Sirius-Botschaft: „Strahl 7 zeigt der Menschheit, wie sie erneut, wie einst vor Jahrmillionen in der lemurischen Epoche, in weniger dichten Seins-Strukturen existieren kann“ (9)

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Wenn die Seele erblüht“

Fortsetzung 8 zum Thema „Die Sieben Strahlen“ – vgl. vorherige Beiträge ab 4.12.20

Die Sirianer:

„..Strahl 7 befruchtet das neue Zeitalter, und wird Planet Erde und alles Leben darauf in den kommenden zweitausend Jahren (eventuell darüber hinaus) regieren. Er erschafft den Lichtkörper, und zeigt der Menschheit, wie sie erneut, wie einst vor Jahrmillionen in der lemurischen Epoche, in weniger dichten Seins-Strukturen existieren kann.

Er ist ein Strahl der Ordnung und rituellen Magie; jener Disziplin, die Gedanken und Ideen in die Sichtbarkeit bringt. In geringer Vibration kann dabei schwarze, Lebens störende Magie entstehen; so wie es einst in den ausklingenden Epochen des atlantischen Zeitalters geschah.

Aber da die Menschheit sich nun auf ihrem Heimweg ins Liebeslicht befindet, wird sie mit Hilfe von Strahl sieben vermutlich heilsame Methoden der weißen Magie entwickeln. Der siebte Strahl regierte große Abschnitte der atlantischen Zeit.

Magische Heilungstraditionen, Technologien aus der Kraft des Äthers und ein Interesse am Okkulten, Spirituellen waren damals verbreitet. All das erlebt jetzt gerade eine Neugeburt.“

Anmerkungen von mir (Albrecht)

Die Sirianer gaben uns kürzlich eine kraftvolle Übung (vgl. Botschaft vom 6.1.21): „Tauche nun alles was war, ist und sein wird in eine indigo violette Energiewelle. Sie arbeitet für dich – auch, wenn du sie noch nicht siehst oder spürst. Sie ist Ausdruck des siebenten Strahl Göttlichen Liebeslichts; ihre Signatur entspricht dem Wassermann-Zeitalter. Lass dich einhüllen und begleiten von dieser Welle. Sie bringt in den Ausgleich, was du an unbewusster Dysbalance mit dir trägst. Sie heilt mit den Attributen weißer Magie, die ihr schon bald kennen- und nutzen lernt.“

Es genügt das sanfte Verschieben der Aufmerksamkeit auf diesen violetten Strahl, und er hilft dabei, bei aufwallenden dualistischen inneren Bewegungen diese wieder in die Balance und den Ausgleich zu bringen. Ich atme dabei tief ein, stelle mir vor, wie diese violette Energie in mich einströmt und lasse sie in mir wirken. Das entspannt und beruhigt. Diese innere Klärung erscheint notwendig, damit wir mit Hilfe der neuen Energie der Liebe, lebensfördernde Strukturen entwickeln (freie Energie usw.). Sonst bestünde die Gefahr, dass wir diese Energie erneut für zerstörende Methoden einsetzen. Daher auch die wiederholten Empfehlungen, zunächst die Attribute von Strahl zwei (Liebe und Weisheit) in uns zu entfalten.

 

Sirius-Botschaft: „Aus den Reibungen der Wandlung entsteht die Energie, die ihr für neue evolutionäre Schritte benötigt“ (8)

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Wenn die Seele erblüht“

Fortsetzung 7 zum Thema „Die Sieben Strahlen“ – vgl. vorherige Beiträge ab 4.12.20

Die Sirianer:

„….aus den drei ersten Strahlen (vgl. Beitrag 7 vom 19.12), besonders aus dem Dritten, entstehen die Qualitäten der Strahlen vier bis sieben. Der vierte Strahl steht dabei in der Mitte zwischen allen sieben. Er bringt die Qualität des Vermengens, Integrierens und Zusammenführens ins Leben.

