen zwei Gedanken in die Heilungsräume höherer Dimensionen. Probiert es mal aus: mit dieser sanften, raschen Bewegung entkommt ihr den endlosen, Kraft raubenden Gedankenschleifen, und landet tief in euch SELBST!

In der kommenden Woche bauen sich nun sehr mächtige Energiewellen für unsere Erneuerung auf. Take off im Juli – zu Dimensionen der inneren und äußeren Er-Füllung! Das möchten wir mit euch und den Sternengeschwistern feiern. Dazu veranstalten wir ein Gespräch mit Albrecht Steets und den Sternenfreunden, das wir für euch aufzeichnen und online stellen. Albrechts wundervoller Sirius-Blog wurde kürzlich 3 Jahre alt. Unser online Projekt Heilungstempel feiert seinen zweiten Geburtstag. Und der kommende Vollmond ist Nr 72 in einer ununterbrochenen Folge seit dem Sommer 2016. Seit 6 Jahren überreichen wir euch zu jedem Vollmond einen inspirierenden Text und einen Energiesegen aus dem geistigen Bewusstseinsfeld.

2016 erreichte die Menschheit in ihrem Wunsch nach friedlicher Evolution die kritische Masse an Wirksamkeit. Im selben Jahr regten uns die Siriusfreunde zu den monatlichen Vollmondsegen an. Dann gründete Albrecht seinen Blog, und seit zwei Jahren erleben wir ein beschleunigtes spirituelles Wachstum in unserem Heilungstempel. Zeigt sich da ein hochintelligenter Plan hinter dem Sichtbaren? Könnte es sein, dass unsere geistigen Freunde schon lange viel weiter blicken, als wir es bisher ahnen?

Die Siriusgeschwister lachen fröhlich, und freuen sich über unsere Entdeckung… und den neuesten Vollmondtextfindet ihr hier: https://liebeslicht.net/christussegen-07-2022/ der kraftvolle Heilungs-Segen folgt in wenigen Tagen…

Ihren kosmisch spirituellen Weitblick teilen die Siriusfreunde seit mehr als 20 Jahren mit uns. Sie zeigen uns, wie wir den take off dieser Zeit für unsere persönlichen und kollektiven Anliegen gut nutzen können. Sie geben uns Hinweise, wie wir die Zeit des Wandels in eine Zeit des friedlichen Neubeginns bringen.

Während die äußeren Strukturen nun nach und nach zusammenbrechen, leuchtet unser wahres SELBST kraftvoll hervor. Wir entdecken uns neu – mit der großen Schönheit, die unser Mensch-SEIN ausmacht. 

Möchtet ihr wieder einmal live in die Sirius-Energie tauchen? Am 16.07. veranstalten wir unser online Seminar Sirius aktuell – das letzte vor einer kleinen Sommerpause. Hier könnt ihr euch anmelden – unten auf der Seite: https://www.dw-formmailer.de/forms.php?f=4452_115956

Wünscht ihr euch praktische Tipps und Übungen für eure Gesundheit? Möchtet ihr die Wandlung auch für eure persönliche Entfaltung nutzen? Dann lohnt sich ein Besuch in unserem Mitgliedsbereich, in dem Jürgen auf mehr als 80 Seiten ständige updates aus unserem Wissen zur Verfügung stellt. TN unseres Heilungstempels erhalten den Zugang dafür im inclusiv-Paket. Hier könnt ihr euch informieren: https://fahr-now.de siehe die Position “Mitgliedsbereich” im Menü. Und hier gehts zur Anmeldung im Mietgliedsbereich für diejenigen, die (noch?) nicht am Heilungstempel teilnehmen: 

Wenn wir die Entwicklung dieser letzten Jahre betrachten, staunen wir über soviel Liebe, Intelligenz und Verbundenheit – mit euch, und mit allen sichtbaren und noch-nicht-Sichtbaren Wesenheiten der Schöpfung. Voller Freude vertrauen wir uns dem take off an, und bringen unsere Projekte nun in eine nächste Stufe der Ausdehnung. Danke für euer Hier-SEIN, danke fürs Dabei-SEIN über so viele Jahre und danke von Herzen, dass es euch gibt! Jetzt sind wir alle gefragt – jeder einzelne Mensch trägt mit seinem Bewusstsein zum bisher vermutlich größten Projekt unserer Evolution bei. Fühlt euch herzlich umarmt und gegrüßt von Ilse-Maria und Jürgen – und bleibt im Frieden eures Herzens in Zuversicht!

