Virus/Impfungen/Maskenpflicht

10.05.2021

10.05.2021

20.04.2021

Aus Boris Reitschuster: „Unter dem Hashtag „#allesdichtmachen“ hatten 53 deutsche Schauspieler auf ironische und sarkastische Art die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung und deren Folgen sowie die Berichterstattung kritisiert“  

https://reitschuster.de/post/wir-leben-in-zwei-voellig-voneinander-getrennten-sphaeren-in-diesem-land/

11.04.2021

Sensationsurteil Familiengericht Weimar

https://2020news.de/sensationsurteil-aus-weimar-keine-masken-kein-abstand-keine-tests-mehr-fuer-schueler/

08.04.2021 CORONA-Film

03.04.2021

Gunnar Kaiser und Selbsttests in den Schulen

01.04.2021

31.03.2021

hier kann der Text nachgelesen werden: https://gunnarkaiser.substack.com/p/sehe-ich-das-richtig

24.03.2021

23.03.2021

20.03.2021

Petition Stopp Massentests und Masken an Schweizer Schulen

https://schuetzt-die-kinder.ch

10.03.2021

Gunnar Kaiser: Die Große Umkehrung oder: Wo zieht es dich hin?

https://gunnarkaiser.substack.com/p/wo-zieht-es-dich-hin?

04.03.2021

Ärzte aus aller Welt melden sich zu Wort…….

01.03.2021 aus https://emmyxblog.wordpress.com/2021/02/28/gansehaut-pur-frankfurter-freigeister-veranschaulichen-die-zahlen-der-pandemie/

12.02.21 Impfverweigerer können mittels PCR Test geimpft werden

https://www.legitim.ch/post/johns-hopkins-university-bestätigt-impfverweigerer-…..

07.02.21 Weitere Infos zu Corona u.a.

https://alwinspoerri.ch/publikationen/corona/category/4-corona.html

02.02.21 Impfbrief von Ärzten und Apotheken

Auszug:…Aus den genannten Gründen (unvollständige Datenlage, nicht kalkulierbare medizinische Risiken) können wir die Einführung der neuen Impfstoffe weder befürworten noch unterstützen.“…….

https://reitschuster.de/wp-content/uploads/2021/02/Impfbrief_freigegeben_30_01_21.pdf

28.01.2021 Aktion Corona

http://pranaverein.at/files/Aktion-Corona-ade.pdf

10.01.2021 Corona Dossier aktuell von Alwin Spörri

https://alwinspoerri.ch/publikationen/summary/4-corona/16-corona-dossier.html

Herzlichen Dank lieber Alwin für diese aktuelle Zusammenfassung. Für den Leser: Hier gibt es auch wertvolle Informationen zur «Coronavirus Aktivprävention»

08.12.2020: Impf-Aufklärungsschreiben

Liebe Freunde

folgendes Schreiben habe ich (Albrecht) verfasst, um die Hintergründe und Gefahren der anstehenden und von Pharma und Politik empfohlenen Corona Impfung näher zu beleuchten:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

die geplante Impfung gegen Covid 19 lehne ich aufgrund medizinisch-fachlicher Tatsachen ab. Die Risiken sind zu hoch. Ich habe mich im Internet informiert und festgestellt, dass viele Ärzte, Professoren, Biologen auf die Risiken hinweisen und dies nachvollziehbar begründen. 

Weitere Ausführungen: siehe „Arzneimittelbrief“, Jahrgang 54, Nr. 11 (www der Arzneimittelbrief de) Hieraus kann alles Wesentliche entnommen werden. 

Die unten genannten Zitate und Autoren sind leicht im Internet zu finden. Am Ende des Schreibens  noch einige Fundstellen. 

Hier die wichtigsten Fakten: 

1.

Was ist das Hauptziel einer Impfung?

Das Hauptziel ist die Anregung der Bildung von schützenden Antikörper gegen das Bindeprotein des Virus (Dr. Josef Mercola, Studie Oktober 2020 , veröffentlicht im Internationalen Journal of Clinical Practice am 28.10.20 )

Dr. Mercola weist auch darauf hin,  dass CoVid-19-Impfstoffe NICHT dazu bestimmt seien, eine Infektion zu verhindern. Ein „erfolgreicher“ Impfstoff muss lediglich den Schweregrad der Symptome verringern. Dabei geht es nicht einmal darum, die Infektions-, Krankenhauseinweisungs- und Todesarten zu reduzieren.