Strahl 4 trägt die Signatur „Harmonie durch Konflikt“. Sein verbindender Energiefluss erschafft und akzeptiert Konfrontationen und Kontroversen. Er synchronisiert Form und Inhalt, und erschafft damit genau die Reibung von Geist und Materie, die der Evolution dient. Damit sie mit allen kommunizieren können, ermöglicht der vierte Strahl seinen Trägern die Fähigkeit, alles zu sein. Wechselhaftigkeit, Polarisierung und Veränderung sind seine Signatur. Viele Künstler stehen unter Regie des vierten Strahls. Sie durchforschen den Geist, um seine wertvollsten Attribute in die Form zu bringen.

Strahl 5 bringt die Qualitäten von Wissen und Weisheit ins Leben. Mit seiner Hilfe entstehen Gedanken und Gedankenformen. Viele Wissenschaftler sind vom fünften Strahl versorgt. Strahl 5 enthüllt das Wirkliche. In seinen niedrigen Frequenzen sammelt er Wissen um des Wissens willen. In höheren Schwingungsebenen verbindet er sich mit den Qualitäten von Strahl zwei und fördert die Weisheit.“

Anmerkungen von mir (Albrecht)

Kommt mir gerade: Wie können wir das Wissen über die Strahlen von 1 – 5 (weitere Ausführungen folgen) in der Corona Krise anwenden? Hier mal einige Gesichtspunkte (von vielen, die es sicherlich gibt):

Strahl 1: Der Wille entsteht in mir, das Lebensfördernden , wie bsp. die Freiheit des Atmens ohne Maske, zu leben und auch in meinem Umfeld klar zu kommunizieren.

Strahl 2: Da noch Emotionen wie Wut und Angst dabei sind, nehme ich die Strahl 2 Qualität und entfalte in mir Liebe und Weisheit – so kann ich mit der Situation besser umgehen.

Strahl 3: So kommt alles in Bewegung und meine sowie auch die kollektiven Visionen einer lebensfördernden und -schützenden Welt ohne Angst vor Viren usw. formen sich zunächst im feinstofflichen und werden sich nun nach und nach manifestieren.

Strahl 4: Die inneren und äußeren Auseinandersetzungen mit dieser Coronakrise erschaffen Konflikte in uns und auch in der Gesellschaft. Indem wir immer tiefer zu uns selbst finden, in Selbstverantwortung, Selbstbewusstsein und Verbundenheit mit allem Leben, entsteht Frieden und Zuversicht in uns. Hierdurch wächst die Harmonie aus der konflikthaften Corona-Situation mit ihren inneren und äußeren Turbulenzen. Und bringt so die widerstreitenden Energien zusammen; sie gehen in die Synthese…..

Strahl 5: Während wir viele Informationen sammeln über Corona und Co bekommen wir viel Wissen über das Virus, das Verhalten der Politik, der MSM, der alternativen Journalisten, Anwälte und Ärzte…..Dieses Wissen ohne Weisheit kann kontraproduktiv wirken, andere Menschen ev. erschrecken oder verunsichern….Somit arbeiten wir mit Strahl 2 der Liebe und Weisheit zusammen und entfalten die Intuition in uns, die uns durch diese Zeiten geleitet, jederzeit verbunden mit unserer göttlichen Seele und Weisheit. (Fortsetzung demnächst)

Sirius-Botschaft: „Die Qualitäten der sieben Strahlen“ (7)

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Wenn die Seele erblüht“

Fortsetzung 6 zum Thema „Die Sieben Strahlen“ – vgl. vorherige Beiträge ab 4.12.20

Die Sirianer:

„Aus der einen Göttlichen Quelle erscheinen zunächst drei Hauptstrahlen. In Religionen und Mythologien findet ihr sie immer wieder als Dreiheit oder Dreieinigkeit dargestellt, die alles enthält. Vater, Mutter und Kind. Geist, Materie und Elektrizität. Zwei Pole, die einander begegnen, um ein Drittes zu erschaffen.