Anmerkung von mir (Albrecht)

Es ist mir eine Freude, den Sirius Blog zu führen, tägliche Beiträge einzustellen und eure Kommentare sowie auch die Mails an meine E-Mail Adresse zu lesen. Aus den Statistiken hier lese ich, dass in den 3 Jahren der Sirius Blog knapp 1 Million mal aufgerufen wurde bei 400 000 Besuchern. Die Klicks kommen aus einer Vielzahl von Ländern und Kontinenten (Europa, Afrika, Süd- und Nordamerika, China, Australien, Russland, Taiwan, Polen usw…) Hinzu kommt eine weitere Verbreitung durch andere Blogs sowie auch knapp 500 Follower. Die Botschaften gehen in die Welt und spenden sicherlich vielen Menschen Trost und Zuversicht. Dabei erhalten wir zudem hilfreiche Hinweise, wie wir unsere innewohnenden Potentiale entfalten können, wie unsere Ängste und Zweifel heilen und integrieren, uns verbunden und vernetzt fühlen dürfen als Familie, die sich hier in dieser Inkarnation trifft, um den inneren und äußeren Wandel voranzubringen…..Insbesondere in den anstehenden Zeiträumen werden wir sicherlich froh sein, in das gemeinsame Lichtfeld einzutauchen und hier aufzutanken. Das Gefühl der Gemeinschaft stärkt und verbindet uns. Was für ein schönes Abenteuer das hier doch ist, danke, dass wir diesen Weg gemeinsam gehen. …mit herzlichen Grüßen – Albrecht

Siriusbotschaft: „Eure Beschränkungen fallen ab, und eure bewusste Präsenz wächst.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.ne

Auszug aus der Siriusbotschaft: https://liebeslicht.ne

Die Sirianer:

„……Ihr seid eine Gattung der Hüter in Menschengestalt – so, wie auch wir es sind. Ihr fördert alles Lebendige, und manifestiert dadurch die Evolution; zunächst in eigener Sache, im sehr persönlichen Leben, und, anfangs unbemerkt, und nach und nach bewusster, in eurem Kollektiv auf allen Ebenen.

Euer Bewusstsein dehnt sich jetzt schrittweise in seine ursprüngliche Größe hinein. Ihr werdet zu den voll bewussten Menschen, als die ihr geschaffen seid. Eure Beschränkungen fallen ab, und eure bewusste Präsenz wächst.

Anfangs mag das dazu führen, dass ihr auch die Energien der Schattenwelt stärker wahrnehmt als bisher. Doch bitte seid unbesorgt – nur diejenigen Schatten zeigen sich euch, die sich nach dem Weg ins Licht sehnen. Nehmt sie in eure Gefolgschaft, und gestattet ihnen die gemeinsame Reise.

Ihr betretet nun eine neue Schulklasse eurer Evolution.

Tief in euch erinnert euch das große Christuslicht an eure wahre Mission und an euer lebendiges Glück.

Das führt euch zu neuen Einsichten und Werthaltungen. Plötzlich wird unwichtig, was euch so lange beschäftigte. In den Vordergrund tritt, was dem Leben und seiner Entfaltung dient. Genießt diesen Moment, liebste Freunde, und schüttelt jede Bedrückung von euch ab. Überreicht alles Störende der großen Liebesquelle, der ihr entstammt.

Das aus Liebe geborene Photonenlicht verwandelt jetzt alles Leid und jeden Kummer. Seine kreativen Lichtfelder führen euch in euer neues Leben – sowie ihr es gestattet und bestätigt.

Überlasst eurer großen Licht-Seele alles Weitere – sie kennt den Prozess, und manifestiert alles zum höchsten Wohle. Schon bald werdet ihr entdecken, dass ihr EINS mit ihr seid. Ihre Schöpfungen sind eure Schöpfungen – sowie ihr euch von den Lasten eurer Geschichte löst.

Bleibt gut verbunden mit eurem innersten Sein. Seid verbunden mit euren Ausdrucksebenen in Körper, Psyche und Verstand. Und vor allem:

Wisst euch untereinander verbunden als eine Gattung der Liebenden.

Wenngleich viele von euch diese Tatsache bisher nur sehr unbewusst leben, ist ihre innere Leuchtkraft doch in eurer Gemeinschaft anwesend. Je mehr ihr euer Schöpfungslicht entfaltet, umso mehr Aufmerksamkeit erzeugt ihr……..“

Im großen Bewusstseinsfeld eurer Gattung leuchten die Entwickelten unter euch so hell auf, dass die noch Unbewussten aufmerksam werden. Ihre Seelen bewegen sich ins Licht, wo ihr alle gemeinsam feiern werdet. Das ist der Moment, in dem auch wir erneut ins Bewusstseinsfeld eurer großen Familie treten dürfen. Als eure älteren Geschwister lösen wir unser Versprechen ein, und geleiten euch liebevoll und achtsam zu den ersten Schritten eures neuen Abenteuers. Wisst euch verbunden, machtvoll, gesegnet und vor allem geliebt in Ewigkeit!

