Sirius-Botschaft: „Was sich wirklich verändert, ist euer Blickwinkel, ihr Lieben. Euer kollektives Bewusstsein bewegt sich bereits auf neuen Pfaden.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Siriusbotschaft am 14.06.20 – Die Kunst zu scheitern

Liebste Freundinnen und Freunde, wir grüßen euch herzlich! Unsere heutige Botschaft mag euch trösten und erheitern. Gerade überwindet ihr die Fesseln der Dualität, und viele Programme eures Denkens und Fühlens, viele automatisch eingeschaltete Reaktionen eures Körpers, bedürfen einer Erneuerung. Reines, ungepoltes Liebeslicht fließt euch zu. Es durchdringt eure Strukturen und Gewohnheiten, und schüttelt alles durch. Das mag verwirrend erscheinen – solange ihr in euren alten Programmen verharrt.

Das Paradigma von Gut und Böse ist eines davon. Viele Facetten habt ihr dazu entwickelt. Erfolgreich sein oder scheitern. Sündig sein, oder Gott wohlgefällig. Falsch handeln, oder das Richtige tun; Gedankenmuster einer nun zuende gehenden Zeit. Was sich wirklich verändert, ist euer Blickwinkel, ihr Lieben. Euer kollektives Bewusstsein bewegt sich bereits auf neuen Pfaden. Ihr erkundet Wirklichkeiten jenseits des bisher Vertrauten. Ist ein Verbrecher vielleicht selbst ein Opfer seiner Geschichte? Wie bewertet man seine Taten dann? Haben euch eure Politiker Lügen aufgetischt? Haben sie dabei etwas „falsch“ gemacht, oder dienten sie eurem Erwachen? Ihr entdeckt gerade die Vielschichtigkeit aller Argumente; ein Zeichen dafür, dass ihr euch in erweiterte Dimensionen hinein wagt.

Spürt ihr die große Befreiung, die darin liegt, liebste Freunde? Indem ihr euren Blickwinkel verschiebt, und wie spielerisch neue Standorte erprobt, befreit ihr euch von der Last strafender Programme. Wenn ihr den Wert eures gelegentlichen Scheiterns erkennt, öffnet ihr euer Bewusstsein für neue Welten. Vielleicht möchtet ihr das zu einer täglichen Praxis machen? Durchwandert euren Alltag, und betrachtet alles Geschehen aus immer neuen Blickwinkeln. Nehmt die Position eines Mannes ein, wo ihr bisher nur den weiblichen Blickwinkel kanntet. Tut es umgekehrt, wenn ihr sehr männlich ausgerichtet seid. Blickt aus den Augen eines Kindes auf diese Welt. Betrachtet sie aus dem Herzen der Liebe, das Gott nahe ist.

Spürt ihr die Bewegung, die nun entsteht? Könnt ihr euer scheinbares Scheitern als fröhliche Kunst verstehen? Im selben Moment lösen sich die Fesseln eurer Vergangenheit. Ihr überwindet den Schmerz dualistischer Verstrickung, und fliegt frei durch die Bewusstseinsräume des Alls. Vielleicht befreundet ihr euch mit dem bisher Abgelehnten? Willkommen im Geist der Synthese, ihr Lieben! Willkommen in der Freiheit reinen Seins!

Quelle: 33-Tage-Botschaften-20-05-bis-21-06.pdf

„Wer sich dem Liebeslicht der Christusenergie anvertraut, findet seine Lösungen für jeden Konflikt und jede Herausforderung. Wer sich an seine Göttliche Natur erinnert, erschafft sein Leben in Freude, an jedem Tag“

aus dem Buch „Lichtspuren auf dem Weg“ /dr-fahrnow-buecher/

Alles verändert sich unter eurer Perspektive. Nur mit eurem Blickwinkel entscheidet ihr über die Position und Bewertung eines Geschehens.

Du störst dich an einem Geschehen? Ändere deinen Horizont und betrachte die Dinge auf neue Weise. Du leidest unter einer Situation? Nimm einen neuen Blickwinkel ein und beende dein Leid. Erinnere dich immer: der Horizont ist eine von dir selbst erschaffene Linie deiner Wahrnehmung.

Du selbst bist der Horizont zwischen innen und außen, oben und unten, links und rechts, hinten und vorne und zwischen den Zeiträumen der Geschichte……Alles dreht sich um dich! Alles definiert sich durch dich. Alles findet seine Ordnung durch dich. Du bist dein Maß aller Dinge! Du bist Anfang und Ende von Allem was ist. Hierin liegt weder Hochmut noch Arroganz. Dies ist die Beschreibung deiner Rolle im Universum der Horizonte.

aus dem Buch „Lichtspuren“ http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/

Findet euch jetzt ein im Christuslicht der Liebe. Badet in diesem milden, heilsamen Energiefeld.

Erlaubt ihm, eure Verstrickungen zu lösen und eure Wunden zu heilen. Erlaubt ihm, euer Bewusstsein zu erfüllen mit Liebe und Dankbarkeit. Gestattet ihm, mit euch und durch euch die kranken Strukturen eurer Welt zu erneuern. Lasst euch geleiten von diesem größten Diener der Menschheit,  und erlaubt ihm, euer Bewusstsein zu berühren. Wisst, dass seine Essenz die Essenz der Quelle ist, die euch alle ins Leben ruft und nährt. Nichts Fremdes kommt mit ihm in euer Herz. Seit Urbeginn kennt ihr die Resonanz eures Beschützers, der während des ganzen Experiments eurer langen Reise bei euch war.

aus dem Buch Lichtspuren S 197 http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/

Ihr habt es geschafft, eurer Herzkraft mehr als bisher Raum zu geben – ja mehr als es jemals in eurer Gattung möglich war

Niemals zuvor gab es im menschlichen Bewusstsein soviel Durchlässigkeit zwischen allen Ebenen des Seins wie jetzt, und täglich steigert ihr sie. Auch in den früheren Hochkulturen, die ihr als weise verehrt, war die Komplexität des Bewusstseins geringer. Überrascht euch das, ihr Lieben? Bitte schenkt euch mehr Anerkennung als bisher. Beendet eure selbstvernichtenden Gedanken und In Frage Stellungen. Erkennt euch als die Lichtwesen, die ihr seid und anerkennt eure Reise als ein erfolgreiches Projekt dieses Universums.