Diese drei Urqualitäten des Universums beschreiben wir als die ersten Licht-Strahlen des Seins:

  • Strahl 1 für Göttliche Macht und Willensimpulse. Der Entschluss, Sichtbares zu erschaffen. Der Wille, „Gutes“ zu tun (aus der Sicht menschlicher Vorlieben) im Sinne der Lebensförderung, oder Materie aufzulösen zum Zwecke der Neuerung. Das Prinzip der Entfaltung. Die männliche Signatur. Der Pfeil, der in die Unendlichkeit reicht.
  • Strahl 2 für Liebe und Weisheit. Das weibliche Prinzip. Güte, Hingabe, Geborgenheit. Vertraue in den lebendigen Fluss. Nichts tun, nichts wollen. Einfach sein. Der Kreis, der sich selbst genügt. Intuitives Wissen und inspiriertes Sein.
  • Strahl 3 für Bewegung und Kommunikation. Form und Materie werden erschaffen aus den Ursubstanzen der ersten zwei Qualitäten. Form, die dem Geist Heimat bietet – für den Geist im Fleisch. Erschaffe die Form und fülle sie mit der Kraft des Geistes! Verbinde!

Anmerkungen von mir (Albrecht)

Mir fällt gerade in vorstehendem Zusammenhang ein Auszug der Sirius Botschaft vom 29.11.20 in die Hände: „….Euer derzeitiger Wandel enthält diese Aufgabe: unterwerft eure Strahl 3 Impulse (schöpfen, gestalten, bewegen, verändern) der Regie des zweiten Strahls (Liebe und Weisheit). Manifestiert nur, was dem Leben dient. Unterstellt eure Aktivitäten den Gesetzen von Liebe und Weisheit, und beobachtet, was geschieht

Um lebensfördernde Strukturen zu erschaffen ist es also maßgebend, die Qualitäten der Liebe und Weisheit in uns in die Entfaltung zu bringen. Hierbei unterstützen uns die Energien der Christuswesenheit und die des Jupiter. Ich danke für die Freiheit, jederzeit die Wahl treffen zu können, mich in den Strom des Christuslichtes und des Strahl 2 von Liebe und Weisheit hineinzubegeben und mich durchströmen zu lassen.

Gerade ging unser öffentliches Online-Seminar zu Ende. Erfreut und beglückt erfahren wir diesen Weg ins neue Zeitalter gemeinsam. Wir erhalten die spürbare Unterstützung der geistigen Welt, und auch die Kulturen des Jupiter und Saturn meldeten sich heute. Verbundenheit und Synthese sind immer deutlicher spürbar. Was für Chancen und Hilfen wir erhalten…… Das ist phantastisch.

Sirius-Botschaft: „Die sieben Hauptsonnen der großen Bärin tragen und verteilen das Licht der sieben Strahlen“ (6)

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Wenn die Seele erblüht“

Fortsetzung 5 zum Thema „Die Sieben Strahlen“ – vgl. vorherige Beiträge ab 4.12.20

Die Sirianer:

„..Eure Seele wählt für ihre Inkarnation genau die Planeten-Region, die die von ihr gewünschten Erfahrungen ermöglicht. Genau dort schafft sie sich die nötigen Körper bzw. Ausdrucksformen, um ihre Evolutionsreise zu gestalten. Alles lebt und wandelt sich im Licht der Liebe.

Aus dem Zentrum der Galaxie strömt das Licht als erste, reine Ausdrucksform der unbenannten, ungeformten Quelle. Dieser erste Lichtausdruck enthält alle Aspekte und Qualitäten seines Ursprungs. In einem zweiten Schritt differenziert sich das Licht. Wie das Regenbogenlicht aus einem Prisma fächert es sich auf, in sieben Qualitäten des einen Seins. Zu diesem Zwecke reist es durchs Universum, um sich von verschiedenen Sternenkulturen informieren und „infizieren“ zu lassen.

