Siriusbotschaft: „Jedes Atom eurer stofflichen Form gerät jetzt in Bewegung. Alles lockert sich.“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Auszug aus der Sirius Botschaft: https://liebeslicht.net/

Die Sirianer:

„…Viele von euch befassten sich in den vergangenen Jahren mit der Möglichkeit eines  Sonnenereignisses. Stofflich materiell orientierte Menschen dachten dabei an eine destruktive, hitzige Gewalteinwirkung.

Doch wenn ihr nach innen lauscht, erfahrt ihr eine größere Wirklichkeit.

Wie alle sichtbaren Schöpfungen, manifestiert sich auch eure Sonne aus einem Feld geistiger Energie. So wie ihr euren stofflichen Körper aus dem Ätherkörper eures Geistes gestaltet, verdichtet sich die ätherische Sonnenenergie, um euch als sichtbarer Raumkörper zu bestrahlen.

Die ätherische Sonne ist es, die ihre Energie nun über euch ausschüttet. Die euch versprochene Ausschüttung des Heiligen Geistes hat begonnen.

Was ihr als Heiligen Geist bezeichnet, enthält als grenzenloses Bewusstseinsfeld auch das Ätherfeld eurer Sonne. Sie ist Teil dieser Unendlichkeit. Stellt euch ein unbegrenztes Energiefeld der Liebe vor, dessen Ursprung in der Quelle allen Seins wurzelt. Dieses Energiefeld formt sich zu großen Galaxien und Sonnensystemen. Weit entwickelte Wesen übernehmen die intelligente Förderung aller Erscheinungen. Euer Sonnenlogos leitet die stofflich sichtbare Sonne während ihrer Evolution. Aus der Physik kennt ihr die Phasen dieser Entwicklung. Im Kleinen wie im Großen entfaltet sich alles, was ist. 

Eure Sonne hat aktuell etwa die Hälfte ihres Seins-Zyklus durchlebt. In den Bewegungen von Involution (Abbau; der Pfad in die materielle Verdichtung) und Evolution (Aufbau; der Pfad in die Räume des Geistes) erreicht sie den Punkt der Umkehr. Gemeinsam mit allen ihren Schöpfungen (ihren Planeten und allem Leben darauf) bewegt sich die Sonne nun zur Quelle zurück.

Geleitet von ihrem Logos und in intimer Zusammenarbeit mit dem Christusgeist verströmt eure Sonne eine große Energiewelle der Weisheit und Liebe. Alle Planeten eures Systems werden damit beschenkt. Überall wachsen und erblühen die Kulturen. Die noch wenig entwickelten Planeten, zu denen auch eure Erde gehört, erhalten die Chance, sich mit Licht zu füllen. So erinnern sich die Planetengottheiten (die Logoi) mit allen Lebewesen (mit den Gattungen von Menschheit, Tieren und Pflanzen) an ihre ursprüngliche geistige Natur.

Diese riesige Liebeswelle spürt ihr in jeder Faser eures Seins. Jedes Atom eurer stofflichen Form gerät jetzt in Bewegung. Alles lockert sich. Die nur scheinbar erstarrte Materie überlässt sich einem wirbelnden Tanz der Elemente. 

Was ihr aktuell als Chaos erlebt, ist in Wahrheit zutiefst geordnet.

In Momenten des erweiterten Bewusstseins, erkennt ihr es, liebste Geschwister. Eine sanfte, weise Intelligenz der Liebe gestaltet euren Übergang ins neue Zeitalter.

Vertraut euch dieser Strömung an, und entdeckt die Geschenke, die sie zu euch bringt. Die weiße Magie des Wassermann-Zeitalters manifestiert sich nun in allen Erscheinungen. Je tiefer ihr euch mit eurer wahren Natur vertraut macht, umso kraftvoller erkennt ihr diese Macht.

