Fahrnow-Grüsse am 28.05.20 – Ein Sommer ohne Reisen?

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow   86919 Utting am Ammersee

Fahrnow-Grüsse am 28.05.20 – Ein Sommer ohne Reisen?

Liebe Freundinnen und Freunde – liebe Gefährten auf dem Weg, wir grüßen euch in dankbarer Liebe! Ja – wir fühlen uns wie eure Reisegefährten auf ähnlichem Pfad. Jede/r Einzelne von euch lebt ein eigenes Leben, und doch verbindet uns etwas Kostbares. Wir interessieren uns für die geistige Seite des Mensch-Seins. Nach einigen Jahrhunderten  materialistischer Weltbilder gehören wir zu einer kleineren Gruppe des menschlichen Kollektivs. Manchmal spüren wir das als innere Einsamkeit oder Unruhe; ihr wisst, wovon wir sprechen, liebe Freunde. Sogar manche uns Nahestehende belächeln oder kritisieren uns. Sie sind sich so sicher, alles richtig zu wissen. Und doch erkennen sie die Zerrbrille auf ihrer eigenen Nase nicht. Damit müssen wir leben. Schon immer gab es in der Menschheit eine kleine Gruppe von Wissenden. Schon zu allen Zeiten wurden sie missverstanden, ausgegrenzt oder sogar verfolgt. Wissende sind unruhig; sie sind Suchende, und ihre Energie wirkt wie Hefe im Bewusstsein des Ganzen. Sie erzeugt Gärungsprozesse, und das finden manche ungemütlich. Weiterschlafen war gestern. Heute ist Erwachen angesagt! Wir Licht-Interessierten läuten die Glocke.

Das Wissen um unsere Rolle als Sucher kann uns trösten, in den Momenten von Einsamkeit. Gleichzeitig ist es nützlich, die unauflösliche Verbundenheit mit dem Ganzen im Bewusstsein zu halten. Fühlen wir uns ausgegrenzt, besonders, besser oder schlechter als andere, nähren wir die Felder alter Energie. Jetzt gilt es, alle trennenden Gedanken als Illusion zu erkennen. Wir sind Mitspieler in einer großen Symphonie; einem universellen Zusammenklang. Hoch tönende (vibrierende) Instrumente sind ebenso wichtig, wie die tiefen Bässe. Gemeinsam erschaffen alle einen Klang von unendlicher Schönheit. Hört ihr, wie dieser Klang durchs Universum weht? Erkennt ihr die Unendlichkeit unseres Seins?

Unsere Führungskräfte in Politik und Gesetzgebung haben uns ein Reiseverbot auferlegt. Noch ist unklar, wie genau es ausgeführt werden soll. Regionale Ebenen streiten über seine Umsetzung. Was in einem Dorf erlaubt ist, wird anderswo verboten, und die sachlichen Begründungen dazu erscheinen mehr als widersprüchlich. Unsere Rechte werden eingeschränkt. Und doch gibt es eine Ebene in uns, die unantastbar bleibt. So wie unsere Menschenwürde, bleibt auch unser Geistiger Raum frei von äußeren Vorschriften und Regularien. Wir dürfen in diesem Sommer nicht unbeschränkt verreisen? Na – dann reisen wir doch nach innen! Die Gedanken sind frei – das weiß unsere Volksseele ganz genau. Gebt diese Zeile mal in die Suchmaschinen, und lasst euch überraschen. Weltweit wurde die Idee gepflegt und besungen – zu allen Zeiten. Einen Sommer ohne Reisen kann es höchstens äußerlich geben. Und auch dabei haben wir ja noch die Chance mitzureden…

Lasst uns währenddessen einfach die Grenzenlosigkeit unserer Innenwelt genießen. Tun wir es doch gemeinsam! Denken wir aneinander, reisen wir zusammen durch unsere Visionen, begrüßen wir uns in den modernen Informationsfeldern des Internet. Am Pfingstsonntag unternehmen wir einen besonderen Ausflug! Von Engelsflügeln getragen, begegnen wir uns beim Siriuskongress im leuchtenden Internet. Wollt ihr mitkommen? Ein großes Energiefeld der Liebe wird uns gerade eben vorbereitet. Ein grenzenloser Raum im Bewusstseinsfeld von Menschheit, Sternenräten und Meistern ist eröffnet. Kommt herbei – das Fest ist bereitet! Wir freuen uns auf euch!

Hier könnt ihr euch informieren und anmelden: 

https://albrechtsiriusblog.home.blog/online-kongress-wuerzburg-31-05-2020/

Quelle: http://liebeslicht.net/28-05-20/

Ein Gedanke zu “Fahrnow-Grüsse am 28.05.20 – Ein Sommer ohne Reisen?

  1. web site 4. Juni 2020 / 05:50

    Pretty nice post. I just stumbled upon your blog and wished tto say that
    I have really enjoyed surfing arround your weblog posts. In any case I’ll
    be subscribing for your rss feed and I aam hoping you write once
    more very soon!

    My pge web site

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s