Die sieben Hauptsonnen der großen Bärin tragen und verteilen das Licht der sieben Strahlen, das wir im Folgenden genauer betrachten wollen. Hier findet ihr eine erste Zuordnung:

  • Sternsystem Alkaid: Strahl 1 für Göttlichen Willen und Göttliche Macht……
  • Sternsystem Mizar: Strahl 2 für Liebe und Weisheit…..
  • Sternsystem Alioth: Strahl 3 für Formgebung, Kommunikation, Bewegung und Entwicklung..
  • Sternsystem Megrez: Strahl 4 für künstlerische Aktivität und harmonische Verschmelzung, die aus konflikthafter Reibung entsteht…
  • Sternsystem Dubhe: Strahl 5 für wissenschaftliche Intelligenz….
  • Sternsystem Merak: Strahl 6 für Hingabe und Idealismus…
  • Sternsystem Phecda: Strahl 7 für die Verwirklichung des neuen Zeitalters durch Magie und rituelle Ordnung….

(Fortsetzung folgt..)

Anmerkungen von mir (Albrecht)

Im Buch „Wenn die Seele erblüht“ von den Fahrnows findet ihr hierzu weitere Informationen über die Regie der Meister der jeweiligen Strahlen, die Farbe der Strahlen, usw….

Sirius-Botschaft: „Die sieben Strahlen und ihre Bedeutung für die Evolution“ (5)

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Wenn die Seele erblüht“

Fortsetzung 4 zum Thema „Die Sieben Strahlen“ – vgl. vorherige Beiträge ab 4.12.20

Die Sirianer:

„Und nun berichten wir euch mehr über die sieben Sternen- und Strahlenqualitäten der Ursa Maior; der Formation aus Sonnensystemen, die ihr als großen Wagen oder große Bärin kennt. Den Kernbereich der Bärin bilden die sieben Haupt-Sterne des großen Wagens. Jeder von ihnen dient als Zentrum eines Planetensystems – ähnlich wie eure Sonne ihre Planetenfamilie erschafft und ernährt.

Von der Erde aus. betrachtet erkennt ihr nur die Sterne des großen Wagens. Sie leuchten so hell, dass ihre sie umkreisenden Planeten überblendet werden. Aber vielleicht erinnert ihr euch jetzt an die großen Schöpfungswunder für die diese Sterne stehen?

Jeder von ihnen ist der Ausdruck einer weit entwickelten Sternen-Gottheit. Jeder regiert ein Sonnensystem, das einen der sieben Strahlen manifestiert……..

Alle Aspekte der Materie manifestieren das reine Quellenlicht in seinen unterschiedlichen Ausdrucksformen. Manche verleihen nur einem besonderen Gottes-Aspekt Ausdruck. Andere bieten eine Vielfalt verschiedener Erfahrungen.

Wir sagten euch, dass sich euer Sonnensystem der Entwicklung von Liebe und Weisheit widmet; den Qualitäten des zweiten Strahls. Andere Sonnensysteme der großen Bärin manifestieren weitere Qulalitäten weiterer Qualitäten der Göttlichkeit, und dienen der Evolution auf andere Weise.

Der große Wagen bringt alle Facetten des Quellen-Lichts in die Erscheinung. Einer seiner sieben Sonnenzentren leitet den zweiten Strahl zu euch.“ (Fortsetzung folgt)..

Anmerkungen von mir (Albrecht)

Hier einige Informationen über den Großen Wagen:

http://www.andromedagalaxie.de/html/sternbilder_uma.htm

Und ein Vortrag über die Wissenschaft der Sieben Strahlen. Grundlage sind die Lehren von Alice Bailey.

https://www.lucistrust.org/

Sirius-Botschaft: „Gemeinsam mit vielen weisen Meistern und Sternenräten erschafft der Christus ein Werk der Liebe, das die Schöpfung mit ihrer Liebesquelle vereint.“ (4)

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Wenn die Seele erblüht“

Fortsetzung 3 zum Thema „Die Sieben Strahlen“ – vgl. Beitrag vom 4.12.20, 5.12.20, 6.12.20,

Die Sirianer:

„Ihr habt den Zyklus der Involution und Zerstörung beendet, um neue Pfade zu beschreiten. Ihr habt die Heimreise angetreten, und euch für den Aufstieg ins Licht entschieden. Nun erfahrt ihr die unterschiedlichen Qualitäten der sieben Strahlen aus wohlwollender Perspektive.