Überlasst euch dem Liebeslicht, ihr wundervollen Menschen. Erlaubt ihm, euch vollständig zu erneuern und zu durchfluten. Eure Sonne hat den roten Teppich ausgerollt. Aus dem innersten Kern ihres Seins füllt sie ihre Strahlung mit Lebendigkeit. Tretet ein, in die Welle des Lichts, die euch gehört! Lasst euch transformieren und erleuchten – zum höchsten Wohle aller Schöpfung! In Liebe und Dankbarkeit.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

während des Lesens vorstehender Botschaft kamen mir folgende Begriffe in den Sinn:

Hingabe, Loslassen, Vertrauen, Gelassenheit, Zuversicht, dem Fluss des Lebens folgen – gemäß den sinngemäßen und bekannten Aussagen der Hopi Indianer: „Da ist ein Fluss, der sehr schnell fließt…..lasst das Ufer los…..schwimmt in die Mitte des Flusses und haltet euren Kopf über Wasser….diejenigen, die sich am Ufer festhalten wollen, werden sehr leiden…..“ Geht mir das manchmal zu langsam, und ich möchte durch meinen Aktivismus irgendetwas beschleunigen, fühlt sich das wie eine starke Bremse an….andernteils- wenn ich mich in einem Zustand der Hingabe und des Loslassen befinde und etwas tritt in mein Leben, das eine gewisse Aktivität erfordert, fließen Energien, und Veränderungen sind möglich…Der erstere Fall ist von seinem Motiv her ego-gesteuert, im zweiten Fall lasse ich es geschehen…..so übe ich weiter, die manchmal feinen Unterschiede beider Verhaltensweisen zu erspüren und meine Motivation zu hinterfragen…Interessant auch, was offensichtlich ist: Bin ich in einer gehobenen Schwingung, dann fließt es ohne Anstrengung; im anderen Fall will sich mein Ego beweisen. Und es werden mir hier Energien geschenkt oder ich verliere welche..Daher: was kann ich konkret tun, um mein Herz zu öffnen und mich weit werden zu lassen; oder anders ausgedrückt (siehe Überschrift): wie kann ich meine noch festgezurrten engen atomaren Komplexe lockern?

Siriusbotschaft: „Euer Bewusstsein beginnt, die Regie zu übernehmen. Euer Wünschen und Wollen entströmt der Herzkraft. Ahnt ihr, welcher Quantensprung hierin liegt?“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Auszug aus der Sirius Botschaft vom 16.4.20: https://liebeslicht.net/

Die Sirianer

„Liebste Freundinnen und Freunde, wir grüßen euch! Spürt jetzt den gemeinsamen Bewusstseinsraum, den wir miteinander teilen. Wir geben euch eine kleine Anleitung:

Werde still, und besinne dich auf deinen eigenen Bewusstseinsraum. Spüre hinein, und nimm die lebendigen Energiewellen wahr, die dich durchströmen. Werde dir der unzähligen Informationen bewusst, die hier gespeichert sind. Spüre ihre Kraft, und löse dich wieder davon. Lass dich von deinem Herzen anleiten, und genieße die liebevolle Ruhe, die es dir schenkt. Dehne dich dann weiter aus, und erkenne, dass auch dein Bewusstseinsraum größer wird. 

Andere Menschen tauchen darin auf. Verwandte, Vertraute und bisher Unbekannte. Auch das Bewusstsein von Tieren und Pflanzen kannst du spüren. Leise meldet es sich, und du nimmst es einfach zur Kenntnis. Die Energiewellen der Materie ziehen durch deine Aufmerksamkeit. Steine, Kristalle, und die Signatur eures Planeten. Dehne dich nun noch weiter aus, und entdecke, dass alle Menschen Raum finden, im Bewusstsein. Auch wir sind hier – gemeinsam mit dir, im Lächeln deines Herzens. Andere Planeten- und Sternenbewohner finden sich ein. Der Raum ist erfüllt von ihren Erfahrungen. Und vielleicht ahnst du jetzt, dass dies Wunder sogar viel größer ist, als du bisher dachtest. Vielleicht kannst du wahrnehmen, dass das Bewusstsein unabhängig von dir existiert. Es ist ein eigener, bestaunenswerter Raum, den du je nach Wunsch betreten oder verlassen kannst. Dein Schlüssel liegt in der bewussten Entscheidung, hier zu sein. Möchtest du diesen besonderen Ort näher kennenlernen? Dann verbinde dich noch einmal deutlicher mit deinem SELBST, und verweile!