Anmerkung von mir (Albrecht)

Manchmal fühle ich mich die letzten Tage wie zugeschnürt und verschlossen…Gleichzeitig registrieren meine Gedanken diesen Zustand und ich kann sie in die Richtung bewegen, die ich möchte. Beispielsweise: „Ich akzeptiere diesen meinen derzeit verschlossenen Zustand“. „Er fühlt sich eng an, was jedoch völlig in Ordnung ist“…Ich merke meine Muster, die sich schnell wieder ins Licht bewegen wollen, spürbar und weit ausgedehnt. Mein Eigenwille wirkt jedoch wie eine Bremse und erzeugt Druck. So lass ich los und gebe mich der göttlichen Führung hin….Am nächsten Tag ist es leichter und ich spüre eine stärkere Präsenz in mir, verbunden und in einem großen Lichtfeld anwesend zu sein….So scheint es so zu sein, dass die Dunkelheit das Licht in mir gebiert und entzündet. Ich frage mich zwar manchmal, warum das so ist, aber so ist es. Auch ein Samenkorn muss in die tiefe dunkle Erde, um sich zu entfalten….

——————–

Auch in unserem Heilungstempel, einem hochschwingenden Lichtfeld von Heilung und Verbundenheit, erfahren wir Heilungs- und Erkenntnisprozesse. Potenziert durch die Anwesenheit vieler lieber Menschen sowie den Energien des Christuslichtes und den Mitgliedern der Sternenföderation. Gerne könnt ihr euch zu einer kostenlosen Informationsstunde, anmelden. ….Diese Stunde wird diesmal von Milena und mir gestaltet. (hier die Mentor/innen: https://liebeslicht.net/mentoren/)

Sie findet am Donnerstag, den 9.6.22 um 19.30 Uhr statt. Gerne könnt ihr euch anmelden  bei Milena milenamaria.ht@gmail.com 

Näheres hierzu und zum Heilungstempel:  https://liebeslicht.net/wie-beginne-ich/

Wir freuen uns, euch zu sehen….

Siriusbotschaft: „In eurem Sonnensystem wollte die in euch wohnende Göttlichkeit in den vergangenen Jahrtausenden die Gesetze des Widerspruchs und seiner Folgen erkunden“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Auszug aus der Sirius Botschaft zum Buch der Fahrnows „Rocco – der Sternenwanderer“

Die Sirianer:

„….In eurem Sonnensystem wollte die in euch wohnende Göttlichkeit in den vergangenen Jahrtausenden die Gesetze des Widerspruchs und seiner Folgen erkunden. Aber während sich die Widersprüche eures Lebens vertieften, drifteten die Gegensätze in euch immer mehr auseinander. Ihr führtet Krieg. Krieg in euch selbst und Krieg untereinander. Und als ihr schließlich müde wurdet von allen Schmerzen und Leiden, entschiedet ihr, den Pfad der Evolution zu verändern. Ihr beschlosst, die zerrissenen Welten zusammen zu führen, und ein Zeitalter der Synthese zu erschaffen.

Nun steht ihr vor neuen Herausforderungen. Jetzt geht es darum, die eine Schöpfungskraft in der Vielfalt aller Erscheinungen zu entdecken. ….(weiter im Buch)

Anmerkung von mir (Albrecht)

zu unseren o.g. Begegnungen mit den Sirianer:

Karl Otto Schmitt schreibt in seinem Buch „Die Götter des Sirius“:Die-Götter-Sirius-

„Vielleicht aufgrund früherer kosmischer Kontakte genoss der Sirius oder „Hundsstern“ bei den alten Ägyptern hohe Verehrung. Weil er zur Zeit des ägyptischen Sonnenfestes wieder am Horizont auftauchte und als „Bote der Götter“ galt, wurden ihm zu Ehren Tempel erbaut, deren Eingang genau auf die Stelle am Horizont gerichtet war, an der Sirius wieder sichtbar wurde“

Jedoch auch in anderen Kulturen der Erde, wie dem westafrikanischen Stamm der Dogon, wird von ihnen berichtet. So sagten die Sirianer im Buch der Fahrnows, Gespräche mit Sirius, Teil II folgendes:

Eure alten Kulturen kannten die besondere Qualität dieses Sternsystems „Sirius“. Sie verehrten die extrem rasch vibrierenden Frequenzen der Liebesenergie, die unsere zwei Doppelsterne aussenden. Das Siriussystem ist älter als euer Sonnensystem. Bereits vor langer Zeit durchlebten wir unsere Transformation in höhere Dimensionen.
Zu der Zeit waren wir häufiger zu Gast auf eurer schönen Erde. Wir pflegten einen regen Austausch mit den Bewohnern eures Planeten. 