Ihr erhöht eure Schwingung, lockert eure materielle Form und dehnt euer Bewusstsein aus in Frieden, Liebe und Mitgefühl…..

Ihr wisst, dass die bedingungslose Liebe dem Kern aller Schöpfungen innewohnt. Die Göttliche QUELLE IST LIEBE! Nichts anderes existiert. Ihre Manifestationen allerdings zeigen sich vielfältig, und viele Schöpfungen verzerren die Göttliche Essenz mit ihrer Erlaubnis.

Der Christusgeist will ein ganzes Universum der Liebe zuführen. Gemeinsam mit dem Sonnenlogos regiert er dazu ein besonderes Sonnensystem – eure Heimat, ihr Lieben. Unzählige Wesenheiten bewohnen es, und sie alle streben den Qualitäten von Liebe und Weisheit zu.

Aus vielen Regionen des Universums kommen Wesenheiten hierher, um sich im Geist der Liebe zu vervollkommnen…..Gemeinsam mit vielen weisen Meistern und Sternenräten erschafft der Christus ein Werk der Liebe, das die Schöpfung mit ihrer Liebesquelle vereint.

ER IST SELBST und erschafft gleichzeitig die Leitbahnen, auf denen sich die dichte Materie lockert, um mehr und mehr Licht aufzunehmen und zu verwirklichen.“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Schon immer berührten mich die Geschichten um Jesus Christus: „Liebe dich selbst und deinen Nächsten“, „Wer von euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein“, „Wisst ihr nicht, dass ihr der Tempel Gottes seid und Gottes Geist in euch wohnt?“, „Selig sind die Barmherzigen…“, „Was du säst, wirst du ernten“, uvm. Lebensweisheiten, Handlungsempfehlungen, Lebensgesetze….So gesehen macht auch die Aussage, Christus sei unser Erlöser Sinn. Was nichts mit einer Person, einem Guru, einem allein seligmachenden Heilsbringer zu tun hat. Die Christuskraft unterstützt uns dabei, die dichte Materie, wie es oben heißt, zu lösen, um mehr Licht aufzunehmen. Um dies tun zu können, bekommen wir vorstehende Empfehlungen. Lösung und Erlösung gibt es somit nur im Zusammenwirken mit uns.

Hier noch ein Auszug aus dem Buch der Fahrnows: „Lichtspuren“:

Die göttliche Quelle entsandte das Christuslicht, um euch zu behüten und zu nähren auf eurem Weg durch die Dunkelheit. Aus der Quelle selbst entsprang eine Wesenheit, die sich die Reinheit Göttlicher Liebe zu Eigen machte. Dieses große Wesen war und ist mit euch. Es wird mit euch sein bis zum Ende aller Zeiten.

Sirius-Botschaft: „Ur-Lichts Reise durch die Ebenen des Bewusstseins (3)

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Wenn die Seele erblüht“

Fortsetzung 2 zum Thema „Die Sieben Strahlen“ – vgl. Beitrag vom 4.12.20, 5.12.20,

Die Sirianer:

„Noch einmal beschreiben wir die universelle Bedeutung eurer Entwicklungsreise aus einem weiteren Blickwinkel. Nehmt euch Zeit, um diese Informationen tief zu ergründen, und in euch zu verankern, soweit ihr möchtet. Sie können euch dabei helfen, auch die turbulenten und herausfordernden Zeiten eures Lernweges anzunehmen.

Das Quellenlicht verteilt sich in die Qualitäten der sieben Strahlen. Zyklisch bewegen sich diese durch alle Schöpfungen. Jede materialisierte Form wird von ihren Energiemustern befruchtet.