Liebe Freunde, etwas für euch noch sehr Geheimnissvolles geschieht gerade.

In den Energiewellen dieser Zeit erahnt und entdeckt ihr die tiefere Qualität von Bewusstsein. Noch spaziert ihr wie unsichere Kleinkinder bei ihren ersten Schritten durch diesen Raum, aber schon bald wird er euch vertraut sein. Und dann erkennt das Bewusstsein sich SELBST! Es entdeckt seine lebendigen Strukturen, während ihr beobachtend anwesend seid. Es verändert sich SELBST-ständig; aus sich heraus. Es ver-SELBST-ständigt sich.

Euer SELBST, eure Göttliche Essenz, lächelt uns zu. Wir verstehen einander, denn Alles ist EINS. Ihr, liebste Menschenfreunde, beginnt soeben, dieses Abenteuer für euch zu entdecken. Sehr sanft und behutsam löst das einströmende Licht die Verkrustungen und Irrtümer eurer Ich-Identität.

Euer Bewusstsein beginnt, die Regie zu übernehmen. Euer Wünschen und Wollen entströmt der Herzkraft. Ahnt ihr, welcher Quantensprung hierin liegt?

Nichts wird mehr sein wie zuvor, ihr Lieben, und doch ist in Wahrheit Alles wie immer. Nur eure Sicht verändert sich. Mit offenen Augen erkennt ihr eure Realität neu. Wisst euch geborgen, geliebt und behütet bei diesem Abenteuer!“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Achten wir also darauf, nicht mehr im Bewusstseinsfeld von Angst und Corona zu verweilen. Das Gefühl sagt mir, wo ich gerade bin. Und der oben beschriebene Bewusstseinsraum fühlt sich weit und friedlich an, während die zerrütteten Energien des Corona Narrativ alles in mir verengen können (wenn ich es zulasse). Entspannen wir uns, finden wir Ruhe und Frieden in unserem Herzen, akzeptieren wir die Turbulenzen dieser Zeit, die ein Aufweckimpuls sind. Wir gehen in die Selbstermächtigung und entscheiden selbst, wohin wir unsere Aufmerksamkeit richten. Kommen die Energien von Zweifel und Angst immer wieder zum Vorschein, kann es hilfreich sein, diese zu akzeptieren, um sie dann den heilsamen Frequenzen des Christuslichtes, des einströmenden Photonenlichtes, zu übergeben und vor dem inneren Auge zu sehen, wie sie sich heilsam wandeln. Hierdurch nähren wir auch dieses Lichtfeld des Friedens und der lebensfördernden Strukturen und viele Menschen können hierdurch berührt werden….

Wer sich übrigens nicht „impfen“ lassen möchte, kann an einer Studie teilnehmen, deren Teilnahme es ihm „verbietet“, sich „impfen“ zu lassen……hier ist sie:

https://www.ungeimpft-gesund.info. hier gibts weitere Infos:

https://report24.news/studie-als-ausweg-aus-dem-impfzwang/

Sirius-Botschaft: „Auf eurem Weg befindet ihr euch in Übung. Ihr erkennt und transformiert eure bisher vertrauten Lebensmuster“….

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft – Auszug – aus dem Buch „Sirius Teil III“ https://www.ullstein-buchverlage.de// – derzeit vergriffen –

Die Sirianer weiter:

„….ihr entwerft und wählt neue Gewohnheiten. Bitte bedenkt, dass ihr eure alten Gewohnheiten über Jahrtausende in Gebrauch hattet. Bedenkt auch, dass euer gesamtes Kollektiv dieselben Gewohnheiten pflegte und noch pflegt.