Tatsächlich hat der Volksstamm in Westafrika (Dogon) ein sehr altes Wissen bewahrt. Die Berichte dieser Menschen stammen aus echten Begebenheiten. Wir sind dort gelandet und haben mit den Vorfahren dieses Volks Handel und Austausch gepflegt.……“

Weitere Informationen hierzu haben wir am 31.5.2020 beim Sirius Kongress in Würzburg besprochen; mit entsprechenden Nachweisen, entnommen vorwiegend dem Buch „Das Sirius Rätsel“, von Robert K.G.Temple, mittlerweile vergriffen…..ev bringe ich weitere Auszüge…..

Siriusbotschaft: „Jedes von euch folgt jetzt seinem eigenen Evolutionsplan. Alles geschieht in bester Obhut“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Sirius Botschaft – Auszug aus „Bewusstsein und Evolution“ https://liebeslicht.net/sirius/

Die Sirianer:

Liebste Sternenfreunde, wir grüßen euch in herzlicher Verbundenheit! Spürt ihr die kraftvollen Wellenbewegungen des Universums? Hier und da kann es sich nun wie eine Zerreißprobe anfühlen. Aber seid ohne Sorge, ihr Lieben. Hinter den Kulissen der Dualität lächelt die Einheit allen Seins.

In der Gewalt kriegerischer Auseinandersetzung wohnt der stille Frieden des EIN-KLANGs. Haltet eure Aufmerksamkeit im Licht, und ent-deckt ihn (deckt ihn auf).

Euer Bewusstsein durchwandert jetzt die scheinbare Schallmauer zwischen allen Ebenen. Ein winziger Moment von Achtsamkeit reicht dafür aus. Seid achtsam und wach, HIER, JETZT! Und schon vollzieht eure Wahrnehmung einen Quantensprung in erweiterte Räume.

Das Licht erwartet euch. Es geleitet euch. Es zieht euch zu sich, in Liebe und Herzlichkeit.  

Haltet euer Denken jetzt im Bewusstsein der Evolution, so bitten wir euch. Erinnert euch an die universellen Gesetze von Werden und Vergehen. Während die Erscheinungen eurer dreidimensionalen Welt auftauchen und wieder verschwinden, ruht ihr im JETZT des Augenblicks. Von Moment zu Moment existiert ihr ewiglich. Beobachtet das Auftauchen und Verschwinden aller Strukturen aus diesem ruhigen Blickwinkel.

Erkennt das Unveränderliche in der Veränderung. Identifiziert euch mit dieser ewigen Seinsform, und überlasst alles andere seiner Eigenbewegung; wie bei der Betrachtung eines bunten, unterhaltsamen Films.

Ihr seid das Licht, das den Film auf die Leinwand bringt. Ihr erschafft die Ereignisse, die ihr beobachtet.

Schaut auf die Geschichte eures Planeten, liebste Geschwister, und erkennt das Werden und Vergehen von Kulturen, Strukturen, Gemeinschaften und Individuen. Betrachtet dies Geschehen voller Vertrauen; während sich der große Wandel eures Lebens jetzt vollzieht.

Bleibt im Herzen anwesend, und mischt euch nur dann ein, wenn ihr einen Impuls eurer Seele hierfür spürt. Jedes von euch folgt jetzt seinem eigenen Evolutionsplan. Alles geschieht in bester Obhut.

Euer Wandel lässt eure Seele erblühen, wie eine kostbar duftende Rose. Vertraut der Göttlichkeit in euch, liebe Freunde, und folgt ihr. Genießt die Hingabe an die Rhythmen des Universums, und vertraut eurem natürlichen Wachstum wie die Kinder. 

Was euch jetzt geschieht ist neu – für euch selbst, ebenso wie für die gesamte Schöpfung. Atmet die Unruhe aus, die in euren Gedanken und Gefühlen auftauchen mag. Erlaubt den unzähligen Lichthelfern, mitzunehmen, was euch nicht mehr dient.

Ganz von SELBST taucht ihr dann ein, in den großen Lichtraum der Stille. Hier entstehen alle Schöpfungen, ihr Lieben. Hier ist euer Raum des Mitschöpfer-Seins. Nutzt ihn wie eine Tankstelle des Glücks.