Im Bewusstsein wenig gereifte, niedrig schwingende Formen (geistig „junge“ Sonnen, Planeten, Wesenheiten, Menschen…) erfahren und manifestieren die niedrig schwingenden Anteile ihrer jeweiligen Strahlen-Qualität.

Höher schwingende, bewusstere Lebensformen drücken die rascher vibrierenden Frequenzen ihres Strahlenmusters aus.

Ein Beispiel: der erste Strahl von Wille und Macht wirkt in seinen niedrig schwingenden Ausdrucksformen kraftvoll bis zerstörerisch. Viele Diktatoren trugen ihn in ihrer Ausrüstung………..Ein gereifter, im Bewusstsein entwickelter Mensch des ersten Strahls könnte Nationen in den Lebens fördernden Austausch bringen…“

Anmerkung von mir (Albrecht)

Im Buch „Wenn die Seele erblüht“ gibt es weitere Beispiele, Beschreibungen und auch Übungen, um mehr und mehr in das Verständnis der Wirkungsweise der sieben Strahlen zu kommen. Das Buch kann bei den Fahrnows bezogen werden. Die Worte und Erklärungen der Sirianer zeigen mir vor allem unsere Verantwortung für alles, was wir sind und aussenden. Die Großzügigkeit Gottes erlaubt uns, mit den Kräften und Strahlen der Urquelle „zu spielen“, auch in den niedrigen Ausdrucksweisen, und sie so einzusetzen, wie es uns beliebt….Bis wir uns dann entscheiden für die lebensfördernden Strukturen. Dies ist offensichtlich nun die Zeit, die Wahl zu treffen für ein Leben in Frieden, Freiheit und Liebe – und so die Energien der Strahlen Gottes lichtvoll einzusetzen.

Sirius-Botschaft: „Der Weg des Lichts durch die Strukturen der Schöpfung“ (2)

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Wenn die Seele erblüht“

Fortsetzung 1 zum Thema „Die Sieben Strahlen“ – vgl. Beitrag vom 4.12.20

Die Sirianer:

„Bevor das Ur-Licht euren Planeten erreicht, passiert es mehrere wichtige Stationen. Aus der Quelle strahlt es durch euer galaktisches Zentrum, durch das Hunab Ku der alten Kulturen. Hier füllt es sich mit den Evolutionsgesetzen von Werden und Vergehen.

Dann durchströmt es die Formation der Plejaden und des Orion, und nimmt uralte kulturelle Signaturen eurer Geschichte zu sich.

Weiter durchwandert es die sieben Hauptsterne der Großen Bärin (großer Wagen). „Rishis“ nannten sie die großen Weisen eurer vedischen Kulturepoche; Rishis, oder „Urväter der Schöpfung“.

Jeder dieser sieben informiert das Licht mit einer besonderen Färbung; mit den sieben Strahlen, von denen hier die Rede ist.

Jetzt versteht ihr, warum euer Herz die Sternenform des großen Wagens liebt und bewundert. Jeder ihrer Leuchtpunkte schenkt euch eine besondere Energieform.

Schließlich taucht das Licht in die Siriusstrukturen ein und nimmt deren Informationen über Karma und Kausalität auf, bis es schließlich, reichhaltig angefüllt, euer Sonnensystem erreicht.

Sirius-Botschaft zum Thema: „Die Sieben Strahlen (1)“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Auszug aus dem Buch der Fahrnows „Wenn die Seele erblüht“

Die Sirianer;

„Das eine weiße Quellen-Licht teilt sich in sieben Strahlen unterschiedlicher Qualität. Jeder Strahl bringt einen Teilaspekt des Göttlich Einen in die Manifestation. Dafür bewegt er sich in spiraligen Zyklen durchs Universum, und verteilt seine Energieformen und Muster über-All.