2. 

Es handelt sich um einen neuen Impfstoff mit einer neuen Wirkung. Ein genetisch basierter Impfstoff. 

2.1. Der BioNTech/Pfizer AG Impfstoff BNT 162b2,  ist ein RNA Impfstoff

Hierzu Prof. Dr. Stefan Hockertz: Geplant ist, dass freie mRNA, freies genetisches Material,  über eine Trägersubstanz kleine Minipartikel in unsere Zellen hineingebracht,  und dann von unseren Zellen abgelesen werden. Dies bedeutet ganz klar eine gentechnologische Veränderung des Menschen. Wir wissen nicht, in welche Zellen geht dieses genetische Material des Virus, wir wissen nicht, wie lange es abgelesen wird, wir haben keine Möglichkeit, die Ablösung zu stoppen. Wir wissen auch nicht, wo im genetischen Material das genetische Material des Virus eingebaut wird und insbesondere nicht, ob nicht auch in den Keimzellen, also den Eizellen der Frau oder den Spermazellen des Mannes dieses genetische Material eingebaut und damit vererbt wird. 

Auf diese Gefahr weist auch Prof. Dr. Bhakdi hin (siehe sein Buch „Corona Fehlalarm?“ und der Nachtrag: „Zur Frage der Immunität gegen Covid-19; insbesondere  der Abschnitt: „Impfen oder nicht impfen, das ist die Frage“)

2.2. 

Der von AstraZeneca/Vaccitech hergestellte Impfstoff AZD1222 ist ein viraler Vektorimpfstoff.  Diese sind eine erweiterte Form der genetischen Impfstoffe. Sie beruhen auf der genetischen Manipulation eines Vektor,  also Trägervirus, das im Regelfall nicht das Erregervirus ist, gegen das eine Immunisierung stattfinden soll. (Näheres im Arzneimittelbrief und dem Beitrag von Prof. Dr. Bhadki in seinem o.a. Buch)

3. 

Wurde ein Gen-basierter Impfstoff schon einmal zugelassen?

Hierzu Prof.  Hockertz in einem You Tube Video: Kein Gen-basierter Impfstoff hat die Zulassung für den menschlichen Gebrauch je erhalten. Die vorliegenden Corona-Impfstoffe wurden nicht ausreichend präklinischen Tests unterzogen, wie dies normalerweise durch internationale Vorschriften vorgeschrieben ist. Die EU hat im Juli 2020 beschlossen, dass klinische Studien starten können, ohne dass die bisher obligatorischen Umweltverträglichkeit-Prüfung für die eingesetzten genetisch veränderten Organismen (GVOs) abgeschlossen sein muss. Das gilt auch für die Herstellung der Impfstoffe, die GVOs enthalten….….So eine Art des Impfen wurde bislang noch nie zugelassen. Das sind Menschenexperimente. Hier fehlen alle nötigen toxische Studien und Sicherheitsforschungen. 

4. 

Sicherheit des Impfstoffs: 

Für die Entwicklung eines Impfstoffes werden in der Regel 5 bis 10 Jahre benötigt. Bei den Covid-19 Impfstoffen sind es gerade ein paar Monate. Langzeitwirkungen können so nicht getestet werden. Die Impfstoffe hier sind somit nicht nur nicht sicher, sondern gefährlich, da Nebenwirkungen unerkannt bleiben und die langfristige beeinflussende Wirkung auf unsere DNA  wahrscheinlich ist. Der Arzneimittelbrief enthält die Aussage: Der bisher weltweit am schnellsten zugelassene Impfstoff, der nach der Zulassung nicht vom Markt genommen werden musste, beanspruchte 4 Jahre

5. 