Schöpft Kraft, Gelassenheit und Heilung aus ihm. Und erträumt euch dann eure neue Kultur der Liebe und Wahrhaftigkeit. Wir sind mit euch, und behüten eure Wege in Liebe und Dankbarkeit.“

Siriusbotschaft: “ Eure Seele kannte die Chancen dieser Zeit, und bewarb sich absichtsvoll für ihre Inkarnation.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Sirius Botschaft – Auszug aus „Parallele Strömungen“ https://liebeslicht.net/

Die Sirianer:

„…….Der größte Teil von euch war sich bisher wenig bewusst, über sein wahres Sein. Ihr wisst, dass eure Forscher von etwa 95 bis 97% Unbewusstheit in den meisten von euch sprechen. Diese Zahl verändert sich jetzt, liebste Freunde, und jedes einzige Promill an Bewusstseinerweiterung verändert eure alltägliche Welt rapide. Eure Seele kannte die Chancen dieser Zeit, und bewarb sich absichtsvoll für ihre Inkarnation. Welch ein Geschenk, jetzt im Körper anwesend zu sein auf diesem Planeten!

Auch der noch unerleuchtete, wenig bewusste Planet Erde, dessen Körper ihr bewohnt, hat sich um seine Erleuchtung und Heiligung beworben. Sein stofflicher Ausdruck wird durchlässiger, und sein Magnetfeld vibriert. Ihr spürt das, liebste Freunde. Das Schaukeln und Schwanken eurer Planetenenergie lässt euch selbst schwanken.

Eure Gefühle und Gedanken bewegen sich. Euer Körper kann sich ermüdet und verunsichert anfühlen. Eure eigene Entwicklung läuft synchron mit der eures Planeten. Euer erweitertes Bewusstsein verschiebt die Magnetfelder der Erde, und die planetare Entwicklung dient eurer Entfaltung. Welch ein Abenteuer! Feiert euer Hier-Sein, liebste Freunde – die ist eine  Chance der Extraklasse!

Durch euren hingebungsvollen Dienst an der Evolution werdet ihr nun täglich bewusster. Doch für viele eurer Brüder und Schwestern ist dieses innere Wachstum noch ein großer Luxus. Millionen sorgen sich um ihre tägliche Existenz. Immer noch verhungern Unzählige. Dieses Ungleichgewicht gilt es nun zu erlösen, liebste Freunde.

Widmet euch eurem Kollektiv, und segnet jedes einzelne Mitglied daraus. Lasst die Welle aus Liebeslicht, die euch durchströmt, nutzbar werden, für das Ganze. Erlaubt keine neue Dualität, und erlöst die Ausdrucksformen der alten. Genießt die Früchte eurer Bewusstseinsarbeit, und stellt die daraus strömende Energie dem Planeten und seinem Menschheitskollektiv zur Verfügung.

Bleibt SELBST bewusst, und erinnert euch an die Verbundenheit im großen SELBST. Verweilt täglich im Heilungstempel, und blickt mit den Augen der Liebe auf die noch immer zerrissene Menschheit. So leistet ihr einen kostbaren Dienst am Ganzen, während ihr gleichzeitig eure eigene Entwicklung beschleunigt. Spürt unseren Herzensgruß und unsere Umarmung, liebste Freunde, und wisst, dass wir mit euch sind, in dankbarer Liebe!

Anmerkung von mir (Albrecht)

Ein bewegter Tag heute wieder. Menschen, mit denen ich telefonierte, wollen sich die Auffrischspritze geben lassen, da sie Angst haben, als Ungeimpfter die Familienangehörigen anzustecken. Andere sind sehr irritiert, wenn ich ihnen meine Bedenken gegen diese „Impfung“ vorbringe. Wieder andere verbitten es sich, Informationen zu lesen, die ich ihnen zukommen lassen könnte…“Blickt mit den Augen der Liebe auf die noch immer zerrissene Menschheit“ empfehlen die Sirianer oben. Ich spüre meine Verwunderung, dass Naheliegendes nicht zur Kenntnis genommen werden möchte. Gleichzeitig muss ich aufpassen, sie mit den Informationen nicht zu überfordern. Insbesondere im Kreis von Familie und Freunden ist es eine Herausforderung, ihnen ihren freien Willen zu belassen und sie nicht überzeugen zu wollen. Eine ständige Gratwanderung. Ich atme mal durch und übergebe sie ihrer göttlichen Lichtseele und segne das Kollektiv….

Siriusbotschaft: “ Bleibt in eurer Kraft! Ganz egal, wie turbulent die äußeren Bewegungen erscheinen mögen – tief in euch wohnt ein stiller See; eine warme Flamme der Liebe. „

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Sirius Botschaft – Auszug aus „Sonnwend“ https://liebeslicht.net/

Die Sirianer:

“ …..Die Rhythmen eures Sonnensystems bewegen sich selbst und euch auch weiterhin. 