Was nun folgt, könnte euch besonders interessieren:

Die sieben Strahlen tragen ihre Energiequalität ohne Beurteilung zu euch. Sie existieren einfach, und manifestieren sich in der Form – als lebendiger Ausdruck ihrer Quelle; ohne sich dabei als „gute“ oder „böse“ Anteile zu profilieren. Würdet ihr behaupten, dass eine blaue Blume schöner ist als eine gelbe? Niemand von euch denkt so, ihr Lieben. Erinnert euch an diesen Vergleich, wenn ihr euch im folgenden mit den sieben Energiequalitäten des einen weißen Lichts beschäftigt.

So wie alle Farben von derselben Schönheit sind, manifestieren sich auch die Qualitäten der sieben Strahlen gleichermaßen kostbar.

Indem sie die Materie mit ihrem Licht erfüllen, tauchen sie dort allerdings in mehr und weniger rasch vibrierende Gefäße ein. Starre, Materie gebundene Gefäße können den Farbstrahl trüben. Rasch schwingende, im Bewusstsein entwickelte dagegen, bringen ihn mit voller Leuchtkraft in die Existenz…..(Fortsetzung folgt)

Anmerkung von mir (Albrecht)

Das Thema der Sieben Strahlen wird u.a. in den Büchern von Alice Bailey – 1880 bis 1949 – behandelt. Die Informationen hier sind dem Buch von Ilse Maria und Jürgen Fahrnow „Wenn die Seele erblüht“ entnommen. Das Buch kann dort auch bezogen werden.

In unserer 3. Dimension erschaffen wir nach meinem Verständnis also aus den ursprünglich reinen Strahlen der Urquelle oft schmerzhafte Erfahrungen. Es ist immer das göttliche Licht, das durch uns, als seine Transformatoren, erschafft – auch Zerstörung. Diese Freiheit haben wir, und niemand im Universum, beurteilt uns dafür, wie uns gesagt wird. Allerdings tragen wir Verantwortung für die Resonanz dessen, was wir aussenden. Die Informationen der Sieben Strahlen sind umfangreich. Insoweit erfolgen weitere Veröffentlichungen nach und nach.

Sirius-Botschaft: „Wann immer eine neue evolutive Kraft erscheint, entsteht auch ihr Kontrapunkt in den Gesetzen der Dualität“

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Sirius-Botschaft aus dem Buch „Wenn die Seele erblüht“

„Eure modernen Technologien verführen euch alle, und eure Kinder und Jugendlichen sind besonders herausgefordert, ihren eigenen Weg damit zu finden. Die Technologien des Internet bringen euch zusammen. Sie lindern eure Illusion von Einsamkeit, und verankern euer Bewusstsein im großen Menschheitskollektiv.

Aber sie dienen euch auch als Ablenkung. Sie lassen euch vergessen, worum es bei eurem Mensch-Sein geht. Sie spiegeln euch neue Illusionen und Verzerrungen, und bringen destruktive Energiefelder in euer Leben.

Nun liegt es an euch, der Sucht zu widerstehen, und Unterscheidungskraft zu entwickeln. Alles, was euch gegeben ist, dient eurer Erkenntnis und eurem Wachstum.

Macht die Sucht zur Suche und findet heraus, wer ihr seid!“

und weiter: „Wenn die Seele erblüht“ dr-fahrnow-buecher/

Anmerkung von mir (Albrecht)

Die Entwicklung der Unterscheidungskraft scheint mir in dieser Zeit auch bei diesem o.a. Thema sehr wichtig. Vom Handy-und Fernsehen- Informations-Konsum mal Abstand nehmen und spüren, ob sich aus meinen Zellen und feinstofflichen Körpern bereits Suchtpotentiale melden, die mir sagen wollen, schaue mal schnell auf dein Whats App…Der erste Schritt nach meiner Erfahrung ist, diesen anfänglich vielleicht kleinen innere Zwang zu erspüren, zu beobachten und dann bewusst zu entscheiden, ob ich diesem nachgehe oder nicht. Ehrlichkeit des Herzens dürfte hier sehr nützlich sein…