Nutzen (Wirksamkeit und sterile Immunität)  einer Impfung bei über 70 Jährigen

Bisher wurde der Impfstoff an jungen, gesunden, stabilen Erwachsenen getestet. Nicht jedoch bei älteren Menschen. Es ist daher in keiner Weise nachvollziehbar, wie diese Impfung auf die älteren Menschen wirkt, insbesondere auch mit Vorerkrankungen.  (siehe auch im Arzneimittelbrief  – William Haseltine, renommierter Genetiker und Virologe). 

So gesehen dürften, da nicht getestet, die Covid-Impfstoffe aus diesem Grund für ältere Menschen über 70 Jahren nicht zugelassen werden. 

Auch der aktuelle Beitrag von Peter Doshi im BMJ (The BMJ is defined by its mission: to work towards a healthier world for all) kritisiert, dass alle zur Zeit laufenden Impfstudien mit jungen Erwachsenen durchgeführt werden, und die Ergebnisse nicht auf Personen übertragbar seien, die ein höheres Risiko für schwere Verläufe haben, also Menschen über 70 Jahre.

6. 

Nebenwirkungen:

Noch einmal Dr. Mercola (vgl oben Ziff 1): „CoVid-19 Impfstoffe, die neutralisierende Antikörper auslösen sollen, können die Impfstoffempfänger für eine schwerere Krankheit sensibilisieren, als wenn sie nicht geimpft wären“ –  sog ADE: antikörperabhängige Verstärkung – mit Hinweis darauf, dass ältere Menschen am anfälligsten für ADE sind. 

6.1.

Nebenwirkungen beim AZD1222 (Vektor)- Impfstoff: (vgl. beil. Arzneimittelbrief)

  • Fatigue (signifikante Müdigkeit, erschöpfte Kraftreserven oder erhöhtes Ruhebedürfnis)  – 70%
  • Fieber – 18 %
  • Kopfschmerzen – 68 %
  • Muskelschmerzen – 60%
  • Schüttelfrost – 56 %
  • Allgemeines Krankheitsgefühl 61%
  • Neutropenie (Abnahme der Zahl der weißen Blutkörperchen (Leukosyten) – 46%
  • Rückenmarkserkrankung

6.2.

Nebenwirkungen beim Pfizer Impfstoff BNT162b2 (mRNA)

  • Fatigue 85 %
  • Fieber 75 %
  • Kopfschmerzen 100%
  • Muskelschmerzen 60 %
  • Schüttelfrost 65 %
  • Gliederschmerzen 25 %
  • Abnahme der Lymphozyten

6.3.

Dr. Michael Yeadon und Dr. Wodarg verfassten am 1.12.20 eine Petition bei der EMA (European Medicine Agency), die für die EU-weite Arzneimittelzulassung zuständig ist. Sie beinhaltet einen Antrag auf die sofortige Aussetzung sämtlicher SARS-CoV-2-Impfstoffstudien, insbesondere die Studie von BioNtech/Pfizer zu BNT162b.

Dr. Michael Yeadon ist der ehemalige Leiter des Forschungsbereichs Atemwegserkrankungen bei Pfizer. 

Dr. Wodarg ist Lungenfacharzt und ehemaliger  Gesundheitsamtschef.

In der Begründung der Petition vom 1.12.20  wird auf  folgende Bedenken hingewiesen:

  • Die Bildung sogenannter „nicht-neutralisierender Antikörper kann speziell dann, wenn der Proband nach der Impfung mit dem echten, „wilden“  Virus konfrontiert ist, zu einer überschießenden Immunreaktion führen (ADE – antikörperabhängige Verstärkung).  (vgl. oben, Dr. Mercola)
  • Von den Impfungen wird erwartet, dass sie Antikörper gegen Spike-Proteine von SARS-CoV-2 hervorrufen. Diese enthalten u.a. Syncytin-homologe Proteine (Voraussetzung für die Ausbildung der Plazenta) Es besteht die Gefahr der Unfruchtbarkeit von unbestimmter Dauer bei geimpften Frauen.
  • In den mRNA Impfstoffen von BioNTech/Pfizer ist PEG (Polyethylenglykol) enthalten. 70 % der Menschen bilden Antikörper gegen diesen Stoff aus. Die Geimpften können allergische, möglicherweise tödliche Reaktionen entwickeln.