Alles künstlich Erschaffene aber löst sich auf. Was bleibt übrig, wenn sich eure gewohnten Strukturen nun nach und nach verändern? 

Ihr SELBST seid es, liebste Geschwister! In euch lebt die leuchtende Essenz Göttlichen Ursprungs – jenseits von Zeit und Raum, und unabhängig von den Rhythmen der Geschichte. 

..Bleibt tief in der Ruhe, ihr Lieben, und lasst euch von eurer SEELE Gelassenheit schenken. Bleibt in eurer Kraft! Ganz egal, wie turbulent die äußeren Bewegungen erscheinen mögen – tief in euch wohnt ein stiller See; eine warme Flamme der Liebe. 

Verbündet euch mit diesem Licht, und erlaubt ihm, euch durch und durch zu erfüllen. Das wird nun immer einfacher möglich sein. Rascher als jemals zuvor lebt ihr aus der Intuition, denn das kosmische Licht erfüllt jeden auch noch so winzigen Raum eurer gereinigten Existenz. Seht ihr das große, sanfte Leuchten, dass euch dann durchströmt? 

Macht es euch einfach, und erlaubt eurem SELBST, den Prozess zu steuern. Gebt euch hin. Überlasst euch. Vertraut euch an. Sowie ihr diesen Schritt wagt, fließt euch die zuvor im Widerstand gebundene Energie zu, und ihr fühlt euch neu geboren und kraftvoll. Eine Zeit der Ernte erwartet euch, liebste Geschwister. Leert die Scheunen von allem nicht mehr Gebrauchten, und kehrt ein, im milden Sonnenlicht der Liebe! Wir grüßen euch in Liebe und Dankbarkeit!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Ein Bekannter ruft mich an und erzählt mit zittriger Stimme, dass er es nicht mehr ertrage, ständig mit Maske im Bus zu seiner Arbeit zu fahren und auch dort mit Maske zu arbeiten. Er habe einen Termin zur Auffrisch“impfung“ und wolle das aber nicht….Um ihn zu beruhigen, sage ich ihm, er solle erst mal zur Ruhe kommen, tief atmen, er solle wissen, dass ich an seiner Seite bin und mit dem Arzt (der ihm Tavor verschrieben hatte – so was aber auch -) sowie seinem Arbeitgeber zu kommunizieren. Ich sehe das wieder als gute Möglichkeit, die Informationen über die CoronaSpritze über den Arzt und andere Mediziner (es gibt mehrere Bekannte in ähnlicher Situation) zu streuen. Ich verbinde mich mit meiner göttlichen Seele und gehe in die Region meiner Zirbeldrüse und bitte darum, mir die Impulse für ein entsprechendes Aufklärungsschreiben zu geben. Dies muss ohne polare und dualistische Muster formuliert sein, eher mit Verständnis, Mitgefühl für alle hier Beteiligte, und trotzdem klar in der Aussage. Ja, wir sind das Licht der Welt, unser Licht überblendet die Dunkelheit und gibt ihr so keinerlei Energie mehr….Sie wird sich „verziehen“..Da fällt mir noch die Aussage der Sirianer in einer der Botschaften ein: „“Euch unterdrückende, schädigende Wesenheiten verlassen den Planeten sychron mit eurer Bewusstseinsentfaltung..“ Und „Eure Erfahrungen mit den destruktiven Kräften machen euch stark. Nur wer sie kennt, ist wach genug, sie zu verabschieden“. In der vorstehenden Botschaft erhalten wir weitere Hinweise, um ganz bei uns, in unserer Mitte zu sein, voller Liebe für uns selbst und unserem Kollektiv in seiner Wandlungsphase.

Siriusbotschaft: „Genau jetzt strömen euch aus den photonisierten Evolutionsstufen der Schöpfung all jene Energieformen zu, die ihr für eure Neuausrichtung braucht.“ 

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Auszug aus der Sirius Botschaft „Die Gemeinschaften des Universums“ https://liebeslicht.net/

Die Sirianer

„…..Nach und nach werdet ihr euch selbst nun auf neue Art erkennen. Voller Staunen werdet ihr erfahren, wie ihr aus dem Kokon der Gezeiten schlüpft, und eure Flügel im Wind der Liebe ausbreitet. Nicht nur ihr selbst unterliegt dem aktuellen Wandel. Lasst uns einen Moment innehalten, und die großen Wunder dieser Zeit betrachten. 

