Fahrnows Reflexionen zum Jahreswechsel

Lichtfelder der Liebe und die Auflösung von Struktur

Liebe Freundinnen und Freunde!

Voller Dankbarkeit betrachten wir das zu Ende gehende Jahr 2019. Dankbar, geleitet zu sein, aus liebevollster Quelle. Dankbar, euch allen verbunden zu sein, und den oft holperigen Wandlungs-Weg gemeinsam zu gestalten. In diesen Tagen halten wir inne, und betrachten staunend, was sich entwickelt. Zusammen mit euch entfalten wir unser Bewusstsein. Welch ein Abenteuer! Schon seit dem Sommer erfahren wir in Visionen und Botschaften Signale der Erweiterung und Ausdehnung. Die Keimzellen unserer Lichtarbeit wachsen zusammen, und ein Gemeinschaftsgeist entsteht. Wir alle tragen eine Lichtportion, und gemeinsam erzeugen wir ein Liebeslichtfeld von großer Kraft. Damit helfen wir uns gegenseitig in Momenten von Herausforderung und Turbulenz. Es trägt, beschützt und nährt uns. In dieser Gewissheit sollten wir uns jetzt fester denn je verankern. Große Lichtwellen erreichen unser Sonnensystem. Sie erlösen alles, was dem Leben nicht mehr ausreichend dient.

Wir haben viel vor, im neuen Jahr. Zwei Kongresse (ein Sirius-Kongress in Würzburg am 31.05.2020; siehe https://albrechtsiriusblog.home.blog/wuerzburg-sirius-kongress-2020/ und ein Friedenskongress in Zürich vom 13. bis 15.11.2020) bieten vielen Menschen heilsame Erfahrungen mit dem Lichtfeld. 

und weiter: https://albrechtsiriusblog.home.blog/fahrnow-news-2-1-20/

Ein Gedanke zu “Fahrnows Reflexionen zum Jahreswechsel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s