Übung: Wie ihr eure neuen Welten zu euch holt

Stellt euch vor, dass ihr wie ein Fisch im Wasser mit eurem Bewusstsein frei schwimmt durch die Räume des Bewusstseins, in einem kollektiven schöpferischen, großen Sinn. Stellt euch vor und fühlt, welche Freiheit darin liegt, grenzenlos gleichermaßen geborgen, geliebt und lebendig zu sein. Versorgt, getragen und verbunden.

Dies ist der Schritt, mit dem ihr die neuen Welten zu euch holt, und die aus den Potentialen eures Geistes, der größer ist als eure Ich-Identität, bereits erschaffen wurden.

aus einer Siriusbotschaft durch Dr. Fahrnow beim Seminar in Utting am 15.9.19

siehe auch http://liebeslicht.net/sirius/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s