Aus dem Zentrum der Galaxie strömt ein Wandlungslicht, dass euer Bewusstsein stimuliert, und eure Verstrickungen erlöst. Damit dies möglich wurde, lösten sich riesige Schöpfungen auf. Ganze Sonnensysteme beendeten ihren Seins-Zyklus in der Stofflichkeit, und „verschwanden“ (photonisierten sich) in Hunab Ku. Wir können es auch anders beschreiben:

Die Liebe selbst hatte sie zu sich gerufen, und voller Seligkeit beendeten sie ihren evolutiven Zyklus im Licht. Bei ihrer Auflösung zerfallen sie in die Photonen, aus denen sie einst entstanden. Und jetzt strömen sie zu euch. Alles, was sie auf ihrem evolutiven Pfad erfuhren, erreicht euch als Informationswelle in ihrem Licht. Lauscht tief nach innen, und empfangt unsere Frage, liebste Freunde: wer meint ihr, erschuf und bewohnte die riesigen Schöpfungswelten, die momentan in ihre lichtvolle Auflösung gehen? Welcher Zyklus geht zuende, um euren Neuen zu erschaffen? 

Nehmt noch ein wenig mehr Abstand, und betrachtet eure Galaxie von weit draußen im Universum: eine lichtvolle Spirale aus Milliarden von Sonnensystemen. In ihrem Zentrum ein saugender und drückender Schöpfungsimpuls. Alles atmet ein und aus – und ihr selbst habt Teil daran. In den Rhythmen der Raumzeit bewegt sich euer Sonnensystem durch die Sternenformationen, die eure Astrologen beschreiben.

In jeder Epoche beschenkt euch eine andere Sternengruppe mit ihren Qualitäten. Während das Licht aus Hunab Ku strömt, umfließt es die Formationen, die auf seinem Weg liegen. Es nimmt ihre Essenz auf, und trägt sie weiter. So erfahrt ihr nun täglich deutlicher die Energien des Wassermann. Mehr als zweitausend Jahre wird sie euch begleiten, bereichern und befruchten. Dann klingt auch diese Epoche aus, und die Signaturen des Steinbocks beschenken euch.

In den Zyklen der Evolution entwickelt ihr euch nun zu einem sich seiner selbst bewussten Menschheitskörper. Jedes Menschenwesen existiert darin als einzelne Zelle. Das war schon immer so; nur hattet ihr diese Verbundenheit „vergessen“. Jede Zelle eines Körpers kennt sich selbst und das Ganze. Alle kommunizieren miteinander. Alle nehmen ihren Platz ein und erfüllen ihre Aufgabe – zum Höchsten Wohle des Lebens.

Präsent in einem Energiefeld der bedingungslosen Liebe formt sich die stoffliche Schöpfung. Stellt euch vor, wie einfach es sein wird, euer Leben in diesem Bewusstsein zu erfüllen! Eine Gemeinschaft der Liebe! Eine Gattung intelligenter Wesen, die einander fördern, und das „große Werk“ gemeinsam voran bringen. Eine Kultur der Kreativität und Schönheit.

Das ist eure Mission, liebste Freunde! Ganz SELBSTverständlich werdet ihr euch einander widmen. Gesellschaften brauchen Gesetze. Gemeinschaften leben harmonisch verbunden im Geist der Liebe. Genau jetzt strömen euch aus den photonisierten Evolutionsstufen der Schöpfung all jene Energieformen zu, die ihr für diese Neuausrichtung braucht. Wir grüßen euch in dankbarer Liebe, und begleiten euch gerne!

Siriusbotschaft: „Ihr habt es bis hierher geschafft; alles Weitere entfaltet sich als Ausdruck GOTTES in SEINER-IHRER Schöpfung“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Auszug aus der Sirius Botschaft „Was ist normal?“

https://liebeslicht.net/30-tage-botschaften/

Die Sirianer

„Schon eine geraume Zeit lebt ihr im Ausnahmezustand; in einer Situation, die ihr als nicht normal empfindet. Ihr hofft darauf, dass alles so rasch wie möglich wieder normal sein möge. Hierin liegt eine Täuschung, ihr Lieben, und sie könnte euch zur Ent-Täuschung führen.

Was ihr gerade erlebt, entspricht einem Quantensprung des Seins. Wer ihn wagt, kommt nie wieder zurück. Er oder sie bewohnt eine neue Form von Normalität. Wir sagten euch, dass das aktuelle Geschehen einer Neugeburt entspricht. Kann das Kind in den Mutterleib zurück schlüpfen? Kann der Schmetterling erneut zur Raupe werden? Verwandelt sich die erblühte Rose erneut in eine Knospe? Ihr wisst, dass das unmöglich ist. Aber ihr wisst auch, dass sich die Zyklen von Abschied und Neubeginn fortsetzen, in die Unendlichkeit. …….

Ihr werdet also eine neue Normalität erfahren. Liebste Freunde – dies ist die Wahrheit! Nichts und niemand bringt eure frühere Normalität zurück.