Soweit Dr. Yeadon und Wodarg.

Für mich ausschlaggebend für die Ablehnung der Impfungen ist die viel zu kurze Studiendauer. Diese lässt eine realistische Abschätzung der  Spätfolgen nicht zu. Auch die Tatsache, dass bei diesen Impfungen unser Erbgut in Mitleidenschaft gezogen wird, ist äußerst bedenklich. Dr. Wodarg: Wie bei den Narkolepsie-Fällen nach der Schweinegrippe-Impfung würden gegebenenfalls Millionen gesunder Menschen  nicht hinnehmbaren Risiken ausgesetzt. 

Erstaunlich auch, 

dass die Impfstoffhersteller von aller Haftung bzgl. ev. Impfschäden befreit sind, 

dass es keine Übersterblichkeit 2020 gibt (Stat. Bundesamt,  und WHO Studie von Prof John Ioannidis), 

dass der RKI Test nicht validiert ist und keine Infektionen nachweisen kann (vgl. die diesbezügliche Aussage des Erfinders des RKI Tests, Dr. Kary Mullis, weiter u.a. Blogeintrag  von Dr. Rüdiger Dahlke, Offener Brief der Anwälte für Aufklärung, warum Quarantänemaßnehmen rechtswidrig sind, Portugiesisches Berufungsgericht hält PCR Tests für unzuverlässig und hebt Quarantäne auf)

uvm. 

Dr. Mercola (s.o.) weist in seiner Studie auf ein Interview mit Robert Kennedy Jr. im Mai 2020 hin, wonach frühere Corona-Virus-Impfstoff – Bemühungen alle gescheitert sind. 

Und zum Schluss:

Kann das Virus vernichtet werden?

Prof. Dr. Bhakdi: Nein. Das Virus bleibt. Es existiert seit Menschengedenken. Das Virus ist also nicht neu – und: unser Immunsystem ist besser, als Sie denken (Interview vom 21.11.20 bei You Tube)

Mit dem gesunden Menschenverstand und den fachlichen Daten zum Immunsystem kann folgendem Newsletter von Dr. Wolf Dieter Storl zugestimmt werden: 

Die beste Abwehr gegen Viruserkrankungen aller Art ist ein gesundes, starkes Immunsystem und dieses wird durch Hygiene, sauberes Wasser, Luft, Sonnenschein, körperliche Bewegung, gute Ernährung, genügend Schlaf und durch seelische Faktoren, wie Liebe, Geselligkeit und allgemeine Lebensfreude am besten unterstützt. 

Der angesehene emeritierte Epidemologe, Prof. Dr. Knut Wittowski, erklärt, dass gerade die Quarantäne – lock-down, shut-down und social-distancing (auf Englisch klingt das immer irgendwie imposanter!) – kontraproduktiv wirkt. Die Covid-19 Viren verbreiten sich schnell in einer Bevölkerung. Die Symptome sind vorübergehend und erzeugen eine „Herdenimmunität“. Kindergärten, Schulen, Jugendtreffs, Sportstadien, Vorträge, Konzertveranstaltungen, Gaststätte und Arbeitsplätze sollten offenbleiben, damit sich die allgemeine Immunität schnell ausbreitet. [4] Lediglich die ganz Alten und Immunschwachen sollten geschützt und vorübergehend isoliert werden. 

Staatlich verordnete Maßnahmen wie Maskentragen, Ausgangssperre, Abstandhalten, Reiseverbote, Aufenthalt nur in Wohnungen und dergleichen wirken kontraproduktiv; sie verlängern die infektiöse Phase. Durch diese Maßnahmen sterben mehr Menschen als nötig. 

Nach Prof. Wittowski und anderen renommierten Virologen und Epidemologen, wie Dr. Wolfgang Wodarg, Prof. Sucharit Bhakdi, Dr. med. Claus Köhnlein, Prof. Shiva Ayyadurati und anderen, verhält sich Corona wie eine normale Grippe. Jedes Jahr gibt es weltweit normalerweise 300 000 bis 500 000 Grippetote, darunter zwischen 30 000 und 80 000 in den USA und zwischen 8 000 und 11 000 in der Bundesrepublik.[5] Warum hat die WHO bei Corona eine Pandemie ausgerufen? Vermutlich hat es mit der Nähe der Institution zu den Pharmakonzernen zu tun.