Wenn ihr nun mit ernsthafter Absicht neue Wege gehen wollt, solltet ihr Zeit und Geduld einsetzen. Gebt euch selbst eine faire Chance. Arbeitet und übt ohne Leistungsdruck, und geht gleichzeitig konsequent den Weg, der euch zur Erfüllung eurer Wünsche führt.

Alle eure Körperzellen müssen sich mit euren neuen Absichten vertraut machen. Eure Gedanken und Gefühle (von denen ihr höchstens acht Prozent bewusst kennt!) müssen sich den neuen Mustern anpassen…..Geht euren Weg mit Hingabe und Ausdauer, und vertraut auf euren Erfolg…“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Erfreulicherweise müssen wir nicht mehr so viel Mühe aufwenden, um die tieferen Ursachen bestimmten Ängste und Blockaden zu ergründen. Das macht die innere Heilung etwas leichter. Das neue hochschwingende Photonenlicht ist immer anwesend. Sobald ich meine Aufmerksamkeit hierauf richte, bin ich bewusst hiermit verbunden und durchdrungen….Oft genügt es, das Bewusstsein auszudehnen, mit Licht zu füllen und das Licht durch mich, meine Blockaden und Widerstände, strömen zu lassen. Hierbei helfen mir beispielsweise folgende Worte, entnommen aus dem Buch der Fahrnows „Liebeslichtfeldheilung“

Gottes Flamme erfüllt mich ganz! – Gottes Flamme erlöst meine Angst! – Meine Zellen erwachen in Gottes Licht. – Meine Gedanken erwachen in Gottes Licht. – Meine Gefühle erwachen in Gottes Licht. – Meine Impulse entstammen aus Gottes Licht. – Fülle dich nun noch einmal ganz bewusst mit Göttlichem Licht, und sei die Flamme, die durch dich spricht.

Sirius-Botschaft: „Wieder einmal geht es ausschließlich um eure Entscheidung! Eure Prioritäten sind gefragt!“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft – Auszug – aus dem Buch „Sirius Teil II“ https://www.ullstein-buchverlage.de// – derzeit vergriffen –

Die Sirianer:

„Möchtet ihr euch spirituell entfalten und euer Geburtsrecht zu euch nehmen? Wollt ihr erlauben, das euch versprochene Paradies aus Wohlbehagen, Fülle und friedlichen Gemeinschaften zu genießen?

Dann erschafft es euch! Nichts hindert euch daran, jetzt sofort damit zu beginnen.“

Hier ein Auszug einer weiteren Botschaft, was die Voraussetzungen hierfür sind: – auch aus vorstehendem Buch -:

„Der meisterlich entwickelte Mensch ist sich seiner selbst bewusst. Deshalb kennt er seine Göttlichkeit unzweifelhaft. Er kennt seine natürlichen Geburtsrechte.

Er weiß, dass die Pflege seiner körperlichen und spirituellen Gesundheit zu seinen wichtigsten Aufgaben gehört. 

Er gestaltet sein Leben so, dass seine Seele Gelegenheit erhält, ihre Potenziale und Ziele voll zu entfalten.

Dabei ist er weitgehend kompromisslos. Er lebt im Vertrauen darauf, dass ihm diese Kompromisslosigkeit zusteht. 

Er ist nicht verführbar oder manipulierbar. Er lebt im Bewusstsein seiner eigenen inneren Stärke und ist unabhängig von der Meinung anderer über ihn.

Er gestaltet sein Leben aus der Weisheit und Anteilnahme des göttlich liebenden Herzens. Nur sein Herz darf ihn führen. Nichts und niemandem sonst gestattet er, Macht über sich zu haben. 

Aufträge übernimmt der meisterlich entwickelte Mensch nur dann, wenn sie mit dem Plan seiner Seele und der Liebeskraft seines Herzens in Übereinstimmung sind.