Könnt ihr diese Tatsache akzeptieren? Ihr SELBST habt sie erschaffen. Euer Selbst folgt nun den Entscheidungen des SELBST. Eure Geburt ist geschehen, und wertvolle Jahre des Wachstums liegen vor euch.

Was tun die entzückten Eltern und Großeltern mit ihren Neugeborenen? Sie lieben, behüten und fördern sie; und diese Aufgabe zeichnet alles Kommende. Spürt ihr, dass auch wir euch lieben, behüten und fördern? Wollt ihr jetzt einen Moment innehalten, um euch Gewissheit darüber zu verschaffen? Fühlt ihr die Zuwendung eurer Plejadischen Eltern und all der anderen Hüter und Kulturstifter, die euch seit Jahrmillionen dienen? Wollt ihr sie jetzt tief in euch spüren? Nehmt euch Zeit, ihr Lieben, und lasst sie dahin schmelzen, in eurem Bewusstsein. Entfaltet euch wie die Kinder. Atmet Ehrgeiz, Druck und Stress aus. Findet euch ein, im Reich der Liebe, welches grenzenlos ist. 

Wachst jetzt auf und entfaltet euch mit den Rechten eines Neugeborenen. Vertraut euch dem Schutz eures SELBST an, das in den gemeinsam bewohnten Bewusstseinsräumen mit uns ist. Entspannt euch, und entdeckt eure Welt aus täglich neuen Blickwinkeln.

Ihr habt es bis hierher geschafft; alles Weitere entfaltet sich als Ausdruck GOTTES in SEINER-IHRER Schöpfung. Nur noch eine Kleinigkeit könntet ihr bedenken: mit eurer Absicht bestimmt ihr darüber, welche neue Normalität ihr bewohnen wollt. Eure Intention ist der Bauplan für alles Kommende.

Träumt wie die Kinder von einem Leben, das ihr anziehend findet. Setzt euch spielerisch damit auseinander, und erprobt, wie es sich anfühlen wird. Alles könnt ihr von den Kindern lernen! Aus der Liebe ihrer Herzen und mit Be-Geist-erung für diese Welt erschaffen sie sich kreativ, was sie er-Leben wollen. Nehmt sie euch zum Vorbild, liebe Freunde. Beobachtet eure Kleinen, und lernt von ihnen. Und entdeckt dann, dass das Universum alles bereit stellt, damit euer Traum Wirklichkeit wird. Wisst euch geliebt, geborgen und behütet für immer!“

Siriusgrüsse: “ Der Impuls für eure Neuschöpfungen geht von euch aus. Die aktive Umsetzung eurer Gedanken in Realität ist eure Aufgabe. Ihr wachst daran, und auch eure Entdeckungsreise ist wertvoll“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Quelle: Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Liebeslichtfeldheilung“

Die Sirianer

„…..Könnten wir eure Zerrissenheit und Angst doch nur ein klein wenig lindern…. aber die Göttliche Quelle traut euch zu, ein freies, selbstbestimmtes Leben zu führen, und niemand hat das Recht, sich in eure Entdeckungen einzumischen. Euch selbst gebührt die Ehre!

Wie Kinder werdet ihr schon bald Stolz sein auf eure Erfolge. Der Ausgang eures Abenteuers ist gewiss. Wie ihr ihn erreicht und erschafft, erwarten wir alle mit neugieriger Freude. Euer aktueller Entwicklungsschritt ist etwas ganz besonderes im Universum. Noch nie zuvor erschuf ein Sternenvolk einen so grundsätzlichen Bewusstseins-Shift. …(weiter im Buch)

Sirius-Botschaft: „Noch weigert sich das Alte zu gehen; in euch selbst, ebenso, wie in eurer äußeren Welt.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius Botschaft – Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer:

„Die Göttliche Quelle erlaubt ihm, zu verweilen, damit möglichst viele von euch im Bewusstsein wachsen, und die Kraft der Liebe in sich verankern. Widersetzlichkeit und Beharrungsvermögen wohnen in jedem von euch. Denkt daran, wenn sie euch im äußeren Leben begegnen, und urteilt nicht zu hart.

Eure Evolution vollzieht Pendelbewegungen zu eurem Wohl. Alles ist so austariert, dass möglichst viele von euch die nun einströmenden Energiefrequenzen halten können.

Geht in die Stille, wenn euch die Dynamik zu groß erscheint. Ruht aus, und versammelt euch im Herzen.

Und bringt eure innere Starre dann in den lebendigen, veränderlichen Fluss. Euer Kollektiv wird euch wie ein Schwarm gemeinsamen Bewusstseins folgen. Zusammen bewegt ihr euch in eure Erfüllung.“