Und: Viren sind unsere evolutionären Sparringspartner, sie brachten unsere Evolution voran.

Weiterführende Informationen finden Sie neben dem beiliegenden Arzneimittelbrief auch

auf den Internetseiten von

  • Dr. Wolfgang Wodarg
  • Dr. Clemens Arvay, seinen vielen You Tube Videos und auch in seinem Beitrag in der Schweizer Ärztezeitung 2020; 102 vom 01.07.2020
  • Prof. Dr. Sucharit Bhakdi und sein Spiegel-Bestseller „Corona Fehlalarm?“ und viele You Tube Videos
  • „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.
  • Und viele weitere Fundstellen

Mit freundlichen Grüßen 

15.11.2020: Leitfaden bei Vorladung zur Impfung

https://www.shadees-lichtportal.de/phaenomenale-loesung-zur-corona-impfung/

01.09.2020: An der Schwelle zum Transhumanismus; Impfungen und Corona

https://www.storl.de/gesundheit-phytotherapie/an-der-schwelle-zum-transhumanismus/

30.07.2020: Die Geschichte des Impfens. Von damals bis heute, von Napoleon zu Bill Gates und der WHO.

https://www.youtube.com/watch?v=y542T9QeMYQ

18.06.2020: Dr. Wodarg: Gentechnik am Menschen unter falscher Flagge

Impfstoffindustrie und Politik wollen uns wegen Covid-19 genetisch verändern

https://www.wodarg.com/impfen/

26.05.2020 Axel Burkart: Die Zweite Welle – woher die Angst? Und was haben Impfungen damit zu tun?

https://www.youtube.com/watch?time_continue=18&v=vBNg1wFUbAU&feature=emb_logo

19.05.2020 Die Krone der Viren – Wolf Dieter Storl

https://www.storl.de/gesundheit-phytotherapie/die-krone-der-viren/

05.05.2020: Zwangsimpfungen: Dr. med. Jens Bengens Appell an alle Kollegen

https://www.youtube.com/watch?v=2nLUISCoIz8&feature=youtu.be&fbclid=IwAR1Jkq09ih4iNm0QWOHEcnqko9J4my2naEhuLlnLXtshc09in99musAv1nw

04.05.2020: Genetische Impfstoffe gegen COVID-19: Hoffnung oder Risiko? (Mit Biologe Clemens Arvay)

.https://www.youtube.com/watch?v=Z7h5eUGGxSg

4.5.20: Demnächst Impfpflicht in Deutschland?

https://transinformation.net/impfpflicht-in-deutschland-schritte-eingeleitet-um-das-entsprechende-gesetz-am-15-mai-zu-verabschieden-was-koennen-wir-tun/

4.5.20 Bill Gates und Covid-19: RNA-Impfstoffe als globale Bedrohung (Biologe Clemens Arvay)

https://www.youtube.com/watch?v=LfbbikCPoHk&t=10s

06.04.2020: aktuell Rüdiger Dahlke:

https://blog.dahlke.at

31.03.2020: Corona und R. Dahlke

https://www.facebook.com/116760865034905/posts/3119546601422968

31.03.2020: Raus aus dem Ausnahmezustand

von Dietrich Murswiek – emeritierter Professor für Öffentliches Recht an der Universität Freiburg im Breisgau.

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/raus-aus-dem-ausnahmezustand/

30.03.2020: Corona und Dr. Rüdiger Dahlke:

https://blog.dahlke.at

30.03.2020: Corona und Dr. Wodarg:

https://www.youtube.com/watch?v=XnlT3rPNUp0

30.03.2020: Corona und Prof. Sucharit Bhakdi

https://www.youtube.com/watch?v=LsExPrHCHbw

31.03.2020: Schaut genau hin……

https://www.youtube.com/watch?v=GJ6VDNfzQFQ&feature=youtu.be