Unter keinen Umständen trennt sich der meisterlich entwickelte Mensch von seiner Würde. Seine Entscheidung und seine innere Haltung machen dies unmöglich….“

Anmerkung von mir (Albrecht)

also, die genannten Attribute sind erforderlich, um eine Veränderung der bisherigen Strukturen zu bewirken als Folge des eigenen Bewusstseinswandels. Ich fasse noch einmal zusammen:

  1. Selbst-Bewusst-Sein
  2. Erkennen der eigenen innwohnenden Göttlichkeit
  3. Pflege der körperlichen und spirituellen Gesundheit
  4. ständiger Kontakt und Anbindung an die eigene göttliche Seele
  5. Vertrauen und Kompromisslosigkeit in den eigenen Weg
  6. Leben im Bewusstsein der eigenen inneren Stärke
  7. Unabhängigkeit von Meinungen
  8. Gestaltung des Lebens aus der Weisheit und Anteilnahme des Herzens
  9. Übernahme von Aufträgen nur in Übereinstimmung mit der göttlichen Seele und der Liebeskraft des eigenen Herzens
  10. Bewusstsein der eigenen Würde

Packen wir es an und lassen wir in uns diese Eigenschaften zur Reife gelangen….und legen wir unsere Erwartungshaltung ab, dass irgendjemand uns von dieser Aufgabe entbindet…..In der Angst und Opferhaltung verharrend werden die Politiker und Hintergrundkräfte uns weiterhin in Kontrolle und Abhängigkeit halten……Das erleben wir ja derzeit. Gott schütze und begleite uns, und gebe uns die Kraft, das Bewusstsein eigener Göttlichkeit zu entfalten.

Indem ihr euch auseinandersetzt mit den Kräften, die ihr als Licht und Schatten bezeichnet, lernt ihr mehr über eure ursprüngliche Lichtnatur….

………..und werdet klarer und eindeutiger in eurer Entscheidung, dem Ruf zur göttlichen Quelle zu folgen. So entlasst ihr die spielerische Verführung destruktiver Elemente mehr und mehr aus eurem Bewusstseinsfeld, bis ihr schließlich in einer Lichtebene des Bewusstseins ruht, in der ihr nicht mehr erreichbar seid von diesen Vibrationen

aus einer Siriusbotschaft durch Frau Dr. Fahrnow im Oktober 2018 in Utting

Euer Wachstumsprozess hinterlässt Spuren im kollektiven Bewusstseinsfeld der Menschen

Mit eurer Hilfe entdecken immer mehr von ihnen das Liebeslichtfeld ihrer Existenz. Lichtträger seid ihr seid Anbeginn, gesegnet und bedingungslos geliebt. Eure persönliche Entwicklung beschleunigt nun auch den kollektiven Transformationsprozess.

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/ Lichtfeldheilung S 145

Entwickelt jetzt mit der Kreativität eurer inneren Göttlichkeit ein neues persönliches Bewusstsein

Heilt damit euer kollektives Bewusstsein von den Irrtümern und Schrecken der Vergangenheit. Akzeptiert eure dauernde Veränderung als Eigenschaft des Lebens selbst. Und erkennt die Schönheit eurer ununterbrochenen Neuwerdung!

http://www.meisterkreise.eu/dr-fahrnow-buecher/Lichtspuren S 119

Alles ist einfach, im Einen Sein. Alles wird viel-schicht-ig in den Betrachtungen der Dualität. Gott ist Eins und Vieles zugleich

Und diese Gleichzeitigkeit erarbeitet ihr euch jetzt gerade, ihr Lieben. Wir sehen, wie ihr die in eurem Bewusstsein zerrissene Fragmente der Schöpfung aufstöbert und zusammenfügt. Welch ein Abenteuer vollzieht ihr da, liebste Geschwister!……

und weiter: http://www.lichtwelle-zeitschrift.ch/archiv/archiv-dezember18.html