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Lichtfeldheilung S 35 f

Dankt, und genießt, was euch gegeben ist

Wer dankt, lebt selbst-bewusst. Er ist sich seiner Selbst bewusst als Mitschöpfer am großen Plan. Wer dankt, kennt die Schöpfungsquelle in ihrer unendlichen Güte und Liebe. Er versteht sich als Teil davon. Er dankt für seine Existenz und weiß mit Gewissheit, dass er von der Quelle allen Seins geschützt und genährt wird.

aus dem Buch Lichtspuren S 118 http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/

Jetzt ist die Zeit der Synthese gekommen, in der ihr eure alten Irrtümer als solche erkennen könnt. Eure Befreiung ist das Produkt eurer eigenen Arbeit!

Wenn ihr für eure Befreiung arbeitet, unterstützt euch die neue Energie zusammen mit unzähligen Helfern der Geistigen Welt auf vorzügliche und überraschende Weise. Ihr alle seid göttliche Kinder der vollkommenen Würde mit allen daraus folgenden Rechten. Noch lebt ihr in einer verbogenen Wirklichkeit, die euch Trennung und Dualität suggeriert. Bitte bedenkt: eure Befreiung ist das Produkt eurer eigenen Arbeit. Ihr selbst wählt und handelt, liebste Geschwister. Wir wissen, dass ihr auf uns hofft. Wenn jedoch jetzt erneut ein „Befreier“ zu euch kommen würde, der die Dinge für euch regelt, würdet ihr nach wie vor im Irrtum der Trennung verharren. Wieder würdet ihr das falsche System der Hierarchien bestätigt finden. Bitte versteht, dass wir euch darin niemals unterstützen werden.

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/Lichtspuren S 41

Geben und Nehmen müssen im Ausgleich sein. Darin liegt ein unerschütterliches Gesetz des Universums

Die gesamte sichtbare Schöpfung würde zusammenfallen, wenn dieses Gesetz nicht existierte. …Überlegt einmal, welche Aspekte das notwendige Gleichgewicht von Geben und Nehmen in eurem eigenen Leben hat. Gibt es Bereiche, in denen du mehr nimmst als du gibst? Gibt es jene, in denen du dich verschwendest und mehr gibst?….Erschafft in euch und in eurem Leben die ruhigen Kreisläufe des Gleichgewichts. Haltet euch in der Waage zwischen Expansion (Geben) und Zusammenziehung (Nehmen). Genießt  den Moment zwischen diesen widersprüchlichen Kräften, und erfahrt so die Erleuchtung eures Bewusstseins im Göttlichen Schöpfungskern.

und weiter: http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Lichtspuren S 97 f

Ein Kompass für eure Reise in das neue Zeitalter

Liebe dich selbst so bedingungslos, wie die göttliche Quelle dich liebt! Deine Selbstachtung öffnet alle Schranken. Praktiziere auch eine praktische Liebe dir und anderen gegenüber. Denke, fühle und handle im Geist der Liebe! Verstehe dein wachsendes Bewusstsein als Geschenk. Milliarden von Jahren hast du dich auf diesen Moment zubewegt. Du verdienst deinen Platz! Vertraue dem Schöpfungsprozess, der dafür sorgt dass jetzt mehr und mehr Licht in eure Welt kommt. Löse dich von Angst, Zweifel und Scham. Du bist ein menschliches Wesen mit dem Recht auf Entfaltung. Was du als Fehler oder Irrtum definierst, könnte dein größtes Geschenk sein.

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/Lichtspuren S 146


Jahrtausende der wachsenden Starre werden jetzt sanft bewegt im Photonenlicht dieser neuen Zeit

Habt Geduld und verweilt im Vertrauen der Jetzt-Zeit. Eure einstige Starre braucht behutsame Erlösung, sonst könnte es die Materie zerstören. Ihr wisst um die destruktive Kraft eines raschen atomaren Zerfalls. Lasst das Liebeslicht seine Arbeit tun, so bitten wir euch. Langsam und stetig wird es die inner-atomaren Räume ausdehnen und erleuchten. So lockern sich die starren Formen eurer Gewohnheitsmuster sanft…….Eine neue Welt entsteht im Lichtfeld Göttlicher Liebe. ……

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Lichtfeldheilung S 105

Einige wenige „Alte Seelen“ bringen die Evolution voran

Ältere Seelen haben bereits riesige Fragmente der Raum-Zeit erkundet. Sie sind durch Raum und Zeit gereist und haben dort fast alles kennengelernt, was es zu entdecken gibt. Sie sind weit geöffnet in ihrem Bewusstsein. Sie sind vertraut mit ihren Innenräumen und er-innern sich……. „Alte Seelen“ beschenken eure Welt mit ihrer Komplexität. Sie bilden „die Hefe im Volk“. Sie erschaffen die Raum-Zeit Tunnel, durch die alle übrigen Seelen die neuen Dimensionen erreichen. In Wahrheit bildet eure Gattung einen einzigen großen Körper. Ihr alle seid miteinander vernetzt. Daher ist der Dienst der „Alten Seelen“ von unschätzbarem, riesigem Wert.

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/Lichtspuren S 73 f